Memorial Day Verkauf! Holen Sie sich ein Jahr AllTrails Pro für nur $14.99
Erste Schritte

Fotos von Tiadaghton, Tower, Ramsey and Mid-State Trail

ENTFERNUNG
22.9 Meilen
HÖHENUNTERSCHIED
6,000 Fuß
ROUTENTYP
Rundweg

angeleinte hunde

Rucksacktour

Camping

Wandern

Naturausflüge

Wald

Fluss

Aussicht

Wildtiere

wandern
steinig
1 month ago

Ich war auf der Suche nach einem schönen 3-Tages-Rucksack für zwei Nächte für meinen Sohn und mich während seiner Frühlingsferien. Dies ist ein fantastischer 3-tägiger Rucksack. Wir hängematten und hatten etwa £ 35 Packungen. Genügend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten zu genießen und sich nicht gehetzt zu fühlen. Die hier aufgeführte Route ist genau richtig. Die Marker sind in sehr gutem Zustand. Ein weiterer Vorteil dieser Wanderung ist, dass Sie nicht zu weit vom Kontakt mit Menschen entfernt sind, wenn Sie bei der Wanderung verletzt wurden (dazu später mehr). Wir waren von Mi-Fr hier und haben die ganze Zeit keine Seele auf der Spur gesehen. Früher waren starke Stürme während der Woche durchgegangen, so dass Wasser reichlich war, aber auch viele Kreuzungen zu überwinden waren. Ich hatte erwartet, in der Nähe von Pine Creek auf der Westseite zu campen, da es nach einer 4-stündigen Fahrt ungefähr 6 Meilen Wanderung waren. Es gibt nichts Flaches in dieser Gegend, da es nur ein Tropfen zum Bach ist. Sogar am Fuße des Baches gab es nichts. Ein weiteres umständliches Feature war, dass Sie beim Verlassen des Weges zur Roberts Lane eine gemeinsame Auffahrt mit privaten Residenzen nutzen. Wir trafen einen Hausbesitzer und seine Frau und entschuldigten uns dafür, dass wir durch ihre Einfahrt gingen. Ich denke, es passiert, da es ihnen nichts ausmachte und sie sehr nett waren. Sie gaben uns einige Vorschläge, wo wir campen sollten. Er hatte gesagt, dass es ein altes Pfadfinderlager außerhalb der Straße und dann den nächsten Pfad gab, aber als wir anfingen, sah ich ein "No Trespassing" -Schild. Wir wollten gegen 18 Uhr fertig sein und nicht das Tageslicht ausgehen, sodass wir nicht lange in dieser Gegend fischen konnten. Wir bewegten uns weiter und fanden eine gute Stelle etwa 1/4 Meile weiter. Am zweiten Tag legten wir über 10 Meilen zurück, da wir nach der Dam-Run-Straße (Puterbaugh Mountain?) Oben auf dem Berg enden wollten. Auf dem Weg überqueren Sie ein paar Campingplätze. Eines ist Happy Acres Resort. Es gibt dort einen schönen Laden. Sie gehen in den staatlichen Campingplatz (rechts), betreten den Campingplatz und gehen nach links, wenn der Weg bei den Jurten beginnt. Von hier aus ist es eine ziemlich einfache und leichte Wanderung bis zum nächsten Anstieg. Füllen Sie das Wasser an der Dam Run Road (Little Pine Creek) vor dem Aufstieg auf, da bis zum nächsten Abstieg kein Wasser mehr vorhanden ist. Mit dem zusätzlichen Gewicht wird es super Spaß machen. Es gibt jedoch viele Stellen, an denen man sich einrichten kann, wenn man einmal damit fertig ist. Zum Schluss noch eine Sache, an die man denken muss ... Konturlinien verraten nichts vom Gelände. Wir kletterten von blattbedeckten Felsenbeeten auf und ab, bewachsenen felsigen Pfaden und mit nassen Blättern bedeckten Hängen. Besonders nach Regen ist es manchmal sehr langsam und verletzungsanfällig. Wir haben beide einen guten Ausrutscher genommen ... Ich ging eine Klasse hinunter, rutschte auf die nassen Blätter und bekam eine sehr lange und seltsame Winkelquaderdehnung. Nein, immer noch gut. Mein Sohn rutschte aus, schnappte sich und zog seine Schulter nach hinten ... Nicht disloziert ... nur ein wenig Taubheit rann seine Finger hinunter. Er brach einen weiteren Sturz, nachdem er auf einen Stein gerutscht war, und schlug seine Hand (seine TEXTing-Hand, das Entsetzen!), Aber es war auch OK. Mein Punkt ist, es ist sehr leicht, sich zu verletzen. Lass es langsam angehen!

Empfohlene Wege