Der Vulkan San Antonio über den GR131 ist ein 13,5 km langer, mäßig befahrener Wanderweg in der Nähe von Fuencaliente, La Palma, Spanien, mit wunderschönen wilden Blumen, der als mittelmäßig eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, für Ausflüge in die Natur und zur Vogelbeobachtung genutzt und ist das ganze Jahr über zugänglich.

Distance: 13.5 km Höhenunterschied: 672 m Routentyp: Hin & zurück

Wandern

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Strand

Aussicht

Wildblumen

Auf dieser Tour können Sie den südlichen Teil der Vulkanroute oder den GR131 Süd erkunden. Es gibt einen Aufstieg zum Vulkan San Antonio, von wo aus Sie einen fantastischen Blick auf den Atlantik in 650 Metern Höhe haben. Zurück nach unten, nehmen Sie den Pfad, der nach links abfällt (GR131), der ziemlich steil abfällt und dann auf der Straße unterhalb der Route weiterführt, wo es angenehmer ist, zu Fuß zu gehen. Der zweite Vulkan des Tages ist der Teneguia. Der Vulkan Teneguia ist der jüngste Vulkan der Kanarischen Inseln. Sein Lavastrom erreichte 1971 das Meer und vergrößerte die Insel um einige Meter. Der Weg führt dann an erstarrter Lava vorbei in einer Mondlandschaft zum Leuchtturm hinunter. Sie können den Bus wieder hoch nehmen.

wandern
Monday, May 21, 2018

wandern
Thursday, August 24, 2017

Empfohlene Wege