Sentinel Point Trail ist ein 6,1 km langer, leicht befahrbarer Rundwanderweg in der Nähe von Florissant, Colorado, der wunderschöne Wildblumen aufweist und als schwierig eingestuft wird. Der Weg bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Entfernung: 6.1 miles Höhenunterschied: 2,732 feet Routentyp: Rundweg

angeleinte hunde

Wandern

Reiten

Mountainbiking

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

Beaver Ponds, Ansichten, alpine Tundra, Wasserfälle, Einsamkeit. Tolle Wanderung. Der Weg beginnt am südöstlichen Ende des Parkplatzes. Folgen Sie dieser Spur zum Horsethief Park. Kurz nachdem das Gelände absteigt, halten Sie sich an einer Linkskurve, die mit einem Wegweiser markiert ist. Nehmen Sie diesen Weg, der sofort einen Bach überquert. Folgen Sie diesem Weg nach Norden durch ein kleines Tal mit mehreren Biberteichen. Der Weg wird ein Y bilden, wo das Tal beginnt, nach rechts abzubiegen. Nehmen Sie das rechte Bein des Y, das sich in diesem kleinen Tal fortsetzt. Der Weg wird bald ein Gebiet erreichen, wo er einem alten Bachbett folgt. Wenn der Weg verblasst, biegt man rechts ab und steigt auf den Kamm zum Sentinel Point. Dann steigt man vom Sentinel Point nach Süden ab und bleibt auf der Ostseite des Kamms. Suchen Sie auf einem kleinen Sattel nach einer Öffnung im felsigen Bergrücken und steigen Sie dort ab. Gehe bis zum Bach und folge dem Bach bis zum Horsetheif Falls Trail. Folgen Sie diesem Weg abwärts und Sie gelangen zurück zum Trailhead.

rucksacktour
käfer
Off-Trail
scrambling
steinig
20 days ago

Habe diese Runde in umgekehrter Reihenfolge gemacht, nachdem ich eine Nacht in Horsethief Falls gezeltet hatte. Der Aufstieg war mit Sicherheit eine Herausforderung und es ist definitiv erwähnenswert, dass es keinen wirklich markierten Trail gibt, also haben wir im Grunde 2.000 Fuß geschleudert (es hat Spaß gemacht!). Wir haben GPS verwendet, um sicherzustellen, dass wir in der Regel in die richtige Richtung in Richtung Sentinel Point gefahren sind, und dabei eine Menge schöner Ausblicke eingefangen. Nachdem wir die Bäume gerodet hatten, mussten wir eine steile, lange Wiese überqueren, um in den Südsattel zu gelangen - wieder eine wirklich atemberaubende Aussicht von hier (meiner Meinung nach besser als vom Sentinel Point aus, also nehmen Sie sie auf jeden Fall auf! ). Der Aufstieg zum Sentinel Point war etwas lückenhaft, aber durchaus machbar. (Ich war ein bisschen unruhig in der Höhe, machte es aber mit ein paar Hilfen meines Partners wieder gut.) Als wir anfingen, nach unten zu fahren, sahen wir zwei Murmeltiere, was ordentlich war - die Steinhaufen waren ein bisschen verstreut und selten, aber einmal waren wir Als wir in den Wald kamen, war der Weg außergewöhnlich gut mit Steinhaufen markiert. Die letzten 1,5 Meilen waren ein flacher Pfad durch schöne, endlose Felder von Wildblumen, die wir nicht zu erwarten wussten! Wirklich eine tolle Wanderung (obwohl sehr buggy) und froh, dass wir es umgekehrt ausprobiert haben. Wir haben am Sentinel Point ein paar Mädchen getroffen, die die Runde in die "richtige" Richtung gefahren sind und wir haben die Wanderung alle genau zur gleichen Zeit beendet. Für uns haben wir insgesamt 7,75 Kilometer zurückgelegt und die Wanderung in ungefähr 6 Stunden (einschließlich der 1,5 Meilen / 45 Minuten in der ersten Nacht) abgeschlossen - lassen Sie sich also auf jeden Fall genug Zeit!

wandern
scrambling
steinig
1 month ago

Absolut wunderschöner Trail, ich gebe nur 4 von 5, weil der Wasserfall nicht fließt, aber ehrlich gesagt ein toller Trail. Ich habe den Trail letzten Samstag tatsächlich gemacht, habe nur vergessen, eine Bewertung hochzuladen. Der Trail war definitiv hart, aber nicht unüberschaubar alles in allem super spaß mit einigem tollen scrambling.

wandern
Off-Trail
scrambling
steinig
überwachsen
2 months ago

Ich liebe die Herausforderung, war aber zu besorgt darüber, dass ich es nicht schaffen würde, vor Einbruch der Dunkelheit zurückzukehren. Wir haben den Trail erst um 13:00 Uhr begonnen. Keine Spurenkopfmarkierung ab dem Gipfel um 16:30 Uhr, wir haben GPS verwendet, um uns nach unten zu führen. 3/4 des Weges von unserer zwei Meilen langen Bergabwanderung, benutzten wir unseren Hintern, der mit Ästen und Steinen im Weg nach unten rutschte. Es war ein echtes Abenteuer des Lebens. Wir brauchten 6 Stunden für 8 und 1/2 Meilen Wanderung vom Parkplatz. Planen Sie mindestens eine zusätzliche Stunde ein, um Ihren Ausweg herauszufinden. Wir waren so glücklich, als wir die Spur auf der letzten Meile der Wanderung fanden, als wir wussten, dass wir zwei Stunden lang nicht auf der Spur waren, weil wir nicht auf der Spur waren. Schlagen Sie keine minderjährigen jüngeren Personen oder Hunde auf der Spur vor.

2 months ago

Es ist ein wunderschöner Weg, aber wenn noch Schnee liegt, kann es schwierig sein, ihn zu befahren. Meine Freunde und ich haben es am Gedenktagwochenende auf 300 m geschafft, und als sie wieder zurückkehrten, konnte ich durch einige Schneebänke navigieren und mich bis auf 300 m hoch klettern. Sie müssen auf den abgenutzten Pfad und die Steinhaufen achten, um sicherzustellen, dass Sie die kleine Wiese erreichen, auf der Sie sich befinden. 11.200 ft. Die Scrambles dort erfordern definitiv ein wenig Navigation, und ich hatte immer noch eine Möglichkeit, nach oben zu gelangen, aber ich bin neidisch auf diejenigen, die es schaffen, auf den Pikes Peak zu schauen und die gesamte Runde zu drehen. Ich werde auf jeden Fall im Spätsommer zurück sein.

wandern
2 months ago

Wir haben den Trail sehr schnell wegen des Schnees verloren. Es war schlecht markiert und viele Menschen gingen den falschen Weg. Wir folgten den Nebenflüssen den Berg hinauf. Es war immer noch eine tolle Wanderung. Der Weg ist schneebedeckt, aber nicht schlecht.

wandern
schnee
3 months ago

Ich würde empfehlen, auf diese Wanderung zu warten, bis der Schnee vollständig geschmolzen ist. Der Aufstieg war rau, mit teils tiefem Schnee in den Oberschenkeln, durch Schnee gefallen, usw. Ich ging mit meinem Hund mit, und wir gingen aus einigen Gründen nicht nach oben, da sie ihre Pfote und mich verletzt hatte war mit dem Schnee fertig. Mein Hund (ein Schlittenhund) hat zahlreiche Wanderungen mit mir unter verschiedenen Bedingungen unternommen, aber ich konnte sagen, dass sie nahe an der Spitze trainiert wurde. Wenn Sie mit dem Schnee gehen, würde ich empfehlen, Steigeisen für bestimmte Teile. Auf dem Weg zu den Felsblöcken folgte der Weg auf der All Trails App meistens nicht, sondern ich folgte den Spuren anderer Personen. Alles in allem war die Aussicht von wo ich angehalten habe wunderschön. Es ist eine Menge zu erreichen, sobald Sie die Steinmännchenmarkierung erreicht haben. So viel Cardio. Ich würde dies eher als eine mittelschwere Wanderung mit dem Schnee bezeichnen. Möchte dies noch einmal versuchen, wenn kein Schnee liegt.

wandern
schnee
4 months ago

Ich habe ihm nur 3 Sterne gegeben, weil zu viel Schnee und Eis zum Sentinel Point kam. Ich werde in etwa einem Monat zurück sein. Wenn Sie den Weg zum ersten Mal beginnen, empfehlen wir Steigeisen. Als sich der Weg aufteilte, ging ich geradeaus (oder nach rechts) und erreichte einen Punkt, an dem ich Steigeisen brauchte und nicht weiter gehen konnte. Umgedreht und dann den Weg genommen und in tiefen Schnee gefallen, plus der Weg ist gerade zu Ende. Ich suchte nach dem Weg, konnte ihn aber nicht finden, und wenn Sie den Weg verlassen, befinden Sie sich in der Oberschenkel-Tiefe des Schnees.

schneeschuhwandern
schnee
scrambling
4 months ago

Den Fehler gemacht, nach rechts zu gehen und den steileren Weg nach oben zu nehmen. Der Schnee wurde zu tief und wir rutschten zurück. Der Weg ist großartig und wir werden in ein paar Wochen zurück sein!

wandern
schnee
4 months ago

wandern
schnee
5 months ago

Versuchte dies ohne Schneeschuhe. Es hat etwa 3 Meilen geschafft, bevor der Hardpack-Trail zum Stillstand kam. Beschlossen, nicht nach oben zu bohren. Nehmen Sie Schneeschuhe, wenn Sie den Gipfel erreichen möchten.

wandern
8 months ago

Wanderte dies an einem bewölkten bewölkten Tag .... aber ansonsten war es eine schöne Wanderung durch den Wald und hinauf zum Gipfel Wildblumen ... mussten uns den Weg zurück nach unten machen, da der Weg nicht gut markiert ist ... an manchen Stellen ziemlich steil, aber trotzdem eine tolle Wanderung ....

10 months ago

Große Wanderung jetzt mit allen Espen, die Farben ändern. Es ist extrem schwierig zu navigieren, achten Sie also genau auf die Steinhaufen. Nicht gerade hundefreundlich, da es am Ende ein Boulderfeld gibt und wir nicht fertig sind, weil es für den Welpen zu hart war.

Thursday, June 14, 2018

Dieser Weg war unglaublich! Wir nahmen uns etwas mehr Zeit in der Nähe des Gipfels und wanderten in der Nähe einer Meile, um die Aussicht zu sehen. Nach dem Gipfel war der Weg zurück nicht mehr markiert, und wir landeten auf dem Weg zurück nach Horsethief Falls.

wandern
Monday, June 04, 2018

Ich bin mit meinem 12-jährigen Sohn gewandert und hat es wirklich genossen. Eine echte Herausforderung und wir fanden den USGS-Marker für die Spitze nicht ganz, weil die Felsen für uns zwei zu technisch und zu riskant wurden. Die Route war ziemlich gut markiert, aber sobald Sie die Bäume verlassen haben, müssen Sie nach Steinmännchen Ausschau halten, die Ihnen den Weg weisen. Der Weg nach unten war praktisch nicht vorhanden, wenn Sie die Schleife abfahren, aber die Bodenbedeckung ist nicht zu dick. Wenn Sie die Topographie im Auge behalten und den Kompass verwenden, ist das Herunterfahren nicht allzu schwierig. Die Aussicht von oben war gut, aber eine andere Gruppe von Wanderern empfahl die Aussicht von östlich des Gipfels im Sattel auf den Pikes Peak. Das nächste Mal, wenn wir nach oben gehen, werden wir wahrscheinlich diesen Weg gehen, um zu sehen, was wir sehen können. Kein Schnee oder Eis am 2. Juni 2018.

wandern
Thursday, May 24, 2018

Tolle Wanderung am 23.5. Hat die volle Schleife gemacht. Der Trail ist meist trocken mit ein paar vereinzelten Schneeverwehungen und gelegentlichem Schlamm in höheren Lagen. Ich brachte Traktion mit, fand es aber auf dem ganzen Weg zum Gipfel oder zum Abstieg nie nötig. Ich würde nur empfehlen, den Gipfel von Norden her zu versuchen (links beim Marker - durch den Horsethief Park laufen). Dieser Abschnitt ist ziemlich gut ausgebaut und der Weg verfügt über eine Reihe von Steinmännchen, die bei der Wegfindung helfen. Dies führt Sie schließlich zu einem großen Boulderfeld, wie von anderen erwähnt. Es gibt mehrere steinige Routen durch das Boulderfeld. Wie andere gesagt haben, scheint es am besten zu versuchen, links zu bleiben. Ich habe ursprünglich angefangen, eine der Routen mehr auf der rechten Seite zu nehmen, die direkter schien und irgendwann nach links gehen musste, um eine leichtere Route zu finden. Zu Beginn links zu bleiben, hätte Zeit gespart. Der Gipfel erfordert einige Züge der Klasse 3. Der Gipfel des USGS-Gipfels befindet sich auf einem Felsen etwas nördlich und etwas unterhalb des höchsten Felsens am Gipfel. Der südliche Teil der Schleife, der in den Horsethief Park in der Nähe der Fälle abfällt, ist weniger deutlich markiert. Ich habe weder Steinhaufen noch Klebeband oder sonst etwas gesehen, um eine Route auf der Abfahrt zu bezeichnen. Ich war froh, dass ich GPS dabei hatte. Dieser Teil des Weges wird an einigen Stellen sehr vertikal, ist jedoch im Allgemeinen mit Vorsicht möglich. Bei einigen Klasse-3-Klettern über Felsformationen hielt ich mich an der GPS-Spur YMMV. Insgesamt schöne Wanderung und die Aussicht sind die Anstrengung wert. Wenn ich diesen Weg noch einmal machen würde, würde ich vielleicht überlegen, wie ich nach dem Summitieren zurückgekommen bin, anstatt die Schleife zu machen, da es scheint, dass dieser Abschnitt sowohl deutlich deutlicher als auch weniger vertikal ist.

Thursday, May 24, 2018

Immer noch zu schnee Machte es 500 'unterhalb der Spitze, musste aber umkehren. Der Schnee machte es sogar mit Stacheln gefährlich. Ich würde diesen Weg nur im Sommer ohne Schnee empfehlen.

wandern
Wednesday, March 28, 2018

Wir haben die Schleife vor ungefähr sieben Monaten gemacht. Die späte Post ist eine Art, diese schöne Wanderung zu verteidigen. Nein, es gibt keine Anzeichen. Nein, das ist nicht einfach. Ich, ein 55-jähriger und mein Mann, ein 56-jähriger, hat es ziemlich gut geschafft. Ich habe meine MCL im Juni gerissen und im August den Abstieg "töte mich jetzt" gemacht. Nicht super schlau, aber wir hatten damals keine Ahnung, wie steil der Abstieg sein würde. Das sagte, ich würde es wieder tun, in einer Minute gesund. Es ist wunderschön und friedlich und ein fantastisches Training für Menschen in unserem Alter, um sich auf größere, längere Wanderungen vorzubereiten. Wir haben unsere 25 Jahre alte Tochter mitgenommen, und sie hat das Boulderfeld in der Hälfte der Zeit gemacht. Es hat Spaß gemacht und ich würde es jedem empfehlen für eine Tageswanderung mit einem Pick Your Path Trail.

wandern
Wednesday, December 20, 2017

Ist am 18. Dezember gewandert. Noch nicht viel Schnee. Spikes sind jedoch auf jeden Fall notwendig. Es ist sehr glatt, wenn Sie den Berg hinabsteigen. Das Boulderfeld ist vermeidbar, wenn Sie sich links halten, es gibt Cairnes für mehrere Routen. Bleiben Sie also am weitesten links. Das Boulderfeld hat jedoch sehr viel Spaß beim Navigieren gemacht und ist mit Spikes machbar, es gibt viele Gelegenheiten, von der Route abzusteigen. Der letzte Stoß zum Gipfel hat einige Züge der Klasse 3. An diesem Tag war niemand auf der Spur. Wahrscheinlich das beste Gipfelerlebnis in der Pikes Peak Region.

wandern
Thursday, August 10, 2017

Tolles Abenteuer. Der Gipfel ist es wert. Vielen Dank an alle, die die GPS-Wegpunkte angegeben haben, die in der Beschreibung der Hauptroute angegeben sind. Sie sorgten definitiv für einen sichereren Auf- und Abstieg. Ein paar Lernschritte, die Sie weitergeben sollten: 1) Das Boulderfeld, auf das sich alle beziehen, ist in etwa wie eine Sanduhr geformt. Es fiel uns leichter, die untere Hälfte des Boulderfelds nach Norden (links vom Kletterer) zu umfahren, dann an der engsten Stelle des "Stundengases", die den Süden überquerte (rechts vom Kletterer) Grat. Die Entscheidung für diesen grasbewachsenen Hang - im Gegensatz zu den grasbewachsenen Abhängen und Felsen in vielen Bildern, die von Osten nach Nordosten klettern - spart Zeit und Ärger. 2) Beim Abstieg von "South Saddle" nach "Horse Thief Falls" folgten wir der direkten Route mit unserem GPS. Es ist steil, hart auf den Knien und völlig machbar. Die in der Hauptroutenbeschreibung rot dargestellte Route sieht aus, als ob die Person von Westen nach Südwesten geneigt wäre. Ich werde das nächste Mal versuchen. Hat jemand etwas für einen weniger steilen Abstieg? Vielen Dank an alle, die den bunten Felsen in der Nähe des Gipfels platziert haben - Sie wissen, wer Sie sind! - Was für ein großartiges Wahrzeichen beim krabbelnden Abstieg vom Gipfel.

wandern
Monday, June 26, 2017

Diese Schleife war intensiv! Sehr erfreulich, aber den Gipfel selbst zu bekommen, war fast alles, was die Klasse 3 mit ein paar Klasse-4-Moves krabbelte. Ich habe den Fehler gemacht, den Gipfel auf der Westseite hinabzusteigen und zu versuchen, von Westen nach Südwesten von dort zurück zum Trail zu fahren, aber das war kein guter Aufruf. Ich kletterte zurück zu den Felsen, machte mich auf den Weg nach Osten und ging dann nach Süden (viel, viel einfacher), bis ich einen guten Bruch in den Felsen fand, wie dieser Führer sagt. Diese Runde betrug 7,75 Meilen, 3110 ft. Höhenunterschied für mich, und beinahe die Hälfte davon war außerhalb der Spur. Anspruchsvoll, aber lohnend!

wandern
Sunday, June 18, 2017

Die Zeit ist genau richtig, jetzt gibt es kaum Schnee. Wenn Sie die Akzente der Baumgrenze erreicht haben, gehen Sie den unteren Rand des großen Boulderfelds entlang, während Sie nach Süden (nach rechts) gehen, und Sie gelangen auf einen stetigen Anstieg unterhalb des tatsächlichen Punkts. Fahren Sie einfach weiter nach Süden und der Punkt wird über den Hügel ragen. Seien Sie bereit zu klettern, um zum Gipfel zu gelangen - überhaupt keinen Wanderweg. Sehr steil in beide Richtungen - viel Bein- und Kniekraft erforderlich - ein tolles Abenteuer! Mein Vorschlag auf dem Weg nach unten - folgen Sie dem kleinen Bach, der oben über der Baumgrenze beginnt, und es wird sich mit einem anderen Bach kreuzen, der dann zu Pferdediebfällen wird. Switchback für leichtere anständige. Ich wünsche euch allen einen schönen Sommer!

Sunday, May 14, 2017

Schneedecke ist immer noch zu tief, verlor die Spur etwa 500 m vor der Baumgrenze. Ich beschloss, es an dieser Stelle einzusacken, da ich meinen buschverirrten Pfad nicht wieder dort finden wollte, wo der letzte sichtbare Punkt des Trails liegt.

Mehr laden

Empfohlene Wege