Volcan Maderas ist ein 9,5 km langer, mäßig befahrener Rundwanderweg im Bundesstaat Rivas, Nicaragua, der über einen See verfügt und als schwierig eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Wandern, für Naturausflüge und zur Vogelbeobachtung genutzt und ist das ganze Jahr über zugänglich.

Entfernung: 15.3 km Höhenunterschied: 1,330 m Routentyp: Rundweg

Wandern

Naturausflüge

Spazieren

Vogelbeobachtung

See

Aussicht

Wildblumen

schlammig

Scrambling

Maderas ist eine Hälfte von Ometepes Zwillingsvulkanen und ist täuschend hoch und steil.

wandern
2 months ago

Ich muss zugeben, dass wir aus Colorado stammen und begeisterte Wanderer sind. Dies war eine der größten Herausforderungen, da es an Wegmarkierungen mangelte, aber wir stiegen von der Totoco-Lodge zum am weitesten östlich gelegenen Weg auf. Viel Schlamm und Dreck, kleine Spalten, in die man klettern kann und die man beim Affenklettern verloren hat. Wunderschön, aber definitiv im Nebel, da es Regenzeit ist. Empfehlen Sie gute Wanderschuhe, Gehstöcke und viele Agua- und Proteinriegel. Es dauert so lange, bis es runter und rauf geht. Berücksichtigen Sie die Zeit. Die Sonne geht zu dieser Jahreszeit um 1730 unter und Sie möchten sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht im Dschungel verfangen. Am besten reisen Sie bis 7 Uhr morgens ab und planen, um 1600 zurückzukehren. Dies ist nichts für gelegentliche Wanderer, auf die Sie am besten körperlich und geistig vorbereitet sind. Genießen!!!!!

wandern
3 months ago

Sehr schöne Wanderung, ziemlich anstrengend und die Aussicht oben konnte ich wegen des Wetters nicht sehen, aber ich habe es sehr genossen!

wandern
ausgewaschen
schlammig
scrambling
steinig
überwachsen
9 months ago

Maderas kletterte bei meinem 2. Mal, als ich im Juni 2017 nach Nicaragua zurückkehrte, nachdem ich 2016 4 Monate in Granada gelebt und gearbeitet hatte. Ich habe den Bericht jetzt verlassen, weil ich Bilder davon durchgegangen bin. Zum ersten Mal kletterte Conception, das ist der viel größere Vulkan auf Omtepe, und von allen Online-Bewertungen schien Maderas viel kürzer zu sein und hatte deutlich weniger Höhenunterschied. MADERAS IST MUDDIER ZU ZEITEN und SCHWERER ALS KONZEPTION. Ich habe mein ganzes Leben in Colorado / Montana gelebt und 26 14er (14000 Fuß-Gipfel) über den Staat geklettert. Dieser Berg wird dich mental und physisch an deine Grenzen bringen. Der Schlamm macht quälend langsam Fortschritte und der Weg ist wirklich gewachsen, wenn man nach oben kommt. Auch die letzten 1,5 Meilen sind ein ziemliches Durcheinander, insbesondere auf der letzten Strecke zum Kratersee. Leicht zu verlieren, also auf jeden Fall einen Führer bezahlen. Was diesen Anstieg im Vergleich zu den Gipfeln der kontinentalen USA so schwierig macht, ist die fast unerträgliche Hitze / Feuchtigkeit während des ersten Teils des Aufstiegs und das unvorhersehbare Wetter. Wenn der Weg trocken war, wäre es nicht so hart. LASSEN SIE NICHT GEFOLGT WERDEN. DIESES KLIMA IST EIN GROSSES UNTERNEHMEN. Denken Sie nicht einmal darüber nach, es sei denn, Sie befinden sich in einer guten körperlichen Verfassung und haben Erfahrung mit dem Wandern / Klettern über lange Distanzen. Denken Sie daran, dass es hier nicht wie in den USA ist. Es gibt keine Such- und Rettungsaktionen, wenn Sie beschissen sind. Dies war auf jeden Fall einer der lohnendsten Gipfel, die ich bestiegen habe, obwohl die Aussicht an der Spitze nichts im Vergleich zu Konzeption ist. Der Kratersee selbst ist unglaublich und man kann darin schwimmen. Verbleibende Zeit um 6 Uhr morgens um 1045-11. Verbrachte 40 Minuten an der Spitze und kam gegen 16:00 Uhr wieder an. brachte 5 Liter Wasser und trank alles, bis wir auf halbem Weg waren. Gute Jagd meine Freunde.

10 months ago

ging zum San Ramon Wasserfall. keine Führung erforderlich. Folgen Sie einfach den Schritten

wandern
Mon Oct 29 2018

Tolle Erfahrung, obwohl meine Frau und ich es nicht bis an die Spitze geschafft haben. Wir waren total unvorbereitet. Wir starteten spät am Morgen und hatten keine richtigen Wanderschuhe oder -ausrüstung. Kamelpackung, Wanderschuhe und Wanderstöcke könnten sehr hilfreich sein. Ich kümmerte mich um einen 30-Pfund-Rucksack mit Gatorade, Wasser und Kameras. Trug Wanderschuhe. Wir hatten immer noch die Zeit unseres Lebens, genossen den Dschungel, die Affen und die Insekten, die sehr laut waren. Ich denke, sie heißen Chicharas. Der Weg ist großartig! Steil in einigen Gegenden, felsig, Baumwurzeln, Baumstämmen und schlammig, aber alles überschaubar, können Sie Hindernisse überwinden. Wir werden zurückkehren, um Maderas zu erobern.!

Tue Jan 16 2018

Viel schwieriger als die alltrails-Bewertung. Auf jeden Fall eine Herausforderung wert, aber lasst euch nicht täuschen, es ist hart wie die Hölle. Meistens Schlamm- und Affenklettern, also sei nur darauf vorbereitet, der Aufstieg ist der gleiche Weg zurück. Menschen mit Knieproblemen haben möglicherweise Schwierigkeiten.

Thu Dec 14 2017

Tolle Wanderung, aber meiner Meinung nach eher eher schwer als mittelmäßig. Ein Leitfaden wird dringend empfohlen, wenn Sie nur die Tiere sehen möchten. Die Aussicht am ersten Aussichtspunkt ist atemberaubend. Leider lag der Rest für uns im Nebel.

Tue Aug 08 2017

Es gibt zwei Wege, um an die Spitze zu gelangen, der weniger befahrene Weg ist viel schwieriger und erfordert Seile für den letzten Anstieg. Genoss die Herausforderung.

wandern
2 months ago

rucksacktour
4 months ago

wandern
7 months ago

Empfohlene Routen