Want AllTrails in English?
Change Language

Fotos von Wegen im Norman

Norman

17 Bewertungen
Rucksacktour
6 months ago

Vom nördlichen Parkplatz aus wanderte ich CCW um die Wanderwege 18-4-2-3-10-4-18. Das Gute: Die Wege sind an Kreuzungen gut markiert und zwischendurch leicht zu folgen, auch wenn es nicht viele Feuer gibt. Der Wald ist wunderschön - meistens Harthölzer mit gelegentlichen Lichtungen, Teich oder Kiefernstand. Vögel waren reichlich vorhanden und ich sah viele kleine Säugetiere. Es gibt genug Höhen, um es interessant zu machen, aber es gibt viele leichte Gratwanderungen und insgesamt nicht zu anstrengend. Da es sich um Reitwege handelt, sind sie bequem breit und es gibt keine buschigen, überwachsenen Wege oder Überraschungsspinnennetze im Gesicht. Das Schlechte: Da es sich um Reitwege handelt, gibt es viele Stellen, die sich in Pudding verwandeln. Die meisten Spots sind klein (nur 5 oder 10 Meter) und leicht genug, um sie zu vermeiden, wenn Sie vorsichtig vorgehen. Einige haben Rundwege, aber viele von ihnen werden auch von Reitern genutzt und aufgewühlt. Ein paar waren wirklich schwer zu navigieren oder durchzugehen. Es gibt auch eine Menge Mist, wenn dich das stört. Das Hässliche: Es gibt ein echtes Müllproblem auf der Spur. Reiter haben offenbar keine Bedenken, ihre Leergut dort abzulegen, wo sie wollen. Die Gegend um das Pferdelager hatte eine lächerliche Menge an Müll - meist leere Bierbehälter. (Ja, ich weiß, es sind die Reiter und nicht die Wanderer, denn es waren alles Bud Light und Busch. Wanderer, die auf dem Trail Alkohol trinken, tragen viel Alkohol, weil Bier zu schwer ist.) Sonstiges: Ich habe ein paar kleine Bäche gefunden, aber wir hatten eine ziemlich nasser Herbst, also sind sie wahrscheinlich unzuverlässige Quellen. Ich wäre gerne auf die östliche Seite des Streckennetzes geraten, aber es gibt keine Möglichkeit, ohne beträchtliche Straßengänge von einer Seite zur anderen zu gelangen, aber es ist wahrscheinlich, dass die Probleme mit Pferden und Reitern weiter verringert werden Pferdelager