Entdecken Sie die beliebtesten Flusstouren in Bayern mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

wandern
3 hours ago

Sie müssen $ 4.50 bezahlen, um diesen Trail zu nutzen. Ende Juli war der Wasserfall fast trocken, aber viel Wasser in der Schlucht. Die Laufstege sind wirklich ordentlich, aber ich denke, der Preis für eine so kurze Strecke ist hoch.

Sehr aufregende Route! Wir haben es an einem 7-stündigen Tag von Hammersbach aus gemacht, beginnend um 5:30 Uhr. Obwohl wir an einem Wochentag dort waren, hatten wir viel Gesellschaft auf der Strecke. Auch für Morgenkletterer hat fast die gesamte Strecke volle Sonne. Es fühlt sich viel heißer an als die angegebene Temperatur und wir waren die ganze Zeit in Tanktops und T-Shirts. Sonnencreme / Sonnenbrille mitbringen und tragen. Die ersten paar Meilen vergehen schnell, wobei nicht viel von der Höhe gewonnen wird. Ab dem ersten Klettersteig wird es jedoch viel schwieriger. Klettererfahrung war sehr hilfreich, da es einige minimale oder ungeschützte Moves der fünften Klasse gab und einiges von der vierten Klasse ohne feste Ausrüstung. Wir haben 3-4 Liter Wasser pro Stück mitgebracht und sind ausgegangen. Es gibt einen Bach vor dem Gletscher, wir würden empfehlen, dort aufzufüllen. Es ist keine Erfahrung, die ich wirklich empfehlen kann, wenn man in der Julisonne 2 Kilometer vor sich hinläuft. Wir haben die Route in Anflugschuhen mit Mikrospikes und Wanderstöcken für den Gletscher gemacht, aber wir haben eine große Auswahl an Ausrüstung gesehen, die auf Trittsicherheit und Können basiert. Wir hatten gute Bedingungen auf dem Gletscher, mit etwas matschigem Schnee / Eis, das sich leicht bewegen ließ. Die Mikrospikes waren ausreichend Traktion; Steigeisen schienen übertrieben zu sein, obwohl wir viele Kletterer sahen, die sie benutzten. Die Verwendung von Wanderstöcken zur Stabilisierung war ein wirksames Mittel, um das Gleichgewicht zu halten und Fortschritte zu erzielen. Fast niemand hatte einen Eispickel. Die Bewegungen vom Gletscher auf den zweiten Klettersteig erfolgten in der unteren fünften Klasse für etwa 15 bis 20 Fuß, bevor ein Anker erreicht wurde. Der zweite Klettersteigabschnitt umfasst den gesamten Rest der Route, ungefähr 2000 Fuß. Die Schwierigkeit und die Exposition sind sehr unterschiedlich, was beträchtlich sein kann. Der letzte Schubs zum Gipfelkreuz ist surreal und geht von einem herausfordernden Tag in den Bergen zu einem riesigen Schwarm der Menschheit über. Es gab viele unerfahrene Leute, die auf den Kabeln herumkletterten, um zum Gipfelkreuz zu gelangen. Wir fuhren mit der Seilbahn runter. Rundum ein langer, harter und lustiger Tag in den Bergen!

Dauert ca 3 Stunden, wenn man die Landschaft genießt. Sind aber eher 10km laut anderer Apps. Macht Spaß und ist abwechslungsreich.

Es ist ein schöner Spaziergang durch die Landschaft.

wandern
9 days ago

Kann diesen Trail nur empfehlen! Die Wasserfälle sind spektakulär. Gut markiert und gepflegt und Teil eines Wegenetzes, auf dem Sie nach Belieben zusätzliche Kilometer zurücklegen können. Meine Frau und ich haben es zu einem 6-Meilen-Rennen geschafft, indem wir nach Ettenburg gefahren sind, wo es eine wunderschöne Kirche und eine nette Taverne gibt.

Ein einfacher Hin- und Rückweg und ein gepflegter schmaler Feldweg und einige Stufen. Moderate Anzahl von Menschen. Endet am Fuße eines Wasserfalls mit schwimmbaren Pools.

wandern
19 days ago

Versuchen Sie, wie bereits gesagt, andere Pfade zu finden, um den asphaltierten Pfad zu umgehen.

Herrlich!!!!!!

wandern
20 days ago

Am Anfang sehr einfach, aber ziemlich voll. Wir waren uns nicht sicher, ob die Wanderung auf den Hügel zu etwas Interessantem führen würde, aber es erwies sich als sehr cool, die Schlucht von oben zu sehen (nachdem wir durch die Tunnel unten gegangen waren).

wandern
kein schatten
1 month ago

wandern
1 month ago

Während der Weg fast vollständig bergauf geht, ist die Fußarbeit super einfach (es ist im Grunde eine Schotterstraße auf dem gesamten Weg). Die Aussichten sind auf dem ganzen Weg wunderschön. Dies ist ein Muss an einem schönen Tag.

wandern
1 month ago

leichte Wanderung zur Schlucht. Die Schlucht selbst ist spektakulär. der spaziergang nach der schlucht hätte unkompliziert verlaufen können, aber ich entschied mich stattdessen für einen umweg über eckbauer ... da fing es an, mittelschwer / schwer zu werden. Serpentinen den Berg hinauf gehen immer weiter und es wird schwer, aber die Spitze ist es wert. Beschlossen, den Eckbauer hinunterzugehen, anstatt die Seilbahn zu nehmen ... meine Knie bedauerten diese Entscheidung. Insgesamt sehr gute 10km Wanderung. gründlich genossen. Ich werde im Winter zurück sein.

In Bezug auf das Potenzial ist es großartig ... fantastische Aussicht und natürlich das Schloss ... ABER all die Touristen! Linie zur Brücke war ca. 90min. Wenn Sie die asphaltierte Straße nach oben nehmen, werden Sie starken Menschenverkehr und viele Landminen erleben, in denen die Fliegen von allen Pferdekutschen zurückgelassen werden halte dich von der asphaltierten Straße fern und benutze lieber AllTrails und finde Nebenwege (die von Leuten benutzt werden, die ihre Mountainbikes fahren).

wandern
1 month ago

Der Stau auf der Brücke hat uns gebremst

Großartiger Trail! Die Höhe ist nicht hoch genug, um auf die Alpen zu blicken, aber von oben hat man einen schönen Blick auf die Landschaft und auf beide Schlösser über den See und einige Gipfel von unten. Ich würde empfehlen, von hier abzuweichen, damit Sie zur Brücke und den malerischen Flecken in der Umgebung kommen. Auf dem Weg dorthin gibt es zwei oder drei gute Plätze, an denen Sie ein Bad im See nehmen können. 4 Sterne nicht 5, weil ein paar km davon nur durch den Wald ohne Aussicht auf viel waren. Insgesamt hat es meiner Gruppe und mir sehr gut gefallen.

wandern
1 month ago

Dies ist eine großartige und relativ einfache Wanderung, weshalb es eine gute Gelegenheit ist, in der Gegend anzufangen. Ich würde empfehlen, dies nur unter den besten Wetterbedingungen zu tun. Ich brauchte drei Versuche, da der Schnee es mir unmöglich machte, im Januar einen Gipfel zu erklimmen (ja, ich habe es im Januar bei rekordverdächtigen Schneehöhen versucht ...), aber auch noch im frühen April. Endlich waren die Trails tatsächlich befahrbar (Anfang Juni). Noch ein paar Punkte: # 1 Mach dies früh, da es wegen der Herzogstandbahn gegen 9.30 Uhr viele Leute im Gipfelbereich geben wird. Ich erreichte den Gipfel um 9 Uhr morgens (ab 7 Uhr morgens), genau an dem Punkt, bevor die Menge auftauchte. # 2 Ich bin einen alternativen Weg gegangen, der am Kesselbergpass (Kesselbergstraße) beginnt. Ich glaube (?), Das spart Ihnen etwa 150 Fuß Höhenunterschied. Das Parken ist dort sehr begrenzt, daher lohnt es sich, früh dort zu sein. # 3 Stellen Sie sicher, dass Sie auch zum Gipfel des Martinskopfs aufsteigen, der genau zwischen dem Herzogstand und dem Herzogstandhaus liegt. Es sind nur etwa 15 Minuten mehr und ich persönlich mochte den Blick auf den Gipfel mehr als vom Herzogstand.

wandern
1 month ago

Gerade jetzt ist Hochwasser. Ich musste barfuß an einer Stelle durchs Wasser gehen, um zu dem Weg am Ufer zu kommen. Fast kein anderer Mensch war da und die Sicht des Hochwassers war sehr interessant. Dennoch war der gewöhnlicher Rundweg nicht möglich.

Ich bin mit dem Zug nach Kochel gefahren und dann mit dem Bus (9608) bis zum Anfang des Weges gefahren. Beachten Sie, dass der Bus, den wir mitgenommen haben, sehr gut gefüllt ist. Stellen Sie daher sicher, dass Sie schnell zur Haltestelle fahren, wenn Sie aus dem Zug steigen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die "Stop" -Taste am Bus mindestens eine Sekunde lang gedrückt halten (Stop FA. Dorst). Der Weg ist anfangs ein Slog, der etwa 1,5 Stunden lang steil auf einer Steinstraße bergauf führt. Einige schöne Aussichten entlang des Weges und sind leicht durch die Bäume zu gehen. Ich habe mich bemüht, die Reise nach oben zu verkürzen, und dies war eine schlechte Idee, wie Mitte April, und auf den höheren Ebenen lag noch viel Schnee (und somit verschwanden die kleineren Pfade). Da ich zeitlich gedrängt wurde, machte ich den Gipfel nicht (Jochbeg), sondern ging weiter. Ich versuchte erneut eine Abkürzung, um den langen Weg in Berg zu verpassen. Wieder eine schlechte Idee, als der Pfad nach etwa 1,5 km verschwand und ich die Abkürzung gerade den Berg hinunter fuhr, um den Pfad zu erreichen. Dies war ein bisschen dumm, da es sehr steil ist und viel loses Material zum Rutschen enthält. Das Beste war, bei Sacherback definitiv an den See zu kommen. Als ich nach Urfeld kam, hatte ich Probleme. Der Pfad auf der Karte zeigt "PrivateWeg - kein unbefugter Zugriff" und es gibt eine Barriere, um Autos zu stoppen, die Sie umlaufen können. Ich war mir nicht sicher, ob ich den Pfad hinaufgehen durfte, also entschied ich mich, den Weg nicht zu riskieren und wollte den noch längeren Umweg in Richtung Süden auf der Route 11 nicht Seitenweg und gerade genug Platz für den Gegenverkehr). Daher war es keine andere Möglichkeit, den Spaziergang in Urfeld zu beenden, und ich fuhr mit dem gleichen Bus (9608) zum Bahnhof Kochel, um nach München zurückzukehren. Ich war irgendwie froh, da ich sowieso ziemlich müde war und ungefähr 10 bis 11 Meilen drin war.

wandern
schnee
3 months ago

Walk war in Ordnung. Dies ist definitiv keine ganzjährige Wanderung. Ich tat es Mitte April und auf halber Höhe lag eine Tonne Schnee, der Weg verschwand und es war sehr harte Arbeit. Obvioulsy Ich überprüfte das Wetter und konnte bei einem weiteren Spaziergang in der Umgebung sehen, dass der Schnee noch die oberen Teile bedeckte. Am Anfang waren schöne Wasserfälle, von oben wäre es schön gewesen, aber es war sehr neblig. Der Abstieg war auf einem markierten Weg (als wir ihn sehen konnten)

wandern
schnee
3 months ago

wandern
4 months ago

wunderschöne Aussicht! Auch im Winter ist dies eine Reise wert!

Nur die ersten 8km absolviert. aufstehen. atemberaubende Aussichten. Skipiste im Winter. brauche Schneeausrüstung. sehr genossen.

wandern
schnee
5 months ago

Tolle kleine Wanderung!

gehen
6 months ago

Schönes Schloss!

Schön!

wandern
8 months ago

Tolle Wanderung - sehr lohnend. Wir sind diesen 1. November 2018 gewandert und es gab keinen Schnee auf der Spur. Wir sind die Strecke gegen den Uhrzeigersinn gewandert, was eine schöne Sicht auf den Zug ermöglicht. Dies war eine 5-Sterne-Wanderung, die von einigen Kanadiern mit hohen Erwartungen stammt! Ein Tipp: Wenn Sie in der Schulterzeit wandern, bestätigen Sie, dass der Zugang durch die Schlucht möglich ist.

meine Laufstrecke! Ich liebe es!

wandern
8 months ago

Diese Wanderung zweimal abgeschlossen. Das erste Mal war im Februar. Die Schlucht hatte entlang der Route riesige Eiszapfen und gefrorene Wasserfälle. Schneebedecktes Gelände machte den letzten Teil der Strecke etwas anspruchsvoll. Das zweite Mal war im September. Sehr unterschiedliche Erfahrung. Immer noch viel Grün und das Wasser floss viel schneller. Schöne Umgebung!

Mehr laden