Fotos von Wegen im Camp Verde

Camp Verde

440 Bewertungen
wandern
käfer
scrambling
steinig
überwachsen
5 days ago

Diese Wanderung ist intensiv! Der Beginn der Strecke ist ungefähr 1,6 km von AllTrails entfernt. Wenn Sie jedoch kein hochfrequentiertes Fahrzeug haben, empfehle ich, irgendwo an den "214" -Stellen zu parken und dort mit dem Wandern zu beginnen. Die Fahrt auf der 10 Meilen langen unbefestigten Straße ist gar nicht so schlecht, selbst in einem Fahrzeug ohne zusätzliche Freigabe. Fahren Sie nur langsam. Die Wanderung war meiner Meinung nach super! Wenn Sie auf der Suche nach einem gemütlichen Spaziergang sind, ist dies nicht die beste Wahl. Der Abstieg macht Spaß, bis Ihre Knie und Quads beginnen, mit Ihrem Gehirn zu kommunizieren. Es fängt harmlos genug an, aber sobald Sie ungefähr 2.2-2.4 Meilen erreichen, glauben Sie es. Denken Sie daran, für 2 Stunden in der Hocke zu sein, ohne aufzustehen. Wenn Sie am Ende angelangt sind, teilt sich der Pfad aus irgendeinem Grund ... Leute haben Zweige platziert, um lange / falsche Abwärtspfade zu blockieren. Sie möchten links abbiegen. Wenn Sie den richtigen Weg einschlagen, werden Sie einige Kakteen ganz in der Nähe des Weges durchlaufen. Das Wasser war etwas niedrig, so dass das Becken, in das Sie möglicherweise springen können, kaum voll war und hier kommt ein kleines Stück Klettern ins Spiel. Sobald Sie den Canyon erreicht haben, machen Sie eine LINKE! Es gibt überall Bombencampingplätze, aber nach einer Viertelmeile müssen Sie den Fluss mehrmals durchschneiden. Sie können einen großen Teil des Weges zum Wasserfall zurücklegen, indem Sie sich an den Grund der Canyonwände halten, aber Sie werden mindestens einmal tief in der Brust sein. Das Gute ist, dass das Wasser nach einem so harten Abstieg unglaublich erfrischend ist! Wenn Sie sich den Wasserfällen nähern, müssen Sie wieder ins Wasser (obwohl ich weiß, dass es eine andere Route gibt, die über den Wasserfällen verläuft). Ja, diese Wanderung ist sehr schwierig, aber die Wasserfälle und das Schwimmen sind es am Ende so wert! Dies ist kein stark befahrener Pfad und viele Menschen kehren sehr schnell zurück (was runter geht, muss hochkommen, oder hier wohnen Sie gerade). Es gibt eine Menge Käfer und wild lebende Tiere, daher empfehle ich ein Zelt oder zumindest ein volles Käfernetz. Der Aufstieg war genauso schrecklich, wie man denken könnte. Ich überlegte, ob ich nach ungefähr 4,2 Kilometern aufhören sollte, aber ich hatte keine Lust, dort zu leben, nicht jetzt, vielleicht später auf der Straße. Nehmen Sie es langsam, denn dieser Aufstieg ist sehr schwierig, scheint nie zu enden, aber ich versichere Ihnen, dass es so ist. Ich begann meinen Aufstieg, als es noch dunkel war, also vor Sonnenaufgang Scheinwerfer. Eine solche Erleichterung, wenn Sie es bis zum Gipfel schaffen, und das Gefühl der Leistung und Belohnung, dass Sie diesen Wasserfall gesehen und erlebt haben, um davon zu erzählen! Weitere Informationen: Dieser Weg hat tatsächlich viel Schatten, zumindest jetzt (Mitte August), es gibt Bananen-Yucca in Hülle und Fülle, wenn Sie unterwegs einen Snack möchten, und es gibt leuchtende Augäpfel in der Nacht, ich glaube denen nicht kitty cats - steck dein essen weg! Notwendigkeiten:> = 1 Gallone Wasser, Nachfüllen von Elektrolyt, Snacks, Quads und Hammies, Packsack / wasserdichte Behälter, Käfernetz.

Empfohlene Wege