Entdecken Sie die beliebtesten Wanderwege in der Nähe von Junction City mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern

Junction City, Kalifornien Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN

Wegen Brandes ist der Trail ab dem 15.9.19 geschlossen

wandern
15 days ago

Wunderschöner Wasserfall und Badeplatz auf halbem Weg durch die Wanderung. Es ist so erfrischend, ein Bad zu nehmen.

Ich würde nicht sagen, dass dieser Weg auf jeden Fall schwer ist; Der schwierigste Teil ist wahrscheinlich die Länge. Die Steigung ist nie anstrengend, es gibt jede Menge Wasserstellen, und überall, wo man hinschaut, ist es wirklich hübsch. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Bad am See nehmen, Sie haben es sich verdient!

rucksacktour
steinig
überwachsen
19 days ago

Habe dies gemächlich über 3 Tage getan. Der Weg variiert zwischen schattenlosen felsigen Serpentinen und langen Waldpassagen und weicht schließlich üppigen, bewachsenen Wiesen und schließlich dem wunderschönen Bergkreis an der Spitze. Der Aufstieg ist gleichmäßig und anstrengend, aber abgesehen von der Wanderung vom ersten Bach zum McKay Camp gibt es viel Wasser. Es als Tageswanderung zu machen, klingt ein bisschen nach meinen Beinen, aber wenn Sie ein bisschen mehr Zeit verbringen, ist es ein wunderschöner Pfad mit einigen ausgewählten Campingplätzen, von den Sinks bis zu den Seen.

wandern
steinig
überwachsen
1 month ago

17.08.19. Habe das als Tageswanderung gemacht .. warum weil wir verrückt sind. Dies ist wirklich eine 18-Meilen-Wanderung, es sagt 14, aber es ist nicht. Einige Teile waren ziemlich bewachsen, viele, viele Steine. Serpentinen waren ziemlich rau. Wenn Sie eine Tageswanderung machen, fangen Sie früh an! Wir fingen um 6.30 Uhr an und kamen erst um 20.00 Uhr bei Dunkelheit zu unseren Autos zurück. Wir sind sehr wund, aber es hat sich gelohnt! Absolut atemberaubend! Komme wieder, um ein paar Nächte zu bleiben

wandern
scrambling
überwachsen
1 month ago

Habe dies als Tageswanderung gemacht, würde aber gerne zurückkommen und über Nacht campen! Der zweite See ist wunderschön. Der Weg ist ab dem 10.08.19 leicht bewachsen. Es gibt einen Abschnitt, in dem es schwierig ist, auf dem Trail zu bleiben - aber Cairins von anderen Wanderern sind super hilfreich. Es wird dringend empfohlen, Regenbekleidung mitzubringen. Die Vorhersage besagte "meist sonnig" an dem Tag, an dem ich gewandert bin, aber es lief 3 Stunden lang. Meine Stiefel waren am Ende Pools. Trotzdem ein toller Trail und eine sehr ruhige Wanderung.

wandern
steinig
1 month ago

Unterteil ist Singletrail ausgebürstet. obere 2/3 können an Stellen ziemlich technisch werden, wobei der größte Teil des Höhengewinns im letzten 1/3 anfällt. Wir folgten Cairns zum oberen See, der etwa 20 Minuten hinter dem unteren See liegt. Es war die Mühe wert, da die Aussicht weit überlegen war und wir den ganzen See für uns hatten. Es gibt viele Orte, an denen Wasser zum Filtern zur Verfügung steht, so dass keine übermäßige Menge angesaugt werden muss. Bugs waren minimal, sehr zu empfehlen.

Fantastische Reise mit dem Rucksack für eine Nacht. Wir zelteten unter beeindruckenden Granitwänden und konnten am zweiten Tag in den Seen auf dem Gipfel der Wanderung gemütlich schwimmen. So viel Belohnung für nicht zu viel Arbeit!

Ich bin gerade zurückgekommen und war zwischen 7 und 30 Uhr und zwischen 8 und 19 Uhr dort. Alles war gut! Die Fleischbienen / gelben Jacken waren um mein Lager (@ the Upper Falls) und nervig, aber keine Stiche / Bissen! (Gott sei Dank, ich bin allergisch.) Wunderschönes Wetter, Blumen & Fotomöglichkeiten gibt es zuhauf! Die Leute waren so nett! ABER trotz des moderaten Anstiegs nicht unterschätzen, wie brutal es für den "manchmal" Wanderer auf den exponierten Abschnitten sein kann, wenn es später am Tag heiß ist. FRÜH ANFANGEN! Es wird dir nicht leid tun!

wandern
käfer
scrambling
steinig
überwachsen
1 month ago

Dieser Weg hat sich definitiv gelohnt. Wenn Sie kein begeisterter Wanderer sind oder nicht in der Lage sind, lange Wanderungen zu unternehmen, ist dieser Weg auf jeden Fall nicht einfach für einen Tagesausflug. Der Weg war größtenteils schattiert mit Flecken, die sporadisch auf dem Weg nicht abgeschattet waren. Wir waren an einem Donnerstagmorgen und es waren überhaupt nicht viele Leute da, vielleicht höchstens 25, die wir während der gesamten Wanderung gesehen haben. Der Weg selbst ist ziemlich gut zu erkennen, aber wenn Sie ungefähr drei Viertel des Weges zurücklegen, wird es etwas verwirrend und Sie müssen sich auf die Steinhaufen verlassen, die die Leute eingerichtet haben, um Sie zum Weg zu führen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie auf einigen umgestürzten Bäumen den Fluss überqueren müssen. Die Bäume sehen nicht wirklich so aus, als ob sie Teil des Weges sind, aber wenn Sie an den umgestürzten Bäumen vorbeikommen, wird es ein tatsächliches Wegzeichen geben, das Sie in die richtige Richtung weist. Der Blick auf den See, der von allen Bergen umgeben ist, war auf jeden Fall eine Sehenswürdigkeit und es lohnt sich.

rucksacktour
schlammig
scrambling
steinig
2 months ago

So eine schöne Wanderung! Es war herausfordernd, aber nicht unmöglich. Ein Tag am See gleicht den Schweiß und die aufgeklebten Blasenpunkte aus :) Ich fand es toll, wie sich der Weg von sanften Hängen auf festem Boden zu einem bedeckten, kühlen Wald wandelte. Dann in der zweiten Hälfte von einer exponierten Wiese zu einem noch steileren Aufstieg auf meist Felsen. Ich hatte das Gefühl, durch Skyrim zu laufen. Verrückt schön. Wie auch immer, es gibt keinen Schnee an den Seen und die Hitze kam erst am Nachmittag und es war nicht schlecht. Alle paar Minuten wehte eine kühle Brise, die den Wind abschwächte. Ich schlief für eine Stunde unter einem Baum ein, bevor ich ins Wasser ging und kurz nach Mittag herumschwamm. Die Nacht war ziemlich warm - ich hatte ein Bein aus meinem Schlafsack. Der Blick auf den Nachthimmel ist genauso zauberhaft, wie ich es mir vorgestellt habe !!!! Hier sind einige Imbissbuden: ~ Trekkingstöcke helfen. ~ Ich fing an, mich darauf vorzubereiten, im Morgengrauen ein- und auszuwandern - der Trail ist weniger belebt und das Wetter ist im Moment bestens. ~ Brechen Sie am Wasserfall mit einem Schwimmloch und holen Sie sich bei Bedarf mehr Wasser. Das ist auf halbem Weg, wenn ich mich nicht irre. ~ Die letzte Flussüberquerung findet auf 4-5 Baumstämmen statt, die in einem flachen Winkel miteinander verbunden sind. Dann müssen Sie zu zwei Felsen springen. TIPP - Halten Sie Ihre Quads, Waden und den Kern in Eingriff - ein locker-klebriger Kern ergibt Deine Hüften drehen sich und dann verlierst du das Gleichgewicht. ~ Das Scramble am Ende ist nicht so schwer, wie ich es mir vorgestellt habe - vor allem, nachdem ich mit einigen Leuten auf der Spur gesprochen hatte, die mir geraten hatten, es nicht einmal mit einem Rucksack zu versuchen. Es ist steil, aber Sie müssen nicht auf Händen und Knien gehen oder so. Es gibt auch ein paar Steinhaufen, die Sie nach oben führen, während der Pfad den Hang nach rechts hinaufführt. Nach dem Scramble flacht es zum Lower Lake ab :)

rucksacktour
käfer
scrambling
steinig
2 months ago

Guter Wanderweg für Rucksacktouren, es gibt einen großen Parkplatz, aber es war ziemlich voll. Der Ranger in Weaverville sagte 300 Wanderer an einem Feiertagswochenende. Der Weg ist hart, meist bergauf mit ein paar Klettergerüsten. Es gibt einen Bach, der fast eine Meile überquert, und dann ein paar Meilen lang kein Wasser. Steigen Sie bergauf Granithänge zu den unteren Wasserfällen mit viel Wasser. Der untere Wasserfall befindet sich auf halber Strecke zum See. Es gibt dort Camping, aber besser Camping auf der Wiese, 8 km hinter den Wasserfällen. Die nächsten paar Kilometer sind bis auf die Überquerung des Flusses ziemlich einfach, bringen Sie Flussschuhe oder balancieren Sie auf den umgestürzten Bäumen und seien Sie bereit zu springen. Dann ein harter Aufstieg zu den oberen Wasserfällen. Der untere See ist gleich dahinter. Tolle Wanderung, nur ein bisschen überfüllt und einige Wanderer wissen nicht, was ein Katzenloch ist, also pass auf.

wandern
2 months ago

Schöne Wanderung zu einem kleinen See, zuerst durch Sträucher und dann durch Wald, mit dem Abstieg zum See auf einer großen Lichtung und einigen Aussichten auf den Monument Peak, zusammen mit Weaver Bally, den südlichsten Gipfeln der Trinity Alps. Der Abstieg zum See war ziemlich steinig und wir stießen Anfang Juli auf eine kleine Schneeverwehung. Viele Wildblumen erhöhten unsere Bewertung, aber die 8,5 Meilen lange, schmale Schotter- und Schotterstraße, die letzten 1,5 Meilen mit einem scharfen Gefälle, das zum Trailhead führte, senkte die Bewertung. Wir haben versucht, uns mit dem East Weaver Creek Trail zu treffen, konnten aber keine Verbindung herstellen - dem Pfad, den ich kurz nach einer Abzweigung verfolgte (einer davon führte zu einem anständigen, versteckten primitiven Campingplatz, sehen Sie sich unsere Aufnahmewegpunkte an).

Schöne Wanderung! Mein GPS sagte, die Wanderung ist eher wie 19 Meilen Hin- und Rückfahrt. Der Weg führt bergauf bis zu den Canyon Lakes. trekkingstöcke helfen. Viele Hunde da draußen, die meisten nicht an der Leine, mehrere Hunde werden wegen Verletzungen von den rauen Felsen getragen. Stark bewaldet, viel Schatten, hält die Hitze in Schach. Einfach schön. Wir haben drei Tage, zwei Nächte. Am ersten Tag sind es 8,4 Meilen bis zum Campingplatz und dann 14 Kilometer bis zu den Seen und zurück zu unserem Campingplatz. irgendwie nur 4,9 meilen zurück bis zum auto. Der Parkplatz ist voll und eng. Wenn möglich, bringen Sie ein Auto anstelle eines Lastwagens mit.

rucksacktour
2 months ago

Toller Trail und herrliche Aussicht einmal auf die Seen. Ich bin froh, dass wir es getan haben, denn obwohl der Weg größtenteils im Schatten liegt, wird er dort oben heiß! Frühes Verlassen bedeutet auch, dass Sie eine Auswahl an Campingplätzen haben können, ansonsten kämpfen Sie mit den Horten und ihren vierbeinigen Kotmachern. Auf dem Weg nach draußen ließen wir unsere Rucksäcke und gingen atemberaubend zum Boulder See hinauf. Wenn ich wiederkommen würde, würde ich vorschlagen, dort zu campen, weniger Menschenmassen und genauso schön, aber um am 4. Juli zu sein, war es nicht so voll wie erwartet (solange man vor der Sonne aufstehen kann). Keine Spur von Bären, viele schöne Wildblumen, ein paar Schlangenbeobachtungen und das übliche Vogelsortiment.

Unser Ziel waren die Wasserfälle. Die erste Hälfte der Wanderung war ein sanfter Anstieg auf einem weichen Nadel- und Erdboden, der größtenteils im Schatten lag. Die zweite Hälfte war strenger mit steinigen Stufen und viel Sonne. Die großen Wasserfälle waren großartig und die Mühe wert. Wir fanden die Entfernung zu den Wasserfällen (nach Endomondo) 5,3 Meilen, so dass unsere Gesamtrundstrecke 10,6 Meilen (5 Stunden mit Stopps) betrug. Also entsprechend planen.

schöne aussicht und guter schatten auch an heißen tagen. gut für Anfänger Backpacking bis Fortgeschrittene Wandern. Pass auf Skeeders auf!

Tonnenweise Wasserfälle, viele gute Doggos und wunderschöne Landschaften. Sehr zu empfehlen, aber Sie werden das Gefühl haben, am Ende den Mount Everest bestiegen zu haben.

Dies ist mein drittes Mal auf diesem Trail und das erste Mal, dass ich es von unten nach oben geschafft habe - das erste Mal, als mich ein Schneesturm umdrehte (Februar), das nächste Mal, als mich ein Hurrikan umdrehte (meine Ex-Freundin), und dieses Mal habe ich es geschafft - Dies ist ein wunderschöner Weg, und auf den Fotos können Sie die besten Dinge sehen - die Landschaft ist großartig. Sie bekommen einige alpine Hügel, Seen, wunderschöne Wasserfälle (ich würde den Spätfrühling Frühsommer für die besten Wasserfälle / maximale Schneeschmelze empfehlen), wild lebende Tiere - wirklich alles, was Sie von einer Wanderung und einem Gebiet wie diesem wollen. Obwohl dies ein "beliebter" Trail ist, hat es sich nie überfüllt angefühlt. Hier sind ein paar Dinge zu beachten: - Die Entfernung hier sagt 14,6 Meilen aus, aber planen Sie, ein paar Mal gewendet zu werden, und wenn Sie ein paar Nebenabenteuer unternehmen möchten (Klettern auf den Felsen und Aussicht von den Gipfeln der Wasserfälle oder Tauchen) Ihre Zehen in den Fluss / Bach), können Sie sich leicht näher zu 17 anmelden. Wir wanderten von einem nahe gelegenen Campingplatz zum Ausgangspunkt, und als wir wieder im Lager ankamen, las meine Uhr fast 19 Meilen. Wir haben uns ein paar Mal "verlaufen" und ein paar Nebenabenteuer gemacht, aber ich denke, der Trail selbst ist länger als 7,3 Meilen pro Strecke. - Das Wetter ist verrückt. Es kann tagsüber sehr heiß und nachts sehr kalt sein, und da die Höhe die Dinge so sehr verändert, packen Sie sie entsprechend ein. - In der Gegend gibt es viele Käfer und Schlangen. Ich habe jedes Mal eine Schlange gesehen, wenn ich hier war, und dieses Mal sahen wir 6, 1, nicht identifiziert, und 5, die definitiv keine Klapperschlangen waren, sondern viele Schlangen. Also pass auf, wo du hintrittst. Auch viele Eidechsen und Vögel. Ich habe keine größeren Wildtiere gesehen, obwohl sie mit Sicherheit in der Nähe sind. - Der See an der Spitze friert (mindestens im Juni). Es gab immer noch etwas Schnee, der das Wasser berührte, also war es reine Schneeschmelze - es fühlte sich toll an, hinein zu springen, aber planen Sie kein langes Schwimmen. Es ist kalt. Aber GOTT hat es sich nach der letzten Strecke gut angefühlt. - Das letzte Stück - wenn Sie nicht im Wald sind, auf einer ziemlich steilen Steigung, exponiert und ziemlich müde, dann sind Sie fast da. - Beschilderung - auf diesem Pfad gibt es nicht genug davon. Zum Glück haben viele Leute Steine gestapelt und mit Markierungen auf dem Weg geholfen, aber ich wünschte, der Forstdienst würde 6 oder 7 zusätzliche hölzerne Baumschilder aufstellen, um Ihnen mitzuteilen, wo sich der eigentliche Weg befindet. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu weit aus dem Weg gehen, wenn Sie auf einem Tierspur oder einem Pfad zu einem Campingplatz landen - Wasser. Zumindest zu dieser Jahreszeit gibt es genug davon. Der Fluss war vollkommen klar und bewegte sich gut, sodass Sie mit einem Wasserfilter von Mutter Natur alles bekommen konnten, was Sie brauchen. Ansonsten packe 3 Liter für diese Wanderung. - Zeit. Wir fügten zusätzliche 1,8 Meilen zum und vom Campingplatz hinzu und hatten ein paar Nebenabenteuer, aber da wir relativ gut in Form waren und "schnelle" Wanderer, waren wir 8 Stunden unterwegs. Planen Sie entsprechend. - Camping / Rucksackreisen. Suchen Sie einen Ort, an dem Ihre Sicht nicht durch Bäume blockiert ist. Oder stellen Sie Ihr Zelt an einem schattenspendenden Ort auf, aber finden Sie auf jeden Fall einen freien Raum für die Nacht - der Sternenhimmel hier ist wirklich erstaunlich. Toller Trail, tolles Camping, perfektes Wochenende auf dem Trail :)

Anreise zum Ausgangspunkt - Fahren Sie von Weaverville aus 18 km auf der 299 nach Westen. Biegen Sie rechts auf die Canyon Creek Rd ab und folgen Sie der Straße 21,5 Meilen bis zum Ausgangspunkt. Der Ausgangspunkt ist mit jedem Auto erreichbar. Trail Bedingungen - Vom Ausgangspunkt bis zur Kreuzung des Boulder Creek Lakes Trail ist eine offene Autobahn. Leicht zu folgen, aber stetig bergauf. Auf dem Boulder Creek Lakes-Trail erhöht sich der Schwierigkeitsgrad erheblich. Es ist 2 Meilen von der Kreuzung zu den Seen oben. Die erste Hälfte dieser Etappe ist ziemlich einfach und beinhaltet eine Bachüberquerung. Ab dem 21. Juni 2019 war die Überfahrt kniehoch und das Wasser eiskalt. Aber mach es dir nicht zu gemütlich, denn die zweite Hälfte des Weges zu den Seen ist ziemlich schwierig. Steil bergauf, bewachsene Sträucher, sehr schmaler Pfad und teilweise freigelegt, wodurch es in der Sonne ziemlich heiß wird. Wenn Sie oben angekommen sind, kann es schwierig sein, dem Pfad zu folgen, da er nur flach und nicht gut markiert ist. Sie müssen Ihre Orientierung behalten und genau hinschauen, um dem Pfad zu folgen. Wasserverfügbarkeit - Nehmen Sie niemals an, dass Wasser verfügbar ist, und bringen Sie immer ausreichend Wasser mit. Ab dem 21. Juni 2019 war das Wasser extrem reichlich vorhanden und floss schnell. Einschränkungen - Mindestens 1,6 km von den Seen entfernt dürfen keine Brände verursacht werden. Auf dem Pfad befindet sich ein Schild, das darauf hinweist, dass nach diesem Punkt keine Brände mehr vorhanden sind. Wenden Sie sich an den örtlichen Ranger-Distrikt, um weitere Informationen zu erhalten, und holen Sie immer die Genehmigung ein. Hundefreundlich - Ja. Hunde sollten auf dem Trail konditioniert und groß / stark genug sein, um sich schnell bewegende Bäche und Bäche zu überqueren. Es gibt sehr steile Felsabschnitte. Treffen Sie daher bitte die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen und betrachten Sie Pfoten auf heißen, scharfen Felsen. Bug Factor - 1 von 10. Kaum eine, morgens nur wenige Mücken, sonst nichts. Gesamterfahrung - ausgezeichnet! Die Aussichten sind unglaublich, die Wanderung ist unglaublich und ich würde auf jeden Fall wiederkommen, um weiter zu erkunden. Trinity Alps sind ein Juwel! Boulder Creek Lakes sind einfach wunderschön, Wasserfälle, die die gesamte Gegend umgeben. Weitere Wasserfälle und smaragdähnliches Wasser fließen den größten Teil des Weges entlang. Einfach umwerfend! Empfehlungen - Nicht für Anfänger geeignet. Dies war eine anstrengende Wanderung und erfordert Erfahrung, um Ihre Grenzen zu kennen. Die letzte Meile erfordert auch die Navigation auf steilen, überwucherten Streckenabschnitten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund gut konditioniert ist. Wenn Sie ein Anfänger sind, sollten Sie nur ein paar Kilometer auf dem Canyon Creek Trail zurücklegen. Entlang dieser Route gibt es mehrere Wasserfälle, an denen Sie wunderbar anhalten und zurückkehren können.

Mehr laden