Der Te Kou Ascent North Side ist ein 1,6 km langer Wanderweg in der Nähe von Avarua, Rarotonga und den Cook-Inseln, wo Sie die Tierwelt sehen können. Der Weg ist schwierig und wird hauptsächlich zum Wandern genutzt.

Distance: 8.0 km Höhenunterschied: 559 m Routentyp: Hin & zurück

Wandern

Wald

Aussicht

Wildtiere

überwachsen

wandern
schlammig
überwachsen
3 days ago

Erstaunliche und harte, härteste, die ich je gemacht habe! Anscheinend teilen die Einheimischen dies nicht mit Touristen! Es ist wirklich überwachsen und nicht gut markiert. Wir empfehlen auf jeden Fall, ein GPS-Ortungsgerät mit der geladenen Route zu nehmen. Insgesamt sind es etwa 20 Seile, und in den letzten 45 Minuten klettern 13 davon. Wenn Sie ein unerfahrener Wanderer sind, empfehle ich, zuerst die Nadel zu nehmen, einschließlich Klettern mit Ketten und Seilen, und wenn Ihnen das leicht genug war, dann tun Sie dies und Sie werden es nicht bereuen! Seile werden immer schwieriger, so dass Sie jederzeit aussteigen können, wenn Sie das Gefühl haben, dass es zu viel ist. Wir haben es im Juni geschafft und es gab keine Mücken oder andere wilde Tiere.

Tolle Wanderung. In den letzten 45 Minuten bis 1 Stunde waren alle Seile auf dem Gipfel. Meine einzige Empfehlung ist, wenn Sie das verlassene Tarofeld erreichen, wird der Weg auf Ihrer rechten Seite fortgesetzt. Die Pflanzen haben den Weg ein wenig zurückgelegt, so dass es schwer zu finden ist. Ansonsten tolle Wanderung mit tollen Tipps aus den vorherigen Kommentaren.

11 months ago

Großartiger Spaziergang! Ziemlich zäh. Viele Seile. Hat uns ca. 3 Stunden gedauert.

wandern
11 months ago

Sehr anstrengende Wanderung. Trainieren Sie Ihre Beine und Arme, während Sie die Seile verwenden. Erstaunliche Aussichten sind Ihre Belohnung. Stellen Sie sicher, dass Sie über den Krater gehen, wenn Sie den Gipfel erreichen, um die Ostseite der Insel zu sehen

Tuesday, June 12, 2018

Harte Wanderung. Wahrscheinlich das schwierigste auf der Insel. Gut von schönen Waldspaziergängen mit ein paar Bachdurchfahrten zu einem fast ganz senkrechten Aufstieg mit Seilen sehr schnell in die Wanderung. Mehr als die Hälfte der Wanderung ist abgeseilt. Den Anfang zu finden ist einfach. Fahren Sie die glückliche Talstraße entlang, bis der Bürgersteig stoppt, und nutzen Sie dann den gesunden Menschenverstand, um zum Start zu gelangen. Es gibt einen Weg, der sich "richtig anfühlt" und es dauert nicht länger als 5 Minuten. Zwei knifflige kleine Punkte, auf die Sie achten sollten, um sicherzustellen, dass Sie auf dem Weg sind. Es gibt drei Flusskreuzungen, aber der Weg führt scheinbar zu einer vierten Sackgasse. Wenn Sie sich am vierten Punkt befinden, gehen Sie etwa zwei Meter zurück auf den Pfad und schauen Sie den Berg hoch, um das erste Seil der Wanderung zu finden. Wenn Sie sich dem Gipfel nähern, führt eines der Seile vorbei an dem nächsten Seil zu einem überwachsenen Bereich. Achten Sie auf das Seil zu Ihrer Linken. Erstaunlicher Gipfel. Sehr, sehr rutschig, wenn auch nur das kleinste bisschen nass ist. An manchen Stellen recht nervös.

Empfohlene Wege