Spring Sale! Get a year of AllTrails Pro for only $14.99
Get Started

Der Lehrpfad von Šeirė ist ein 4,4 km langer, mäßig befahrener Rundwanderweg in der Nähe von Plateliai, Telšiai, Litauen, der über einen See verfügt und für alle Könnerstufen geeignet ist. Der Weg bietet verschiedene Aktivitätsmöglichkeiten. Hunde können diesen Weg auch benutzen.

ENTFERNUNG
7.1 km
HÖHENUNTERSCHIED
130 m
ROUTENTYP
Rundweg

hundefreundlich

Rollstuhlgeeignet

kinderfreundlich

kinderwagentauglich

Angeln

Wandern

Naturausflüge

Trailrunning

Gehen

Vogelbeobachtung

Wald

See

befestigt

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

Käfer

Der Wanderweg mit einem 1,4 km langen Abschnitt, der an die Bedürfnisse von Personen mit eingeschränkter Mobilität angepasst ist, befindet sich im Nationalpark Žemaitija in der Nähe der Stadt Plateliai, 1,3 km vom Plateliai Visitor Center des Nationalparks Žemaitija entfernt. Ein Streckenabschnitt (1,8 km) fällt mit dem Radweg um den Plateliai-See zusammen. Wenn Sie diesen Weg (4,1 km) entlang gehen, der sich im Landschaftsschutzgebiet Plateliai befindet, können Sie die für diese Region charakteristische Erleichterung erkunden, den Wald Šeirė, den Gaudupis-Bog, den Piktežeris-See, den Plateliai-See, übliche und seltene Pflanzenarten, Pilze und Tiere, während die installierte Infrastruktur Sie dabei unterstützt, die Umgebung durch das Sehen, Riechen, Hören, Berühren, Bewegen und Denken kennenzulernen. An 4 Standorten ist eine spezielle Ausrüstung installiert, die Kindern dabei hilft, die Natur durch wichtige Sinne und Spiele kennenzulernen. Dieses Gerät ist für Kinder ab 3 Jahren bestimmt. Gaudupis ist einer der größten Sümpfe im Nationalpark. 8 Arten, die auf der Roten Liste Litauens aufgeführt sind, wurden hier gefunden: Fen-Orchidee (Liparis loeselii), Sumpf-Orchidee (Hammarbya Paludosa), Butterwort (Pinguicula) und andere; Auch Biber, Wiesenpieper (Anthus pratensis) können häufig zusammen mit anderen Arten im Sumpf gefunden werden. Der Piktežeris-See ist ein Beispiel dafür, wie ein See zu einem Sumpf wird. Das Auge des Sees ist immer noch bis zu 16 m tief und in Ufernähe - bis zu 7 m. Das Wasser ist sauer mit leichtem Sauerstoffgehalt. Hier lebt nur eine Fischart - ein Barsch. Eine Aussichtsplattform befindet sich in der Nähe des Sees. Am Ufer des Plateliai-Sees erhebt sich ein malerischer Panoramablick auf den See, den aus alten Geschichten bekannten Skarbas (Schatzberg) und die Halbinsel Kumelkaktė (Mare's Stead's Stirn), auf der einst ein alter Tempel stand. Besucher unterschiedlicher Geschmäcker und Interessen können diesen Weg gehen: Ein Teil dieses Weges ist auf die Bedürfnisse von Besuchern mit eingeschränkter Mobilität ausgerichtet, ein anderer Teil ist für Radfahrer gedacht, während der gesamte Weg für alle Wanderer und Familien mit kleinen Kindern bestimmt ist.

Noch hat niemand diesen Weg bewertet. Sei der oder die Erste!