Cyber Monday Verkauf! Holen Sie sich ein Jahr AllTrails Pro für nur $14.99
Erste Schritte

Fotos von Eula Ridge Trail to Hardesty Mountain

Entfernung: 8.7 miles Höhenunterschied: 3,533 feet Routentyp: Hin & zurück

Wandern

Mountainbiking

Wald

See

Fluss

wandern
Sun Oct 21 2018

Ich bin diesen Weg an einem sonnigen Tag Ende Oktober gewandert. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie darüber wissen sollten. 1. Der Trailhead wird mit dem Lawler-Trail geteilt, und der Trail-Split, der nur 100 Fuß vom Start entfernt ist, ist nicht markiert. Halten Sie sich rechts und Sie werden bald South Creek auf einer kurzen Holzbrücke überqueren (Sie wissen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind). Nachdem Sie den Bach überquert haben, werden Sie bald (0,2 Meilen) auf eine andere Kreuzung stoßen. Halten Sie sich LINKS und folgen Sie dem Eula Ridge Trail. Biegen Sie NICHT nach rechts in Richtung Hardesty Trail ab. Dies würde Sie zum OR 58 der Hardesty-Route führen. 2. Der Trail ist bis zum Rand stark bewaldet; erwarten Sie keine Ansichten. Das "Interesse" des Weges war für mich (a) ein Training ... und was für ein Training bekam ich und (b) um meine Hardesty "Dreifachkrone" zu vollenden, nachdem ich vorher den Gipfel über den Hardesty Trail erreicht hatte und der Mount June-Trailhead. 3. Der Weg ist steil. Die ersten 2,75 Meilen sind steil, aber in Ordnung, da sich der Weg durch eine Reihe von Serpentinen nach oben windet. Die nächste Meile ist eine andere Geschichte; Die Trail Cutters hatten anscheinend plötzlich vergessen, wie man sich zurückbewegt, und steuerten die Gratlinie entlang. Meine beiden Beine starrten sich nach einer halben Meile dieser Behandlung an. Dieser Abschnitt ist auf dem Weg nach unten nicht viel einfacher, da er eher rutschig ist. Der Weg wird mit Mountainbikern geteilt. Abgesehen von den üblichen Aspekten des "Teilen des Wegs" bedeutet dies auch, dass ein Teil des Weges abgenutzt und noch rutschiger ist (insbesondere die Serpentinen). Auf und ab empfohlene Wanderstöcke. 5. Ich war froh, dass wir ein trockenes Wetter hatten, der Weg (und vor allem der super steile Abschnitt) ist bei schlammigen / verschneiten Bedingungen wahrscheinlich schwer zu befahren. 6. Der Weg scheint nicht sehr beliebt zu sein, ist aber gut gepflegt (noch zu groß, nicht beschädigt). Ich habe während der 7 Stunden, die ich dort verbrachte, niemandem begegnet. Ich habe nur einen Biker unterhalb des Gipfels gesehen, auf dem Hardesty Mtn Trail.