Entdecken Sie die beliebtesten Campingplätze in der Nähe von Quinault mit hand kuratierten Pistenplänen und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Sehr überschaubar und die Zeit wert! Altwachstum und Regenwaldumgebung. Es hat die ganze Zeit geregnet und unsere Erfahrung überhaupt nicht geschmälert. Unser Aufenthalt in der Lodge war großartig! Versuchen Sie das Salmon House zum Abendessen, es lohnt sich und etwas günstiger als die Lodge. Ein beeindruckender Park zum Erkunden!

on Fletcher Canyon Trail

Wandern
geschlossen
steinig
ausgewaschen
2 months ago

Moderater bis etwas schwieriger Singletrail-Trail. Mehrere Abschnitte mit Bäumen wurden benötigt, um den Pfad wieder zu betreten. Eventuell nicht in der Lage, wegen Blockadenlänge fortzufahren; kam nicht über den schnell fließenden Bach. Sollte ein lustiger und anspruchsvoller Weg sein, sobald er wieder geöffnet wird.

Wandern
überwachsen
steinig
2 months ago

Gehen
2 months ago

Schöner Spaziergang.

4 months ago

Habe dieses erste am Morgen gemacht, also war es sehr ruhig und abgeschieden. Informative Schilder, die erklären, wie der Regenwald funktioniert und warum er dort war.

Dies ist eine wunderbare Wanderung um die großen Bäume und den Fluss mit einigen Wasserfällen. Wir genossen wirklich eine etwas weniger senkrechte Wanderung und langsamer, um kühle Pilze und sehr grüne Moos und Farne zu sehen. Die Schleife am See hatte Wasser darüber und wir mussten durchwaten. Ich sage also, nehmen Sie die Straße zurück zur Lodge.

Ich weiß nicht, was auf der Erde jemand hätte, der diesen Pfad mit weniger als 5 Sternen bewertet. Es war der wunderbarste Ort, an dem meine Frau und ich je gewesen sind. Ich war in Zion, Acadia, Mt. Hood, etc. Für meinen Geschmack ist das das Beste, was es gibt.

Wandern
5 months ago

Ein gut ausgebauter Weg mit schöner Aussicht auf den Quinault-See.

Eine ausgezeichnete Option, wenn der Hoh geschlossen wurde. Erhalten Sie immer noch einen guten Geschmack von Regenwald auf einer sehr leichten Wanderung. Hundefreundlich, natürlich an der Leine.

Wandern
5 months ago

Die Landschaft war wunderschön! Regenwald trifft auf Washington. Es gab nur 2 andere Leute da draußen. Die Wanderwege sind schmal, genug für eine einzige Wandererlinie, aber der Weg ist für die einfache Verfolgung von Routen ausgenutzt. Es gibt einige Gebiete mit umgestürzten Bäumen, über die man klettern kann. Wir sind auf ein Häschen gestoßen, das von einem Wiesel gejagt wurde! Die Fälle sind jedoch direkt an der Straße, bevor Sie den Trail Head erreichen. Wenn Sie nur die Wasserfälle sehen möchten, beginnen Sie dort statt am Ausgangspunkt. Aber der Weg hat erstaunliche kleine Felsenflüsse zu sehen.

Wandern
6 months ago

Hübsche Wanderung. Interaktive Infopanels entlang des Weges, die interessant waren. Ich würde den Hime entlang des Sees überspringen ...

Kam hier am 09/10 nachmittags. Viele Leute auf dem Parkplatz, aber einmal auf der Spur trafen wir nicht allzu oft auf Leute. Hoh Rainforest war geschlossen (ich war am Boden zerstört), also kamen wir hierher, um eine Art Regenwald zu sehen. Ich weiß einfach nicht, was mir fehlt, aber diese kurze Wanderung war unglaublich. Überall gibt es riesige alte Bäume und das Regenwaldklima ist einfach faszinierend. Sie können tatsächlich fühlen, wie alles nur lebt und atmet. Wir fingen an, die größere Schleife zu machen, aber es blieb irgendwie übrig, was wir an der Wanderung liebten (sie wurde zu einem normalen flachen Pfad mit wenig Charakter), und so kehrten wir zurück und beendeten die kleine Schleife.

Wir haben es letzte Woche in 3 Tagen gemacht. Seien Sie auf dieser Wanderung immer bereit für Regen. Wenn Sie vorbereitet sind, ist es großartig! Wir hatten einen späten Start, 2:45, und endeten in O'neil mit viel Licht - Bärendraht ist hier in Betrieb. Tipp - bei Pytrites gibt es keinen Einstieg. Zumindest bei O'Neil haben Sie etwas Deckung und einen Ort, an den Sie gehen können, ohne zu graben oder zu regnen. Enchanted Valley ist großartig, wir waren Mitte der Woche und es war nicht überfüllt. Außer den Schneckenfressenden Käfern bot sich kein wildes Leben an. Aber die Wasserfälle gehen los! Nehmen Sie sich Zeit, um hier zu erkunden. Wir erkundeten uns und beschlossen, an einem Tag auszuwandern. Es sind 13 bis 14 Meilen, um herauszustechen, aber leichte Höhen und Tiefen machen es nicht zu schlimm. Ich trainiere außerhalb des Wanderns, um dies zu tun. Ich bin weit über 50 Jahre alt und habe mich in der Vergangenheit getreten und versucht zu wandern, wenn er nicht in Form ist. Bleibe stark!

Schöner Teil einer größeren Schleife. Üppiger Regenwald ist magisch anzusehen.

September 2018. Wir haben die Wanderung in vier Tage aufgeteilt, um es gemütlich zu machen. In der ersten Nacht zelteten wir in O'Neil Creek, aber ich wünschte, wir wären weiter nach Pyrites gefahren. In der zweiten Nacht gingen wir direkt am Enchanted Valley vorbei und lagerten eine weitere Meile auf dem Weg. Der Talboden selbst war nur voll und buschig und nicht sehr hübsch. Die Aussicht dort war schön, aber alle Campingplätze waren weit weg vom Fluss oder nass und grasig mit wenig Deckung. Insgesamt war es eine schöne Wanderung und mein erstes Mal in einem gemäßigten Regenwald. Ich hatte nicht das Glück, Bären oder Elche zu sehen. Probleme, die in älteren Bewertungen über heruntergefallene Bäume angesprochen wurden, sind nicht mehr gültig. Der Weg ist frei von Hindernissen und gut gepflegt.

viele niedergeschlagene Bäume, felsige Flecken, keine großartige Aussicht, aber gute Bewegung. ok wandern

Tolle Rucksackreise mit zwei Übernachtungen im Tierheim und Mondschein-Flats. Es empfiehlt sich, die kürzere Route von Pete's Creek aus zu nehmen und zwei Nächte im Mondschein zu verbringen. Es ist ein fantastisches Basislager, bevor der Gipfel abgefahren wird.

Diese Tour wurde Anfang September über drei Nächte und vier Tage zurückgelegt. Es war wie ein Spaziergang durch ein Märchen. Die Trailbedingungen waren perfekt. Abgesehen von der ersten Meile (von der ich wusste, dass sie auf dem Rückweg ein Killer sein würde - und das war sie auch -), schwankt der Trail zum größten Teil auf und ab, obwohl er mehr auf und ab ist, bis Sie an der Tal. Es ist wie das Betreten eines Gemäldes. Ich konnte sehen, dass viele Bachüberquerungen trocken waren, aber da sich der Weg dem Quinault so sehr nähert, hatten wir nie Angst, dass ihm das Wasser ausgeht. Moskitos waren so lala. Ich habe sie nie gehört, aber ich hatte von allen Seiten Bisse auf meiner Stirn ... wahrscheinlich, weil ich mich nicht auf mein Gesicht gelegt habe.

Dieser schöne, leichte Weg war eine großartige Einführung für meine Familie bei den Olympischen Spielen. Wir besuchten Ende Juli und fanden in allen Richtungen einen trockenen Weg mit üppigem grünem Regenwald.

Absolut schöne Wanderung, atemberaubende Aussichten, manchmal schwierig, sah sogar einen schwarzen Bären im Tal!

Toller leichter Weg zum Aufwärmen und Lernen über die örtliche Natur durch Hinweisschilder.

Ich bin nie zu den Wasserfällen gekommen, als sich der Weg auflöste.

Tolle Aussicht, fantastischer Fluss und tolle Lage zum Campen! Mit einer unglaublichen Tierwelt. Genieße und sei sicher.

Toller Trail für alle und die Hunde durften. Gut gepflegt und es ist eine leichte Wanderung für alle.

Tolle kurze Strecke, aber mäßig anspruchsvolle Wanderung. :)

Dies war nur etwa 14 Meilen vom Trail Head (selbst eine 45-minütige Fahrt von der Quinault Ranger Station entfernt) zum Chalet im Enchanted Valley. Es geht hoch und runter und in den Wäldern oder am Flussufer den ganzen Weg, bis Sie endlich in das Tal einbrechen und nur ein wenig schneebedeckten Gipfel hinter dem märchenhaften Chalet erblicken können. Wir waren in einem stabilen Clip mit einer Nacht Ausrüstung unterwegs und haben es in nur 5 Stunden zurückgelegt (ziemlich verdammt schnell). Das Tal war wunderschön zum Campen, viele Bäume für meine Hängematte und der kalte Gletscherfluss genau dort. Insgesamt war der Weg nicht so aufregend, wie ich mir die ganze Distanz erhofft hatte. Nächstes Mal versuche ich den nördlichen Teil des Parks, um mehr Gratlinien und Ausblicke zu erhalten.

Wandern
8 months ago

Das Wichtigste zuerst, dies ist eine Wanderung von 17 Meilen, nicht von 13 Meilen. Mehrere GPS-Geräte bestätigen, dass dies wahr ist. Es gibt einen kürzeren Weg namens Pete's Creek Trail, der Sie mit der halben Zeit und Anstrengung zum Gipfel bringt. Für diese Wanderung benötigen Sie keinen Pass. Dies ist ein steiler Weg. Ich würde es als schwer einstufen. Es beginnt in einem üppigen Regenwalddickicht mit reichlich Schatten, Moos und gelegentlichem massivem Baum. Der Weg wird an den Rändern immer rauer. Das bedeutet: umgestürzte Bäume, felsiger und loser Kies, gelegentlich mit Beerensträuchern, Farnen und anderen Pflanzen überwachsen. Sie steigen zu einem trockenen Bachbett hinab und erklimmen dann die Seite eines Berges, um auf der anderen Seite in eine schöne Wiese voller Wildblumen abzusteigen. Nach der Wiese beginnt der Aufstieg zum Gipfel. Dieser ist steil, oft steinig und umfasst einen Bach mit einigen Campingplätzen. Der Gipfel ist hervorragend. 360-Ansicht, die Quinault Lake, Mt einschließt. Rainier & Mt. Olymp. Der Abstieg ist etwas hart auf den Knien und Füßen.

Wandern
8 months ago

Klein, ruhig, altwüchsig. Mehr als nur Wandern, es ist etwas zu tun, wenn man in der Lodge hängt. Könnte ein bisschen zahm sein, aber Mee-Maw, Pop-Pops und sogar Tante Sharon können dies mit Leichtigkeit tun.

Wandern
8 months ago

Schlammiger, überwachsener Weg mit vielen losen Felsen und umgestürzten Bäumen. Wir wurden von anderen Wanderern vor einem Bienenstock vor dem Ende gewarnt, drehten uns jedoch um, bevor wir ihn erreichten. Es ist eine ruhige und landschaftlich reizvolle Wanderung, aber ich bin noch nie so viel auf einer Spur gestolpert und kann nicht sagen, dass ich es wirklich genossen habe. Nehmen Sie Stöcke und Ihre stabilsten wasserdichten Stiefel!

Das Gelände war ziemlich rau und an einigen Stellen war das Wachstum sehr groß, Stöcke wären definitiv gut zu haben. Es war jedoch sehr ruhig und eine schöne kleine Wanderung.

Mehr laden