Avalanche Lake and Wright Peak Loop Via Avalanche Pass Trail

SCHWER 247 Bewertungen
#10 von 90 Wegen in

Avalanche Lake und Wright Peak Loop Der Avalanche Pass Trail ist ein 11,4 Meilen langer Wanderweg, der sich in der Nähe von Lake Placid in New York befindet und über einen See verfügt. Der Weg bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch benutzen.

Entfernung: 11.4 miles Höhenunterschied: 3,854 feet Routentyp: Rundweg

hundefreundlich

Camping

Wandern

Naturausflüge

Schneeschuhwandern

Vogelbeobachtung

Wald

See

Fluss

Aussicht

Wasserfall

Wildblumen

Wildtiere

schlammig

steinig

Scrambling

Schnee

Steigen Sie die MacIntyre Range an einem Tag von Heart Lake aus über drei 46er-Gipfel, einschließlich der zweithöchsten des Bundesstaates. Obwohl es ein wenig anstrengend ist, ist dieser Anstieg der MacIntyre Range einer der schönsten Anstiege in allen High Peaks (vielleicht eine Verbindung mit Rocky Peak & Giant). Fahren Sie am Marcy Dam vorbei zum Avalanche Lake und steigen Sie in dieser Richtung hinauf, da der Weg vom Coldensee bis zum Kamm sehr steil ist und am besten bestiegen wird, anstatt abwärts zu steigen. Sie werden auf dem Weg rund um den Avalanche Lake begeistert sein und wirklich die Wasserfälle genießen, die den Fuß des Aufstiegs hinunter stürzen, hinauf zu dem Berg mit spektakulärer Aussicht. Oben auf dem Grat befinden Sie sich oberhalb der Baumgrenze mit freiem Blick rundherum. Auf dem Weg nach unten machen Sie einen Abstecher zum Gipfel von Wright und haben auch die Möglichkeit, einen felsigen Klumpen unter Wright für ein paar einzigartige Ansichten zu erkunden.

wandern
24 days ago

tolle Wanderung. Der Weg um den Avalanche Lake ist sehr felsig, die neuen Gehwege sind jedoch großartig. beschlossen, Algonquin zu leiten. Der Rückweg vom Lawinenpass ist steil, aber eine großartige Wanderung. Das Wetter war perfekt. ein bisschen schnee hören und da und ein bisschen eis kommen vorne für die ersten 500 ft höhe, aber ich musste meine spikes nicht anziehen, nahm es einfach leicht. Insgesamt sagte GPS etwa 12 Meilen. schöner Tag!

wandern
ausgewaschen
eisig
schlammig
schnee
scrambling
steinig
29 days ago

Ziemlich anstrengende Schleife, die den größten Teil eines Tages oder vielleicht mehr in Anspruch nimmt! Ich bin in Form, aber die Wanderung nach Algonquin war nur Fels und Eis. Ich habe mehr von einem Trail erwartet, aber du watest buchstäblich durch die Seiten eines Wasserfalls, bis du die Baumgrenze durchbrichst und die alpine Zone betrittst. Es war jedoch erstaunlich. Die Runde durch den Avalanche Pass war atemberaubend und bot ernsthaft kühles Terrain zum Überqueren. Wir mussten Trail-Spikes vom Loj ausleihen und ich würde kleinen Gamaschen wärmstens empfehlen, um Schlamm und Wasser von Ihren Knöcheln und wasserdichten Wanderschuhen fernzuhalten. Das Eis war manchmal ziemlich tückisch, als ein Teil des Aufstiegs und der Abstieg hinunter Algonquin ist schier flacher Fels, der jetzt nass und eisig von der Schneeschmelze ist. Seien Sie bereit, sich langsam zu bewegen und gehen Sie früh, um die gesamte Schleife zu machen! Der Weg nach Algonquin ist verwirrend, wenn Sie nach Wegen suchen, folgen Sie einfach dem Wasser und suchen Sie nach Gebrauchsspuren / Markierungen. Wir reisten um 9 Uhr ab und kamen gegen 17:30 Uhr zurück. Wir haben nur Algonquin bestiegen und Iroquois und Wright ignoriert. Der Blick auf den Avalanche Pass erinnerte mich an Yosemite. Nicht annähernd maßstabsgetreu, aber einige der coolsten Aussichten, die ich an der Ostküste gesehen habe!

wandern
1 month ago

Gute Wanderung. Gute Aussicht, aber sehr lang. Auch sehr steinig. Sei bereit zu klettern.

Tolle Aussichten und herausfordernde Wege, gute Plätze für Zeltcamping

wandern
1 month ago

Toller aber herausfordernder Trail. Vollendet in 8,5 Stunden mit einem 45-minütigen Mittagessen an der Spitze. Wunderschöne Aussicht!

Hab das 25.09. Begonnen um 8 Uhr morgens, lesen Sie alle Bewertungen, aber buchstäblich nichts wird Sie darauf vorbereiten. Haben Algonquin und Iroquois dann runter zum Lawinenpass. Der Weg von Algonquin hinunter zum Pass ist ca. 3 km lang, mit vielen Abschlägen. Hat ca. 9 / 9,5 Stunden gedauert und wir sind normalerweise überdurchschnittliche Wanderer. Viele Bauarbeiten rund um den See. Obwohl es in der ersten Tageshälfte bewölkt war, klärten sich die Wolken nach 10 Minuten auf Algonquin auf und die Aussicht öffnete sich. Wir kamen gegen 8 Uhr am Loj an, viele Parkplätze an einem Mittwochmorgen. Wir haben die ganze Zeit 6 Leute gesehen.

wandern
schlammig
scrambling
2 months ago

Eine sehr interessante Wanderung, aber die Laufleistung wird definitiv höher sein als hier angegeben. Wir waren Mitte September an einem Tag mit leichtem Nieselregen und viel Nebel auf der Wanderung. Die Felsen waren rutschig und der Weg schlammig, aber wir haben die ganze Wanderung in 9 Stunden und 30 Minuten geschafft, wir sind wahrscheinlich durchschnittliche Wanderer. Wir haben uns auf jeden Fall die Zeit genommen, um den Avalanche Lake zu umrunden und dann den Gipfel hinauf zu fahren, was uns sehr verlangsamt hat. Die Winde auf beiden Gipfeln mussten nahe 100 Meilen pro Stunde sein und der Nebel begrenzte unsere Sicht auf einen Gipfel auf ungefähr 300 Fuß, aber es war es wert. Wenn Sie dies an einem Tag schaffen, sollten Sie 10 Stunden Zeit haben und planen, Ihren ganzen Körper am nächsten Tag in ein schönes Bad zu legen.

wandern
schlammig
steinig
2 months ago

Hat uns rund 12 Stunden ununterbrochenes Wandern gekostet. Wir haben es in einen Campingausflug über Nacht aufgeteilt. Schwierige Wanderung, aber tolle Aussicht! Das Gehen auf der unteren Ebene ist heiß, da keine Brise weht, aber der Gipfel des Berges kann kalt werden.

wandern
2 months ago

Unglaubliche Aussichten vom Lawinenpass und Algoqui n

wandern
3 months ago

Toller Trail voller Abwechslung und atemberaubender Ausblicke! Auf jeden Fall den Schmerz in meinen Beinen wert und die 7h45 stecken drin. Zählen Sie mehr Zeit als dies, als ich durch es stürzte. Fahren Sie zuerst am Avalanche-See vorbei, da der Abstieg nach Wright Mtn zum Avalanche-See extrem schwierig ist.

wandern
schlammig
scrambling
steinig
4 months ago

Sehr schöne See-Lawine meine Favoriten, der Aufstieg von Algoquin am See ist recht schwierig. Die Muskeln werden heiß, aber sehr schöne Aussicht lohnt sich, der Abstieg ist auch mit vielen Steinen ziemlich schwierig und es kann schnell rutschig werden. achte auf die Knöchel ⚠

wandern
4 months ago

Erstens sind alle 3 Ansichten unglaublich. Die Wanderung von Algonquin über die Grenze nach Irokesen und zurück ist viel schwieriger als die meisten sagen. Auch die Wanderung den Lawinenpass hinunter zum See ist lang, steil und anstrengend. Wenn Sie die Schleife machen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie genug Tageslicht haben. Alles in allem die Mühe wert.

wandern
käfer
steinig
4 months ago

Dieser Weg bietet einen wunderschönen Blick auf Colden und den Avalanche Lake. Ich stieg den Algonquin Trail hinauf und stieg über den Avalanche Pass ab. Die großen Felsbrocken entlang des Sees sind gegen Ende eines langen Tages eine Herausforderung, aber die Leitern und Gehwege machen sie so einfach wie möglich. Die Aussicht auf Mt. Colden, Marcy Dam und Avalanche Lake macht die zusätzlichen Meilen absteigend Algonquin wert.

4 months ago

Verpasste Irokesen, aber Algonquin, Wright Peak und die Seite der Lawine waren unglaublich

wandern
ausgewaschen
schlammig
scrambling
steinig
5 months ago

Dies war eine ziemlich schöne, landschaftlich reizvolle Rundstrecke. An einigen Stellen wandern Sie am See entlang, auf Felsen, die Wasserfälle umgeben, und viele, viele Felsbrocken. Mir war nie langweilig, wegen der Landschaft und dem Trail-Terrain. Die Runde hat 12 Stunden gedauert. Die Wanderkompetenz in unserer Gruppe reichte von jemandem, der sehr abenteuerlustig und aktiv ist, bis zu jemandem, der nicht konsequent trainiert. Wir hatten einige Pausen, da wir uns nur so schnell bewegten wie unser langsamstes Mitglied. Dies war meine erste längere Wanderung. Vor diesem Trail hatte ich maximal 1-2 Mal im Jahr 3-4 Stunden gefahren. Ich bin fit und laufe ca. 3-4 mal pro Woche. Ich fand diesen Trail herausfordernd, konnte aber damit umgehen. Wir kamen um 7:30 Uhr am Hoj-Parkplatz an und der Parkplatz war bereits voll. Wir müssen gerade einen Punkt um 5-15 Minuten verpasst haben. Auf jeden Fall ein gut befahrener Trail. Wir wurden angewiesen, uns umzudrehen und auf einem winzigen Grundstück direkt neben der Straße zu parken, ungefähr 1,6 km entfernt auf der rechten Seite. Zu Beginn Ihrer Wanderung scheint es keine große Sache zu sein, dem Wandern 2 Meilen hinzuzufügen. Aber wenn Sie von dieser Wanderung zurückkehren, sind Sie sehr traurig, den Parkplatz von Hoj passiert zu haben und zu bemerken, dass Sie noch eine Meile Zeit haben, um zu Ihrem Auto zu fahren. In der Beschreibung wird darauf hingewiesen, dass Hunde diesen Weg nutzen können. Ich halte diesen Loop-Hund an einigen Stellen nicht für freundlich, abhängig von Ihrem Hund. Am See gibt es Leitern, auf die Menschen problemlos klettern können. Aber wir hatten einen 30 kg schweren Hund bei uns und brauchten zwei Personen, um unseren Hund über die Leiter und die hohen Felsbrocken zu bringen. Eine Person oben und eine Person unten wurde für eine Hundeabgabe benötigt. Einige Leute trugen ihre kleinen Hunde leicht die Leiter hinauf. Denken Sie also daran - es ist hundefreundlich, wenn Sie Ihren Hund tragen können oder Ihr Hund sehr hoch springen kann. Auf ein oder zwei Abschnitten des Weges sahen wir einen Waldläufer, der die Leute warnte, dass Ihr Hund 100% der Zeit an der Leine sein muss. Die Leute schrieben darüber, wie steinig der Weg war. Bis ich es erlebt hätte, hätte ich möglicherweise das Ausmaß der Felsigkeit auf diesem Weg nicht verstanden. Der Weg war die ganze Zeit Fels und Felsbrocken. Ich verbrachte viel Zeit damit, mich zu vergewissern, dass ich bei jedem Schritt einen sicheren Stand hatte. Zu Beginn der Wanderung haben Sie einen glatten Feldweg, um loszulegen. Am Ende der Wanderung war ich noch nie so dankbar, dass ich in meinem Leben einen Feldweg ohne Steine gesehen hatte. Einige Teile des Weges waren sehr matschig, daher war ich froh, Wanderschuhe zu haben, die bis knapp über meinen Knöchel reichten. Trail war für uns auch bis ca. 17.30-18 Uhr weitgehend fehlerfrei. Die 360-Grad-Ansicht oben war absolut großartig, mit all den verschiedenen Bergen. Es gab viel Platz zum Sitzen und um die Aussicht zu genießen. Die Wanderung entlang des Sees war wunderschön. Es war auch ein einzigartiges Erlebnis, flache Felsbrocken zu erklimmen, die die Wasserfälle umgaben.

Wed Oct 10 2018

Diese Wanderung beginnt leicht und wird am Lawinensee schwieriger. Es macht viel Spass beim Klettern und Wandern entlang von Wasserfällen. Es war zu neblig am Gipfel des Algonquin-Gipfels, um viel zu sehen, aber ich stelle mir vor, es ist atemberaubend. Tolle Aussichten und sehr zu empfehlen.

Mehr laden

Empfohlene Routen