Southern Three Sisters Loop

SCHWER 27 Bewertungen
#85 von 153 Wegen in

Southern Three Sisters Loop ist ein 40.2 Meilen langer, moderat besuchter Rundweg in der Nähe von La Pine, Oregon. Er führt entlang eines Sees, durch schönen Wald und es gibt schöne Wildblumen. Aufgrund der Steigung und Distanz ist die Strecke als schwierig einzustufen. Hier kann hervorragend gewandert, gejoggt, gezeltet und gebackpackt werden.

Entfernung: 40.2 miles Höhenunterschied: 6,023 feet Routentyp: Rundweg

Rucksacktour

Camping

Wandern

Laufen

Wald

See

Aussicht

Wildblumen

rucksacktour
3 months ago

Ich bin diese Runde (4 Tage, 3 Nächte) Ende August bei klarem und sonnigem Wetter mit dem Rucksack gefahren. Hier sind einige Datenpunkte zu dieser Reise. ZUGANG UND ZEITPLAN Ich habe mich entschieden, meine Reise vom Pole Creek TH aus zu beginnen, aber es gibt andere Möglichkeiten, die den Leuten bekannt sind, die das Gebiet der drei Schwestern regelmäßig besuchen: von den Green Lakes TH oder von der South Sister TH aus; Ausgehend von den Park Meadows TH (3 Bäche) würde sich ein längerer Anflug ergeben. Alle Ausgangspunkte sind (sehr) beliebt und bessere Parkmöglichkeiten sind möglicherweise früher verfügbar, bevor Tageswanderer auf den Weg kommen. Holen Sie sich einen Waldpass oder zahlen Sie die Gebühr für das Parken am TH. Während ich 4 Tage (von Donnerstag bis Sonntag) etwas gemächlich verbracht habe, um die Runde zu absolvieren, kann sie deutlich schneller (Ultraläufer schaffen das an einem Tag) oder langsamer absolviert werden, wobei ich mir mehr Zeit nehme, um bestimmte Streckenabschnitte zu erkunden (möglicherweise bleiben) am Lagersee zum Aufstieg auf Middle Sister oder an den Green Lakes zum Aufstieg auf Broken Top). Mit einem späten Start am ersten Tag entschied ich mich für das Camp am Demaris Lake (etwas weniger überfüllt als der Camp Lake) und teilte den See nur mit einer anderen Gruppe. Am zweiten Tag ging es zum PCT auf der Westseite und lagerte in Mesa Springs (3 andere Gruppen, aber viel Platz, um das Lager aufzulösen). Ich ging schließlich am Moraine Lake und Green Lakes vorbei (Camp nur an bestimmten Orten ... fand keinen, den ich mochte), bevor ich über den Pass zur Ostseite ging und am Golden Lake campte (VIELE Nachbarn dort!). SZENARIUM Schönheit liegt im Auge des Betrachters ... also übersteigt mein Erstaunen vielleicht das, was andere erleben könnten. Die abwechslungsreiche Landschaft machte mir dies besonders angenehm. wälder, seen, ströme, wiesen, ebenen (wickiup), wildblumen, aussicht auf die berge, dramatische alpenpässe usw. all dies machte jeden tag zu einem anderen und sehr unterhaltsamen abenteuer. Der am wenigsten interessante Abschnitt ist die Durchquerung des Pole Creek-Brandungsgebiets, aber zwei Dinge machen es ein wenig ansprechender: Ausblicke auf die Gipfel und mehrere stark fließende und erfrischend kalte Bäche und Bäche (oft mit üppiger Vegetation und Wildblumen an ihren Ufern) : Chambers Lakes Becken, Wiesen und Wildblumen um Separation und Mesa Creeks, die Wickiup Ebenen, Green Lakes Becken (natürlich ... aber ein bisschen zu viele Besucher für meinen Geschmack), Golden Lake, Park Meadows, die verschiedenen Zweige von Wychus Bach (auch wenn sie meistens im Brandbereich liegen) SCHWIERIGKEIT Die Trailbedingungen sind ringsum recht gut. Der gesamte Höhenunterschied betrug ungefähr 6000 Fuß, das meiste natürlich beim Überqueren von West / Ost und Ost / West. Die Gesamtentfernung betrug etwas mehr als 40 Meilen, aber das liegt daran, dass ich mich dazu entschlossen habe, an Orten außerhalb der Route (Demaris und Golden Lakes) zu campen. Wenn Sie auf der Route campen, ergibt sich eine Gesamtkilometerzahl von ungefähr 60 oder 60 Kilometern. VERKEHR Dies ist mit Sicherheit keine Einsamkeitserfahrung (insbesondere, wenn Sie den kürzesten Weg einhalten). Der Weg wird mit Tageswanderern geteilt (besonders im Gebiet der Grünen Seen / Südschwestern), mit anderen "Loopingern", die die komplette Runde, die Nordrunde oder diese Südrunde machen. Ich traf auch noch ein bedeutendes Kontingent von PCT-Durch- und Abteilungswanderern. Die meisten Campingplätze (mit Ausnahme der begrenzten Seen Moraine und Green) bieten jedoch ein ausreichendes Angebot an anständigen bis hervorragenden Orten, an denen Sie sich für die Nacht einrichten können. WASSER Reichliche Möglichkeiten von Seen und Bächen. Die einzigen trockenen Abschnitte sind: zwischen dem Chambers Lake Basin (5 Meilen) und Mesa Creek, zwischen Mesa Creek und Moraine Lake (5,5 Meilen); zwischen dem TH und der ersten Creek-Kreuzung an der 2-Meilen-Marke. Im Zweifelsfall ist es natürlich immer besser, Wasser zu filtern! WIND ... der ständige Begleiter der Abende. Ich hatte das Glück, Plätze zu finden, an denen ich mein Zelt aufschlagen konnte, die vor dem abendlichen und nächtlichen thermischen Wind geschützt waren ... aber ich schlafe nicht gut mit anhaltendem Lärm und habe eines Nachts Ohrenstöpsel benutzt!

wandern
4 months ago

NB: Ich habe diesen Trail von der Spitze des Berges aus aufgenommen und nicht am Ausgangspunkt, da ich Probleme mit der App hatte. Offensichtlich führte ein Anstieg zu einem viel größeren Höhenunterschied. Ich war in der ersten Nacht in Camp Lake und wanderte dann tagsüber über den Pass, um die beiden Chambers Lakes zu besuchen. Liebte es, die Eisfelder zu überqueren! Wir verbrachten unsere letzte Nacht am Demaris-See in der Nähe der Klippen auf der Ostseite (besuchen Sie unbedingt die natürliche Brücke und den Wasserfall). An allen drei Standorten ist es windig, aber das hat die Mücken wenigstens im Zaum gehalten! Wir hatten eine großartige Zeit vor Jahren durch den Burnout zu wandern. Viel Nachwachsen - neue Kiefern, Tannen und Hemlocks, die jünger als sechs Jahre sind. Viele Blumen, Lupinen, Weidenröschen usw.

wandern
scrambling
steinig
4 months ago

Wir bestiegen den Südgrat und stiegen die Nordroute hinunter. Die Südseite ist steil und felsig. Die Nordseite hat in der Nähe des Gipfels eine Kletterei, ist aber eine angenehmere Route. Es gibt einige Wasserquellen, da der Schnee schmilzt. Ich habe ein Video für die Klettergruppe gemacht, der ich angehöre. Es dokumentiert den Südanstieg und den gefährlicheren Teil der Nordseite. Es ist auf deiner Röhre. Viel Spaß und sei dort oben in Sicherheit.

rucksacktour
3 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

aufgezeichnet Chambers Lakes Basin Trail

wandern
4 months ago

aufgezeichnet Chambers Lakes Basin Trail

wandern
4 months ago

aufgezeichnet Chambers Lakes Basin Trail

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

rucksacktour
5 months ago

rucksacktour
5 months ago

rucksacktour
5 months ago

wandern
Fri Aug 10 2018

wandern
Sat Aug 12 2017