Reavis Falls Trail

SCHWER 62 Bewertungen
#15 von 67 Wegen in

Reavis Falls Trail [GESCHLOSSEN] ist ein leicht befahrener Wanderweg in der Nähe von Roosevelt, Arizona, der über einen Wasserfall verfügt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg bietet eine Reihe von Aktivitätsmöglichkeiten und ist ganzjährig zugänglich. Hunde können diesen Weg ebenfalls benutzen, müssen jedoch an der Leine geführt werden.

Entfernung: 12.9 miles Höhenunterschied: 3,385 feet Routentyp: Hin & zurück

angeleinte Hunde

Rucksacktour

Camping

Wandern

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Fluss

Aussicht

Wasserfall

5 months ago

Es war ein großartiger Start, aber wir sind auf einem anderen Trail gelandet, nachdem wir herausgefunden hatten, dass es sich um einen Split handelt. es wurde von dem gelben Weizen versteckt, der Gras- oder Strohsachen aussah. Wir landeten 7 Meilen auf einer Ranch, die Spaß machte, aber wir wollten die Wasserfälle erreichen. Wir werden es nächste Woche wieder versuchen!

6 months ago

21,6 Meilen Hin- und Rückfahrt. Der Wasserfall war wahrscheinlich etwa 1/3 seines maximalen Volumens, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die ersten 3,5 Meilen sind leicht, auf einem (größtenteils) glatten Pfad, mit herrlichem Blick auf Canyons, Berge und den ganzen Fluss. Der Trail wird nach der Abzweigung bei 3,5 Meilen felsiger und steiler, aber immer noch nicht so anstrengend. Sei vorsichtig mit den losen Steinen und den Kakteen, die auf den Weg kommen! Nachdem Sie am Creek angekommen sind, gibt es viele Möglichkeiten zum Bouldern und Klettern sowie zum Befolgen der Cairns, die die beste Route bieten. Die Fälle sind beeindruckend. Es dauert eine Menge länger, um die 0,8 Meilen entlang des Baches zu den Wasserfällen zu überqueren, als ich erwartet hätte. Der Rückweg ist anstrengender, der gesamte Boulder hüpft wieder und die 2-Meilen-Steigung. Die letzten 4 Meilen zurück zum Los sind einfach und schnell. Hinweis: Es gab eine Menge Müll auf dem Weg. Ich nahm eine Menge Plastik, Snackbeutel und 2 Batterien, die sich im Bach befanden. Sei nachdenklicher!

wandern
kein schatten
käfer
scrambling
steinig
überwachsen
6 months ago

Dieser Bereich von AZ wird stark unterschätzt. Die ersten paar Meilen sind Kies und glatt an den Füßen. Wird immer rockiger. Erstaunliche Aussichten im ganzen Haus. Früh angefangen und konnte einen Fuchs, ein Weißwedelhirsch und eine Schlange über den Weg sehen! Der Trail ist geradeaus bis ungefähr zur letzten halben Meile, wo Sie Routenfindungsfähigkeiten haben und ein paar Scrambling / mehrere Creek-Überfahrten machen müssen. Cairns sind da, um zu helfen. Ich habe den Cairn für den Rückweg aus dem Bach vermisst, die App hat mich davor bewahrt, weiter weg von der Spur zu gehen! Durch und durch sehr buggy, vor allem im Bach. Trail ist meistens der Sonne ausgesetzt. Es empfiehlt sich, Hosen zu tragen, da ich vor Kratzern / Schnitten geschützt bin, da der größte Teil der Strecke mit Kakteen, spitzen Pflanzen usw. bewachsen ist. ging eine Woche oder 2 zu spät. Immer noch schön zu sehen! Bringen Sie mindestens 3L H2O und einige Elektrolyte mit!

wandern
6 months ago

Der Weg zum Ausgangspunkt ist primitiv, aber machbar. Melden Sie sich am Ausgangspunkt an und beginnen Sie mit dem Wandern. Mindestens 4 Liter Wasser mitbringen - die Wasserfälle und der Bach sind viel weiter, als Sie erwarten. Tragen Sie eine Hose, da Sie durch hohe Gräser und Kakteen wandern. Viel, viel Auf und Ab auf dem Weg und kein Schatten, aber herrliche Aussicht! Wir haben diese am 25. und 26. April als Gruppe von 5 Personen durchlaufen. Kein anderer Mensch auf der Spur. Nach der Errichtung des Camps (wir haben uns den zweiten Campingplatz an einem Wacholderbaum ausgesucht, den wir auf dem Weg gefunden haben - nicht viel flaches Gelände da draußen, also seien Sie sich dessen bewusst, wenn Sie eine größere Gruppe haben). Wir haben die Kilometer bei 4 km bis zu den Wasserfällen gefahren - und das Bouldern zu den aktuellen Wasserfällen dauert viel, viel länger als ein normaler Trail. Wasser floss und wir konnten Wasserflaschen filtern und nachfüllen. Es gibt auch einen großartigen Campingplatz an der Seite des Baches - die Flitterwochen-Suite mit Sicherheit. Viel flacher Boden und ein großartiger Feuerring, aber mit 35 # Packs wäre es definitiv schwieriger zu erreichen (und wieder rauszukommen). Zurück zu unserem Campingplatz im Dunkeln, aber mit Scheinwerfern - Wanderwege sind nicht schwer zu folgen. Die Wanderung von unserem Campingplatz zum Ausgangspunkt war eher leicht bis mittelschwer. Es ist Sache des Fallens und Zurücksetzens, dass diese als hart bezeichnet wird. Ich fand es toll, dass es abgelegen war und uns herausgefordert hat - füge einen wunderschönen Sternenhimmel und tolle Leute hinzu und du wirst immer wieder dort hin wollen!

6 months ago

Dies ist eine erstaunliche Wanderung. Die Fälle flossen gut. Ich werde diese Wanderung noch viele Male machen.

wandern
kein schatten
steinig
überwachsen
7 months ago

wandern
7 months ago

Stellen Sie sicher, dass Sie aussteigen und dieses tun, solange es noch cool ist. Die Wüstenblumen stehen in voller Blüte, was ein Bonus ist. Die ersten paar Kilometer, die aus dem Canyon kommen, sind die härtesten, die ich je erlebt habe. Gehen Sie früh zurück und schlagen Sie diesen Abschnitt frühzeitig aus, wenn es kühler ist. Dieser Weg scheint sehr beliebt zu sein, als ich auf meinem Weg etwa 10 Wochenend-Krieger passierte. Der Bach hat viele tiefe Becken, die sich hervorragend zum Abkühlen eignen.

wandern
steinig
überwachsen
8 months ago

wandern
8 months ago

Ich habe diesen Trail vom 6.-8. März mitgenommen und war begeistert. Die ersten 3-3,5 Meilen sind leicht zu befahren. Mein Rucksack war etwa 35lbs inklusive 3 Liter Wasser. Ich wünschte, ich hätte 4 Liter. Die Abzweigung zu den Reavis Falls ist ziemlich gut markiert und befindet sich in der Nähe des gesamten grünen Grasbereichs. Geht nach links und nach oben. Es gibt ein Lager an der Spitze und auch einen Eisenholzbaum, bevor Sie einen Abstieg zu den Wasserfällen machen. Wenn Sie zum zweiten Eisenholzbaum gehen, habe ich dort campiert und einen schönen Ort. Ich übernachtete dort über Nacht und brach am nächsten Morgen gegen 8 Uhr zu den Reavis Falls auf. Um zu den Wasserfällen zu gelangen, folgen Sie dem Weg etwa 3 km bis zur ersten Kreuzung. Überqueren Sie dort und folgen Sie dem Bach zu Ihrer Linken. Wenn Sie dann an der zweiten Kreuzung ankommen, nehmen Sie den Bach bis zu den Wasserfällen. Es floss ziemlich gut! Am Ende kam ich um 5-6 zum Camp zurück. Ich nahm mir Zeit und genoss einen Tag am Bach. Am nächsten Morgen die leichtesten 4 Meilen zurück zu meinem Truck! Ich kann es kaum erwarten, Reavis Ranch als nächstes zu tun! Ps 3 Liter waren schnell beim Essen und Trinken und gingen am Morgen mit ausreichend Wasser für eine Tasse Kaffee ins Bett. Ungefähr 30 Minuten auf dem Weg zu den Wasserfällen am Morgen entdeckte ich Wasser aus dem Boden und ein wenig weiter fließendes Wasserbecken. Ich habe dort etwas Wasser gefiltert. 4 Liter wären schön gewesen, da ich am ersten Tag nicht an den Wasserfällen angekommen war

wandern
8 months ago

Das war es wert. Bei all dem Regen und Schnee zum Schmelzen war der Wasserfall unglaublich. Ich empfehle dringend Wasserschuhe mitzunehmen, da es keinen guten Weg gibt, der den Fluss hinaufgeht. Dauerte etwa 8 Stunden.

rucksacktour
schlammig
scrambling
8 months ago

Bei den jüngsten Regenfällen floss das Wasser wirklich von den Wasserfällen. All das Wasser machte es schwierig, zu den Wasserfällen zu gelangen, aber wenn man erst einmal dort ist, lohnt sich der Aufwand. Halten Sie Ausschau nach Steinmännchen, um Sie zu führen, und tragen Sie Schuhe / Kleidung, bei denen Sie nichts dagegen haben, nass / schlammig zu werden.

rucksacktour
9 months ago

Wir haben dies unter der Annahme geplant, dass dies ein schwieriger Weg sein würde. Es war nicht Wir begannen um 6 Uhr morgens und kamen um 9 Uhr morgens vor dem eigentlichen Bach an. Dies war etwa 1,5 Meilen vom Wacholderbaum entfernt. Errichte ein schönes Lager und sammle Feuerholz. Wir gingen etwas mehr als eine Stunde zu den Wasserfällen, was sehr schön war. Viel Wasser und Teiche. Bin rechtzeitig zum Sonnenuntergang zurückgefahren. Die Wanderung war hart mit den unmittelbaren Höhenunterschieden, dann nur ein langer Spaziergang auf ziemlich flachem Gelände zum Parkplatz. Epische Landschaft und wir sahen mehrere Rehe herumlaufen.

rucksacktour
steinig
9 months ago

Dies ist ein guter Wanderweg, aber kein guter Wanderweg. hart auf der Rückkehr. Vom Gipfel bis zu den Wasserfällen ist es sehr schwierig, mit einem vollen Rudel zu navigieren. Es gibt ein paar Campingplätze vor den Stürzen. Wenn Sie mit dem Rucksack unterwegs sind, würde ich eine der 4 Stellen ergreifen und dann ohne die vollen Rucksäcke hinuntersteigen. Tolle Aussicht / Landschaft.

rucksacktour
10 months ago

Guter Anfangspfad alle bergauf. Zelte am Berg, nachdem sich der Weg zu den Wasserfällen geteilt hatte. Rüsten Sie unsere Zelte auf und schlurfen Sie zu den rauschenden Wasserfällen. Wenn Sie den Wacholder-Baum-Campingplatz offen sehen, greifen Sie ihn hoch, denn er ist mit Abstand einer der besten Plätze und macht das Wandern viel einfacher

rucksacktour
10 months ago

Dies war ein sehr abgelegener Weg für eine Rucksackreise über Nacht. Ein lustiges Klettern an den Wasserfällen, die eingefroren wurden. Aussteigen war hart. beobachten Sie die Kakteen - sie sind "biters", aber jeden Schritt wert, da überall Schnee lag. einfach nur schön.

rucksacktour
11 months ago

Es ist definitiv ein guter, kann aber manchmal schwierig sein. Dies kann nicht für jeden sein. Ich würde denen empfehlen, die in Form sind und auf einigen schwierigeren Trails zuvor einige Wanderungen oder Rucksäcke gemacht haben. Kann diese Wanderung jedem empfehlen, soweit es um Schönheit und Flucht vom Leben geht. Verpassen Sie nicht die Abzweigung zum Falls Trail, er kann leicht übersehen werden.

wandern
Mon Apr 09 2018

Wirklich ein toller Trail, aber die Abzweigung zu den Wasserfällen ist leicht zu übersehen. Dieser Weg teilt sich mit dem längeren Weg der Reavis Ranch. Der linke Abzweig befindet sich etwa 3 bis 3 km vom Ausgangspunkt entfernt, hinter den Wiesenbergen. Selbst wenn Sie es vermissen, gibt es ein tolles Land, aber die Wasserfälle sind eine Reise wert.

Sun Feb 25 2018

Wirklich mit Kakteen und anderen schmerzhaften Pflanzen überwachsen. Nicht viel Wasser an den Wasserfällen, aber schön zu tanken. Obwohl es länger dauert, war die Wanderung zur Reavis Ranch viel angenehmer.

wandern
Fri Feb 16 2018

Es ist aber ein Kicker, wenn Sie den Hauptpfad verlassen und den Spuren des tödlichen Kaktus nachgehen. Beobachten Sie, wie Sie stehen oder werden Sie aus Erfahrung erfahren. Aber das Ende ist großartig. Zelten Sie an den zweiten Anzeichen von Wasser und machen Sie sich auf den Weg zu den Wasserfällen.

Sun Dec 31 2017

Kein Wasserfall, aber immer noch schön und eine sehr schwierige Wanderung. Bringen Sie zusätzliche Socken mit, da Ihre Füße wahrscheinlich nass werden.

Mon Nov 06 2017

Hat jemand diesen Weg kürzlich gemacht? Vielen Dank!

Sat Nov 04 2017

Unglaubliches Vergnügen am Ende des Weges. Aber sei dir bewusst, dass es schwierig ist.

Mehr laden

Empfohlene Routen