South Arapaho Peak via Arapaho Glacier Trail

SCHWER 90 Bewertungen
#6 von 22 Wegen in

Der South Arapaho Peak über den Arapaho Glacier Trail ist ein 13-Meilen-Wanderweg in der Nähe von Nederland, Colorado, der über einen See verfügt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern und für Rucksacktouren genutzt und wird am besten von April bis Oktober genutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 13.0 miles Höhenunterschied: 3,638 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte Hunde

Rucksacktour

Camping

Wandern

Wald

See

Aussicht

Wasserfall

Wildblumen

Wildtiere

Schnee

kein Schatten

Sonntag, 15. September 2019 Perfekte Wanderung und auf jeden Fall immer wieder eine Reise wert. Kam am Sonntagmorgen gegen 8:00 Uhr in Rainbow Lake Trailhead an und es war größtenteils leer. Überraschend, wenn man bedenkt, dass das Wetter 70 Grad war, sonnig und keine Regenwahrscheinlichkeit. Treeline endet etwa 2,5 Meilen in etwa 10.800 Fuß. Von dort ist es eine allmähliche Neigung zur Basis des Gipfels. Schöne Aussichten überall. Seen, Bäche, Berge usw. Atemberaubend. Auch viel aktive Tierwelt. Wir sahen Dutzende von Auerhähnen, einige Murmeltierfamilien und viele Pikas und was ich denke, waren Gray Jays. Nur etwa 12 Menschen. Vom Fuß des South Arapahoe Peak aus ist es ein steiler Anstieg von 0,3 Meilen, der sich jedoch zu 110% lohnt. Weitere 0,7 Meilen zu Fuß entlang des Bergrückens nach North Arapahoe. Wir haben es in knapp 7 Stunden geschafft, aber wenn Sie nicht mit meiner Frau wandern, können Sie es wahrscheinlich in 5 schaffen. Sie müssen sich nicht beeilen, wenn Sie später in der Saison sind. Garmin: https://connect.garmin.com/modern/activity/4063075612 Alle Trails: https://www.alltrails.com/explore/recording/activity-4063075612

wandern
3 days ago

Toller Trail. Sehr lange holprige Schotterstraße vom Highway 72 bis zum Ausgangspunkt. Hat es nicht bis zum Gipfel geschafft, ist aber über die Baumgrenze gekommen. Unglaubliche Aussichten! Willst du noch einmal versuchen, es eines Tages zum Gipfel zu schaffen? Die Wanderung wert!

wandern
6 days ago

Wanderte diesen Weg am Labor Day - Wunderschöner Weg !!! Sehr herausfordernd, vor allem, wenn Sie sich entschieden haben, das letzte Mal zum eigentlichen Höhepunkt zu klettern. Die Steigung war jedoch größtenteils allmählich, lassen Sie sich also nicht vom Höhenunterschied abschrecken. Die Straße zum Ausgangspunkt ist ziemlich holprig, wenn Sie in einer Limousine unterwegs sind. Mein Mazda 3 hat es geschafft, aber es gab Zeiten, in denen ich befürchtete, ich hätte keine vordere Stoßstange mehr. Achten Sie auf Steine in der Straße! Lassen Sie sich auch nicht täuschen und parken Sie auf den Campingplätzen, der eigentliche Ausgangspunkt hat viel zu bieten! Folgen Sie der Beschilderung in Richtung Arapaho-Gletscher und Sie können sich wirklich nicht verlaufen. Achten Sie auf dem Rückweg darauf, dass Sie den 4. Juli nicht verlassen. Dieser Weg bestand hauptsächlich aus offenen Feldern (atemberaubende Aussichten), aber nur zu 1/3 aus Bäumen. Sonnencreme und Wasser mitbringen! Kann nach oben hin windig und kühl sein, bringen Sie also auch Schichten mit.

wandern
7 days ago

Hat vom 4. Juli Trailhead, und es war nur 9 Meilen. Ziemlich die ganze Strecke.

Toller Trail für später im Sommer, sodass Sie sich nicht so viele Gedanken über Gewitter machen müssen, da die Laufleistung dort oben etwas höher ist. Hundefreundlich, aber es kann definitiv windig werden, besonders nachmittags. Das Wandern entlang der großen Almwiese ist wunderschön, da der Weg über den Kamm wechselt, sodass Sie entlang der Wasserscheide sowohl nach Norden als auch nach Süden sehen können. Arapahoe nur einmal die ganze Länge hinauf gemacht, aber Abschnitte davon mehrmals gemacht, wenn ich nicht so viel Zeit für die gesamte Länge habe.

wandern
steinig
22 days ago

Dies war eine erstaunliche Wanderung. Musste zwei Ausflüge machen. Kam am letzten Wochenende im Juni und ein Sturm zog auf, als ich um 6 Uhr morgens auf die Spur kam. Überstieg die Baumgrenze und der Wind wurde zu intensiv. Kam gleich am nächsten Wochenende zurück und bestieg den Südgipfel. Anspruchsvolle Wanderung, die sich zu 100 Prozent lohnt. Liebte den Aufstieg zum Gipfel und freue mich darauf, in dieses Gebiet zurückzukehren.

wandern
29 days ago

immer windig aber schön!

wandern
1 month ago

Hat diesen Trail an einem klaren, aber sehr windigen Tag absolviert. Es ist ein wunderschöner, aber langer Weg, und Sie sind größtenteils ausgesetzt. Wir sind nicht auf den South Arapahoe Peak gekommen, sondern haben am Sattel angehalten, wo Sie den Gletscher sehen können. Die Gesamtkilometerzahl betrug 13,2 und wir brauchten 7:40 h: m.

wandern
steinig
1 month ago

Wir machten keinen South Arapaho Peak, sondern hielten am Sattel mit Blick auf den Gletscher zwischen dem Gipfel und Old Baldy. Wir sind tatsächlich vom 4. Juli an eingewandert und haben 4 Meilen RT geschrumpft. Überall blauer Vogelhimmel und Wildblumen! Schöne Wanderung und erstaunlich, diesen Gletscher zu sehen.

Laufen
schnee
steinig
2 months ago

Schön, wie immer hier oben zu sein! Da es in anderen Gebieten immer noch jede Menge Schnee gibt, war es eine schöne Überraschung, dass die Wege fast vollständig geräumt waren. Kein Schnee bis zur Baumgrenze, dann ein paar Schneehaufen, nichts Schwieriges. Oberhalb der Baumgrenze erwarten Sie kurze und große Schneefelder, bevor Sie den Gipfel sehen. Wenn Sie durch dieses Schneefeld "flach bleiben", müssen Sie den Weg zurück finden, um sich wieder mit dem eigentlichen Trail zu verbinden. Nichts Schwieriges, aber etwas zu beachten. Schöne Aussichten, so gut wie kein Wind, Wolken, die sich über uns bewegten, zeigten jede Minute eine einzigartige Aussicht.

wandern
schnee
2 months ago

Herrliche Aussicht wie immer. Es gab ein bisschen Schnee (100 Meter oder so), um an der Baumgrenze zu überqueren, der den Pfad ein wenig verwischte, aber darüber hinaus war alles wunderschön. Es gab viel Wind von den Bäumen, aber das war das erste Mal, dass ich das dort erlebt habe.

wandern
ausgewaschen
schlammig
schnee
2 months ago

wandern
11 months ago

Tolle Wanderung, die der Bewertung wirklich gerecht wird. Tolle Aussicht. Der Wind war an der Spitze etwas anspruchsvoll.

11 months ago

Dieser Weg war unglaublich schön und hatte eine tolle Aussicht. Der Wind war sicherlich unser Gegner; Sehr windig weht es gegen Sie, wenn Sie bergauf fahren, was eine ziemliche Herausforderung ist. Wir haben alles bis auf das letzte Mal gemacht und es dauerte etwa sechs Stunden mit kleinen Pausen.

wandern
Sunday, August 12, 2018

Diese Wanderung beginnt mit einem stufenweisen Anstieg von etwa 1,5 Meilen durch den Fichten- und Tannenwald. Sobald Sie an der Timberline aus den Bäumen ausbrechen, wird der Rest dieser Wanderung (etwa 6 km) einer hohen Tundra-Wanderung ausgesetzt. Wenn Sie einen Hund mitbringen ... gibt es auf diesem Weg überhaupt kein Wasser. Nur zur Info. Nach der Baumgrenze haben Sie einen ersten Blick auf den Nord-Arapahoe-Gipfel und den Apache-Gipfel. Sie können auch die Seen rechts von Ihnen sehen, die mit der Wasserscheide von Boulder verbunden sind. Die Wanderung beginnt von hier aus die Tundra mit einigen verschiedenen Serpentinen zu erklimmen. Sie befinden sich dann auf der Südseite des Kamms, von wo Sie eine herrliche Aussicht auf das Eldora-Skigebiet, den Mt Evans und alle Berge der kontinentalen Wasserscheide mit Blick auf den Winterpark haben. Wir konnten auch Grays und Torreys und Bierstadt und Pikes in der südlichen Ferne sehen. Sie fahren hier auf einem Grat ein paar Kilometer in einem recht ebenen Grad weiter, bis Sie den 4. Juli treffen. An diesem Punkt sehen Sie rechts den Gipfel, der zum südlichen Arapahoe-Gipfel führt. Deshalb hat der Trail meiner Meinung nach eine schwierige Bewertung. Bis zum Gipfel ist es ein steiler Felsbrocken, der sich aber lohnt.

wandern
Monday, August 06, 2018

Wir waren ungefähr 5 Meilen von diesem Weg zurück und zurück und es war eine wirklich schöne Wanderung, schön bewaldet und zumindest der erste Teil war nicht anstrengend. Nicht viele andere unterwegs, als wir früh genug gingen. Ich hoffe auf jeden Fall, noch einmal eine erweiterte Version der Wanderung zu machen.

wandern
Wednesday, July 18, 2018

Diese letzte Woche gewandert. Nur eine andere Person sah auf dem Weg nach oben, bis der Pfad mit dem vom 4. Juli kommenden Trail Head zusammentraf. Diese Bewertung ist für den Teil des Wegs, der an Regenbogenseen beginnt, ist zwar weniger voll, fügt jedoch 4 Meilen hinzu. Der Weg war gut gepflegt. Lang mit ziemlich gleichmäßigem Höhenunterschied. Meistens wandern Sie oberhalb der Baumgrenze mit herrlichen Aussichten. Windig auf dem Weg nach oben. Auf jeden Fall empfehlen. Wir fingen um 7 Uhr an und waren um 1 gesunken. Wir haben das Klettern im Norden des Arapahoe-Gipfels nicht gemacht, aber dort oben viele Leute gesehen.

wandern
Tuesday, July 17, 2018

Diese Spur ist nicht MODERATE sondern HARD. Ich habe diesen Wanderführer für unsere Wanderung benutzt. Als wir fertig waren, schaute ich noch einmal nach und fand einen anderen Arapaho Glacier Trail vor, der als HARD aufgeführt ist. Lasst euch nicht täuschen, das ist nicht MODERAT. Tolle Wanderung, aber auch für uns schwer. Viel Rock auf der Spur (Füße wund) und steile Steigung bis ganz nach oben. Das Wetter ändert sich schnell, nehmen Sie Regenbekleidung. Kann über der Baumgrenze sehr windig werden. Steiles / felsiges Gelände. Tolles Abenteuer aber hart.

wandern
Monday, July 09, 2018

Ich habe schon einige Trails gemacht und dies muss bei weitem mein Favorit sein! In manchen Gegenden ist es eine anspruchsvolle Wanderung, vor allem wenn Sie am Ende den Gipfel erklimmen möchten.

wandern
Sunday, July 08, 2018

Mit blauen Gletscherteichen, alpinen Seen und Wasserfällen, schönen Ausblicken und Wiesen voller Wildblumen. Ein lustiges Scramble um es fertig zu stellen. Ziemlich leichte Steigung für die meisten Wege. Eine meiner bisher schönsten CO-Wanderungen!

wandern
Sunday, June 24, 2018

Für alle Leute, die sich über die Gefahren auf diesem Weg beschweren ... wenn Sie nicht die Fähigkeit haben, tun Sie es nicht. Das heißt, beurteilen Sie die Meinungen anderer nicht als sicher oder nicht sicher. Das ist bei dir. Dies ist eine erstaunliche Wanderung, die ja einige Risiken birgt. Wenn Sie nicht in der Lage sind, dann gehen Sie nicht wieder! Es sind die BERGE. Ausrüstung mitbringen! Bring Wasser! Das ist kein Hexenwerk. Verderben Sie keine große Spur mit Ihrem Mangel an Tätigwerden, wohin Sie gehen. Wenn das Wetter kommt ... GROSSARTIG! Das ist das Wetter. Und hier in Colorado ändert sich das schnell. Bilden Sie sich auf Ihrem Abenteuer und Sie werden großartig sein. Hält ALLEN Wanderungen mit. Und um ehrlich zu sein, ist es nicht schlecht. Ich bin runtergelaufen ... der Weg ist für alpine Bedingungen sehr gut. Oh, und dieser Tag befand sich in einem ständigen Wetterwechsel mit Hagel, Regen, Nebel und Wind. Und wir hatten eine tolle Zeit! ✌

wandern
Sunday, June 24, 2018

Diese Wanderung hat eine unglaubliche Aussicht und macht viel Spaß. Nachdem Sie die Baumgrenze erreicht haben, ist es ein stetiger, aber mäßiger Marsch zum Gipfel. Es lohnt sich

wandern
Sunday, November 26, 2017

Erstaunlicher Trail, dies war mein 3. Mal auf diesem Trail. Dies war das einzige Mal, dass ich im Sommer nicht gefahren bin, die Bedingungen waren ungefähr 2 bis 6 Zoll für etwa 5 Meilen verschneit. Nachdem es um einen Fuß tiefer geworden war und sich den malerischen Bergen näherte, wurde es bei Windkälte unter null kalt. An diesem Punkt stieg ich meine Reise zurück zum Parkplatz ab

wandern
Saturday, October 28, 2017

Wirklich schöne Wanderung. Es ist ein schneller Weg über die Baumgrenze und dann eine sehr lange Wanderung von dort aus. Als ich das erste Mal wanderte, machte ich eine Nacht und lagerte am 4. Juli. Die Leute machen keine Witze und nehmen sie ernst, wenn sie sagen, dass dieser Weg weitaus schwieriger ist als die gemäßigte Bewertung. Dieser Bereich ist anfällig für starke Winde und einige Stellen mit anständig starker Belichtung und steilen Abfällen. Sie wandern auf einem Grat. Sie sind Tonnen von Wind ausgesetzt, und jedes Wetter (insbesondere Beleuchtung) ist äußerst ernst. Wenn Sie wandern, bringt das Ganze viel Essen, Wasser und Schichten. Es gibt keinen Ort auf dieser Route, an dem Sie Ihre Wasserflasche füllen können.

wandern
Tuesday, August 22, 2017

Ich habe diesen Trail am Sonntag gemacht. Der Weg ist wunderschön! Wildblumen, Bäume, Blick auf die Boulder-Wasserscheide und Sie können die Bügeleisen von der Rückseite aus sehen. Es ist an einigen Stellen etwas steil, aber leicht zu handhaben. Als die Wolken herauskamen, wurde es nach oben kühl, also sollten Sie Schichten mitbringen. Wir sind glücklicherweise wieder runtergegangen, bevor der Regen begann. Kann diese Wanderung sehr empfehlen, es ist ein tolles Training und es ist sehr schön!

wandern
Monday, August 21, 2017

Schöne Wanderung Es ist bewaldet für die ersten 1,5 bis 2 Meilen, und dann alpine Tundra für den Rest. Es ist anstrengend und steinig, aber ein ziemlich stabiler Grad. Herrliche Aussicht auf die Boulder Watershed sowie nach Süden und Osten. Viele kleine Vögel und Murmeltiere in der Tundra. Schöne rote, grüne und gelbe Gräser und Flechten. In höheren Lagen kann es sehr windig werden, ich habe diese Wanderung schon einmal versucht und bin aufgrund des Wetters zurückgekehrt. Ich empfehle einen frühen Start.

wandern
Friday, August 18, 2017

Hatte dies heute gemacht und brach ab, um Old Baldy (13038) zu machen, da wir schon einige Male S Arapahoe gemacht hatten. Gute Wanderung, großartige Aussichten, etwa 11,5 Meilen, 3200 'Höhenunterschied. Lange, leichte Steigung. Windig auf dem Grat, aber eine schöne Wanderung.

Mehr laden

Empfohlene Wege