Der Enos Trail ist ein leicht befahrener Rundweg in der Nähe von Vlachata Ikossimias, Kefalonia, Griechenland, der wunderschöne wilde Blumen aufweist und als mittelschwer eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Spazierengehen, für Ausflüge in die Natur und zur Vogelbeobachtung genutzt und ist am besten von März bis November geeignet.

Distance: 6.6 km Höhenunterschied: 345 m Routentyp: Rundweg

Wandern

Naturausflüge

Gehen

Vogelbeobachtung

Aussicht

Wildblumen

Wildtiere

Der Gipfel ist mit 524 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt aller Ionischen Inseln in Westgriechenland. An klaren Tagen sind der Westpeloponnes und die Inseln Zakynthos und Ithaka sichtbar. Der Weg führt durch einen Wald aus einheimischen Tannen (Abies cephalonica), Steineichen und Schwarzkiefern. Auf dem Waldboden sind Thymian, Amarant und einheimische Wildblumen zu sehen. Mehr als 100 Vogelarten wurden im Park beobachtet. Bemerkenswerte Vogelarten sind der Adler, Eleonora's Falcon und der Honigbussard. Der Park beherbergt auch eine geschützte Herde wilder Pferde, die den Südhang von Aenos durchstreifen.

trailrunning
10 months ago

Ich bin mir nicht sicher, wo sie anfangen, den Weg zu messen, aber mein Garmin hatte eine fast 20 km lange Rundfahrt vom Ausgangspunkt in der Nähe des Steinbruchs in Digaleto, nicht den ausgeschriebenen ~ 13 km. 85% der Strecke führt durch grobe Serpentinen durch den Wald, sodass bis zum Gipfel nicht viel zu sehen ist, was ein wenig langweilig werden kann. Aber die Aussicht von oben ist es wert. Ich bin den größten Teil dieser Strecke gelaufen, abgesehen von ein paar wirklich rauen felsigen Stellen, und in der Mitte der Strecke ausgewichenen Bäumen ausweichen. Insgesamt ist es für einen griechischen Wanderweg ziemlich gut markiert und war eine gute Herausforderung beim Trailrunning. Seien Sie nur auf eine längere Wanderung vorbereitet als auf die ausgeschilderten Schilder. Ich war nicht ganz vorbereitet, da ich dachte, ich würde nur 13km hin und zurück fahren.

wandern
Sunday, August 13, 2017

Dieser Berg wird mich immer nach Kefalonia zurückbringen.

wandern
Friday, August 19, 2016

Der Berg Ainos auf der Insel Kefalonia ist der höchste Berg der westlichen Ionischen Inseln Griechenlands. Sein Gipfel bietet einen herrlichen Blick auf die Landschaft, das Meer und die Nachbarinsel Zakynthos. Sie sehen eine Tannenart, die Abies Cephalonica, die auf der Insel einzigartig ist, und eine einzigartige Kiefernart, Pinus Nigra. Die örtliche Legende besagt, dass die Berghänge auch eine Herde Wildpferde beherbergen. Die Temperaturen sind in dieser Höhe viel kühler als in der Nähe der Küstensiedlungen der Insel. Dies kann im heißen Sommer Griechenlands erfrischend sein. Die Beschreibung und Karte zeigen diesen Weg als Schleife. Es ist eher ein Hin und Her. Es gibt Flammen und Schilder (auf Griechisch), die Wanderer zum Gipfel führen. Bei einem Besuch der Insel Kefalonia darf ein Besuch des Gipfels von Ainos nicht versäumt werden.

wandern
Tuesday, July 18, 2017

wandern
Tuesday, August 16, 2016

Empfohlene Wege