Mount Abraham and Mount Ellen Loop

SCHWER 55 Bewertungen

Mount Abraham und Mount Ellen Loop ist ein 10 Meilen langer, stark befahrener Rundwanderweg in der Nähe von Warren, Vermont. Der Weg bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch nutzen.

Entfernung: 10.0 miles Höhenunterschied: 3,290 feet Routentyp: Rundweg

hundefreundlich

Rucksacktour

Camping

Skilanglauf

Wandern

Naturausflüge

Schneeschuhwandern

Vogelbeobachtung

Wald

Aussicht

schlammig

Scrambling

Schnee

Nehmen Sie diese beiden 4.000-Gipfel auf einem langen Grat über dem Skigebiet Sugarbush mit optionaler Skiabfahrt. Dies ist ein lustiger Grataufstieg im Winter oder Frühling, wenn Sie ein Paar Ski für den Abstieg mitbringen. Sobald Sie die Skipisten erklommen haben, folgen Sie dem langen Weg über den Grat, um sowohl Abraham als auch Ellen zu erreichen. Sie erreichen den Gipfel des Lincoln Peak zuerst auf Ihrem Aufstieg über dem höchsten Sessellift in Sugarbush. Sie folgen dann dem Grat nach Süden zum kahlen Gipfel Abrahams, dann zurück in nördlicher Richtung über den Grat zum bewaldeten Gipfel Ellen oberhalb des Skigebiets Mad River Glen. Gehen Sie nicht diese Pfade hinunter, da Sie an der Basis des falschen Resorts landen. Verfolgen Sie stattdessen Ihre Schritte entlang des Kamms, wo Sie die Sugarbush-Pfade kreuzen. Suchen Sie sich hier eine Spur aus, schnappen Sie sich in Ihre Ski und fahren Sie abwärts, um eine lustige Abfahrt zu machen.

wandern
abseits des Weges
4 days ago

Wir haben die Wanderung am 13. Oktober gemacht. Long Trail war lustig, gut gepflegt, kein Schlamm, nicht steinig. Es war super einfach. Der schwierige Teil ging auf einem 45-Grad-Skiweg bergab. Nimm den Trollkopf, sobald du dort angekommen bist. In der Zwischenzeit wird die Wanderung nicht als schwierig angesehen, wenn Sie diese Herausforderung nicht bestehen. Es ist eine einfache, kurze Familienwanderung.

wandern
1 month ago

Schöne Schleife, um 2 Gipfel von mehr als 4000 Fuß zu machen, aber es passiert teilweise in den Hängen der Skier (ich bevorzuge die Spuren im Wald)! Schöne Aussichten auf Abraham und den Weg zur Ellen (oben auf der Ellen gibt es keine Aussicht, aber einige sind sehr hübsch, weniger als hundert Meter entfernt). In Bezug auf das Ende der Runde auf der Route der Territoiresils führt sie uns zurück zu einer Skipiste ohne Steinpfad ... mit so vielen hohen Gräsern, Farnen, Löchern und kleinen Wasserkanälen. Kurz gesagt, ich empfehle einen anderen Rückweg über einen Steinweg, um den Abstieg zu erleichtern!

wandern
1 month ago

Die Route führt Sie auf schwarzen Diamantenpfaden durch stiefelhohen Schlamm und hüfthohen Busch. Schlagen Sie vor, dem gut markierten gelben Pfad 7 bis zum Longtrail oder von einem Longtrail-Ausgangspunkt aus zu folgen. Diese Schleife nicht empfehlen.

wandern
2 months ago

Achtung, das Resort war nett genug, um gelbe Wanderwegmarkierungen auf den Skipisten anzubringen. Das einzige Problem ist, dass sie nicht mit der Alltrail-Route identisch sind. Ich würde jedem empfehlen, der diese Route nutzt, um der Route zu folgen. Es gibt viele Wege und es war sehr einfach, von der Strecke abzukommen. Stelle auch sicher, dass du gute wasserdichte Stiefel hast.

wandern
schnee
sturmholz
5 months ago

Normalerweise gebe ich jeder Wanderung 5 Sterne, aber aufgrund der Bedingungen des frühen Frühlingspfades habe ich hier einen abgezogen. Es ist machbar, aber Sie haben immer noch ein paar Schneerillen oben, Postholing, Nässe und Schlamm und Bäume unten. Nun die Details: Von Sugarbush hochzugehen ist wunderbar, dieser Teil war in Ordnung. Ich ging gegen den Uhrzeigersinn in Richtung Mt Ellen. Zumindest an diesem Tag ist es vielleicht besser, es im Uhrzeigersinn zu tun. Die Wanderung vom Grat zu Ellen war die schlimmste. Die Schneeschienen sind nicht immer stabil, deshalb müssen Sie vorsichtig sein. Einige Pinsel und Bäume runter. Ich machte eine Pause in der Sesselliftkiste nördlich des Berges. Ellen, das war nett. Zurück zu gehen schien nicht so schlimm. Die Überquerung nach Abe ist besser, der Schnee stabiler, und die Trail-Crews haben alle abgeholzten Bäume gefällt. Hinüber zum Mt. Abe (vom Lincoln Peak) war es schwierig, mehr Schnee und Probleme mit dem Postloch zu bekommen, aber nicht so lange wie das Ellenbein. Auf dem Rückweg fand ich endlich den Steinhaufen der Absturzstelle, das ist die kurze Wanderung wert. Es war auch schwierig, die SB-Pisten hinunter zu kommen. Ich würde sagen, mach es trotzdem, du brauchst die zwei 4000er-Peaks für die NE67-Liste. Mach es einfach!

10 months ago

Ein viel besserer Ansatz für diese Wanderung wäre, entweder bei Lincoln oder Appalachian Gaps zu beginnen und sich an den langen Trailkamm zu halten. Das Skifahren nach oben (oder nach unten) ist eine mühselige Angelegenheit und, wie in anderen Bewertungen bereits erwähnt, schwer zu finden. Es ist auch hart für die Knie, die herunterkommen. Die Ausnahme wäre, die Castlerock-Trollstraße hinauf und hinunter zu wandern, was ein schöner Weg vom Grat aus auf und ab ist.

wandern
Tuesday, September 04, 2018

Ich beginne damit, dass diese Berge wunderschön sind und jede Wanderung in der Umgebung es wert ist. Die Informationen und Anweisungen von der All Trails-Route sind jedoch nicht ideal, und aus dem Skigebiet Sugarbush zu kommen, kann verwirrend und knifflig werden. Folgen Sie der Lincoln Peak Base Lodge und folgen Sie der Straße, die unter dem Aufzug verläuft. Es gibt mehrere Gabeln in der Straße, von denen Sie die erste Straße links nehmen sollten. Danach werden Sie auf allen Straßen an denselben Ort gelangen, solange Sie weiter nach oben fahren. Sie folgen locker dem Organ Grinder-Pfad. Wenn Sie also diese Schilder weiter sehen, sind Sie auf Kurs. Die Straße ist glatt, aber manchmal straff ansteigend. Es ist im Wesentlichen 3 Meilen bei einem Verhältnis von 1000 Fuß pro Meilen. Von oben kann man zur Lincoln Peak Aussichtsplattform gelangen (die uns wegen des dichten Nebels nichts nützt) und dann dem Long Trail südlich nach Abraham folgen, eine 40-minütige Wanderung. Stellen Sie sicher, dass Sie etwa 300 Meter vom Abraham-Gipfel absteigen, um einen Blick auf das berühmte Flugzeugwrack aus den 1980er Jahren zu erhaschen. Sehr cool! Von dort windet man sich zurück nach Lincoln und über zwei kleinere Gipfel weiter nach Ellen, deren Gipfel zwar bewaldet, aber sehr friedlich ist. Nachdem Sie sich wieder in der Nähe des Lincoln Peak befinden, haben Sie die Möglichkeit, der All Trails-Route zu folgen und den "Middle Eart" -Pfad hinunterzugehen. Dies wird nicht empfohlen. Der Weg ist glatt, steil, mit sehr dichter Vegetation. Ich würde empfehlen, an der Mittelerde-Skipiste entlang bis zur Sesselbahn Castle Rock zu fahren und der "Troll Road" zu folgen. Wir haben das nicht selbst gemacht, aber es sieht nach einer wesentlich einfacheren Route aus und landet am selben Ort. Die Wanderung war ausgezeichnet, aber All Trails wird Sie aus der Sicht der besten Routen ein wenig enttäuschen. Trotzdem eine Reise wert!

Saturday, August 18, 2018

Hicking Trail auf dieser App war nicht gut beschrieben. Wir nahmen die "ROTE" Straße auf der Karte, die von dieser App zur Verfügung gestellt wurde. Es wurde schlecht angedeutet und es wurden auch zu viele Details ausgelassen! Es ist nicht so sehr ein Wanderweg wie das Wandern in den Felsen der Skiabfahrt! Es gab einen Teil nach dem Lincoln Peak, der Spaß machte, es war wirklich ein Wanderweg im Wald und Spaß! Ansonsten war es sehr gefährlich und wir hätten uns verletzen können! Dies hätte nur für den Winter sein sollen. Auch wir sind den ganzen Weg zum Lincoln Peak gegangen und sagen deutlich 1200 Meter Höhe aus! Und diese App sagt, dass wir nur 700 Höhenmeter zurückgelegt haben !! Ein bisschen nervig nach all dieser harten Arbeit, die du gerne hast, um deine Statistiken richtig zu machen !!

Sunday, August 12, 2018

Schlecht angedeutete Wanderwege, auf denen wir den größten Teil des Skigebiets Sugarloaf erraten mussten. Wir schafften es schließlich nach Lincoln und dann nach Abraham. Schöne Aussicht von oben. Ich werde Abraham aus dem westlichen Teil wieder besuchen und besteigen.

wandern
Wednesday, June 20, 2018

Wandern Sie diese Berge vom Battell Trailhead in Lincoln aus. Der Weg klettert stetig 2,5 Meilen durch Mischwald und verbindet sich mit dem Long-Trail etwa 0,8 Meilen vom Gipfel des Abe. In der Battell-Hütte habe ich über Nacht campiert und bin den Gipfel in 45 Minuten am Morgen ziemlich leicht bestiegen. Abe bietet eine atemberaubende Aussicht und ist ein idealer Ausgangspunkt für die 5,2 m lange Wanderung entlang der Monroe Skyline zum Mount Ellen. Die Gratlinie kreuzt viele kleinere, aber schöne Gipfel in ihrer eigenen Rechten - Lincoln Peak 3975 Fuß, Nancy Hanks @ 3812 Fuß, Castle Rock an der Spitze des Sugarbush Skilifts und Cutts Peak bei 3940 Fuß. Nach einer langen Gratwanderung mit wellenförmigen Aufstiegen und Abfahrten erreichen Sie schließlich den Gipfel einer blicklosen und antiklimaktischen Ellen. Keine großartige Belohnung für all die Mühe. Ein halber Meter vom Gipfel entfernt bietet Ihnen die Skilift-Plattform einen herrlichen Blick auf die Appalachian Gap und die Skigebiete Mad River und Sugarbush im Tal. Bei der Rückfahrt fühlen Sie sich erschöpft, aber Abraham ist ein großartiger Ruhepunkt, bevor Sie am Ausgangspunkt wieder zurück ins Tal fahren. Insgesamt war die Reise 15,2 Meilen in einer insgesamt protokollierten Zeit von 11 Stunden zurück und zurück. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser und Moleskin mitbringen!

wandern
Monday, June 18, 2018

Tolle Wanderung hinauf ins Skigebiet Sugarbush. Es ist schön, die Wahl zu haben, entweder eine leichtere / sanftere Route oder eine anstrengende Route zu wählen. Lohnende Aussichten von der Spitze Abrahams sowie alle Kreuzungen mit Loipen (Gipfel der Skilifte). Die Wanderung hinunter ist ziemlich steil nach oben, obwohl Sie statt der schwarzen Diamanten die Option "Troll Road" nehmen müssen, die den Berg hinunterführt.

Monday, September 11, 2017

ich

wandern
Monday, August 07, 2017

wandern
Saturday, July 29, 2017

Nahm den langen Weg von Lincoln Gap. Mittelschwere Wanderung mit einigen tollen Aussichten! Kann entweder Abraham oder Ellen für eine kurze Tageswanderung abbrechen.

rucksacktour
Saturday, July 22, 2017

Dieser Ort ist wunderschön! Wenn Sie Ihren Aufstieg von Sugarbush Resort aus beginnen, ist es ein Höllenaufstieg. Sobald Sie den Bergrücken erreicht haben, ist es ein Kinderspiel. Gehen Sie auf den Abraham, wenn Sie diese Wanderung machen, es ist es absolut wert!

Thursday, July 06, 2017

Ich wollte nur Abraham besteigen und dann wieder runter. Leichte und lohnenswerte Wanderung mit toller Aussicht.

wandern
Tuesday, August 16, 2016

Spaß steile Stellen, die im Regen sehr rutschig sind!

wandern
10 days ago

wandern
19 days ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

Mountainbiking
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
2 months ago

wandern
2 months ago

aufgezeichnet Recording - Jul 13, 05:06 PM

wandern
3 months ago

wandern
3 months ago

Mehr laden

Empfohlene Routen