Der Cummins Creek Trail ist ein 5,8 Meilen langer, mäßig befahrener Rundwanderweg in der Nähe von Florenz, Oregon, der über einen Fluss verfügt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

ENTFERNUNG
5.8 Meilen
HÖHENUNTERSCHIED
1,240 Fuß
ROUTENTYP
Rundweg

angeleinte hunde

Wandern

Mountainbiking

Naturausflüge

Trailrunning

Vogelbeobachtung

Wald

Fluss

Aussicht

schlammig

Um dorthin zu gelangen, fahren Sie auf dem Highway 101, 4 Meilen südlich von Yachats, und biegen Sie auf die Cummings Creek Road ab. Fahren Sie etwa 0,3 Meilen bis zum Ausgangspunkt.

26 days ago

Sehr schön und hübsch Diese Wanderung kann leicht bis mittelschwer gemacht werden, und für Mountainbiker ist es für Anfänger einfach und kurz oder für Fortgeschrittene lang und schwer für Fortgeschrittene. Der Weg beginnt am * Ende * der unbefestigten Straße, wo 8-10 Autos geparkt werden können (man sieht Parkplätze entlang der unbefestigten Straße und einen Weg, der aber an anderer Stelle führt). Beachten Sie, dass sich auf dem Highway 101 zwei unbefestigte Straßen mit dem Namen Cummins befinden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Spruch mit dem Namen Creek und nicht den First verwenden. Der Weg beginnt breit und gut gepflegt mit einem leichten leicht bergauf. Dieser Teil ist der hintere Abschnitt und ist einfach. Wenn Sie an der Kreuzung angelangt sind, können Sie abbiegen oder nach rechts weiterfahren, bis der Weg nach links abfährt und einen steilen Anstieg beginnt, an dem Sie abbiegen können (leicht an einem Wegweiser vorbei, aber keiner Kreuzung). Dies ist auch der Weg für Anfänger Mountainbiker. In den meisten Fällen handelt es sich, außer wie unten angegeben, um einen schattigen Pfad in den Bäumen. Für Wanderer, die eine härtere Wanderung wünschen; An der ersten Wegkreuzung gehen Sie links bergauf und nicht rechts oben. Sie werden einen ziemlich steilen, aber nicht schwierigen Weg hinaufsteigen. Sie wandern hier entlang eines Grates hinauf, werden schließlich weniger steil und nehmen dann eine sonnige Lichtung. Nach einem kleinen Pass mietest du Bäume und kommst zu einer Wegkreuzung, geh nach rechts. Als nächstes geht es direkt auf einem kleinen trockenen Bachbett (im August) bergab. Dies ist nur ein schlechter Teil des Weges, da die Abschnitte sehr steil sind und Felsen unter den Füßen liegen, aber sie sind zwar schiffbar, aber langsam. Unten; Der Weg biegt links ab und wird wieder leicht, wenn Sie das im obigen Absatz erwähnte Wegweiser sehen. Für fortgeschrittenere Mountainbiker; Ich würde empfehlen, die einfache Beschreibung oben (rechts an der ersten Kreuzung) zu nehmen und dann das steile, trockene Bachbett hinaufzugehen, obwohl Sie das Rad gut hinaufschieben. Die Belohnung wird eine anspruchsvolle, aber machbare Abfahrt entlang der Kammfahrt sein (schwierig, wenig technisch, aber keine Sprünge usw.). Egal was Sie von dem oben genannten tun, es ist ein wunderschöner Weg, der sich lohnt.

wandern
1 month ago

Sehr gut, aber nicht spektakulär. Auf dem Weg nach draußen. Ich nahm einen Nebenweg nach Cummins Creek, um es mir anzusehen. Mögliche Campingplätze dort unten. Anstatt zurück zum Hauptweg zu gehen, entschied ich mich, direkt nach oben zu fahren. Vermutlich brauchte ich die Oberkörperarbeit, aber es war ein typisches Unterholz aus Oregon, das mit Kiefern gemischt wurde. Es ist schön, wenn man an unbekannte Stellen greift, dass es in Oregon keine schändlichen Dinge gibt, die man bedauern kann. Aber zurück zum Trail ... Ich habe die Schleife im Uhrzeigersinn gemacht und es war ein Anstieg, aber ich denke, der andere Weg hat einen kürzeren, aber steileren Anstieg. Wenn man sich dem Cooks Ridge Trail nähert, gibt es einige offene Glens, wo man Elche erwarten könnte. Nicht heute. Nach der Unterbrechung (wieder im Uhrzeigersinn), innerhalb weniger hundert Meter, befindet sich auf der linken, weichen, flachen Moosfläche ein potenzieller Campingplatz in einem ansonsten unebenen Gebiet. Es gibt einige Stellen, an denen man das Meer in der Ferne sehen kann, aber meistens sind es Bäume, Bäume, Bäume.

wandern
1 month ago

Wir hatten hier am 21.03.19 eine wunderbare Wanderung, es war ein sonniger Tag und dieser Weg bot viel Schatten. Dies ist kein sehr technischer Weg, hat aber gegen Ende der Runde einen ziemlich anspruchsvollen Steilhang.

wandern
2 months ago

Schöne Wanderung, schöne Aussicht und alter Wald. Wir sind fünf Stunden gewandert und haben nur zwei Leute auf der Spur gesehen. Tolle Wanderung mit Hunden. Sehr unebener Weg mit vielen Baumwurzeln und Felsen. Harte Knie mit allen Höhenunterschieden, aber es lohnt sich!

Killerwanderung mit einem langen Anstieg. Friedlicher Treffpunkt auf der mittleren Lichtung, wo sich der Elch befindet

wandern
2 months ago

Ruhige Wanderung durch üppigen grünen Wald

3 months ago

Schöner ruhiger Weg im Wald. Gute Aussicht von der Firstlinie, und Sie können den Bach von Teilen des Weges hören. 1 Meile +, um zu der Schleife zu gelangen, wo der Aufstieg beginnt. Grundsätzlich ein Spaziergang im Wald. Gute Steigungen über einen offenen Abschnitt des Kamms für etwa 3 km, sehr hübsch. Abwärts und dann noch einen Spaziergang für ungefähr 3 Meilen. Ich würde es wieder tun, mein Welpe hat es geliebt!

wandern
4 months ago

Ich machte die Schleife gegen den Uhrzeigersinn. Ich war nicht so beeindruckt, bis ich zurückkam. Absolut schöner Pfad entlang des Bergrückens mit majestätischem Doug Fir und Sitka Fichte. Ruhige, private, meditative Wanderung. Ein Muss wieder tun !! Wenn Sie es mögen, für sich alleine zu sein.

wandern
4 months ago

Eine wirklich schöne Wanderung mit einigen guten Aufstiegen, einigen schönen Pflanzen und an manchen Stellen eine perfekte Sommerwanderung für ein gutes Training. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

6 months ago

leicht anspruchsvolle Wanderung. gut gepflegter Weg mit guter Steigung. Ein paar Aussichtspunkte, aber erwarten Sie keine Aussicht auf den Gipfel.

10 months ago

Genial!!

Sunday, April 08, 2018

ging die ganze Länge und zurück. Sehr geringe Erhebung, sehr allmählich. wäre ein guter Trailrunning-Spot. kann mit anderen Wegen kombiniert werden, um es interessanter zu machen.

Saturday, April 07, 2018

Die Schleife ist 8 Meilen und beim zweiten herausziehen. Aber es lohnt sich für die Aussicht an der Spitze

Saturday, December 30, 2017

Die Spur war 7,0 Meilen und nicht 5,9.

wandern
Tuesday, November 14, 2017

Ich bin mit meinem Hund am 04.11.17 gewandert. Die Aussicht ist definitiv begrenzt. Wenn Sie tief im Wald, nahe am Meer und ohne Menschenmengen sein möchten, ist dies eine großartige Wanderung. Hier ist ein Video meiner Zeit am Cummins Creek Trail: https://www.youtube.com/watch?v=P_BUgPWiv_8

wandern
Tuesday, October 10, 2017

Ist am Sonntag den 10.8.18 gewandert. Hübsche Hintermischwuchsbäume, riesige Schwertfarne und Oregon-Traube. Trail beginnt breit, schotterig und gemütlich. Sie erreichen die Schleife etwa 1,3 Meilen weiter. Sobald Sie die Schleife treffen, wird die Spur (linker Gabelweg) zu einer Spur. Ich sah zwei Gruppen von Pilzsammlern und zwei Biker, keine anderen Wanderer. Mit einem Umweg zum Aussichtspunkt Cummins Basin betrug meine Wanderung 6,8 Meilen; mit 1188 vertikaler Aufstieg.

wandern
Friday, September 15, 2017

Schöner Weg. Ansichten begrenzt, aber sehr schönes dichtes Holz und Schatten!

wandern
Sunday, September 03, 2017

Hat die Schleife im Uhrzeigersinn gemacht, toll, aber auf Biker achten. sah eine gefleckte Eule etwa 1/2 Meile vom Ausgangspunkt entfernt, super.

wandern
Friday, July 07, 2017

Gut gepflegter, ruhiger Weg. Nach der ersten Meile klettert es ziemlich viel und bringt dein Herz in Schwung ... aber es ist definitiv kein harter Weg. Lass dir Zeit und genieße die tollen Bäume und Blumen :) Das Beste für mich war, dass ich in den letzten 10 Minuten niemanden gesehen habe. So schön von den Küstenmassen wegzukommen!

Sunday, June 11, 2017

Also fing ich am Cummins Creek Trail an, spaltete mich dann ab und ging den Cummins Ridge Trail hinauf. Das war ein super steiler Aufstieg, der sich dann aber gegen Ende wirklich öffnete und es gab einen tollen Ausblick auf alles. Sehen Sie sich das Bild an, das ich gepostet habe, um die Aussicht zu erleben. Leicht zu finden, großer Parkplatz, wenig schlammig, aber dafür sind Stiefel gedacht!

rucksacktour
Sunday, April 30, 2017

Die Wiese war spektakulär und die Aussicht war wunderschön. Ein schöner Frühlingstag an der Westküste.

wandern
Sunday, January 15, 2017

Wir haben dies auf der Rückseite von Cooks Grat Trail getan. Es war alles bergab für uns, aber ich kann mir vorstellen, dass es ein schwieriger Aufstieg werden würde. Nehmen Sie den 1-Meile-Sporn, um das Cummings Creek-Becken zu sehen. herrliche Aussicht auf die Grate und das Meer.

wandern
Monday, November 28, 2016

tolle Strecken werden auf jeden Fall wieder hundefreundlich sein

wandern
Saturday, November 12, 2016

Unglaubliche Wanderung. Tritt meinen 68 Jahre alten Hintern, indem ich gegen den Uhrzeigersinn ging. Wäre im Uhrzeigersinn schlechter gewesen. Schön schön schön!

wandern
Monday, October 10, 2016

Ja, es ist hart aber schön.

wandern
Saturday, October 08, 2016

Diese Spur hat meinen Hintern absolut getreten. Bei peinlichen 280 Pfund habe ich es geschafft, aber es war wirklich hart. Wunderschöne Landschaft, ich habe es geliebt, eine Treppe aus Baumwurzeln zu besteigen. Bringen Sie viel Wasser mit und achten Sie darauf, dass Sie sich genügend Zeit lassen! Ich war fast draußen im Dunkeln.

mountainbiking
Friday, August 26, 2016

Dies war ein lustiger Mountainbikeweg für unsere Familie. Unsere Kinder sind 11, 8 und 6 Jahre alt und konnten alle allmählichen Steigungen bewältigen. Wir sind auf dem Hauptweg geblieben (haben den Weg auf der rechten Seite, der näher zum Bach führt, nicht gemacht). Es macht super Spaß, runterzufahren !! Würde dies wieder tun, wenn wir wieder in der Gegend sind. Wir starteten um 9.30 Uhr und sahen einen Wanderer auf dem Wanderweg. Schöne Gegend

wandern
Sunday, April 17, 2016

Die hier beschriebene Route kombiniert St Perpetua, Oregon Coast Trail, Cummins Creak und zurück über Cooks Ridge. Gesamtkilometer etwa 13 Meilen. Parken am Cape Perpetua Lookout (5 $) - verschiedene andere (kostenlose) Optionen im Visitors Center, an der Nummer 101 oder am Wanderweg nach Cummins Creek. Vom Cape Perpetua ausgehend bietet der Aussichtspunkt ein kurzes Aufwärmen über den Whispering Spruce (.3 Meilen) -Pfad und einen weiten Blick auf die Küste nach Süden und Westen. Dann ist es Zeit, den St Perpetua Trail (1,5 m) durch eine Reihe von kurzen Serpentinen hinunterzugehen. Der Weg kreuzt die Aussichtsstraße, bevor der Campingplatz Cape Perpetua erreicht wird. Ein paar hundert Meter weiter östlich (gleich hinter dem Bürotrailer des Campingplatzes) führt der Weg in Richtung Besucherzentrum und überquert Cape Creek über eine Holzbrücke. Zeit für einen kurzen Schluck am Wasserbrunnen des Besucherzentrums. Der nächste Abschnitt des (Oregon Coast - 1,5 m) langen Wanderwegs folgt der Autobahn 101 und bietet gelegentlich einen Blick auf die Küste und das Meer durch die Baumkronen; Es ist im Wesentlichen flach und überquert den Gwynn Creek, bevor es die Forest Road 1050 erreicht. Von dort aus sind es etwa 0,2 Meilen bis zum Cummins Creek-Ausgangspunkt. Mehrere Stellen auf der NFR1050 zum Parken, wenn Sie hier Ihre Wanderung beginnen möchten. Der Cummins Creek-Wanderweg beginnt als Fortsetzung von NRF1050 und bietet einen breiten und sanft abgestuften Weg für die ersten 1,3 m, wo der Pfad "Cummins Creek Loop" nach links abzweigt. Nach rechts (weitere 1,5 Meilen) folgt der Weg immer noch einem Waldweg. Es ist jedoch klar, dass die Vegetation hartnäckig daran arbeitet, einen Teil des ehemaligen Feldwegs zurückzugewinnen und einen schmalen (aber gut gepflegten) Weg hinterlassen . Am Ende dieses Abschnitts führt eine weitere Kreuzung rechts zu einem „Dead End“ -Pfad und zur Fortsetzung (letzter Abschnitt) des Cummins Creek-Trails links. Hinweis: Der CC-Trail bietet keinen Zugang zum Bach (außer vielleicht ganz unten). es liegt hoch darüber, näher an der Gratlinie. Die nächsten 0,7 Meilen von Cummins Creek sind deutlich steiler und felsiger. Es gibt jedoch schöne Birkenstände, Felsformationen und kleine Wiesen, die von der Anstrengung ablenken. Etwa 0,5 m weiter zweigt der Rückweg von CC Loop links ab, etwas weiter oben. Ein 0,2 m langer Sporn gibt Zugang zum Aussichtspunkt CC-Becken (freie Aussicht auf die bewaldeten Hügel und das Meer in weiter Entfernung - guter Ort von einem Imbiss und einer Pause). Ein weiterer, 0,5 m langer CC-Pfad verbindet sich mit dem Cooks Ridge-Trail (enge Haarnadel links). Der CR-Pfad (3,4 m) folgt der Kammlinie fast ganz nach unten und bietet einige der besten alten Wachstumslandschaften der Route. Insgesamt bietet CR mehr Features als der CC-Trail und könnte eine bessere Wahl für diejenigen sein, die nur ein Hin und Her von etwa 8 Meilen wünschen. Der CR-Trail führt vom Grat bis zum Parkplatz des Besucherzentrums in etwa 0,7 m Höhe. Zeit für ein paar Abschnitte auf Holzbänken, ein paar Schlucke am Wasserbrunnen und dann sind es noch 1,5 m bis zum Aussichtspunkt Cape Perpetua.

wandern
Friday, March 18, 2016

Meine Hunde haben die Wanderung wirklich genossen. Viele schöne alte Bäume. Mach die Bachschleife.

Saturday, February 20, 2016

Tolle Wanderung! Wir parkten am Trail Head und machten Cummins Creek Trail und Cummins Creek Loop.

Mehr laden

Empfohlene Wege