Cyber Monday Verkauf! Holen Sie sich ein Jahr AllTrails Pro für nur $14.99
Erste Schritte

Zum höchstgelegenen Badesee im Allgäu ist ein 10.6 Kilometer langer Streckenabschnitt in der Nähe von Oberstdorf, Bayern, Deutschland. Er führt entlang eines Sees und durch schönen Wald. Aufgrund der Steigung und Distanz ist die Strecke als schwierig einzustufen. Hier kann hervorragend gewandert werden.

Entfernung: 10.6 km Höhenunterschied: 540 m Routentyp: Strecke

Wandern

Wald

See

Aussicht

Der Bus fährt ins Kleinwalsertal. Wir steigen an der Talstation der Söllereckbahn aus und lassen uns vom beeindruckenden Panorama des Oberallgäus beeindrucken. Zunächst können wir uns der Sommerrodelbahn Söllereck (www.das-hoechste.de) ein schnelles Vergnügen widmen, bevor es zum Hühnermoos, einem Hochmoor, geht. Wir setzen unsere Wanderung auf dem Naturerlebnisweg zur Hochleite fort und wandern mit unseren Augen auf das Hauptmassiv der Allgäuer Alpen mit seinen Gipfeln Mädelegabel und Bochkarkopf. Etwas bergab erreichen wir nun die Skiflugschanze Heini Klopfer. Eine Tour und Auffahrt mit Lift zum Tauchturm ist ein tolles Erlebnis und viele sind in dieser schwindelerregenden Höhe im Magen sehr langweilig. Danach kommt der Freibergersee in Sicht und es funkelt und funkelt immer wieder grün vom See. Der Freibergsee ist der höchste Badesee des Allgäus. Die Wassertemperatur ist auch im Hochsommer immer sehr niedrig. Trotzdem ist es ein Muss, zum Pool zu gehen und eine Runde im klaren, grünen Bergsee zu schwimmen. Der Weg führt nun bergab zur unteren und oberen Renkstegbrücke. Wir überqueren die Stillach und über die Öschwiesen nach Oberstdorf. Wer möchte kann die Tour in die entgegengesetzte Richtung laufen lassen.

Noch hat niemand diesen Weg bewertet. Sei der oder die Erste!