Hochuferweg Jasmund is a 7.2 mile moderately trafficked point-to-point trail located near Sassnitz, Mecklenburg-Western Pomerania, Germany that features a waterfall and is rated as moderate. The trail is primarily used for hiking, nature trips, and backpacking.

Length7.2 miElevation gain1,272 ftRoute typePoint to point
BackpackingHikingNature tripsForestViewsWaterfall
Description
Waypoints (4)
Getting There

Folge den blauen Balkenmarkierungen. Diese Wanderung beginnt in Sassnitz und führt über die Küste nach Norden nach Lohme. Sie bietet einen malerischen Blick auf die Ostsee und die berühmten Kreidefelsen. Beginne am Ende der Weddingstrasse am Eingang des Parks. Beginne die Wanderung und bestaune die Klippen, die Caspar David Friedrichs berühmte Gemälde "Kreidefelsen auf Rügen" inspirierten. Man durchquert Buchenwälder, hat einen tollen Blick auf die Küste und den Wasserfall "Kieler Bach". In Lohme gibt es einen Bus, der die Wanderer zurück nach Sassnitz bringt.

Train: Sassnitz station

Weather
UV Index
Daylight
Reviews (8)
Photos (56)
Recordings (18)
Completed (12)
View user's profile page
Oleksandr Malakhovskyi
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarSeptember 25, 2020
Hiking
View Oleksandr's Recording
View user's profile page
S. H.
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarGray StarGray StarSeptember 19, 2020
Hiking

Der Hochuferweg ist einen herrlichen Weg durch den überwiegend mit Buchen bewachsenen Wald entlang der Kreidefelsen der wunderschönen Insel Rügen. In den Sommermonaten ist der Weg sehr gut besucht, im Winter hingegen kann man diesen Weg nahezu allein begehen. Starten kann man von unterschiedlichen Punkten. Wir sind ihn von Sassnitz aus begangen. In Sassnitz muss man in den Sommermonaten schon recht früh am Tag sich einen der wenigen kostenfreien Parkplätze suchen. Diese liegen ein wenig versteckt. Soweit ein kleiner Tipp, einfach mal im Bereich Bergstraße links auf die dahinter liegenden Parkplätze abbiegen. Nicht alle dort kosten Geld. Ansonsten ist die Tageshöchstgebühr absolut ok. Wer am Königsstuhl angekommen keine Puste mehr hat um den Weg nach Sassnitz oder dem Parkplatz Hagen zurückzugehen, kann von dort oben auch einen der regelmäßig fahrenden Pendelbusse zum Parkplatz Hagen Linie 19 und ab Hagen mit der Linie 14 wieder nach Sassnitz fahren. Auch im Winter! Absolut zu empfehlen die Route!

View S.'s Recording
View user's profile page
User User
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarGray StarGray StarGray StarGray StarAugust 8, 2010
Hiking
First to Review

Sehr hügelig, dafür schöne Ausblicke auf dem Hin- UND Rückweg. Auf dem Rückweg unbedingt eine Rast an der Waldhalle einlegen.

View User's Recording
View user's profile page
Brigitte Aeschlimann
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarSeptember 4, 2020
Hiking
View Brigitte's Recording
View user's profile page
Fabian Höhler
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarGray StarGray StarGray StarGray StarJuly 8, 2020
Hiking
View user's profile page
Christoph Matterne
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarGray StarGray StarMay 26, 2020
Hiking
View Christoph's Recording
View user's profile page
Axel Vedder
Yellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarYellow StarGray StarGray StarGray StarGray StarDecember 27, 2019
Hiking
View Axel's Recording
View user's profile page
Slowwalker .
Yellow StarYellow StarGray StarGray StarGray StarGray StarGray StarGray StarGray StarGray StarSeptember 13, 2019
Hiking
View Slowwalker's Recording