Der Dry Mills Trail ist ein 6,1 km langer Wanderweg in der Nähe von Ruidoso, New Mexico, der die Möglichkeit bietet, Wildtiere zu sehen. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Spazieren und Trailrunning genutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 6.1 miles Höhenunterschied: 1,207 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte Hunde

Wandern

Spazieren

running

Wald

Aussicht

Wildtiere

steinig

Scrambling

wandern
4 months ago

Wir starteten am Dry Mills Canyon Trailhead und wanderten dorthin, wo er sich mit dem Mills Canyon Trail kreuzt und geht nach Monjeau. Wir waren seit dem Little Bear-Brand 2012 nicht auf einem dieser Strecken unterwegs. Dieser Weg sollte NICHT von einem unerfahrenen Wanderer und insbesondere nicht ohne GPS- oder AllTrails-App versucht werden. An sehr sporadischen Orten gibt es nur sehr wenige Spuren. Viel Trümmer und der Boden und das Gestein ist sehr instabil. Es ist eine gefährliche Gegend und Wanderung.

Saturday, August 26, 2017

Seit dem Little Bear-Feuer 2012 ist dieser Weg kaum wahrnehmbar und meistens mit pokeyer Vegetation (Thistle) bewachsen. Wir starteten am Mills Dry Trailhead auf FR117 und verloren den Trail nach etwa 3 Meilen. Folgen Sie dem GPS zum Schnittpunkt Mills Canyon und biegen Sie nach Westen zum Monjeau Peak ab. Trail ist komplett durchwachsen und ausgewaschen, was einen "Buschpeitsche" ermöglicht, von dem angenommen wird, dass er Trail ist. Es ist Ihrer Zeit nicht wert, bis die Spur neu geschnitten werden kann. AllTrails sagte, wir seien auf Spur, aber es konnte keine Spur gefunden werden. Wenn Sie sich trotzdem entscheiden, tragen Sie eine Machete, um Ihren Weg zu "erleuchten". Der Wald ist ausgebrannt, aber die Aussicht ist fantastisch. Sites, die Sie normalerweise nicht mit vollem Laub sehen würden.

wandern
Saturday, August 26, 2017

Welcher Weg? Dieser Weg wurde durch das Feuer von Little Bear 2012 entweiht. Wir haben versucht den Weg zu finden, leider existiert er einfach nicht mehr. Wir verbrachten mehr als sechs Stunden damit, uns durch Distel und Felsen zu kämpfen. Wir haben aufgegeben und sind abgenutzt, müde und völlig geschlagen!

wandern
Sunday, August 07, 2011

Hat die Familie 7 Jahre alt und 11 Jahre alt, sie waren ziemlich gut. Die Steigung ist ziemlich steil und in einer Schlucht die meiste Wanderung. Sehr schattig und cool. Wir drehten uns vor dem Ende vermutlich 2,5 Meilen um, wenn ich raten musste. Die Gesamtzeit betrug etwas mehr als eine Stunde. Kein schlechter Weg, aber die Berge sind auf beiden Seiten wirklich nah, nicht viel zu sehen.

aufgezeichnet dry mills

wandern
Saturday, February 18, 2017

Empfohlene Wege