Table Mountain via Aldrich Butte [PRIVATE PROPERTY]

SCHWER 78 Bewertungen

Der Tafelberg via Aldrich Butte [PRIVATE PROPERTY] ist ein mäßig frequentierter Rundweg in der Nähe von Stevenson, Washington, mit wunderschönen wilden Blumen, der nur erfahrenen Abenteurern empfohlen wird. Der Weg bietet eine Reihe von Aktivitätsmöglichkeiten und wird am besten von März bis Dezember genutzt.

Entfernung: 8.0 miles Höhenunterschied: 3,402 feet Routentyp: Rundweg

Wandern

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Laufen

Wald

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

Insekten

schlammig

steinig

Scrambling

Privatgrundstück

keine Hunde

Aufgrund neuer privater Eigentumsänderungen ist der EINZIGE Ausgangspunkt für den Zugang zu Aldrich Butte jetzt der Bonneville-Ausgangspunkt in North Bonneville. Diese Wanderung bietet wunderschöne Wildblumen und eine unglaubliche Aussicht auf die Schlucht und die umliegenden Berge. Dies ist eine alternative Wanderung zur 25 km langen, traditionellen Route, die am Ausgangspunkt Bonneville beginnt. Diese Route ist anstrengend aufgrund der Gesamtentfernung, des Höhenunterschieds und des Terrains. Dazu gehören der 800 m lange Abschnitt mit dem Titel "Heartbreak Ridge" und die 0,25 m langen Felswand. Außerdem kann der Weg aufgrund vieler nicht gekennzeichneter Seitenwege / Straßen, die sich kreuzen, etwas kompliziert sein.

wandern
Tuesday, July 03, 2018

Herzschmerz den ganzen Weg! das war eine gute herausforderung. nahm meinen 16-jährigen Sohn mit auf die Wanderung. Es ist eine gute Wanderung, obwohl Sie für einen großen Teil der Wanderung mit minimalem Ausblick im Wald sind. Sobald Sie an Heartbreak vorbei sind, sind die Aussichten großartig.

Saturday, June 23, 2018

Schwierig, empfehlen Stöcke! Das Gelände war super einzigartig, also macht es Spaß, die Felsbrocken zu besteigen. Diese Wanderung ist jedoch sehr anspruchsvoll. Empfiehlt einen ganzen Tag und viele Snacks und Wasser

wandern
Friday, June 08, 2018

Wenn Sie nach einer echten Herausforderung suchen, ist dies die richtige. Der einzige Zugang ist von Bonneville Trailhead, eine etwa 15 bis 16 Meilen lange Wanderung. Die letzten 1 bis 2 Meilen am nächsten zum Gipfel sind skizzenhaft, darunter lockere Rock-Talus-Hänge und STEEP-Steigungen. Erstaunliche, vielfältige Wildblumen in der Nähe des Gipfels, als ich Ende Mai ging.

Saturday, March 24, 2018

Dieser Weg von der Stromleitung ist „geschlossen“ und ist nach den Briefen auf Pfosten in der Nähe von Gate Privateigentum.

wandern
Sunday, December 10, 2017

Dies war definitiv eine harte Wanderung, aber es hat sich gelohnt. Wir haben das hier gemacht, wissend, dass wir wahrscheinlich keine gute Aussicht auf die Spitze haben würden, aber mit über einem Meter Schnee war es trotzdem sehr lustig, oben zu wandern! Die 40-km / h-Winde waren manchmal ziemlich skizziert, so dass wir den landschaftlichen Weg nicht nehmen konnten. Ein paar Dinge zu beachten: - Wie andere erwähnt, näherten wir uns diesem Wegkopf von der Stromleitung aus den heißen Quellen. Fahren Sie über die Stromleitung bis zu einer Kreuzung - biegen Sie rechts ab und fahren Sie den Hügel hinunter. Sobald Sie die heißen Quellen Gebäude sehen, sollten Sie den Pfad auf der linken Seite sehen. - Es ist nicht sehr gut markiert, so dass wir die meiste Zeit auf dem PCT waren, aber man kommt so oder so zum Tafelberg. - Heartbreak ist rau ... aber es lohnt sich! Besonders mit dem Schnee gerade! Einfach schön! - Wir haben zwei große Elchversuche, uns auf dem Pfad zu nähern, der erschreckend war, aber keine Bären!

wandern
Friday, September 22, 2017

Auf jeden Fall ein schwieriger. Die Wanderung zum Berg ist ziemlich langweilig, aber einer der ruhigsten Spaziergänge durch einen Wald, den ich bisher noch nicht erlebt habe, also hatte es einen Wert. Sehr mäßige Wanderung, bis Sie den Weg zum Tafelberg erreichen, dann wird es sehr steil. Es lohnt sich aber Ich hatte an diesem Tag keine großartige Aussicht auf die Schlucht, aber ich genoss meine Erfahrung an der Spitze zwischen den Wolken.

wandern
Monday, July 10, 2017

Wir haben das hier total versaut. Wir parkten auf dem Cascade Drive und steuerten die Powerline-Zufahrt entlang, wie alle sagten. Leider sind wir zu früh in den Wald gekommen. Wir haben uns verlaufen und konnten keine klare Spur finden. Nachdem wir in den Wäldern herumgestürzt waren und unser GPS von All Trails verwendet hatten, machten wir es endlich zu einer Straße. Mit brennenden Brennesseln bedeckt und zerkratzt versuchten wir, den Pfad von den Bonneville-heißen Quellen wieder zu betreten, aber die Bürste war überwachsen. Wir werden uns umgruppieren und es noch einmal versuchen.

Laufen
Monday, May 22, 2017

Begonnen bei Bonneville Trailhead. Auf allen Abschnitten dieses Weges gibt es noch viele Bäume. Der harte Weg zum Tafelberg ist hart. Pole für Auf und Ab wären nützlich. Tolle Aussicht auf den Tafelberg am Aussichtspunkt.

Monday, March 27, 2017

Thursday, March 23, 2017

Gewandert 19.03.2017. Geparkt am alternativen Ausgangspunkt, da die heißen Quellen den Besitzer gewechselt haben. Viele Äste über den Pfad und niedergeschlagene Bäume. Das hat uns etwas verlangsamt. Wir brachten Schneeschuhe und benutzten sie für die letzten 600 Fuß zum Gipfel. Die Aussicht war großartig. Wir hatten einen sonnigen, klaren Tag und konnten den Mt. sehen. Hood, Mt. Adams, Mt. Rainier und Mt. St. Helens.

wandern
Monday, November 07, 2016

Dies ist ein guter Weg, den Sie an einem langen Wandertag nutzen können. Ursprünglich wollte ich Mt Defiance über Starvation Ridge machen, entschied mich aber stattdessen hierher zu kommen und ich bin froh, dass ich das getan habe. Die Aussicht auf dem Weg nach oben und nach oben war die Wanderung wert. Wenn Sie sich in einer guten körperlichen Verfassung befinden und nicht viel Gewicht tragen, ist dieser Weg sehr einfach. Wenn Sie nicht sind und viel Gewicht tragen, kann dieser Weg eine Herausforderung sein. Ich trug 35 Pfund mit ein paar Umwegen auf dem Weg und endete mit 4200 Fuß Steigungen und 11 Meilen auf meiner Wanderung.

Monday, October 03, 2016

Wenn die Leute sagen, dass diese Spur schwierig ist, glauben Sie ihnen! Wir starteten in Bonneville Hot Springs und gingen über Aldrich Butte. Was für eine schöne Wanderung. Aber Sie MÜSSEN auf diesem Weg besonders aufmerksam sein, da er auf dem Weg nicht gut markiert ist. Wir haben auch Bärenhaufen gesehen. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser und ein paar Protein-Snacks einpacken, um Ihre Ausdauer aufrecht zu erhalten. Auch Wanderstöcke sind keine schlechte Idee.

wandern
Monday, September 12, 2016

Dies war die schwierigste Wanderung, die ich je gemacht habe. Wir starteten in Moffetts Hot Springs und machten die volle Schleife über den Heartbreak-Grat und den Westpfad. Beide waren unbeschreiblich brutal, vor allem Heartbreak Ridge. Die Aussicht ist fantastisch, aber ich würde nur sehr erfahrenen Wanderern empfehlen. Es ist leicht, sich zu verlaufen und es ist körperlich sehr anstrengend.

Thursday, August 11, 2016

Diese Wanderung war für mich eine unerwartete Wanderung. Begann bei Aldrich und folgte ihm bis zum nahen und offenen Feld. Auf dem offenen Feld zu Ihrer Rechten machte ich eine Rechtskurve, nahm diesen Weg und stieß schließlich auf einen Teil des Pazifikkammweges. Folgen Sie diesem schönen Weg und landen Sie am Anfang des Tafelberges. Ich ging den steilen Weg hinauf, der nach 8 Meilen Trail rauh war, aber ach so zufriedenstellend. Auf jeden Fall zu empfehlen. Hat alleine Spaß gemacht!

Friday, July 08, 2016

Schwierige Wanderung, die mit tollen Aussichten lohnt. Bester Ausgangspunkt ist jetzt bei den warmen Quellen.

wandern
Sunday, June 12, 2016

Hat wenig verloren Richtung Westen, Deffinatly bringt uns eine Karte, rettet uns, seid müde, es gibt einen Querschnitt ohne Markierungen, in welche Richtung der richtige Weg ist. Alles in allem war die Wanderung erstaunlich, dass meine Beine herunterfallen, wenn wir zurück sind. Heart break Kamm ist es wert, einfach nicht aufzugeben und auch wenn es Zeit gibt, schöne Seitenwege an der Spitze zu erkunden, sollten Sie auf die Klippen achten tho. Ps. Tolles Mittagessen an der Spitze!

Sunday, May 22, 2016

Es war eine tolle harte Steilwanderung.

Sunday, May 08, 2016

Tolle Wanderung, wirklich steil für 5 Meilen und die letzte Meile ist extrem steinig und gefährlich!

wandern
Saturday, May 07, 2016

Liebe eine steile Wanderung! ... auf dem Weg nach oben.

Sunday, May 01, 2016

Dies war eine herausfordernde Wanderung. Ich bin es mit einer Freundin und meinen 10- und 17-jährigen Töchtern gewandert. Es war eine atemberaubende Aussicht auf den Gipfel.

wandern
Monday, April 18, 2016

Sehr gute Kondition Wanderung, vor allem wenn Sie den Rock Field Way hinauf. Seien Sie bereit für eine ziemlich harte Wanderung, aber wenn Sie an einem schönen klaren Tag an die Spitze gelangen, haben Sie einige großartige Aussichten. Es gibt viele lose Steine. Wenn Sie also Knie- oder Knöchelprobleme haben, ist das wahrscheinlich nicht gut für Sie. Bleiben Sie auf dem Jeep-Trail, bis Sie auf dem Baum ein Schild mit der Aufschrift Left (Aldrich Butte) und Right (Table Mountain) sehen.

wandern
Friday, April 08, 2016

Dies ist ein ziemlich guter Weg, gute Übung. Die Aussichten auf dem Weg und auf der Spitze waren fantastisch.

wandern
Sunday, April 03, 2016

Einfach umwerfende Aussicht, die verdient werden muss. Von einem Teil, der als Heartbreak Ridge bezeichnet wird, um Schweiß zu tropfen, während Sie eine Steinrutsche hinaufklettern, ist es ziemlich erstaunlich! Auf dem Berg sitzend sehen Sie einen Gipfel des Berges. St Helens, während Rainer, Adams und Hood voll im Blick sind! Wenn Sie mit dieser Spur debattieren, schlagen Sie einfach auf und schaffen es an die Spitze. '

wandern
Tuesday, March 29, 2016

Zu viele Steine.

wandern
Saturday, November 28, 2015

Ich liebe Tafelberg. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dorthin zu gelangen. Zum Gipfel selbst können Sie Heartbreak aus dem Süden, den Westway-Pfad im Westen und den unbeaufsichtigten Pfad am nördlichen Ende der Tabelle hinauffahren. Wenn Sie wirklich etwas abschütteln möchten, können Sie über Cedar Mountain ein paar Meilen und vielleicht 1,5 km EG einsteigen. Vom PCT aus können Sie Heartbreak oder Westway starten. Heartbreak beginnt mit einer sehr steilen Wanderung zu einem fantastischen Aussichtspunkt auf den Tafelberg und über ein sehr großes Boulderfeld. Viele Leute wollen die Felsbrocken nicht herunterklettern. Wenn Sie nach Herzenslust fahren, kommen Sie nach Westway, wenn Sie mit dem PCT nach Norden weiterfahren. Anstatt sich mit dem Boulderfeld auseinanderzusetzen, werden Sie bei diesem Ansatz mit viel Gerede umzugehen. Jeder stellt seine eigenen Herausforderungen. Von oben haben Sie eine tolle Aussicht auf die Schlucht und die Kapuze von Süden. Wandern Sie durch ein kleines Waldgebiet nach Norden und kommen Sie nach Norden mit der großartigen Aussicht auf Mt Adams, Mt Rainier und St. Helens. Es gibt einen Weg, der von der Nordseite nach oben führt. Es ist nicht gepflegt, aber leicht zu befolgen, wenn Sie mit solchen Dingen vertraut sind. Folgen Sie dem Weg nach Norden und verbinden Sie sich mit dem PCT.

Sunday, September 20, 2015

Ideal zum Training für Höhenunterschiede. Achten Sie auf rasselnde Schlangen.

wandern
Tuesday, August 18, 2015

Nicht sicher, warum diese Site eine 8-Meilen-Wanderung vorschlägt. Die eigentliche Wanderung zum Tafelberg beginnt am Bonneville Dam Trailhead. Es ist eine wundervolle Spur. Sie werden an Teilen krabbeln und krabbeln. Der Höhenunterschied ist unglaublich und in Richtung der Spitze des Wegs kann man leicht verloren gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie schriftliche Anweisungen und Trail-Kenntnisse mitbringen! Wenn Sie nach einer herausfordernden, aber lohnenden Wanderung suchen, gibt es nicht viel besseres. Herrliche Ausblicke an der Spitze bieten Blick auf jeden Vulkan in der Umgebung, einschließlich Rainier, wenn es klar ist! Wenn Sie ein Wanderer sind, ist dies ein Muss, aber wenn ich Wanderer sage, dann meine ich fit, in Form, regelmäßiges Wandern. Das ist nicht die Art von Spur, die du gehst. Ich bin ein aktiver Typ, ich kann damit umgehen. Ohne Trailfertigkeiten und trainierter Ausdauer wirst du erschöpft sein und möglicherweise verloren gehen!

vogelbeobachtung
Wednesday, July 29, 2015

Tolle Wanderung - am schwierigsten, die ich je gemacht habe. Das lockere Gestein und die Steigung sind intensiv, aber nach dem Abschluss fühlbar. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es bald wieder machen werde. Härter für Hunde auf dem Weg nach unten.

Wednesday, June 10, 2015

Heilige Schnikes! Dies ist ein erstaunliches Wandererlebnis auf mehreren Ebenen. Für den "echten" Tafelbergpfad beginnen Sie am Bonneville Trailhead und am Ende des Tages sind Sie so stolz auf sich selbst, wie Sie gerade einen Ballon in der Nähe von 16 Meilen absolviert haben. Diese Route ist in erster Linie auf dem PCT und jede Sekunde wert. 16 Meilen klingen sehr lang für eine Tageswanderung, aber für die ersten 4+ Meilen ist der Höhenunterschied eine sehr milde und sehr angenehme Route (Sie werden ein paar Bäche und 2 Seen passieren, wenn das Gedächtnis mir dient, also ist Wasser eine Option, wenn Sie haben ein Reinigungssystem). Die erste halbe Meile führt zu einer PCT-Kreuzung, die links einstellt und nach Kanada geht! Von dort aus werden die nächsten Meilen sehr einfach sein, aber es kann ziemlich leicht sein, sich zu verlaufen, wenn Sie Straßen, Gabeln und andere Nebenpfadoptionen überqueren, durch die Sie verwirrt werden, auf welchem Weg der richtige Weg ist. Suchen Sie nach Wegmarkierungen / Indikatoren, wie z. B. ordentlich geformten Steinhaufen (die Sicht war auf diesem Weg großartig) oder hellfarbigen Bändern, die an Ästen gebunden sind (vorsichtig auf dem Rückweg, da Sie zum Pfad der heißen Quellen führen könnten). Abgesehen davon ist der Weg nicht sehr gut markiert, bis Sie zum Heartbreak-Grat kommen. Entscheidungszeit - Sie haben die Wahl zwischen dem PCT für den Westside Table of Table Mountain oder dem Heartbreak-Grat zur Ostseite (mit den Klippen, die von der I-84 zu sehen sind). Egal welche Route Sie wählen, Sie werden beide Seiten sehen und die volle Erfahrung machen. Wir sind den Heartbreak-Grat hinaufgegangen, der nicht für Anfänger geeignet ist, da er ein STEAP (Understatement) in nur 800 Metern Höhe erklimmt, und Sie kommen auch zu einem kühneren Feld, das hübsch aussehen kann einschüchternd war aber so viel Spaß zu klettern. An diesem Punkt mussten die Trekkingstöcke in meinem Rudel hingehen und ich kletterte, um an die Spitze zu gelangen (was auch einen tödlichen Blick darauf hat, wo Sie gerade herkamen und wohin Sie gehen). Für mich war es viel einfacher, einen sicheren Stand zu bekommen und mich sicherer zu fühlen, da ich viel tiefer auf dem Boden lag und meinem Schwerpunkt half. Nachdem Sie diesen Abschnitt abgeschlossen haben, ist das Schlimmste vorbei (zumindest für den Aufstieg) und Sie werden bald mit Ihren Bemühungen belohnt. Nachdem das Lied und der Tanz abgeschlossen sind, gibt es ein Zeichen für die Schlucht, die 0,28 Meilen Glückseligkeit nach rechts zeigt. Halten Sie ein Auge auf der linken Seite und Sie werden 3 Vulkane / Berge sehen. Mt. Hood, Mt. Rainer und Mt. Saint Helens sind alle an einem klaren Tag sichtbar. Bleiben Sie auf dem Weg und Sie kommen zum Aussichtspunkt - Sie werden definitiv wissen, dass Sie dort sind, sobald Sie die 800+-Fuß-Klippen sehen, die etwa 2 Meter vom Rand des Wegs entfernt sind. DU HAST ES GESCHAFFT! Essen Sie zu Mittag, trinken Sie Wasser und machen Sie ein paar Fotos. Dies ist eine der epischsten Aussichten, die die Schlucht zu bieten hat. Bonneville Damm und BOTG sind beide sichtbar, zusammen mit den Seen, die zuvor passiert wurden. Gehen Sie zurück in die Richtung, in die Sie gekommen sind, und gehen Sie statt nach rechts zurück, um alle Ansichten zu sehen, die der Westside zu bieten hat. Wenn Sie mit dem Blick fertig sind, gehen Sie den PCT hinunter, der zum Herzschmerzgrat führt. Ich empfehle diese Route aus zwei Gründen: 1. Sie erhalten einige zusätzliche Landschaften, die Sie verpasst haben, als Sie den Heartbreak-Grat verließen, und 2. Der Abstieg ist für die Knie viel einfacher als bei HBR. Folgen Sie dem PCT bis zur Kreuzung mit dem BOTG-Trail und biegen Sie rechts ab. Nach einer halben Meile sind Sie wieder am Auto! Randbemerkungen: Wir haben dies an einem der heißesten Tage des Jahres bisher gemacht, und ein voller 3-Liter-Wasserreservoir + ein zusätzlicher Liter waren aufgrund der Hitze und der Schwierigkeiten nicht ausreichend. Bring extra oder zumindest ein Nalgene und eine Lebenszeichnung. Es gibt eine große Auswahl an Campingplätzen, wenn man dies mit dem Backpacking planen möchte, mit einem guten Zugang zu Streams wäre es großartig. Eine tolle Seite am westlichen Ende des Gipfels, die unglaublich war! Schließlich und genauso wichtig wie Wasser - BUGS BUGS BUGS !!! Dein Blut, dein Schweiß und deine Tränen sind alles Anziehungspunkte der Wanzen, die ziemlich unbarmherzig sind. Dies wurde durch ein Fehlerarmband (REI - bestes 5-Dollar-Insektenmittel) und ein Gesichtsnetz behoben. Solange du nicht länger als 5-7 Minuten aufhörst, solltest du okay sein. Alles in allem eine der besten Erfahrungen für einen harten, herausfordernden und lohnenden Weg. Lassen Sie sich nicht von den 16 Meilen erschrecken, dies wurde alles innerhalb von 10 Stunden mit einer langen Gipfelpause erledigt. Absolut geplant, dies dieses Jahr mehrmals zu tun !! Prost zu einem unvergesslichen Erlebnis!

wandern
Saturday, January 31, 2015

Genial, böse, erstaunlich, autsch! Ich habe die meisten großen Anstiege in der Schlucht gemacht, also dachte ich, 3500 ', meh! Falsch. Dies ist eine großartige Wanderung, aber auch ein Killer, dank des Terrain-Profils, das leicht und leicht beginnt, Sie in etwa 1.500 Metern Höhe zu erreichen. Natürlich bedeutet dies, dass die letzten ~ 1,6 (es gibt mehr Entfernung, wenn Sie oben spazieren gehen, der Parkplatz von Park zu Gipfel basierend auf meinen AllTrails-Spuren sprechend ist) ein Hintern ... und ein Quad / Wade-Tritt, der 1200 '+ / Meile zum Ziel führt. Der Heartbreak-Grat beginnt wie die steilen Abschnitte des Kings Mountain mit einem sehr abschüssigen Schmutzaufstieg, der fast bis zum Boulderfeld führt. Große Schritte, mehr Gewinn, aber es ist eine schöne Pause, bevor der letzte Gipfel zurückkehrt. Die Aussichten an der Spitze waren heute beschlagen, aber egal, es war ziemlich episch. Viel Eis gefriert an den Bäumen, aber klarer Boden für den Weg. Tolle Aussicht auf die Felswände gegen den Nebel. Sehr schön und auch sehr kühl, auf jeden Fall effektiv unter dem Gefrierpunkt. Eine Warnung: Downhill ist brutal. Zurück auf die PCT-Seite zu kommen, ist vielleicht schöner, aber es ist sicherlich nicht schön, wenn Sie mindestens eine halbe Meile oder mehr Schotter- oder Schieferfelsen vor sich haben, um auf einer ernsthaften Steigung hinunter zu navigieren. Polen sind hier eine Selbstverständlichkeit, da ein Sturz neben der Klippe sehr ungünstig ist. Das Parken kostet 5 $ im Hot Springs. Betreten Sie das SPA an der Rückseite (die Türen stehen zur Schmutzpartie).

Mehr laden

Empfohlene Routen