Der Church Mountain Trail ist ein 8,2 km langer, stark befahrener und zurückgelegter Trail in der Nähe von Maple Falls, Washington, der einen Fluss besitzt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern und Trailrunning benutzt und wird am besten von Juni bis Oktober benutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 8.2 miles Höhenunterschied: 3,789 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte hunde

Wandern

Trailrunning

Wald

Fluss

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

Scrambling

Sehen Sie ein riesiges Panorama der North Cascades Mountains, einschließlich des Berges. Bäcker, Berg Shuksan, Damfino Lakes, Grenzlinien, Ziegenberg und Skylinekamm.

wandern
käfer
1 day ago

Alpenblumen werden jetzt STARK, wunderschön, die Wiese ist so schön und jenseits der Welt. Heißen, klaren Montag, sah nur vier andere Menschen auf der Spur, hatte das alles für mich zu übersehen. Die Aussicht auf Baker, Shuksan und die hohen Grenzgipfel ist hervorragend. Es ist eine Beute da oben und ein Kniekiller kommt wieder runter. Die umgestürzten Bäume wurden gerodet und der Weg ist in ausgezeichnetem Zustand (vielen Dank an die freiwilligen Helfer!). Bringen Sie Sonnencreme für die Wiese und Insektenschutzmittel für die Fliegen mit - sie sind reichlich vorhanden (nach Washingtoner Maßstäben, nicht nach alaskischen Maßstäben) und ärgerlich, wenn ich aufhöre zu essen. Bei Google Maps habe ich auch die falsche Abzweigung für die FS-Straße zum Ausgangspunkt angegeben. Fahren Sie ungefähr eine halbe Meile weiter. Die Straße befindet sich auf der linken Seite (von Bellingham kommend) und ist gut ausgeschildert.

wandern
8 days ago

Hervorragende Wanderung !!! Wow ... anzeigen! Die Alpenblumen blühten alle

wandern
ausgewaschen
schlammig
scrambling
steinig
sturmholz
12 days ago

Ich kam vom südlichen Ende des Greater Snohomish County und brauchte fast zwei Stunden, um den Pfad für diese Wanderung zu erreichen. Hinweis: Der Pfad befindet sich am Ende der E. Church Mountain Road (FS3040). Das FS-Straßenschild ist zu sehen, wenn Sie auf die E. Church Mountain Rd abbiegen. Ich passierte es in östlicher Richtung, also musste ich zurückfahren. Es gibt einen Wendepunkt entweder an den Nooksack Falls oder am Excelsior Pass. Die Straße bis zum Trail Head ist nicht schlecht. Es gibt einige Schlaglöcher zu vermeiden, aber das Haupthindernis ist ein Auswaschen in einigen hundert Fuß. Es ist mit einem Fahrzeug mit hoher Bodenfreiheit mindestens passierbar. Der Weg ist wunderschön, gut präpariert und steil. Ich habe die Steilheit unterschätzt und bin schleppend durch die rauen Serpentinen aus dem Wald auf die Wiese gefahren. Der Weg zur Wiese hat viele umgestürzte Bäume und einige blockieren den Weg. Zum einen musste ich hinüberkriechen und da der Pfad schlammig und nass war, gab es wenig Traktion, um über den rutschigen, heruntergefallenen Baum zu kommen. Erst auf meiner Rückreise wurde mir klar, dass ein Pfad um ihn herum führte. Einmal auf der Wiese hatte ich meine Augen für wildes Leben geschält, aber keine gesehen. Ich hatte halb erwartet, Bären, Kojoten oder sogar Murmeltiere zu sehen. Der Weg gleicht sich aus und es war ein angenehmer Spaziergang auf ebenem Boden und die Aussicht war einwandfrei. Mutter Natur in all ihrer Pracht. Sie werden von riesigen Berggipfeln, hohen Bäumen und üppigem Grün mit kleinen fließenden Bächen umgeben sein. In der Ferne waren die Singvögel zu hören. Diese Wanderung erinnerte mich an Hidden Lake Lookout. Die Wolkendecke verwandelte sich schnell in Regen, als ich die Wiese verließ und einen weiteren steilen Gefecht mit dem Berg begann. Der Wind nahm zu, als ich 5.000 Fuß Höhe bewältigte und der Regen stärker wurde. Ich dämmerte meine Regenbekleidung und schob weiter. Als ich den Gipfel angriff, erreichte ich eine flache Stelle und die Wolken öffneten sich für einen Moment, um schneebedeckte Gipfel vor mir zu enthüllen. In der Ferne rollten dunkle Gewitterwolken durch meine Richtung. Als der Regen aufkam, drehte ich mich zu einer Klasse zwei um, die ungefähr 40 Fuß bis zum Gipfel hochkam. Ich zögerte, ob es sicher sein würde, dies mit den jetzt von leichtem Regen bedeckten Felsen zu tun, aber da das Klettern mit einem Kabel unterstützt wurde, an dem ich mich festhalten konnte, beschloss ich, nach oben zu gehen. Es gibt zwei Wege zum Gipfel. Beide haben Kabelunterstützung. Ich entschied mich für den richtigen Weg, was einfacher und sicherer zu sein schien. Da der Wind aufkam und der Regen nachließ, verbrachte ich nicht allzu viel Zeit auf dem Gipfel. Ich machte ein paar Fotos, machte ein schnelles Video und begann meinen Abstieg. Auf dem Gipfel war die Sicht ohnehin null. Der Weg war stellenweise etwas rutschig und sehr schlammig (besonders auf der Wiese), nachdem der Regen durchgekommen war. Die Windblumen auf beiden Seiten des Pfades waren klitschnass und als ich durchkam, strichen sie gegen meine Hosen und Wanderschuhe, was mich wiederum zu einem feuchten Durcheinander machte, als ich mein Fahrzeug erreichte. Die Wanderung war allerdings unglaublich. Ich wäre für diese Wanderung 200 Meilen gefahren, und ich konnte mir die Aussicht an einem klaren, sonnigen Tag nicht vorstellen. Diese Wanderung ist sehr zu empfehlen, aber Sie sollten besser in Form sein, da es ein langes, anstrengendes Abenteuer ist.

wandern
käfer
15 days ago

Mein GPS hat den Ort, an dem ich links zum Church Mountain abbiegen soll, fälschlicherweise identifiziert. Es war 1 Meile vor mir. Einige Schlaglöcher im letzten Abschnitt der Fahrt zum Ausgangspunkt. Der Weg selbst ist in einem tollen Zustand - nur wenige Bäume sind umgefallen und erfordern etwas mehr Pflege (insbesondere der, der gegen das letzte Drittel der Wanderung gefallen ist). Die ersten 2/3 sind durch den Wald. Du weißt, dass du das letzte Drittel erreicht hast, als du aus dem Wald auf eine schöne Wiese kommst. Sah Hirsche, Streifenhörnchen und viele schöne Murmeltiere. Wunderbare Wanderung! Fast kein Schnee mehr (und keiner auf dem Trail).

wandern
sturmholz
16 days ago

Eine meiner Lieblingswanderungen vor Ort. Dieses Mal gab es weder Schnee noch Insekten, aber mehrere große Bäume fielen über den Weg. Eine wolkige, trübe Sicht von oben, aber es lohnt sich trotzdem. Empfohlen!

trailrunning
22 days ago

Ein langer, stetiger Aufstieg über mehrere Serpentinen. Aber die Auszahlung ist großartig, sobald Sie in die Wiese einbrechen. Tolle Aussicht !! Es war ein sehr lustiger und schneller Abstieg.

wandern
24 days ago

Diese Wanderung ist unglaublich herausfordernd und lohnend. Die ersten 2/3 sind nichts anderes als durch den Wald zu klettern und nicht viel zu sehen, aber das Auftauchen in die Wiese macht es alles wert. Kein Schnee, alles ist so grün! Die Wiese erlaubt eine flache Pause, der Aufstieg geht aber gleich wieder nach oben. Mit jeder neuen Abzweigung nach der Wiese erwartet Sie ein größerer und noch eindrucksvollerer Blick über das Tal. Ganz oben haben Sie eine Abdeckung von 360 Grad, da Sie sich auf dem höchsten Punkt befinden. Die Wolkenbedingungen waren sehr unterschiedlich, so dass wir nie die volle Sicht hatten. Bringen Sie viel Wasser, Snacks und Wanderstöcke mit - machen Sie eine Pause und schaffen Sie es. Den Aufwand wert!

wandern
25 days ago

Wenn Sie aus westlicher Richtung kommen, fahren Sie eine Meile weiter, bis Sie eine Straße sehen, die mit einem Straßenschild markiert ist. Atemberaubende Wanderung, einer meiner Favoriten in Washington!

wandern
schnee
scrambling
steinig
sturmholz
26 days ago

nur ein umgestürzter Baum, der ein wenig technische Navigation erforderte, aber nichts zu ernstes. Der letzte Weg zum Gipfel ist ein kleines Durcheinander, aber es lohnt sich wirklich. tolle Wanderung

wandern
käfer
sturmholz
1 month ago

Eine der Wanderungen, die wir jedes Jahr machen - die Aussicht wird Sie immer wieder enttäuschen! Eine Reihe von Abschnitten während der Serpentinen im Wald mit riesigen Bäumen versperren den Weg und sorgen für unangenehme Hindernisse. Sobald Sie die Wiese erreicht haben, ist nur noch wenig Schnee übrig (eine Überraschung für Anfang Juni), und in ein paar Wochen ist wahrscheinlich alles weg. Wanzen waren an der Spitze ärgerlich. Herrliche 360 Ansichten an einem klaren Tag.

wandern
geschlossen
off-trail
schlammig
schnee
scrambling
sturmholz
2 months ago

Also war dieser Trail als 8.4 hin und zurück geplant. Ich bin nicht sicher, ob mein GPS ausgeschaltet war oder ob der Weg gerade wegen Ausbrüchen abgelaufen war, aber ich habe es nicht bis zum Gipfel geschafft und habe 8,6 Meilen von Trailhead zum fossilen Bach und zurück gefahren. Auf jeden Fall hatte Road eine Auswaschung, aber ich schaffte es mit meinem Hyundai Tucson. Ich bin sicher, dass ein Prius oder ein anderer Kompakter den Boden verlassen kann. Der Weg war ein bisschen aus dem ich wegen der Bäume geformt wurde, aber sehr leicht zu finden. Direkt unterhalb des Fossil Creek lag Schnee. Ich trug heute kurze Hosen und Gamaschen und drehte mich nach dem Loch nach dem Loch und Blowdowns um. Dies ist eine fantastische Trainingswanderung und wir kommen wieder. Hoffentlich verfolgt das GPS besser:

wandern
6 months ago

Als ich in Bellingham lebte, war ich am Sonntag gern in der Kirche. Die Switchbacks am Anfang sind ungefähr 1000 ft Gain / 1 Meile.

wandern
10 months ago

Ich liebe es und gutes Training mit den Serpentinen auf die Wiese. Wunderschöne Aussicht vom Ridge und einfach magisch oben. Guten Weg und nehmen Sie eine Kamera und ein Fernglas.

11 months ago

Wir haben diese Wanderung jetzt 3 Mal gemacht und sie enttäuscht niemals. Ein bisschen Schnee am oberen Wiesenabschnitt. Das Gerangel schien umgestaltet worden zu sein und war leichter, als wir uns erinnerten. Blick von oben auf wunderschön.

wandern
Thursday, July 19, 2018

Heute gewandert Zum ersten Mal und es hat mir sehr gut gefallen. Klettern und Besteigen von Serpentinen, die niemals zu enden scheinen, wenn Sie das Medow treffen. Es war wunderschön und die Anstiege waren es wert. Es ist ziemlich buggy da draußen und heiß! Glücklicherweise war das Wasser an den Flusskreuzungen eiskalt, eine schöne Möglichkeit, sich abzukühlen. Achten Sie auch auf die Straßenverhältnisse. Etwa eineinhalb Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt ist die Forststraße beschädigt. Also haben wir unserer Wanderung eine zusätzliche Meile hinzugefügt.

Sunday, July 15, 2018

Trail ist in ausgezeichnetem Zustand. Es gibt drei Stellen auf der Wiese, an denen Sie Schnee überqueren müssen. Einer ist 100 Meter oder so. Die anderen viel kürzer. Fange früh an. Die Pferdeflüge waren kein Problem beim Aufstieg, aber um 10:00 Uhr musste ich hungrig werden. Während die 3 Meilen auf den Serpentinen im Wald ziemlich langweilig sind, machen die letzten 1,2 Meilen auf der Wiese und dem Gipfel die Wanderung 5 Sterne.

wandern
Monday, June 04, 2018

Wir sind diesen Trail am 6/4/18 gewandert und auf ungefähr 3 Meilen war viel Schnee auf dem Trail, also drehten wir uns um. Sehr anstrengende Wanderung, da Sie viel an Höhe gewinnen, aber wirklich hübsch.

Mehr laden

Empfohlene Wege