Rund um den Wockersee ist ein Rundweg in der Nähe von Parchim, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, der über einen See verfügt und als mittelschwer eingestuft wird. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Spazierengehen, Laufen und für Ausflüge in die Natur genutzt.

Entfernung: 6.9 km Höhenunterschied: 156 m Routentyp: Rundweg

Wandern

Naturausflüge

Spazieren

Laufen

See

Fluss

Aussicht

Wildtiere

historischer Ort

Parchim ist unser Ausgangspunkt. Die Parimer haben einen wunderschönen See direkt vor der Haustür. Diese schöne Wanderung führt Sie um den idyllischen Wockersee und entlang des Wocker Baches. Der Spaziergang beginnt beim Tourismusbüro im neuen Rathaus. Wir gehen weiter zum Moltke Platz. Dort sehen wir das schöne Arbeitsgericht und die Statue von Moltke (einem in Parchim geborenen Feldmarschall, der als einer der besten Generäle der Weltgeschichte gilt). Hinter der Sparkasse fahren wir durch den Wallepark in Richtung Wockersee. Wir gehen nach rechts zur Asklepios-Klinik. Das Krankenhaus wurde um die Jahrhundertwende in der Villa des Privathauses Albert Heucke errichtet. Seine kranke Tochter hatte ihn 1905 gebeten, das Haus in ein Krankenhaus umzuwandeln. Entlang der Klinik biegen wir links ab und nehmen den Weg entlang des Sees. Wir folgen der Route direkt am Seeufer entlang bis zur Markower Mühle. Die Geschichte der Mühle ist eng mit dem Schriftsteller und Dichter Friedrich Griese verbunden. Er baute die Markower Mühle. Heute beherbergt der schöne Ort ein Sanatorium für Kinder. Von der Markower Mühle aus sehen wir den kleinen Wocker. Wir gehen direkt zum Bach, dem Wocker, bis Sie eine Brücke erreichen. Sie fahren geradeaus auf dem Weg und kehren nach einer Wockerüberquerung zum Hauptweg zurück. Jetzt geht es immer nach Norden, bis wir die Kreuzung "Fangelturm" erreichen. Wir gehen noch ein Stück weiter und umrunden den Mecklenburgischen Seenradweg in einem weiten Bogen. Bei den Wockerteichen biegen wir wieder links ab. Der kleine Weg führt uns nach Voigtsdorf. Von hier geht es rund um die Markower Mühle zurück zum Wockersee. Der letzte Teil des Seeufers führt Sie an einem hervorragenden und wunderschön gelegenen Restaurant Cafe Wockersee vorbei und am Schwimmbad und einem Fußballplatz entlang. Schnell ins Zentrum von Parchim und am Schuhmarkt entlang zurück zum Tourismusbüro.

Noch hat niemand diesen Weg bewertet. Sei der oder die Erste!

Empfohlene Routen