Entdecken Sie die beliebtesten Vogelbeobachtungsrouten in der Nähe von Eden mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Der Weg begann am North Ogden Pass und führte über eine stetige Steigung. Der größte Teil der Steigung befand sich in den ersten 2 1/2 Meilen. Der Rest lief die Spitze entlang mit einer Abfahrt für die restlichen 4-5 Meilen. Schöne Aussicht auf Pineview.

mountainbiking
21 days ago

Dies ist eine großartige Strecke für Anfänger mit einer schönen Aussicht auf Pineview, verdammt, wir sind nach einem Regensturm gefahren und es kann ziemlich matschig werden, was keinen Spaß macht, aber während der Trockenzeit wäre es großartig, die Familie aufzunehmen.

wandern
1 month ago

Toller Anfängerlehrpfad! Perfekt für Kinder und Hunde! Tolle Aussicht auf den See und den Weg war gut gepflegt. Perfekte erste Wanderung in Utah!

Ich lebe in der Gegend, also ist dies ein Weg zum Trail für mich. Der Hund und ich kommen im Jct. mehrmals im Frühling und Sommer. Die ganze Wanderung dauert etwas länger. Ein Hinweis für diesen Weg an heißen Tagen, oben ist kein Schatten vorhanden. Es wird sehr schnell heiß und es gibt kein Wasser. Ich war in Lewis auf allen 3 Routen. Der von Ogden Canyon ist mein Favorit, aber nicht so frei wie ein Norden oder Süden. Ich glaube jedoch, dass es die ursprüngliche Route war.

schnee
3 months ago

Die Brücken werden wieder aufgebaut und der Weg ist gut zu gehen!

schneeschuhwandern
3 months ago

Kalter windiger bewölkter schöner Tag zum Schneeschuh zum Lewis Peak!

schneeschuhwandern
5 months ago

Leider war an dem Tag, an dem ich mich für den Schneeschuh entschieden hatte, ein Großteil des Schnees entweder geschmolzen oder verhärtet. Obwohl ich glaube, dass dies ein schöner Weg zum Schneeschuhwandern wäre. Der Weg hat eine südliche Sonneneinstrahlung. Ich freue mich darauf, es nach einem frischen Schneefall erneut zu versuchen. Vielleicht gebe ich dann eine bessere Bewertung. Ich muss sagen, dass ich die Serpentinen und die allmählichen Höhenunterschiede mag. Ich glaube, dass dieser Weg auch für Mountainbikes geeignet ist.

Mein Mann und ich haben diese Wanderung mit unserer Freundin Erin am 4. November abgeschlossen. Seien Sie gewarnt: Vieles davon ist kein echter Weg. Wir hielten die App offen und versuchten, auf der roten Linie zu bleiben, was uns im Wesentlichen direkt an den Berghang führte. An einigen Stellen sind wir auf einen Trail gestoßen, aber es ging viel geradeaus. Wir haben es nicht bis zum James Peak geschafft ... wir haben am Cobabe Peak Halt gemacht. Diesem Trail drei Sterne zu geben, weil wir trotz unserer Tracking-Schwierigkeiten immer noch gute Erfahrungen gemacht haben. An der Spitze des Cobabe Peak hat es geschneit (unsere erste Saison!), Und die Aussicht war wunderschön! Wir konnten ganze Bergketten sehen, von denen ich nicht wusste, dass sie existierten. Insgesamt machten wir einen schönen Tag, aber wir konnten diesen Weg nicht empfehlen, da es schwierig war, ihm zu folgen!

Die Aussicht war fantastisch, obwohl die Steigung etwas schwieriger als mäßig war, plus die Entfernung. es lohnt sich aber

Eine meiner ersten Wanderungen in Utah und es war eine Schönheit! Herbstfarben beginnen zu erscheinen. Wir waren früh unterwegs, da viel von der Spur freigelegt ist, und ich war froh, dass wir das gemacht haben. Schöne Brise!

Wenn Sie dies als Wanderung / Laufen tun, ist der Herbst eine großartige Zeit, um einige großartige Ausblicke auf die Herbstfarben zu erhalten. Gehen Sie früh auf, da der größte Teil der Spur freigelegt ist. Erste 1 1/2 Meilen sind ein Biest!

einer meiner Favoriten!

wandern
9 months ago

wandern
9 months ago

Dieser Weg ist leicht zu finden, hat eine unglaubliche Aussicht und ist eine großartige Anfängerwanderung. Ich bin beim Wandern auf einen Elch gestoßen, seien Sie also vorsichtig. Der einzige Nachteil war, dass die Wegmarkierungen ziemlich kurz waren und sich in die Landschaft einfügten. Ich habe ein paar fast nicht erwischt.

9 months ago

Ein malerischer Singletrail-Wanderweg südlich des Skigebiets Powder Mountain, der sich durch einen Wacholder- und Espenwald windet. Für Mountainbiker ist der Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer. Der Trail Head verfügt über ausreichend Parkplätze, aber kein Wasser oder Einrichtungen. Der Weg weist viele allmähliche Anstiege und Abfahrten auf. Ich fahre einen harten Schwanz mit 27 1/2 Zoll-Rädern ohne Probleme. Ich schätze zwar die 27 1/2 -Räder, um über Hindernisse zu fahren, aber ich habe andere Fahrer mit 26-Zoll- und 24-Zoll-Rädern gesehen, die wahrscheinlich bei Walmart gekauft wurden. Es gibt einige von Menschen gemachte Rock- und Blockhindernisse, die den Neuling herausfordern können, aber sie sind dazu da, um den Spaß zu erhöhen. Alles in allem ist es eine lustige Fahrt für alle Fahrer und Sie können auf den Abfahrten Geschwindigkeit gewinnen. Achten Sie natürlich auf Wanderer und andere Fahrer, die aus der entgegengesetzten Richtung kommen. Ich fahre gerne zweimal den Rundweg, einmal aus jeder Richtung. Der Weg ist einspurig, aber an den meisten Stellen breit genug, um sicher an anderen vorbeifahren zu können.

Erstaunliche Sehenswürdigkeiten überall. Der Anfang ist ziemlich steil, wird aber auf den letzten Kilometern etwas gemäßigter und leichter. Einige Markierungen waren etwas unklar, aber der Weg war relativ gut. Die zweite Hälfte ist fast vollständig freigelegt, aber es gibt etwas Schatten.

wandern
10 months ago

Flacher leichter Weg mit fantastischer Aussicht. Sie können auf asphaltierten Straßen bis zum Ausgangspunkt fahren. Die Straßen sind neu genug, dass sie noch nicht auf AllTrails angezeigt werden. Wir haben ziemlich viele Biker und ein paar andere Wanderer gesehen. Wir haben das Ende Juli gemacht. Wahrscheinlich am besten früher im Jahr. Die Wiesen waren voll von Blütenpflanzen, die Ende Juli ihren Höhepunkt überschritten hatten. Wir werden es im Juni wieder tun und hoffentlich diese Wiesen auf ihrem Höhepunkt treffen.

wandern
10 months ago

Gleichmäßige Steigung und herrliche Aussicht auf Pineview. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser für Sie und Ihren Pelzfreund mitbringen, da es keine Bäche oder Quellen gibt. Das wird auch Schneeschuhen Spaß machen!

Toller Trail, viel Schatten. Nur zur ersten Schulter gekommen. Zeitdruck. Ungefähr 5 Meilen.

trailrunning
11 months ago

Schöne Wanderung durch dichte Waldanhänger auf offenen Höhenwegen mit Blick in alle Richtungen.

trailrunning
11 months ago

Trail ist sehr schön mit einem Nachteil - man hört den Straßenverkehr. Die Brücke an der Nordseite des Weges wurde jedoch letztes Jahr ausgewaschen und wurde immer noch nicht ersetzt. Mit anderen Worten ist der Weg am 07-03-18 noch geschlossen.

11 months ago

Lieben Sie Radfahren und wandern Sie diesen Weg.

Die Wanderung ist wunderschön. Es bietet Abschnitte mit Schatten und viele andere mit herrlichem Blick auf das Ogden Valley, den Ben Lomond Peak, das Pineview Reservoir, den Ogden Peak und den Ogden Canyon. Es ist manchmal etwas steil, aber nicht besonders schwer. Der Geruch von Pferdeminze und anderen Pflanzen ist so erfrischend. Auf dem Weg gibt es kein Wasser. Biker und Dirt-Bikes nutzen auch die Strecke, um ein Auge zu haben.

11 months ago

Dies ist eine meiner Lieblingswanderungen. Wenn Sie es einfach über die anfänglichen Switchbacks hinaus schaffen, werden Sie wahrscheinlich in Ordnung sein. Danach gibt es einige weniger ansteigende Anstiege (es gibt einige Routen um sie herum, wenn Sie einige der Bergabfahrten überspringen möchten), aber es ist im Allgemeinen eine sehr moderate Wanderung mit großartigen Sichtlinien entlang des Weges. Dieser Weg ist nach meiner Erfahrung meistens sehr anstrengend und erlaubt auch Motorräder, von denen mehr als zehn bei meiner letzten Wanderung an mir vorbeigefahren sind.

wandern
11 months ago

Leichte Wanderung mit herrlicher Aussicht und wunderschönen Wildblumen Mitte Juni.

wandern
Tuesday, June 12, 2018

Während des Frühlings ist der erste Anstieg der Nordwand mit der hinteren Steigung durch dichte Vegetation einschließlich Eichenbürste und Fichten. Der Weg beginnt mit einem sehr coolen Singletrail und manchmal sogar einem schattigen Tunneleffekt, wenn Sie nach oben klettern. Es gibt eine kleine Feder, die eine der Turnback-Turns herunterfährt. Ein guter Platz, um sich im Schatten auszuruhen, wenn Sie es brauchen. Schließlich kommen Sie zum "Licht am Ende des Tunnels" und nachdem Sie an einer riesigen Fichte vorbeigefahren sind, öffnet sich der Weg und Sie sind jetzt dem Sonnenlicht und einem trockeneren Sagebrush ausgesetzt. Im späten Frühling finden Sie viele bunte Wildblumen mit Panoramablick auf den Great Salt Lake, das Ogden Valley, den Ogden-Berg und den Ben Lomond. Wenn Sie das Hinweisschild erreichen: Lewis Peak 3 Meilen North Ogden Divide TH 2 1/2 Meilen, teilt sich der Weg auf dem Weg zum Lewis Peak ein paar Mal. Sie können entweder die kleinen Gipfel entlang des Weges besteigen, um den Panoramablick zu genießen, oder Sie können Ihre Energie sparen und um sie herum schwenken. In beiden Fällen werden Sie nicht enttäuscht. Nach zwei Kilometern sanften Auf- und Abwärtswechsels kommen Sie durch einen mit Beben und Espe bedeckten Hügel zum letzten Aufstieg. Wieder ist der Gipfel des Lewis Peak freigelegt. Wenn Sie also einen Hut tragen, ziehen Sie Ihren Sport 50 SPF an, bringen mindestens einen Liter Wasser, einen Snack und ein zusätzliches Paar Trockensocken mit. Nachdem Sie die Aussicht aufgenommen haben, ist es Zeit für die 5,2 Meilen lange Wanderung. Von jetzt an geht es meistens bergab, und Sie haben vielleicht das Gefühl, dass sich diese Blasen entwickeln. Der Wind kann sich nachmittags erholen, es ist möglicherweise keine schlechte Idee, eine leichte Hülle in Ihrem kleinen Rucksack zu tragen. Im Winter mag ich nach Neuschnee den Trail mit Schneeschuhen.

wandern
Saturday, June 02, 2018

Habe das gestern gemacht. Fast um 1,5 Meilen zurückgekehrt, weil ich in sehr tiefen, dunklen Nebel geraten war, aber ich wartete etwa 10 Minuten darauf und die Sonne begann zu zerbrechen. Ich bin froh, dass ich nicht aufgegeben habe, weil es eine großartige Wanderung war, eine großartige Aussicht und nichts Gefährliches (wie echte schmale Kanten über einer steilen Klippe usw.). Das einzige "Schlechte" ist, dass es zwischen der 3. und 4. Meile einige steile Hügel gibt, was bedeutet, dass die Rückfahrt nicht gleich "alles bergab" ist. Ich denke, es wird großartig sein, im Herbst wieder zu tun.

wandern
Sunday, May 20, 2018

Panoramablick auf Ogden Tal. Sehr steil, aber lustig und mehr als mäßig IMO Kann schlammig sein. Ziemlich eng. Ich mag es nicht, die Hunde hierher zu bringen. Viel bessere Hunderouten. Etwas Schatten Lose Steine und Trennungen von Pferden können behindern.

offroad-fahren
Wednesday, May 09, 2018

Tolle Fahrt von Pineview zum Ogden Canyon. Pineview ist leicht genug, um einen Anfänger mitzunehmen, aber der Abstieg zum Ogden Canyon und zurück ist ein Mittelweg für Experten. Dieser Weg erlaubt Dirt Bikes. Wanderer treten bitte zur Seite, damit die Fahrer durchfahren können. Fahrer halten Ihre Geschwindigkeit niedrig! Am Wochenende ist der 2. Gang beschäftigt.

Mehr laden