Erkunden Sie die beliebtesten Wanderwege in der Nähe von Jaffrey mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern

Aussicht

Wald

Naturausflüge

Gehen

Vogelbeobachtung

Wildblumen

Wildtiere

keine Hunde

Trailrunning

kinderfreundlich

Jaffrey, New Hampshire Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN
Wandern
steinig
Scrambling
Schnee
2 days ago

Der Aufstieg ist sehr vereist und eine große Herausforderung. Weich und matschig mit leichter Abdeckung am Hinterkopf, aber hart gefroren, wenn Sie sich nach oben bewegen. Habe es in Mikrospikes gemacht, aber Steigeisen wären besser gewesen. An der Spitze ziemlich gut geblasen. 1 Stunde 15 Minuten.

Wandern
steinig
Scrambling
Schnee
6 days ago

Eisiger und schwieriger Aufstieg mit hohen, kalten Winden. Klassische Spätwinterwanderung!

Ich liebe die verschiedenen Schwierigkeitsgrade. Die erste Hälfte war ein Stück Kuchen, der Rest war etwas anspruchsvoller.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade, aber gut für einen Anfänger. Viel zu sehen.

Auf dem gesamten Weg noch eisig, mit Mikrospikes gewandert, aber Steigeisen hätten die oberen Abschnitte erleichtert. Es lohnt sich immer für die Aussicht, bringt einfach die richtige Ausrüstung mit.

Dies war die schwierigste Wanderung, die ich je gemacht habe, vor allem wenn ich außer Form bin und Asthma habe. Obwohl wir den ganzen Tag zum Wandern gebraucht haben, haben wir es getan! Die Aussicht war faszinierend!

Wandern
steinig
Scrambling
Schnee
1 month ago

Es ist schon eine Weile her, seit ich wandere und dies war ein großartiger Wiedereinstieg beim Winterwandern. Wir nahmen White Cross für den Auf- und Abstieg. Der Schnee ist ziemlich voll mit Eisfeldern, daher sind Mikrospikes jetzt ein Muss!

Wahrscheinlich der überfüllte Trail auf dem Monadnock. Wenn Sie die Massen nicht mögen, empfehle ich Ihnen, einen alternativen Weg zu finden, um den Berg hinaufzusteigen.

Ich habe den Mount Monadnock ungefähr 16 Mal gewandert. Alle Wege sind großartig. Man muss nur wissen, dass der Mount Monadnock an der Spitze sehr voll ist.

Wandern
steinig
Scrambling
Schnee
1 month ago

Ein absolut schöner Trail, besonders im Winter. Ich bin es Anfang Dezember gewandert. Zu dieser Zeit sehr eisig. Die Eisformationen und das Terrain während der gesamten Wanderung waren so cool! Steigeisen sehr zu empfehlen. Bringen Sie einen Handyakku mit, wenn Sie Fotos aufnehmen möchten - es ist so kalt am Gipfel, dass der Akku meines Handys leer war !! Schade, denn der Gipfel war wunderschön und es fühlte sich an, als wäre ein WIN fertig. Achtung, nach oben war es manchmal ziemlich beängstigend, da es rutschig und eisig war.

Fun Trail, brauchen Spikes in zahlreichen Bereichen, Schneeschuhe haben schon früh geholfen. Weißer Pfeil war komplett vereist, würde es nicht mit etwas weniger als Mikro-Spikes tun.

Eine meiner liebsten Winterwanderungen ... der Weg dahin, wo Sie die Bäume räumen, gleicht einem gefrorenen Bach ... tragen Sie unbedingt Spikes oder Steigeisen. Der Abstieg ist weitaus schwieriger als das Steigen unter diesen Bedingungen ... aber was für eine großartige Wanderung. Die 2-stündige Fahrt von Connecticut für eine Tageswanderung lohnt sich!

Wandern
steinig
Scrambling
Schnee
1 month ago

Die Mikro-Spikes brauchten heute auf jeden Fall, aber die Aussicht war fantastisch. Wenn Sie bald gehen, planen Sie eine zusätzliche Zeit für den Abstieg ein, alles ist eisig!

Dies ist eine großartige Wanderung. Viele andere wandern und genießen die Landschaft von oben. Ein paar anstrengende Abschnitte, aber insgesamt eine ziemlich konsequente Herausforderung.

Ich habe diesen Trail in der Herbstsaison im Herbst geliebt und geliebt, obwohl, egal wie man würfelt, viele andere mitkommen werden und ich bevorzuge eine einsame Wanderung. Immer noch schöne Aussichten an der Spitze!

Ein spaßiger Trail, ideal für Familien und Freunde. Kann die Aussicht nicht schlagen.

Eine weitere Bestie einer Neu-England-Wanderung. Der White-Dot-Trail geht ziemlich geradeaus den Mount Monadnock hinauf (wer braucht Serpentinen?). Es ist technisch und herausfordernd, mit vielen Steinen und Scrambling, aber ein tolles Training. Vielleicht nicht die beste Wahl für Kinder. Ich glaube, es ist länger als AllTrails sagt, ich habe Strava eingeschaltet und es wurde gesagt, dass es 5,2 Meilen hoch und zurück war. Ich ging am 23. Dezember nach einem heftigen Regen hoch, so dass der meiste Schnee weg war, aber es war an manchen Stellen ziemlich eisig. Ich habe es ohne Mikro-Spikes geschafft, aber es würde nicht schaden, es zu bringen. Die Aussicht an der Spitze war unglaublich (so waren auch Wind und Kälte).

Das ist mein Lieblingsberg. Ich bin in der Nähe aufgewachsen und jede Chance, die ich bekomme, wenn ich New Hampshire besuche, gehe ich den White Dot Trail entlang. Ich habe einen Cousin, der Monadnock Tausende von aufeinanderfolgenden Tagen gewandert ist, um einen Rekord aufzustellen. Die Aussicht ist im Sommer, Herbst und Winter unglaublich. Weißer Punkt ist schwierig. 800 bis 3100 Fuß in einer Meile. Seien Sie etwas fit, bringen Sie Wasser mit, kleiden Sie sich gut und seien Sie vorsichtig mit dem Granit. Es kann für Ihr Wohlbefinden gefährlich sein. An klaren Tagen ist die Skyline von Boston zu sehen, Kanada und Vermont sind zu sehen und viele Seen, Teiche und Kirchentreppen sind ebenfalls zu sehen. Mein liebster Hintern-Kicker-Trail.

Wandern
3 months ago

Auf jeden Fall eine harte Wanderung, aber so ein fantastischer und lustiger Trail. Seien Sie auf schnelle Höhensteigerungen vorbereitet. Die Ansichten, sobald Sie über die Baumgrenze gelangen, sind fantastisch! Zurückkommen kann eine Herausforderung sein, wenn es nasse Steine gibt. Je nach Tempo kann der Weg vom Gipfel bis zum Gipfel 2,5 bis 4 Stunden dauern.

Schöner, ruhigerer Weg zum Gipfel. Einfach zu Fuß die Straße hinauf zum weißen Pfeilpfad und mäßige Wanderung bis zur letzten halben Meile oder so, wo es einige Klettergeräusche gibt. Der Weg war eisig, als ich ging, und ich rutschte aus und bearbeitete meinen Knöchel. Er war 100 Meter unter dem Gipfel und war nicht ganz fertig, aber die Aussichten waren bis dahin sehr gut. Ich werde diesen Weg auf jeden Fall im Sommer wieder besuchen, wenn das Eis weg ist.

Dies ist eine sehr einzigartige Wanderung, die sich von herkömmlichen Wanderwegen in den Sierra unterscheidet. Es lohnt sich auf jeden Fall mindestens einmal. Achtung; es ist sehr leicht zu rutschen und zu fallen. Ansichten sind OK, nicht viel, um ehrlich anzusehen.

Zum ersten Mal geklettert. Kein traditioneller Wanderweg. Trail beginnt am White Dot Trail über Felsen und Baumwurzeln und steigt schnell an. Viel Granit auf Spur. Tatsächlich wendet sich der "Trail" an alle gekörnten Felsen, die meistens durcheinander geraten, manchmal wird Krabbenlaufen auf allen Vieren notwendig. Der Gipfel ist wunderschön. Gleich felsig runterkommen. Folgen Sie den Wegmarkierungen, nehmen Sie sich Zeit, genießen Sie die Aussicht.

Wirklich tolle Wanderung !! Die erste Meile ist relativ einfach, die zweite Meile ist mehr Klettern als Wandern. Wir haben unterschätzt, wie kalt / windig / eisig die Wanderung zum Gipfel sein würde. Tragen Sie gute Wanderschuhe und viele Schichten!

Tolle Wanderung mit einer guten Mischung aus bewaldeten Wanderungen und Felsbrocken über der Baumgrenze. Enthält einen falschen Gipfel. Seien Sie darauf vorbereitet, es ist an der Spitze 10-15 Grad kälter als bei der Basis. Es ist auch sehr windig am Gipfel. Die Auszahlung lohnt sich auf dem Höhepunkt, da die Aussicht umwerfend ist. So viele tolle Fotoaufnahmen während des Aufstiegs. Ich nahm den White Dot Trail und den White Cross Trail runter. Der White-Cross-Weg ist angeblich weniger steil, aber es ist immer noch ein steiler steiniger Weg, der seinen Tribut an Knien und Knöcheln hat. Diese beiden Trails werden stark frequentiert. Machen Sie sich also auf die Wanderung mit 1.000 Ihrer nächsten neuen Freunde gefasst. Alles in allem eine solide Tageswanderung!

Immer eine tolle Wanderung! Ich genieße die Herausforderung der Rock-Scrambles und das Gefühl von Leistung und Freiheit, wenn ich oben angekommen bin. Herrliche Aussichten lohnen die Wanderung. Bringen Sie mehr Wasser und mehr Energie, um Snacks zu bekommen, als Sie denken. Ich kann es kaum erwarten, wieder hierher zu klettern.

Tolle! Wirklich gut für meine erste Wanderung!

Ich habe den Weg geliebt! Es war eine Herausforderung, selbst wenn Sie vorbereitet sind und die richtige Ausrüstung haben. Ich würde dies ohne gute Wanderschuhe nicht empfehlen!

Die Ansichten sind unglaublich

Dies war eine anspruchsvolle Wanderung für mich, härter und länger als der Monte Rosa-White Arrow oder der Dublin Trail. Der Aufstieg am White Cross war sehr voll; Als ich anfing, kam eine Schulreise von über 100 Teenagern, die es unmöglich machte, einen Schritt zu schlagen. Die Aussicht auf den Gipfel war an diesem klaren Herbsttag spektakulär. Der Abstieg über Pumpelly zu Cascade Link ist länger, aber weniger steil und eine schöne Abwechslung von den anderen Ansätzen. Dieser Teil von Pumpelly ist vollständig von Steinhaufen geprägt. Cascade Link, markiert durch einen orangefarbenen Punkt, war schlammig und hatte einige knifflige, fast senkrechte Wurzel- und Felspartien. Mein Handy starb bei der 5-stündigen Wanderung, sodass ich keine Aufnahme erhielt.

Mehr laden