Want AllTrails in English?
Change Language

Fotos von Wegen im Charlo

Charlo

8 Bewertungen

Eigentlich schwer zu bewerten, was das Wandern angeht, aber als Vogelschutzgebiet für Vögel ist es beeindruckend. Was wir dachten, war der Wegpunkt (nicht markiert) auf der Ostseite hinter dem Ninepipes Inn, aber der Weg kam ungefähr 750 Meter in die Tiefe, dh eine unpassierbare Wasserstraße, es sei denn, Sie tragen Watvögel oder sind eine Ente! Doppelt zurück und überquerte die Hauptstraße zu einem "offiziellen" Eingang, nur wenige Schritte südlich des Inn. Aber leider konnte er sich nur etwa 500 Meter wagen, bevor er einem überfluteten Pfad begegnete. Alles in allem also eine Enttäuschung. Es gibt einen kurzen Naturpfad am Inn, der aber aufgrund der jüngsten Sichtungen der Bären geschlossen wurde. Wir hatten ein Abendessen im Inn und genossen es, die Schwalben zu beobachten, die hinter dem Inn über den kleinen See gleiten.