Suchen Sie nach einem großartigen Trail in der Nähe von Mount Carmel Junction, Utah? AllTrails bietet 7 großartige Wanderwege, Aussichtswege, Hunderouten und vieles mehr mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen. Wenn Sie auf der Suche nach den besten Trails im Zion-Nationalpark sind, sind Sie hier richtig. Bereit für etwas Aktivität? Es gibt 5 mittelschwere Trails in Mount Carmel Junction, die von 1,1 bis 6,7 Meilen und von 4.373 bis 6.817 Fuß über dem Meeresspiegel reichen. Probieren Sie sie aus und Sie werden in kürzester Zeit unterwegs sein!

Wandern

Naturausflüge

Aussicht

keine Hunde

Vogelbeobachtung

Wildblumen

Mount Carmel Junction, Utah Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN
wandern
schlammig
2 days ago

Habe diese Wanderung vor einem Jahr gemacht und sie spiegelt immer noch wider, wie schön die Aussicht ist. Nicht annähernd so "gefährlich" wie Angels Landing, aber um einiges anstrengender! Wenn Sie können und Sie das Auto haben, um dies zu tun, wenn die Straßenverhältnisse matschig sind, nehmen Sie den East Mesa Trail. Sie müssen den Park in östlicher Richtung verlassen, aber es ist ein viel einfacherer Weg für die gleiche Ansicht.

wandern
schlammig
schnee
4 days ago

Tolle Wanderung mit einigen der besten Aussichten, die ich je gesehen habe. In Bezug auf die Richtungen biegen Sie links ab, anstatt auf die Rocky Road zu fahren, und sie führt zu The trailhead. Es ist etwas weniger schlammig. Ich würde wärmstens empfehlen, diese Wanderung nicht zu machen, wenn es regnet oder regnen wird.

Ideal für eine alternative Route zum Observation Point. Nicht so anstrengend wie der Weg vom Hauptpark, bringt Sie aber dennoch zum selben Aussichtspunkt.

wandern
ausgewaschen
geschlossen
scrambling
5 days ago

Als ich gestern in Zion ankam, stand auf dem Pistenplan nicht mehr, dass der Hidden Canyon geschlossen war, also nahm ich den Bus dorthin. Das Schild war immer noch auf der Spur und zeigte an, dass es geschlossen war, aber da die Zeitung aktualisiert wurde, entschloss ich mich, es trotzdem zu versuchen. Der Weg ist ausgewaschen und muss neu befestigt werden. Es gibt auch eine beträchtliche Felswanderung über den gerutschten Felsen, die den Weg versperrten (Foto beigefügt). Versuchen Sie das nicht. Nach dem ersten Satz von Ketten gibt es keinen Weg mehr. Ich hoffe, es ist bald wieder geöffnet, denn es ist ein wunderschöner Trail.

Wirklich spaßige Wanderung! Auf jeden Fall unterschätzt - fast niemand war mit uns unterwegs. Es lohnt sich auf jeden Fall! Es gab ein paar Stellen mit Kette, an denen man sich festhalten konnte, die schwerer zu ertragen waren (nichts für schwache Nerven).

wandern
privatgrundstück
schlammig
8 days ago

Habe diesen Trail am 14.05.19 gemacht: Als erstes ist es eine kleine Fahrt, einige Nebenstraßen durch Privatgrundstücke. Habe eine Menge Autos und Leute gesehen, die sagten, Park, 5 Meilen vom Ausgangspunkt entfernt, aber wenn du in einem SUV bist, kannst du es ziemlich einfach machen, zu jagen und dir fast eine Meile Hin- und Rückfahrt zu ersparen. Für die Wanderung brauchten wir insgesamt 2 Stunden und 45 Minuten, davon 30 Minuten am Beobachtungspunkt, aber wir bewegten uns mit einer guten Geschwindigkeit. Es gab nicht viele wild lebende Tiere oder Ausblicke auf dem ganzen Weg, aber es gibt einige coole Orte. Beim Abstieg beginnt sich der Canyon zu öffnen, und irgendwann gelangen Sie zu einer atemberaubenden Aussicht, die sich für die Wanderung lohnt. Es ist wirklich eine erstaunliche Aussicht dort oben. Der Weg zurück hat eine schöne kleine Steigung, aber ansonsten sollte das einfach sein.

Eine großartige Route, wenn die normale Aussichtspunktwanderung geschlossen ist. Die Fahrt zum Parkplatz scheint sehr abgelegen zu sein, aber ich denke, einige der einzigen Leute dort zu sein, war nett. Die Wälder auf dem Weg dorthin sind sehr schön zu durchlaufen. Ziemlich flach bis auf den Abstieg zum Beobachtungspunkt. Hat insgesamt ca. 3,5 Stunden gedauert. Sehr empfehlenswert!

Kein allzu schwieriger Weg, um zu tollen Aussichten zu gelangen. Entlang des Weges gibt es interessante Ausblicke.

Ich bin am Sonntag, den 5. Mai gewandert, und es war unglaublich! Perfektes Wetter, kaum ein anderer auf dem Weg, auch ziemlich flach, weil man mit einer höheren Höhe beginnt, also auf keinen Fall so schwierig wie auf dem East Rim Trail. Wir hatten keinen Geländewagen, also parkten wir in einem kleinen Parkplatz, in dem sich Beaver Road und Fir Road trafen, und liefen den letzten Teil (vielleicht 1,2 Kilometer pro Strecke) zum Ausgangspunkt. Auf jeden Fall zu empfehlen, besonders wenn der East Rim Trail geschlossen ist.

Es fing an, 1,5 Meilen zu regnen, und so drehten wir uns um. Kaum geschafft, das Auto aus dem Bereich zu bringen, in dem der Ausgangspunkt beginnt

Breiter, leicht zu verfolgender Weg. Fantastische Aussichten am Ende. Der Zugang zum Ausgangspunkt lässt zu wünschen übrig. Wenn die Straße nass ist, empfehlen Sie, ein Stück weit weg zu parken.

großartiger Weg! nicht zu anstrengend. Sie bekommen eine Menge Knall für das Geld für dieses. Wenn Sie einen Geländewagen mit Allradantrieb haben, können Sie zum nächstgelegenen Ausgangspunkt fahren. Andernfalls erwarten Sie weitere 0,5 Meilen von einem weiteren Ausgangspunkt.

Toller Aussichtspunkt, aber nichts, bis Sie dort sind

wandern
schlammig
19 days ago

Ich bin vor 2 Wochen gewandert. Etwa eine halbe Meile vor dem Startpunkt geparkt, um eine unwegsame, schlammige Schotterstraße zu vermeiden. Der Weg war für uns ganz leer. Aussicht war unglaublich. Verpassen Sie dies nicht, wenn Sie jemals im Zion National Park sind. Tipp: Fahren Sie nicht bis zum Ausgangspunkt. Parken Sie stattdessen etwa eine halbe Meile vor dem Ausgangspunkt nach links.

Am 30. April 2019 gewandert. Die Straße zum Ausgangspunkt war sehr matschig. Wir schlossen uns dem Wagenpark an, der einen halben Kilometer vor dem Trailhead geparkt war, um nicht im Schlamm stecken zu bleiben. DIE ANSICHT IST UNGLAUBLICH. Ich denke, das Beste, was ich je gesehen habe. Auf dem Weg fanden wir versteinerte Gesteine. Würde gerne wiederkommen und auf den Weeping Rock Trail zugreifen, wenn er wieder geöffnet ist. Die gesamte Fahrt dauerte etwa 3,5 bis 4 Stunden, wobei wir 30 bis 40 Minuten an der Spitze standen.

wandern
kein schatten
scrambling
steinig
21 days ago

Hat diesen Weg als alternative Route genommen, weil der Stein auf den Wehenden Steinweg gefallen ist (ich glaube, das ist der Name?). Ich war fest entschlossen, trotz der Schließung einen Beobachtungspunkt zu sehen. Seien Sie nicht irreführend, dies ist eine schwierige Wanderung. Es dauerte ungefähr 5,5 Stunden vom Stave Spring Trail Head zum Observation Point und zurück. Es gibt viele exponierte Weichen und dieser Weg führt Sie in den Canyon hinunter, durch den Echo Canyon und den ganzen Weg zurück zum Berg zum Observation Point. Die Aussicht am Ende hat sich gelohnt, aber viele Pausen einplanen.

Schöne Wanderung und mäßig anstrengend. Die Aussicht am Observation Point ist spektakulär. Bei Regen wird der Weg sehr matschig.

Die Straße war extrem schlammig und unpassierbar. Unser Auto blieb stecken und wurde abgeschleppt. Würde diesen Ausgangspunkt nach einer Regenperiode oder bei Regen nicht empfehlen.

Lieblingswanderung der Reise! Atemberaubenden Blick

Super schöne Wanderung. Ansichten dort oben sind fantastisch.

Hervorragender Trail! Wunderschönen!

Ungefähr 0,5 Meilen vom Ausgangspunkt entfernt geparkt, als die Straße zunehmend holprig wurde und mit tiefen, schlammigen Flecken, mit denen ich meinen Mietwagen nicht riskieren wollte. Der Wanderweg ist ruhig, flach und leicht. Gute Erholung nach härteren Wanderungen! Auf halbem Weg gibt es einen schönen Aussichtspunkt auf einen mysteriösen Canyon, und sobald Sie die Art von offenem Serpentinenbereich erreicht haben, wissen Sie, dass Sie näher kommen. Es ist so großartig, wie man es erwarten würde. Ich fuhr am 22.4.19 über zwei Stunden um die Strecke, weil der Berg. Carmel Road war für Reparaturen gesperrt, aber die Fahrt war wunderschön, landschaftlich schön und die Klippen waren schneebedeckt, so dass die Erfahrung wirklich wunderbar war und ich musste nichts dagegen unternehmen, da ich später am Tag zum Bryce Canyon unterwegs war. Es dauerte ungefähr eine Stunde, um vom und zum Beobachtungspunkt zu gelangen, aber ich verbrachte eine gute Stunde damit, zu picknicken und die Aussicht zu genießen, also hatte ich gute 3 Stunden zugeteilt.

wandern
kein schatten
steinig
29 days ago

Tolle Wanderung !! Wir haben die Aussicht geliebt !!

Beeindruckend!!! Auf jeden Fall sehen müssen! Fühlt sich zeitlos an!

Die lange Fahrt von Hurricane, UT, lohnt sich für diese Wanderung! Herrliche Aussichten vom Observation Point! Viele coole Abläufe vom Weg zu guten Aussichtspunkten.

Mehr laden