Quandary Peak Trail ist ein 6,7 Meilen langer und stark begehbarer Wanderweg in der Nähe von Breckenridge, Colorado, der wunderschöne Wildblumen aufweist und als schwierig eingestuft wird. Der Weg bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 6.7 miles Höhenunterschied: 3,339 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte hunde

Camping

Wandern

Naturausflüge

Schneeschuhwandern

Vogelbeobachtung

Wald

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

steinig

Scrambling

Schnee

Beachten Sie, dass dies eine schwierige, aber lohnende Wanderung ist. Bitte bereiten Sie sich vor Beginn dieser Wanderung auf den 14.265 m hohen Gipfel vor. Obwohl es eine Herausforderung ist, ist dies eine beliebte und machbare Route, die stark frequentiert ist. Aus diesem Grund können die besten und aktuellsten Informationen aus den Bewertungen der Benutzer entnommen werden, die gerade diese Route befahren haben. An den Sommerwochenenden ist die Ostkammroute von Quandary sehr überfüllt.

7 hours ago

Dies war unser erster 14er und es war eine wundervolle Erfahrung. Wahrscheinlich eines der schönsten Dinge, die ich je gesehen habe, aber es ist sehr, sehr herausfordernd. Schauen Sie sich die Bewertungen hier an, da die Ratschläge der Leute genau richtig sind (am besten vor 6 Uhr morgens beginnen, viel Sonnencreme tragen, viel Snacks, Wasser und Kleidung mitbringen, Stangen sind großartig, aber nicht unbedingt notwendig, usw.). Ich möchte Hinterlassen Sie eine Rezension, um auf etwas aufmerksam zu machen, über das nicht viel gesprochen wird: ALTITUDE SICKNESS. Ich lebe in Denver und habe es noch nie erlebt, aber der Weg nach unten, nachdem wir den Gipfel erreicht hatten, war für mich eine absolute Qual. Ich hatte Kopfschmerzen mit Migräne-Level, war schwindlig und schwach und wurde drei Mal an der Seite des Pfades krank. Ich möchte niemanden ausflippen, denn diese Wanderung war fantastisch, aber wenn Sie noch nie so hoch waren, seien Sie bitte vorbereitet, damit Ihnen das nicht passiert. Forschen Sie nach, bringen Sie Sauerstoff in Dosen (wir haben unseren am 11. Juli) und Ibuprofen und geben Sie Ihr Bestes, um Ihre Grenzen zu kennen.

wandern
schnee
steinig
19 hours ago

07/12/19 - nicht viele Parkplätze, aber Sie können auf der Straße parken. - Keine Park- oder Parkgebühr - Keine Toilette in TH - Viele Felsen - Ein bisschen Schnee - Mikrospikes helfen viel - Wanderstöcke helfen viel - Kann nur mit Wanderschuhen gemacht werden - Nicht viele Schatten bringen Sonnenschutz - einige Mücken in der Nähe der Baumgrenze

wandern
schnee
steinig
21 hours ago

Tolle Wanderung mit toller Aussicht. Es gibt ein bisschen Schnee in der Nähe des Gipfels, aber auch ohne Stachel hatten wir keine Probleme, nach oben zu wandern. Am besten früh anfangen, da es schon gegen 10 Uhr richtig heiß wird. Wir fingen um 5.30 Uhr an und waren um 10.45 Uhr in einem gleichmäßigen Tempo wieder unten. Die Aussicht oben war atemberaubend. Die Trailbedingungen waren perfekt

wandern
23 hours ago

Am 13.7.19 gewandert. Bin um 6 Uhr morgens zum Trailhead gekommen und es war total voll. Es gibt einen kleinen Parkplatz, 1 km vom Ausgangspunkt entfernt, und wir haben dort den allerletzten Parkplatz. Wir kamen zur gleichen Zeit wie ungefähr 50 andere Wanderer an, dieser Weg ist SO überfüllt. Es ist ein sehr gut markierter Weg bis zum Gipfel. Ich gab diesem 4 Sterne wegen seiner Beliebtheit, es gab den ganzen Tag eine ständige Parade von Menschen auf und ab den Berg. Ich bevorzuge die 14er, die wir gemacht haben und die uns mehr das Gefühl geben, mitten im Nirgendwo zu sein. Diese Wanderung ist zu Beginn und am Ende aufgrund der so schnellen Höhenunterschiede eine Herausforderung.

wandern
kein schatten
schnee
steinig
1 day ago

Wir haben letzte Woche den Quandry Peak bestiegen, unseren ersten 14er. Es ist ein gut markierter, aber schroffer Weg und eine gewaltige Herausforderung. Mein Mann und ich leben in Ohio und trainieren regelmäßig. Der Aufstieg dauerte 3 Stunden, hauptsächlich wegen der notwendigen Pausen, um in der Höhe zu atmen. Wanderstöcke halfen, den Stand in Felsen und Schnee zu stabilisieren, und unsere Mitwanderer waren wunderbar ermutigend. Wenn Sie sich selbst herausfordern möchten, lohnen sich dieser 14er und seine 360-Grad-Sicht auf den Gipfel zu 100%. (Pro-Tipp: Tragen Sie Sonnencreme. Die Rückseite unseres Halses wurde geröstet.)

wandern
schnee
1 day ago

wandern
2 days ago

Sehr schöne Aussicht und heute sehr überfüllt. Sehr nette Wanderer. Es war ein toller Tag um 14er zu wandern.

wandern
2 days ago

Schöner Tag für eine tolle Wanderung. Die Steilheit war eine große Herausforderung für einen Besucher vom Meeresspiegel. Trotz der Anzahl der Menschen auf dem Trail war es keine mühsame Aufgabe, ein paar Minuten zu vergehen oder beiseite zu stehen.

wandern
2 days ago

Dies stellte sich als eine meiner bisherigen Lieblingswanderungen heraus. Es hilft, dass die Bedingungen am Morgen perfekt waren und alle auf dem Trail so freundlich waren! Es gab ein paar Schneereste, die mich froh machten, meine Mikrospikes mitgebracht zu haben, aber viele Leute hatten sie nicht. Fangen Sie, wie alle anderen sagen, früh an! Gegen 10-11 Uhr bildeten sich Wolken.

wandern
2 days ago

In Anbetracht der Tatsache, dass ich außer Atem war, als ich den Parkplatz verließ, denke ich, dass es wirklich gut gelaufen ist! Gestartet am Trail Head bin ich um 7 Uhr morgens um 10:30 Uhr zu meinem Truck zurückgekehrt. Schnee war zu 100% vermeidbar. Zu sehen, wie Leute den Schnee hinunterrutschen, erinnert mich daran, wie ich das getan habe und letztes Jahr einen Felsbrocken getroffen habe, der mir die Rippen gebrochen hat.

wandern
schnee
steinig
2 days ago

Bin um 6 Uhr morgens um TH abgesetzt und habe um 12.30 Uhr eine gute Wanderung zur Baumgrenze gemacht. Ziemlich harte Steigung bis zum Sattel und der letzten Etappe. Ich würde Spikes oder Steigeisen für Ihre Schuhe empfehlen. Der Schnee oben ist sehr glatt, also haben Sie die richtige Ausrüstung. Wir rutschten mit unseren Regenjacken den schneebedeckten Hügel hinunter, um schneller runter zu kommen. Der Gipfel war sehr schön und die ganze Reise wert. Auf dem Weg nach oben sahen wir ein paar Bergziegen und ein paar Pica. Ich würde definitiv empfehlen, viel Wasser und Snacks mitzubringen.

wandern
schnee
2 days ago

Mein erster 14er. Ich habe das vor ungefähr 2 Wochen gemacht und war vorher erst ungefähr 2 Wochen in CO. Es ist definitiv in der Lage, aber es war sehr schwer für mich. Ich denke fast, dass es ein Berg ist, der mehr den Geist über die Materie hegt, denn sobald man über die Baumgrenze steigt und den Gipfel sieht, fühlt es sich an, als würde er niemals enden. Es dauerte ungefähr 3 Stunden bis zum Gipfel und 2 Stunden bis zum Abstieg. Davon abgesehen habe ich auf dem Weg nach oben nur eine 7-minütige Pause eingelegt und ein paar Sekunden Pause eingelegt, um einen Schluck Wasser zu trinken. Ich glaubte nicht, dass mein Freund und ich sehr schnell fuhren, aber ich glaube ehrlich, dass es eher eine Art "langsamer und stetiger Sieg im Rennen" war, weil wir sehr langsam fuhren ... aber stetig. Außerdem rutschte ich ungefähr eine viertel Meile auf meinem Hintern im Schnee nach unten. Es hat sehr viel Spaß gemacht, aber auf jeden Fall eine Jacke mitbringen, da es sonst zu weh tut!

wandern
schnee
scrambling
steinig
3 days ago

wandern
3 days ago

War ein toller Tag auf dem Trail. Sehr zu empfehlen dieses 14er. Es ist nicht mehr viel Schnee übrig und wird wahrscheinlich in ein oder zwei Wochen verschwunden sein.

wandern
kein schatten
schnee
scrambling
steinig
4 days ago

Eine schöne aber anstrengende Wanderung, da Start und Ende steil sind. Wir kamen um 7 Uhr dort an und der Parkplatz war voll. Ich rate Ihnen, Trekkingstöcke mitzunehmen, da einige Teile in der Nähe des Gipfels vereist sind. Sie sollten auf dem Trail bleiben, da Sie ein paar Meter im Schnee des Trails versinken können. Der Weg wird schwer zu finden, wenn es steinig wird.

wandern
off-trail
schnee
4 days ago

Habe diese Wanderung vor zwei Wochen am Sonntag gemacht! Gestartet um 4:50 Uhr morgens auf dem Trail-Gipfel, der gegen 8:45 Uhr morgens von der Strecke abfiel, um 11:00 Uhr! Wir haben eine Weile gebraucht, weil unsere Knie die Abfahrt lutschen und hassen, haha! Was den Trail angeht, gab es eine Menge Schnee, sobald man ungefähr 13.000 Fuß erreicht hatte. Ich dachte, dass es Spaß macht und machbar ist - aber Sie haben definitiv ein Loch hinter sich gelassen. Ich bin mir nicht sicher, wie die letzten 1000 Fuß normalerweise sind, aber es war eine fast gerade Steigung, weil der Schnee den größten Teil der Strecke blockierte. Die Leute haben ihre eigene Spur auf den Felsen gemacht, aber es war viel schwieriger für mich. Ich blieb so viel auf dem Schnee wie ich konnte - der verdichtete Schnee war großartig zum Wandern und leichter auf den Knien! Die Aussichten waren unglaublich! Viele Ziegen tummeln sich den ganzen Tag. Ich bin froh, dass wir früh auf den Gipfel gekommen sind, weil so viele Leute gekommen sind, um mit dem Gipfel zu beginnen. Der Trail war voll! Wir hatten die Aussicht ganz für uns allein, außer 1-2 anderen Gruppen, die herumstreiften! Empfehle wasserfeste Ausrüstung oder Hosen, die schnell trocknen. Bring ein Paar Schuhe und Socken mit, da deine vom Schnee nass werden. Mikrospikes wurden nicht benötigt - könnten an einigen Stellen nützlich sein, werden aber nicht benötigt. Bringen Sie unbedingt Wasser mit und machen Sie Pausen, wenn der Weg eine harte Steigung erreicht! Viele Menschen wurden zu müde, als dass sie sich umdrehten. Es ist nicht so schlimm. Nehmen Sie sich Zeit und stellen Sie sicher, dass Sie Zeit haben, bevor das Wetter und die Menschenmassen herein kommen! Vergleichen Sie sich auch nicht mit dem Typen, der ohne Hemd mit seinem Hund unterwegs ist - nicht jeder ist so ein verrückter Bergmann, haha!

wandern
5 days ago

Dies war mein erster 14er Versuch - ich bin seit 2 Wochen hier und komme aus dem Flachland von Chicago. Ich dachte, dies sei das perfekte Intro, besonders für jemanden, der nicht an die Höhe gewöhnt ist. Es war die perfekte Menge an Schwierigkeiten mit lohnenden Aussichten, ich würde es auf jeden Fall wieder tun. Der Trail ist gut markiert, kann aber überfüllt sein. Oben im Schnee habe ich meine Spikes mitgebracht, was es super einfach gemacht hat, aber ich habe auch Leute gesehen, die es ohne und in Tennisschuhen gemacht haben. Es waren auch eine Million Hunde unterwegs, also welpenfreundlich! Wir haben viele Bergziegen aus nächster Nähe gesehen und würden sie auf jeden Fall an der Leine halten. Bringen Sie ein paar warme Sachen mit, um oben rumzuhängen!

wandern
6 days ago

Wir hatten eine 4-köpfige Gruppe, die am Mittwoch, dem 10.07.19, Quandry bestiegen hat. Sehr schwierige, aber äußerst lohnende Aussichten von oben. Auf der AllTrails-Liste stehen 6,7 Meilen, aber mein GPS zeigt die 7,8 Meilen Hin- und Rückfahrt vom unteren Parkplatz an. Wir fingen um 6.30 Uhr an und waren um 2.30 Uhr außer Spur. Wir sind nicht in guter Verfassung und die letzte Meile nach oben hat uns eine Weile gekostet - es ist ziemlich steil und steinig, ganz zu schweigen von der Höhe. Oben liegt noch etwas Schnee, aber mit normalen Schuhen / Wanderschuhen ist das machbar. Es ist rutschig, also setzten wir uns auf unsere Regenjacken und rutschten den Schnee hinunter und das war einer der Höhepunkte des Tages! Empfehlung: So früh wie möglich anfangen. 1-2 Liter Wasser pro Person mitbringen. Sonnenschutz (Sonnencreme und UPF-Kleidung) tragen. Wanderstöcke erleichtern das Knien!

wandern
steinig
7 days ago

Heute morgen fertiggestellt. Die Aussichten sind ausgezeichnet und eine große Belohnung. Es gibt etwas Schnee in der Nähe der Spitze, aber ich hatte keine Probleme, ohne Stacheln oder Stangen fertig zu werden

Mehr laden

Empfohlene Wege