Von Rottach über die Sutten auf den Roßkopf und zum Spitzingsee

MITTELSCHWER 0 Bewertungen

Von Rottach über die Sutten auf den Roßkopf und zum Spitzingsee ist ein 38.1 Kilometer langer Rundweg in der Nähe von Rottach-Egern, Bayern, Deutschland. Er führt durch schönen Wald, vorbei an herrlichen Aussichtspunkten und es gibt schöne Wildblumen. Aufgrund der Steigung und Distanz ist die Strecke als moderat einzustufen. Hier kann hervorragend Mountainbike gefahren werden.

Entfernung: 38.1 km Höhenunterschied: 1,319 m Routentyp: Rundweg

Mountainbiking

Wald

teilweise befestigt

Aussicht

Wildblumen

In Rottach-Egern (736 m) vom kleinen PP in der Ludwig-Thoma-Straße wenige Meter in Richtung Enterrottach, dann rechts in die Hagrainstraße und in Verlängerung der Sonnenmoosstraße in den Wald. Kurz steil bergauf und auf dieser Richtung O nach Enterrottach (795m). Am äußersten Ende der PP biegen Sie links ab und folgen dem Pfad "Sutten". Bei der Suttenbahn endlich wieder auf der mautpflichtigen Straße auf dieser bis zum Wechsel (1031m) hinauf. Weiter auf der Straße über die folgende Lichtung zurück in den Wald, an der ersten Abzweigung links auf die Schotterstraße Richtung "Sutten / Stümpfling / Roßkopf". Immer steiler bergauf Richtung N bis unterhalb des Suttensteins (1390m). Hier (1300 m) zweigt rechts ein noch steiler als bisher durch den Wald ab, später am rechten Rand der Sutten-Piste bis nach Jagahütt'n (1506 m). Jetzt noch am Roßkopf (1580m) vorbei. Wieder runter nach Stümpfling und mit der Alpincart-Bahn mit bis zu 22% Gefälle runter ins Tal. Von der PP über die Stümpflingbahn auf den Weg am Stolzenberghaus und Polizeiheim rüber zur Bockerlbahn hinunter. Folgen Sie der Beschilderung nach "Valepp" in Richtung SO. Ab Blecksteinhaus steil bergab auf dem Bockerlbahn-Weg, der sich am Fluss bald zu einem schmalen Pfad verengt, weiter Richtung S nach Valepp, die letzten Kilometer auf der mautpflichtigen Straße. An der Johannesbrücke biegen Sie rechts ab in Richtung NW entlang der weißen Valepp. Nach dem Ankerraum (1006m) gibt es wieder einige Hm zum Umsteigen (1031m), dann rollt man zügig über Suttensee und Moni-Alm (1000m) nach Enterrottach (795m) zurück. Nach Enterrottach links auf den Radweg Richtung "Unterwallberg" und rechts nach Rottach-Egern bis zum Ausgangspunkt.

Noch hat niemand diesen Weg bewertet. Sei der oder die Erste!