Crescenta View Trail

MITTELSCHWER 142 Bewertungen

Der Crescenta View Trail ist ein 6,3 Meilen langer Wanderweg in der Nähe von Glendale, Kalifornien, der schöne wilde Blumen aufweist und als moderat eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Wandern, für Naturausflüge und zur Vogelbeobachtung genutzt und ist das ganze Jahr über zugänglich. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Entfernung: 6.3 miles Höhenunterschied: 2,201 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte Hunde

Wandern

Naturausflüge

Spazieren

Vogelbeobachtung

Aussicht

Wildblumen

steinig

ausgewaschen

kein Schatten

wandern
kein schatten
steinig
überwachsen
1 month ago

wandern
kein schatten
2 months ago

wandern
kein schatten
steinig
überwachsen
4 months ago

wandern
kein schatten
käfer
überwachsen
4 months ago

Ich bin gestern bei Sonnenuntergang gewandert und habe keine andere Seele auf der Spur gesehen. Es war ein wenig verwachsen, aber nicht übermäßig. Ich bin weitere 0,5 km zum Sattel des Berges gefahren. Lukens Truck Trail und die Aussicht hat sich gelohnt! 6,6 Meilen Hin- und Rückfahrt, 2500 Höhenmeter, 2,5 Stunden. Viele Bienen und Blumen, kein Schatten. schöne wanderung wenn es nicht zu heiss ist.

wandern
steinig
6 months ago

Toller Weg für ein unterhaltsames Training, genau das richtige Gleichgewicht zwischen herausforderndem und erfreulichem. Besonders schön ist die dicke Wolkenschicht, auf die ich bei 3500-4K Fuß Höhe stieß. Wir empfehlen Ihnen dringend, einen bewölkten Tag zu wählen, um es auszuprobieren, aber vermeiden Sie starken Regen, da der Weg recht steinig und eng ist. Hunde sind erlaubt, aber das Gelände wäre auf nackten Pfoten ziemlich rau, daher empfehle ich, nur Hunde mitzunehmen, die nie an Energie verlieren und die Booties tragen, um ihre Pfoten zu schützen.

wandern
steinig
überwachsen
6 months ago

Die Felsigkeit machte es für meine Hundepfoten zu einer Herausforderung. Schöne Aussichten, Blumen, Felsen, Aussichten.

wandern
6 months ago

So eine tolle Wanderung! Anspruchsvoll und vielfältig. Ich habe es an einem bewölkten Tag gemacht, also war es wettermäßig perfekt, cool. Aber nicht so sehr für landschaftliche Ausblicke. Sobald ich 3500ft getroffen habe, konnte ich nicht viel sehen, und in 4000ft laufen Sie durch dichten Nebel. Unheimlich und eigentlich ziemlich cool. Der Weg ist nicht ganz mit Meilenstangen oder etwas markiert, aber gut erkennbar und auf dem gesamten Weg erhalten. Tu es nicht, wenn du große Höhenangst hast! Der Weg wird sehr eng und steil. Trekkingstöcke machten auf dem Weg nach unten definitiv einen Unterschied.

wandern
kein schatten
6 months ago

wandern
kein schatten
überwachsen
6 months ago

Großartige Probe. Etwas überwachsen, aber nicht wirklich ein Problem. Der Weg war am Anfang und am oberen Ende nicht gut markiert. Wollte sich mit einer anderen Spur verbinden, konnte aber aufgrund fehlender Beschilderung nicht finden Verwendet die Anwendung / Karte die ganze Zeit. Lohnt sich die Reise!

Viel unterschiedliches Gelände. In der Früh stark bewölkt, aber abgebrannt. Erstaunliche Aussichten. Mix aus leichten Spaziergängen und technischen Singletracks. Sehr empfehlenswert.

wandern
8 months ago

Bei 3500 Fuß begann es, Schnee zu sehen, und der Weg wurde unglaublich eisig und in knapp über 4000 Fuß Höhe von Schnee umgeben. Er musste sich umdrehen. So unwirklich, in so geringer Höhe Schnee in LA zu sehen

wandern
8 months ago

So eine lustige Wanderung mit unglaublichen Ausblicken. Spaß SCHNEE, zum mit auch zu spielen. Schneeausrüstung nicht erforderlich!

wandern
kein schatten
steinig
überwachsen
8 months ago

wandern
ausgewaschen
kein schatten
steinig
überwachsen
9 months ago

Was für ein fantastischer Weg. Ich habe im Dunkeln angefangen (mit einem Scheinwerfer), so dass meine aufgezeichnete Route ein bisschen anders aussieht, als ich am Ende der Einfahrt zum Wilderness Park parken musste. Der Weg ist sehr schön, hat aber wenig Schatten. Bitte machen Sie diese Wanderung nicht in der glühenden Sommerhitze, wenn Sie nicht wirklich vorbereitet sind. Wenn Sie sehr früh am Morgen beginnen, können Sie dies für den Großteil der Wanderung mit wenig bis kein direktem Sonnenlicht beenden (dies war zumindest im Januar der Fall). Es gibt einige sehr felsige Abschnitte und einige Abschnitte, die wenig fußgroße Trail-Canyons aufweisen. Ich nehme an, verursacht durch die starken Regenfälle, die wir vor ein paar Wochen hatten. Es gibt ein paar haarige Stellen mit winzigen Auswaschungen, die auch vom jüngsten Regen stammen können. Ich denke, was ich sage, ist, dass der Weg selbst hart auf den Beinen sein kann, aber er ist einfach so schön, dass ich denke, dass diese Wanderung es wert ist. Tolle Aussichten, viel abwechslungsreiches Gelände. Die stetige Steigung war ein tolles Training. Sobald Sie zu dem kreisförmigen Steinarrangement kommen, wird der Weg mehr und mehr durchwachsen, weshalb ich auf jeden Fall lange Hosen und eng anliegende Kleidung empfehlen würde. Wie immer bei jeder größeren Höhe empfehle ich Trekkingstöcke. Sobald Sie den Kamm mit großen Felsformationen auf der rechten Seite des Weges erreicht haben, sind Sie am Ende angelangt. Es gibt keine Anzeichen dafür, da der Pfad an diesen Formationen vorbeigeht. Wenn Sie an den Felsen vorbeikommen, sind Sie zu weit gegangen, es sei denn, Sie nähen Pfade zusammen, um ein längeres Ereignis zu schaffen.

wandern
kein schatten
überwachsen
9 months ago

Erstaunliche Aussichten den ganzen Weg. Steigen Sie auch ganz nach oben, aber schön und stabil. Herausfordernd genug, aber nicht zu schlimm, um wieder nach unten zu gehen. Sehr zu empfehlen, aber beachten Sie andere, ein heißer Tag wäre hart.

9 months ago

Was für eine tolle Wanderung. Es beginnt langsam und langsam, baut sich jedoch auf viele Steigungen auf und wechselt zurück. Man sagt, es ist mäßig bis schwierig, da die Wege eng und an einigen haarigen Stellen steil sind. Wunderschöne Aussicht. Wir werden zurück sein.

Mehr laden

Empfohlene Routen