Fotos von Mount Parnassus via Watrous Gulch

ENTFERNUNG
6.7 Meilen
HÖHENUNTERSCHIED
3,280 Fuß
ROUTENTYP
Hin & zurück

angeleinte hunde

Rucksacktour

Camping

Wandern

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

steinig

Scrambling

Off-Trail

wandern
schnee
scrambling
steinig
18 days ago

Dies wurde am 28. April 2019 bestiegen. Mein Partner und ich würden die alternative Route zum Gipfel dieses Berges vorschlagen, auf die ich im Folgenden näher eingehen möchte. Der Grund wäre, die Kilometerzahl zu reduzieren und das wunderschöne Schneecouloir auf der südwestlichen Seite des Parnassus zu nutzen. Erforderliche Ausrüstung: Mikrospikes Empfohlene Ausrüstung: Steigeisen, Eispickel, Trekkingstöcke. Hier ist die empfohlene Route: Bleiben Sie auf der Watrous Gulch-Spur, während Sie die gesamte Zeit in Richtung Osten gehen. Dies ist ungefähr 1,5 oder 2 Meilen. Sobald der Weg Richtung Norden beginnt, halten Sie Ausschau nach von Lawinen bewachsenen Bäumen. Wenn Sie diese Bäume sehen, schauen Sie rechts von der Schlucht auf, dass die Lawine heruntergekommen ist. Dies ist der Weg nach oben. Überqueren Sie das Feld von Baum- und Schneeresten und machen Sie sich auf den Abstieg, der auch als Couloir bekannt ist. Das Couloir ist der größte Gewinn dieser Route und bietet einen langen, moderaten Schneeaufstieg. Die vertikale Verstärkung beträgt etwa 1.500 bis 2.000 Fuß. Fahren Sie das Couloir weiter hoch, bis Sie auf der linken Seite senkrecht zum untersten Teil des Sattels stehen. Dort nach Norden abbiegen und von hier aus auf den Sattelrücken steigen. Hinweis: Sie können das Couloir so lange hinauffahren, wie Sie möchten, aber der Weg nach oben ist steiler und ein Eispickel wird empfohlen, wenn Sie nicht zum Sattel steigen möchten. Vom Sattel aus biegen Sie wieder nach Osten ab und wandern über die Felsen zum Gipfel. Für zusätzlichen Spaß auf dem Rückweg rutscht Glissade, auch bekannt als Kolben, vom Kamm zurück in den Couloir.

Empfohlene Wege