Ruinenberg und Sanssouci is a 2.2 mile out and back trail located near Potsdam, Brandenburg, Germany that offers scenic views and is good for all skill levels. The trail is primarily used for walking and trail running.

Length2.2 miElevation gain239 ftRoute typeOut & back
Kid friendlyWalkingrunningViewsHistoric site
Waypoints (7)
1
Säulengruppe
Die kolossale Säulengruppe wurde neben den weiteren Elementen von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff 1748 als Kulissenarchitektur für das große Rückhaltehochbecken erbaut, das unter anderem die große Fontäne im Park Sanssouci speist. Das Becken wird noch heute von den Pumpen im Dampfmaschinenhaus (Moschee) aus der Neustädter Havelbucht über eine 1,8 km lange Druckleitung gefüllt.
52.4098412, 13.0393553
2
Normannischer Turm und Theaterwand
Die antikisierende Ruinenwand ist Teil des Ruinenensembles in der Parkanlage Sanssouci. Die Wand eines antiken römischen Theaters ist nicht begehbar.
52.4100539, 13.0383253
3
Ausblick vom Ruinenberg
Der Ausblick vom Ruinenberg über den Park Sanssouci und Schloss Sanssouci ist überwältigend. Besucher der Stadt Potsdam sei diese Sehenswürdigkeit wärmstens empfohlen.
52.4094878, 13.0386418
4
Ohne Sorge
Schloss Sanssouci (französisch sans souci ‚ohne Sorge‘) liegt im östlichen Teil des gleichnamigen Parks und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Nach eigenen Skizzen ließ der preußische König Friedrich II. in den Jahren 1745 bis 1747 ein kleines Sommerschloss im Stil des Rokoko errichten. Mit der Planung beauftragte er den Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Unter Friedrich Wilhelm IV. wurde das Schloss 1841/42 durch Umbau und Verlängerung der zwei Seitenflügel erweitert. Nach Skizzen des Königs erstellte Ludwig Persius die Entwurfszeichnungen.
52.4045004, 13.0384219
5
Seitenflügel
In friderizianischer Zeit waren im eingeschossigen Seitenflügel auf der Ostseite die Zimmer für Bedienstete und auf der Westseite die Schlossküche sowie Stallboxen für die Pferde. Durch den Neubau unter Friedrich Wilhelm IV. kam die Küche in den östlichen Flügel und die Zimmer für Bedienstete in das aufgestockte Obergeschoss. Der Westflügel nahm die Wohnräume für Hofdamen auf.
52.4044087, 13.0393124
6
Schloss Sanssouci
Die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Potsdam ist das Schloss Sanssouci. Architekt Georg W. von Knobelsdorff plante den Bau, der 1745–1747 errichtet wurde. Das im Stil des Rokoko errichtete Hohenzollernschloss liegt im Park Sanssouci. Friedrichs Wunsch in Schloss Sanssouci beerdigt zu werden, wurde erst 1991, am 205. Todestag, erfüllt.
52.4039931, 13.0392534
7
Schloss Sanssouci
Unter Friedrich Wilhelm IV. wurden die sanierungsbedürftigen Seitenflügel des Schlosses erweitert. Die letzte königliche Bewohnerin von Schloss Sanssouci war die Witwe von Friedrich Wilhelm IV. Danach wurde Schloss Sanssouci Museum und ist seit April 1927 öffentlich zugänglich.
52.403908, 13.037923
Weather
UV Index
Daylight
Reviews ()
Photos (23)
Recordings ()
Completed (1)

No one has reviewed this trail yet. Be the first!