Kuinderbos Circulaire

EINFACH 0 Bewertungen
#1 von 1 Wegen in

Kuinderbos Circulaire ist ein Rundwanderweg in der Nähe von Bant, Provinz Flevoland, Niederlande, der über einen See verfügt und für alle Könnerstufen geeignet ist. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Spazierengehen und für Ausflüge in die Natur genutzt. Hunde können diesen Weg auch nutzen.

Distance: 5.8 km Höhenunterschied: 105 m Routentyp: Rundweg

hundefreundlich

Wandern

Naturausflüge

Spazieren

Wald

See

Wildtiere

Genau wie der Flevopolder wurde auch der Noordoostpolder in den 1940er Jahren wegen des wachsenden Bedarfs an landwirtschaftlichen Flächen gebaut. In einigen Gegenden war das Torfland jedoch zu arm, um gut bewirtschaftet zu werden. Hier wurden Wälder gepflanzt. Der größte und älteste Wald im Polder ist der Kuinderbos. Es war mehr als harte Arbeit für die Polderpioniere, die von Hand nicht weniger als 150 Kilometer Gräben aushoben, um den Boden zu entwässern und Hunderttausende junger Bäume zu pflanzen. Es ist ein Glück für uns, denn das Ergebnis ihrer Bemühungen ist enorm. Und abwechselnd: Es steckt voller spezieller Pflanzen, Pilze, Schmetterlinge, Greifvögel und Raubtiere wie Baummarder. Rund um den Kuinderplas sorgen walisische Ponys und Islandpferde dafür, dass die Lichtung im Wald offen bleibt. Der Kuinderbos bestreitet seine Herkunft nicht. Schauen Sie sich den Boden genau an: Da der Wald am Fuße der salzigen Zuiderzee angepflanzt wurde, sind zwischen den Bäumen noch Muschelreste zu finden.

Noch hat niemand diesen Weg bewertet. Sei der oder die Erste!

Empfohlene Wege