Entdecken Sie die beliebtesten Wasserfall-Routen in der Nähe von Saratoga mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Super Trail! wunderbares Training Ich würde definitiv Sonnencreme, Wasser und Insektenspray empfehlen, da es viele Insekten auf dem Trail gibt. Insgesamt toller Trail.

Moderate Schwierigkeit bei Höhenlage und felsigen Gebieten. Einige enge Bereiche, in denen Sie entlang einer Klippe auf oder ab klettern, sind daher für kleine Kinder oder Personen mit schlechten Gelenken nicht zu empfehlen. Unglaubliche Aussichten und ein paar Stellen auf Felsen oder Bänken (sehr wenige), um eine Pause einzulegen. Ein schöner Wasserfall und man kann Kletterer an verschiedenen Stellen entlang des Weges sehen - nämlich Ziegenfelsen.

Erstaunliche Reise. Viele Insekten, bringen Sie also Insektenspray mit.

Abgeschlossen an einem Freitag im Juli - es war an den exponierten Stellen sehr heiß (bringen Sie genügend Wasser mit), aber insgesamt absolut wunderschön. Herrliche Aussichten, lustige Kletterfelsen, viel abwechslungsreiches Gelände, sogar ein leichter, aber steiler Wasserfall Mitte Juli! Insgesamt absolut großartig, herausfordernd und lustig!

schöner kleiner Trail. Oben lohnt sich die Aussicht

rucksacktour
käfer
20 days ago

Ich habe diesen Trail am 4. Juli-Wochenende absolviert. Es war verwirrend, den Pfad in Saratoga Gap zu finden, und ich bin fast den falschen Weg gegangen. Nachdem Sie Ihr Auto auf dem Parkplatz geparkt haben, müssen Sie die Straße überqueren und geradeaus fahren. Der Pfad befindet sich auf der rechten Seite. Der Weg ist relativ einfach. Der 1. Tag war der einfachste, ich brauchte 4,5 Stunden, um 9,8 Kilometer von Saratoga Gap nach Waterman Gap zu laufen. Ich denke, der zweite Tag war der schwierigste, von Waterman Gap bis Jay Camp mit einigen Anstiegen. Die letzten 5,2 Meilen am 3. Tag waren meist flach und bergab. Obwohl es lang war (~ 13 Meilen), war es ziemlich einfach. Es gab nicht viel Landschaften auf dem Weg von Saratoga Gap nach Jay Camp. Ich bevorzuge die hohen Redwood-Bäume im Big Basin.

Ich bin gerade mit diesem dreitägigen Rucksackausflug fertig geworden. Ich gebe es sehr gemischte Kritik. Der erste Tag außerhalb des Castle Rock State Park war hübsch. Genossen den Horizont Blick auf Meer und Hügel. Viele hohe rote Küstenwälder. Wenn Sie sich dem Waterman Gap Camp Ground nähern, ist das Wandern sehr nahe an einer Straße, die für mich das Outdoor-Erlebnis ruiniert. Die Geräusche von Motorrädern, die auf und ab rasten, ließen mich fühlen, als wäre ich neben der Autobahn. Dies mag besonders schlimm gewesen sein, weil es ein schöner Sonntagnachmittag war. Am zweiten Tag sind wir zum Hauptquartier von Big Basin (Jay Camp) gewandert. Wir sind der Straße praktisch den ganzen Weg gefolgt. Vorbei an Häusern und Hinterhöfen. Als wir im Hauptquartier ankamen, genossen wir ein gemütliches Mittagessen und fuhren weiter zum Sunset-Campingplatz. Hier war es wirklich hübsch. Wir kamen an 3 Wasserfällen vorbei und genossen ein sehr privates Campingerlebnis. Habe ein paar Bananenschnecken gesehen. Der letzte Tag ging nach Waddel Beach. Es war eine schöne Wanderung und leicht bergab für eine sehr leichte Wanderung. Meine Empfehlung wäre, die Wanderung zum Sonnenuntergang im Jay Camp (Hauptquartier) zu beginnen und am nächsten Tag wieder abzureisen.

Habe dies als eine Nacht beginnend in Saratoga Gap. Die Landschaft ist wunderschön, wir hatten nur minimale Fahrzeuggeräusche und trafen nur wenige andere Wanderer, bis wir im Big Basin waren. Wir haben im Park HQ angehalten, um Wasser nachzufüllen, etwas zu essen und uns auszuruhen, bevor wir den Tag mit Berry Creek, Silver & Cascade auf dem Weg zum Sunset Camp beenden. Der zweite Tag war wunderschön. Ging zurück zu den Wasserfällen und genoss sie im Morgenlicht. Dann ging es zurück zum S2S-Trail, der den größten Teil des Weges entlang des Baches führte. Kurze 10 km von unserem Campingplatz bis nach Waddell Beach. Tolle Wanderung und ich würde es auf jeden Fall wieder machen, obwohl es wahrscheinlich besser wäre, wenn ich am Jay Camp bleibe und die Wasserfälle mache und am zweiten Tag fertig werde (ich konnte mir aber keine Reservierung für Jay sichern) Nach mehr als 35 Kilometern war es ziemlich unruhig, die Stufen mit Kabeln zum Sunset Camp hinaufzufallen!

Dieser Trail war sehr entspannend. Die Landschaft war wunderschön und die Aussicht oben ist sehr schön. Einer der Wanderwege hatte sogar einen Bach, an dem wir sitzen und uns entspannen konnten. Insgesamt kann ich diesen Weg sehr empfehlen.

-mehr Bugs als andere Wanderungen, die ich gemacht habe, könnte es am Sommer liegen? (idk) - Die besten Aussichten werden außerhalb der Waldgebiete zu finden sein - Was an diesem Ort wirklich cool ist, ist das einzigartige Klettererlebnis auf den Trails. Etwas an diesem Ort beeindruckt mich nicht, ich komme nicht wieder

Dies ist größtenteils nicht die landschaftlich schönste Strecke, aber definitiv eine Ikone und war Teil meiner Bucket List. 1. Der erste Teil der Strecke bis zum Waterman Gap Trail war ziemlich meh. Läuft zu nah an der Straße und war nicht sehr hübsch. 2. Etwa eine Meile nach Waterman Lücke wurde es ziemlich neblig und die Bäume tropften, so dass es eine sehr angenehme und interessante Erfahrung während der gesamten Hauptsteigung war. 3. Nach der Kreuzung mit der Chinastraße wird es ein wenig ausgesetzt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Berge. Ich habe mich am Brückenübergang verlaufen und bin den falschen Weg über die Brücke gegangen und musste zurückkommen, als ich nach etwa einer Meile merkte. Sie sollten geradeaus fahren und die Autobahn überqueren und nicht die Brücke überqueren. 4. Bald nach der Aussicht, wenn Sie den steilsten Teil hinuntergehen, ist ca. 3 Meilen flach in einem großen Becken, das ein paar Redwood-Hainen hat und insgesamt angenehm entlang des Baches bis zum Teil hq. 5. Nach dem Park ist es eine holprige Flut hinunter zu den Berry Creek Falls (die Wasserfälle sind der beste Teil der Wanderung. Ich würde gehen, bis Silber fällt, wenn Sie Energie haben, weil das der beste Teil des Waldes ist). Dies ist auch der schwierigste Teil der Wanderung, der steinig und eng ist, aber den meisten Verkehr hat. 6. Von dort weiter bis zum Waddell Creek ist es zum größten Teil unkompliziert und ereignislos, mit Ausnahme der letzten Steigung zum Strand, der ziemlich bewachsen war und viel Gifteiche aufwies. Ich würde volle Hosen tragen. Der Strand ist einfach traumhaft. Wahrscheinlich eine der schönsten am Highway 1 mit vielen Surfern. Ich habe dies als Tageswanderung gemacht und es hat ungefähr 10 Stunden gedauert, einschließlich einer großen Pause im Hauptquartier. Ich bin per Anhalter von der Autobahn nach Santa Cruz gefahren und mit dem Auto zurück zum Saratoga Gap gefahren. Erwarten Sie nicht, dass Daten am Strand arbeiten, um einen Anruf zu tätigen, und die Telefonzelle am Strand war ebenfalls kaputt.

Ich würde Ihnen empfehlen, genügend Wasser mitzunehmen, um sicherzustellen, dass Sie über eine Notstromversorgung für Ihr Mobiltelefon verfügen. Die Signalabdeckung ist sehr schlecht und mit * AllTrails * konnte ich meine Karte sehr einfach laden und gab auch sehr detaillierte Routen an. Es ist Hochsommer und ich würde denken, dass dieser Weg am besten im Frühling genommen wird.

Wie schon andere gesagt haben, bring Insektenspray mit !!

Tolle Wanderung für eine Familie. Meistens einfach. Herrliche Aussicht und viele Orte, an denen Kinder auf den Felsen klettern können. Es war auch an einem Donnerstagmorgen / -nachmittag meistens leer. Viele Parkplätze zur Verfügung.

trailrunning
geschlossen
schlammig
steinig
überwachsen
1 month ago

Ich habe das als Marathon gemacht. Es war wunderschön. Einige gefährliche Stellen wegen Wurzeln oder Felsen. Es handelte sich jedoch hauptsächlich um Weichholz. Ich würde es gerne wieder machen und planen! Ich kann es gar nicht genug empfehlen :)

Ordentlicher Trail, aber etwas repetitiv. Der Abschnitt in / aus dem Big Basin ist am besten und die letzten 5 km waren auch schön. Ich werde mich wahrscheinlich nicht beeilen, das noch einmal zu tun.

Mehr laden