Auf der Suche nach einem großartigen Trail in der Nähe von Oakhurst, Kalifornien? AllTrails bietet 27 großartige Wanderwege, Mountainbike-Strecken, Trailrunning-Strecken und mehr mit handgefertigten Streckenkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Rezensionen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen. Wenn Sie nach den besten Trails rund um das Millerton Lake State Recreation Area oder das California State Mining & Mineral Museum suchen, sind Sie hier genau richtig. Bereit für etwas Aktivität? Es gibt 15 mittelschwere Trails in Oakhurst, die von 0,7 bis 29,6 Meilen und von 3.353 bis 9.708 Fuß über dem Meeresspiegel reichen. Probieren Sie sie aus und Sie werden in kürzester Zeit unterwegs sein!

Wandern

Aussicht

Wald

Naturausflüge

Wildblumen

Vogelbeobachtung

Gehen

See

Wildtiere

angeleinte hunde

kinderfreundlich

Fluss

Camping

Mountainbiking

Trailrunning

hundefreundlich

Oakhurst, Kalifornien Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN
wandern
ausgewaschen
geschlossen
käfer
2 days ago

Habe diesen Trail am 7. Juli 2019 abgeschlossen. Insgesamt hat eine großartige Wanderung niemanden auf dem Trail gesehen. Anfänglich war der Weg etwas schwer zu finden und zu befolgen, da der größte Teil halb ausgewaschen war. Aber wenn man sich erst einmal für den Trail entschieden hat, war es nicht schlecht. Es war ein kleiner Buggy am ersten kleinen See und der Campingplatz am Jackass Lake war wegen Restaurierungsarbeiten geschlossen. Aber die Aussicht auf den See war es wert.

Liebte diesen Trail so sehr! Ich würde sehr empfehlen, nicht in die Nähe des Flusses zu kommen, weil mein Freund nicht in die Nähe gekommen ist und oh mein Gott, es war ein Wunder, dass er lebt! Davon abgesehen war der Weg fantastisch und fand ihn schattenspendend, aber der Weg war die Fahrt und die Energie wirklich wert!

wandern
ausgewaschen
käfer
scrambling
sturmholz
7 days ago

Alles in allem ein schöner langer Trail. Wir machten die volle Runde entlang der Nebenstraße. Wir gingen vom Campingplatz aus den Pfad hinauf. Die Nebenstraße hat viele umgestürzte Bäume und keinen Schatten wegen des Railroad Fire vor 2 Jahren. Es ist erstaunlich zu sehen, wie viel zurückgewachsen ist, aber auch wie weit es gehen muss, um zu seiner früheren Schönheit zurückzukehren. Zu Ihrer Information ... die Kühe sind höllisch gemein

tolle Wanderung, schöne Aussicht. So friedlich, die Wasserfälle und das Wasser beim Wandern zu hören. fand einen schattigen Felsen, um sich im Nebel abzukühlen.

rucksacktour
käfer
schlammig
schnee
11 days ago

Schöne Wanderung. Wir haben es als eine Runde in 2 Tagen gemacht: Tag 1 starteten wir am Fernandez Trailhead und machten die Runde im Uhrzeigersinn, zelten am Lillian Lake (~ 8,2 Meilen mit einigen Umwegen), Tag 2 beendeten wir die Runde und machten eine Wanderung (~ 6,8 Meilen) . Sie können leicht 3-5 Tage draußen verbringen, um verschiedene Seen und Gipfel zu erkunden. Einige Anmerkungen: - Wir hatten kein Problem damit, am Samstag nach dem 4. Juli, als Yosemite in Menschen ertrank, im Büro von Oakhurst eine Erlaubnis zum Hochgehen in die Wildnis (für 2 Personen) zu bekommen. - Die letzten paar Kilometer der Straße nach Fernandez waren etwas kaputt, aber auf jeden Fall mit dem Auto erreichbar. Es gab ein paar kleine Limousinen und Schrägheck auf dem Parkplatz. - Die Routenfindung war ein ernstes Problem mit dem gesamten Schnee, insbesondere auf der Strecke zwischen dem Vandeburger See und dem Lilliansee. Wir haben den Trail ein paar Mal verloren, konnten aber mithilfe der Karte, der Sehenswürdigkeiten und von Google Maps auf dem Kurs bleiben. Fast jede Partei, mit der wir gesprochen haben, stieß auf Probleme. - Mücken waren schlecht, aber ich dachte nicht, dass sie im Sommer schlechter waren als andere Bergseegebiete. - Ich bin keinem Bären begegnet, aber es gab einige sehr menschenfreundliche Hirsche.

Schöner leichter Weg entlang des Baches und mehrerer Wasserfälle. Eine Menge Treppen hoch, falls Sie schlechte Knie haben. Von unten nach oben hat meine Apple Watch nur 4 Meilen aufgezeichnet, nicht sicher, ob die 5+ richtig ist

Toller leichter Weg, alle Bäume sind verbrannt und tot, aber der Kontrast des ganzen Lebens ist großartig! Nicht zu heiß (ging im Juli) und man muss abseits der Straße fahren, um zum eigentlichen Trail zu gelangen.

Ich bin ein großer Fan von Rucksacktouren in dieser Gegend, da es weniger Menschen als Yosemite gibt, aber die Schönheit ist fast so groß wie sie. In der Frühsaison gibt es überall versteckte Wasserfälle. Die Mücken fingen gerade an herauszukommen, aber am 4. Juli-Wochenende war es noch nicht schrecklich. Bäche und Wasserfälle entlang des Weges von Norris waren wegen des späten Schnees ziemlich voll. Es gab immer noch Schnee auf dem Trail und einige Teile wurden ziemlich glatt. Wir lagerten am Lower Jackass Lake und es wurde nachts sehr kalt. Stargazing war unglaublich, da wir einen fast neuen Mond hatten. Dies ist eine schöne kurze Wanderung, aber in einigen Gegenden steil und felsig, mit vielen umgestürzten Bäumen, daher ist es nicht die einfachste, aber es lohnt sich.

Auf dem Heimweg von Yosemite sind wir ein paar Meilen auf diesem Pfad gefahren. Es war ein großartiger Ort, um unsere Beine in Bewegung zu bringen. Es war warm und wir waren in kürzester Zeit am Wasser. Ein lustiger Ort, um über Felsen zu klettern, und wir liefen sogar die letzte Meile zurück.

Dies ist mein viertes Mal auf dem Lewis Creek Trail. Jedes Mal biegen wir rechts ab und fahren zu den Corlieu Falls. Jedes Mal wird es besser und besser. Der Anblick am Boden ist wunderschön. Ich kann mein fünftes Mal kaum erwarten!

wandern
ausgewaschen
off-trail
schnee
16 days ago

Immer noch viel Schnee und die oberen beiden Seen waren zugefroren. Wirklich schöne Seen, aber harte Reise ohne All Trails oder GPS, um Sie auf dem Laufenden zu halten.

Also haben meine Frau und ich diesen Weg am Montag, den 24.06.19 gewählt. Wir folgten den Koordinaten auf dieser Seite und begannen am Südeingang des Pfades. Unbekannterweise befindet sich auf dem Highway 41 ein Nordeingang mit einem Parkplatz an der Spitze der Wasserfälle. Diese Site bringt Sie zum Pfad, der von der Cedar Valley Road ausgeht. Wenn Sie den südlichen Einstiegsplan für diese Wanderung als mittelschwere bis schwere Wanderung betrachten. Am besten machen Sie dies am frühen Morgen, da am Nachmittag für etwa eine halbe Meile mehr wenig Schatten vorhanden ist. Der Nordeingang (wir haben später erfahren) ist eine viel einfachere und kürzere Wanderung zum Aussichtspunkt zu den großen Wasserfällen. Es hat einige steile Steigungen und Serpentinen, aber es ist wie eine Treppe. Dieses Ende wäre der familienfreundlichere Eingang. Der Südeingang ist eher für diejenigen, die all die kleinen Wasserfälle sehen und sich auch mit einer längeren und etwas anstrengenderen Wanderung herausfordern möchten, die nicht so familienfreundlich ist. Als wir vom Südeingang kamen, war der erste Sturz, den wir erlebten, ein Stück vom Pfad entfernt. Sie können es vom Weg aus bewundern (wie es meine Frau getan hat) oder Sie können einen sehr steilen Weg über Baumstämme zu einer Felseninsel hinuntersteigen (wie ich es getan habe). Wenn Sie darauf stehen, werden Sie in sanften Nebel getaucht. Bei geringerem Durchfluss scheint dies ein gutes Schwimmloch zu sein. Denken Sie daran, es ist eine harte Wanderung zurück. Die Wasserfälle am Grund der Corlieu-Wasserfälle machen dieses Gebiet wie das letzte, weniger fließende Gebiet zu einem schönen Badeort. Schöne Gegend zum Erkunden und Ausruhen. Eine gewaltige Eiche steht vor dem Wasser. Es scheint das innere Kind zum Klettern zu bewegen, oder, wie wir es von einigen anderen Wanderern beobachtet haben, eine Hängematte aufzuhängen und für eine Siesta zu chillen. Als nächstes beginnt der mühsame Schalter eine Höhenänderung von etwa 1000 Fuß. Dies führt zur Hauptattraktion, einem hölzernen Aussichtspunkt über den großen Teil der Wasserfälle. Sie können sowohl den unteren als auch den oberen Wasserfall sehen. Hier gibt es eine Bank, auf der Sie sich bei Bedarf ausruhen können. Wieder ein Wahnsinnsspaziergang über die Serpentinen. Hüten Sie sich vor Steinen, die Ihre Füße angreifen! Aber die Aussicht - WOW !! Danke, Herr, dass du dieses Werk majestätischer Kunst geschaffen hast. Wenn Sie vom Aussichtspunkt weiter aufsteigen, erreichen Sie den Nordeingang des Pfades. Von dort können Sie links bis zum Parkplatz 41 oder rechts gehen. Dies ist ein anderer Weg, der Sie zu dem Bach führt, der in die Corlieu Falls mündet. Sie können den Bach an dieser Stelle auf zwei Wegen überqueren ... einen langsamen Spaziergang über eine sich schnell bewegende Furt (versuchen Sie dies nur im Spätsommer) oder einfach den Bach hinunter eine Holzbrücke mit einem Seil zur Unterstützung. Von dort aus ist die Wanderung leicht bis mittelschwer und SEHR familienfreundlich (wir hoffen, dass wir unsere Kinder bald wieder auf diesen Weg bringen können). Es ist wunderschön dort drinnen. Achten Sie darauf, dass Sie Schuhe haben, die Ihnen nichts ausmachen, wenn Sie nass werden, da Sie auf dem Weg über einige Flüsse fahren. Wir sind auf diesem Weg nicht weit gekommen. Es begann einige Serpentinen den Berg hinauf zu machen, also entschieden wir uns, umzukehren und in den Bächen zu spielen und zu bisseln. Wir haben jemanden angehalten und sie gefragt, was dort oben sei. Sie sagte, es gibt ein paar Orte, an denen man anhalten und sich daran erfreuen kann, aber selbst sie hatte noch nicht das Ende erreicht, das noch viele Meilen weiterzugehen scheint ... faszinierend, oder? Lange Rede kurzer Sinn, dieser Weg bietet viele Möglichkeiten für Erkundung und Wasserspaß. Sie haben also drei Möglichkeiten, je nachdem, wie viel Zeit, Aufwand und Art der Erkundung Sie möchten. Alle Optionen sind großartig! Wir konnten diesen letzten Teil an einem separaten Tag machen und es war viel entspannender als der Haupt-Luis Creek Trail. Nimm dir Zeit. Südeingang, Planen Sie gemächlich 4 Stunden, Nordeningang planen Sie eine Stunde, der andere Weg (Entschuldigung, ich weiß nicht, ob dieser einen Namen hat, aber wenn Sie vom Nordeingang an der 41 hereinkommen, ist er links Die Abzweigung von der Zufahrtsstraße kann so lange dauern, wie Sie möchten, je nachdem, wie weit Sie möchten oder wie viel Sie spielen und erkunden möchten (auch wenn Sie Hunde mitbringen, müssen diese bequem sein, um den Bach mit einem Baumstamm oder schnellem Wasser zu überqueren ). Genießen!

Dies war der erste Trail, den wir außerhalb von Yosemite machten. Der Trail war schön und gut gepflegt. Ein guter Weg für eine lustige, familienfreundliche Wanderung. Es gab viele andere Wanderer, aber ich würde nicht sagen, dass es überfüllt war. Das einzige, was aufregend war, waren die zurückgelassenen Hundekotbeutel (mindestens drei), Plastiktüten vom Mittagessen, und ich sah ein paar Leute, die die schönen Wildblumen pflückten. Ich denke, Zeichen könnten in diesem Bereich für diejenigen hilfreich sein, die nicht im Respekt der Natur geschult sind. Pack es ein, pack es aus. Und mach nur Bilder.

Sehr gut gepflegter Trail. Schöne Landschaft. Wie bei den meisten Wasserfällen ist es immer höher. beliebte Strecke, wählen Sie die Zeit mit Bedacht aus. (Danke an die Trail Crew! So ein sauberer Trail und das Seil zum Überqueren des Baches waren perfekt !!)

Toller Tagestrail. Wir haben alle Ratschläge befolgt und das Insektenspray genommen, was nicht so schlimm war. Wir wandten uns etwa drei Meilen hungrig in die Wanderung und gingen zurück zum Essen. Auf dem Weg zurück nach unten sahen wir einen 250 Pfund schweren Bären, der sich auf einem toten Baum etwa 40 Meter entfernt befand. Die Wasserfälle waren unglaublich und wir werden mit einem Sechserpack etwas zurückkehren, um zu nippen und zu bestaunen. Beobachten Sie die kleinen Felsen auf dem Weg, auf denen meine Frau einen blauen Zeh hat.

Dies war etwas schwer zu finden, aber definitiv eine Suche wert! Leichte Strecke, hundefreundlich und schöne Wasserfälle! Ich gehe davon aus, dass es vielleicht mehrere Eingänge gibt. Ich empfehle einen Parkplatz ab 41 zu suchen. Wir waren vor ein paar Wochen (Ende Mai) und das Wetter war perfekt!

Wunderschöne Landschaft, viele Käfer.

Es war eine wunderschöne Wanderung zum Wasserfall. Versuchte, zum zweiten Wasserfall zu gelangen, aber mein Hund überquerte den Baumstamm nicht! Wir gingen früh um 10 überfüllt.

Trainingswanderung keine Zeit anzuhalten und Bilder zu machen.

Wasserfälle waren voll und viele Wildblumen. Der Weg wurde bis auf einen Baum fast vollständig geräumt. Wir starteten im Cedar Valley und fuhren bis nach Sugar Pine, weil wir am Trail zu den Red Rock Falls (auf der Suche nach größeren Wasserfällen) vorbeigingen. Wir haben auf dem Rückweg angehalten und schöner Ort zum Sitzen und Entspannen. Wir hatten kein Problem damit, über den Bach zu kommen, an dem sich der Baumstamm mit dem Seil befand, und sahen sogar einen Golden Retriever mit sicheren Füßen. Insektenspray mitbringen!

Dieser Trail war wunderschön! Der erste Wasserfall ist spektakulär, aber auch die Wanderung zum zweiten ist wunderschön. Einziger Nachteil waren die Mücken, die jedes Mal abfielen, wenn wir anhielten. Nehmen Sie also Ihr Insektenspray mit. Ansonsten kann ich diesen Trail nicht genug empfehlen. Die Fälle brüllten! Der Fluss war so voll, dass man über den ersten Wasserfällen einen Baumstamm mit einem Seil überqueren muss, aber der obere Teil des Weges ist es wert und unterscheidet sich stark vom unteren. Sah auch viele Wildblumen im ganzen.

Mehr laden