Der Penrose Trail ist ein 6,8 Meilen langer, stark befahrener Rundwanderweg in der Nähe von Colorado Springs, Colorado, der wunderschöne Wildblumen aufweist und als gemäßigt eingestuft wird. Der Weg bietet verschiedene Aktivitätsmöglichkeiten und wird am besten von April bis Oktober genutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 6.8 miles Höhenunterschied: 1,213 feet Routentyp: Rundweg

angeleinte Hunde

Wandern

Mountainbiking

Naturausflüge

Spazieren

Vogelbeobachtung

running

Wald

Aussicht

Wildblumen

Wegbeschreibung aus Colorado Springs: Von Colorado Springs aus nehmen Sie die 26th Street bis zur Gold Camp Road. Ungefähr 3 km die Gold Camp Road hinauf ist der Ausgangspunkt.

wandern
3 months ago

Wanderer sollten diesen Weg meiden. Das erste Drittel wurde sowohl von Mountainbikern als auch von Dirtbikern stark frequentiert. Es gab wenig Platz zum Überholen und viele enge Kurven, in denen Biker herumrasten, ohne daran zu denken, wer auf der anderen Seite sein könnte. Das letzte Drittel war eine von Autos stark befahrene Schotterstraße. Es gibt zwei Tunnel, von denen ich das Vergnügen hatte, mit einem Auto voller Kriechpflanzen durchzulaufen.

wandern
5 months ago

Nur ein paar Meilen dieses Weges - kurz vor der Zeit. Tolle Aussicht und schattige Gegend. Es war ein anstrengender Sonntag, einer der ersten wirklich schönen Sonntage. Es gab viele Fahrräder auf dem Trail. Sie waren größtenteils rücksichtsvoll und gaben mir Aufschluss darüber, wie viele weitere Fahrer in ihrer Gruppe waren. Sogar mehr als ein paar Dankeschöns und niedlichen Welpen. Aber natürlich gab es solche, die keine Manieren hatten! Es gibt einige enge Kurven, die für diejenigen von uns (und mit Haustieren) gefährlich werden könnten, während ein Mountainbike in Ihre Richtung fliegt.

wandern
Friday, August 24, 2018

Es war ziemlich beschäftigt mit Motorrädern und die ersten 2,5 bis 3 Meilen. Ich hätte nichts gegen die Fahrräder, außer es gab viele Ecken und der Weg war nur breit genug für einen von uns. Ich musste einigen Bikern ausweichen, als sie an einigen skizzenhaften Stellen bergab kamen. Danach sah ich nur ein Paar und das war an einem Freitagnachmittag. Ich war nicht so glücklich mit dem Stand. An steilen Hängen lag eine Tonne loser Kies. Es hatte einige epische Ansichten und zwei coole Tunnel gegen Ende. Es endet auf den letzten 3 Meilen auf einer ebenen glatten Oberfläche. Ich war kein Fan davon, ich bin ein Ingwer, wir brauchen konstanten Schatten, wenn wir draußen in der Wildnis sind

wandern
Friday, April 06, 2018

Mein Mann und ich sind an einem Freitagnachmittag im März gewandert. Zu dieser Zeit gab es nicht viele Leute und nur ein paar Dirt Bikes. Gegen den Uhrzeigersinn wandern, zuerst geht es bergauf. Der Weg ist breit und sehr glatt. Wir haben es besonders genossen, die beiden Tunnel gegen Ende durchzugehen. Wenn mehr Menschen aktiv sind, denke ich, dass die Dirt-Bikes ein Alptraum wären. Aber es war eine tolle Wanderung für uns!

Monday, November 21, 2016

ein wenig skizzenhaft am ende für anfänger..nur fyi ich möchte zwar den ersten lauf machen, aber es hat mir seitdem gefallen. Seien Sie sicher, einen Helm zu tragen!

wandern
Saturday, June 04, 2016

Großartiger Trail. Schade, dass die Fahrräder es übernommen haben. War nahe genug, mehrere Male getroffen zu werden. Ansonsten tolle Aussicht!

wandern
Wednesday, May 06, 2015

Wenn Sie dieser Weg zu Josephine Falls führt, habe ich ihn mehrmals gewandert. Es ist eine wunderschöne Waldwanderung, und auf dem Buckhorn gibt es viele große Felsbrocken auf und um den Weg herum. Ich habe es nie auf einer Karte oder einem Schild mit dem Namen Penrose gesehen, daher könnte ich mich irren, aber die Topo Map scheint sich perfekt an die Spur anzupassen, an die ich mich erinnere.

Sunday, October 08, 2017

wandern
Monday, September 18, 2017

wandern
Friday, September 15, 2017

wandern
Sunday, September 07, 2014

Empfohlene Wege