Third Stream Crossing via Middle Fork Trail

SCHWER 20 Bewertungen
#9 von 16 Wegen in

Der Third Stream Crossing über den Middle Fork Trail ist ein 6-Meilen-Wanderweg in der Nähe von San Bernardino, Kalifornien, der über einen Wasserfall verfügt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg wird vor allem zum Wandern, Trailrunning, Camping und Backpacking genutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen.

Distance: 6.0 miles Höhenunterschied: 1,502 feet Routentyp: Hin & zurück

hundefreundlich

Rucksacktour

Camping

Wandern

Trailrunning

Wald

Fluss

Aussicht

Wasserfall

Wildblumen

Wildtiere

Schnee

wandern
käfer
steinig
1 month ago

Dies ist eine großartige Strecke. Schaffte es bis zum Wasserfall. Wasser fließt stark. Die schwarze Fliege macht die Wanderung etwas nervig. Nimm ein Repellent, um sie fernzuhalten. Sie sind unerbittlich. In dem Moment, in dem du aufhörst, sind sie überall auf dir und beißen hart durch die Tücher. Viele lose Steine. Achten Sie auf Ihren Stand, denn auch große Steine sind lose. Insgesamt ist diese Wanderung super. Spaß und Herausforderung zugleich. Ich werde es auf jeden Fall wieder tun.

wandern
1 month ago

Für den Anfang, wenn Sie einen kleinen SUV oder LKW haben, dann ist die Beschreibung für diese Wanderung korrekt. Wenn nicht, wissen Sie, dass Sie ungefähr 2 Meilen mehr (in jede Richtung) mit einer angemessenen Menge an Höhenunterschieden auf manchmal guten, manchmal geriffelten Schotterpisten wandern müssen. Es ist nichts Besonderes, aber Ihre Wanderung wird ein bisschen länger dauern als beschrieben, wenn Sie es bis zum Ausgangspunkt schaffen müssen. Allerdings ist der Weg selbst, wenn Sie ihn erreicht haben, gut genug und ziemlich gut benotet. In der Umgebung gibt es einige Routenoptionen, darunter eine, die zum größten Teil dem Fluss entspricht. Für die beschriebene Wanderung steigt man jedoch den Hang hinauf, bis man sich hoch über dem Fluss befindet, bis zu einem Punkt, von dem aus man einen anständigen Blick auf den Down- und Up-Canyon hat. Von dort aus haben Sie eine andere Wahl. Ein Weg nach links (empfohlen) führt Sie schließlich zurück zum Fluss, wo Sie den größten Teil der restlichen Wanderung parallel dazu laufen, gelegentlich mit der Notwendigkeit den Fluss zu überqueren (Nur eine Überfahrt war meiner Meinung nach schwierig). Der andere Weg hält Sie eine Weile höher entlang der Schlucht, bevor Sie den Fluss und den zuvor beschriebenen Weg erreichen. Diese Option scheint mir jedoch viel skizzenhafter zu sein, da es einige "kantenbetonte" Teile gibt, die ich persönlich nicht empfehle. Bringen Sie viel Wasser mit. Bis zum Fluss gibt es wirklich keinen Schatten. Das Wasser läuft immer noch ziemlich ordentlich, wenn Sie erst einmal im richtigen Canyon sind. Alles in allem war es eine gute Wanderung, wenn Sie kein bestimmtes Reiseziel benötigen.

wandern
ausgewaschen
kein schatten
käfer
off-trail
scrambling
steinig
2 months ago

Tolle Wanderung mit herrlichem Blick auf die Berge. Definitiv auf der gemäßigten Seite mit einigen schwierigen Flecken dazwischen, aber nichts zu anstrengend. Der größte Teil der Spur liegt in der Sonne. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Wasser mitbringen. Ich gebe dem Hotel nur 4 Sterne, weil die Feuerstraße zum Trail Head schlecht ist und die Rundwanderung insgesamt rund 4 Meilen beträgt. Auf jeden Fall benötigen Sie ein Allradfahrzeug mit Allradantrieb, um an den Trail Head zu gelangen.

3 months ago

War gestern und wollte nur alle vor der Schotterstraße zum Trail Head warnen. Es hat losen Kies und große Spurrillen. Mein Rav4 (ohne AWD) rutschte aus und blieb auf einigen Hügeln hängen. Es hat einmal den Boden erreicht und wir gingen zurück zu einem Parkplatz, der etwa 3 km vom Ausgangspunkt entfernt war. Wir gingen zum Ausgangspunkt und dann zum Stonehouse Camp. Es wurde spät am Tag, das war also so weit, wie wir gingen. Wir hatten Bonita Falls bereits ausgecheckt. Was den Trail angeht, gibt es viel Wasser und die Berge werden umso schöner, je weiter Sie zurückkehren. Würde gerne noch weiter gehen. (nächstes Mal) Es ist meistens bergauf, aber an diesem Punkt war es nicht zu steil. Ein gutes Training. Ein anderes Problem, dem wir begegneten, war ein verdächtig aussehendes Zelt, das mit Tarnmaterial bedeckt war. Es war in den Bäumen in der Nähe des Lagers versteckt. Wir waren zwei Frauen alleine, also kamen wir nicht zu nahe. Wir drehten uns um und gingen.

rucksacktour
Saturday, April 28, 2018

Erster Rucksack mit Troop 128. Kurze Wanderung zum Stone House Crossing Campground. Hat unsere Rucksäcke fallen lassen und ein Lager aufschlagen. Dann machten wir eine Tageswanderung weiter flussaufwärts und fuhren zurück ins Lager. Schöner schattiger Bach mit viel Wasser.

wandern
5 days ago

wandern
2 months ago

rucksacktour
2 months ago

wandern
3 months ago

wandern
3 months ago

wandern
Saturday, June 30, 2018

wandern
Saturday, June 30, 2018

wandern
Tuesday, June 26, 2018

wandern
Monday, June 25, 2018

wandern
Saturday, June 02, 2018

wandern
Sunday, April 29, 2018

wandern
Saturday, September 30, 2017

Empfohlene Wege

C-Hill Trail

MITTELSCHWER(37)