Mount Allan via Centennial Ridge ist ein 9,8 Meilen langer Wanderweg in der Nähe von Kananaskis Improvement, Alberta, Kanada, der die Möglichkeit bietet, wild lebende Tiere zu sehen, und wird als schwierig eingestuft. Der Weg wird hauptsächlich zum Wandern, Wandern, für Naturausflüge und zur Vogelbeobachtung genutzt und wird am besten von April bis Oktober genutzt. Hunde können diesen Weg auch benutzen, müssen aber an der Leine gehalten werden.

Distance: 15.8 km Höhenunterschied: 1,485 m Routentyp: Hin & zurück

angeleinte Hunde

Wandern

Naturausflüge

Vogelbeobachtung

Wald

Aussicht

Wildtiere

Insekten

Scrambling

Schnee

wandern
12 days ago

Es ist in Ordnung, aber die Aussichten sind die Mühen nicht wert.

wandern
12 days ago

Es war das erste Mal seit 16 Jahren wieder auf diesem Trail und es war so gut wie nie zuvor! Der Aufstieg war wunderschön. Der Steingarten war beeindruckend! Ich habe nicht den Mount Allan bestiegen, aber wir kommen bald wieder ...

wandern
23 days ago

Es ist ein Grind. Erstaunliche Aussichten. Sehr schöner Trail. Ein paar schöne Plätze um ein Nickerchen zu machen!

wandern
23 days ago

Jeder, der diese Bewertungen schreibt, meint, die Aussicht sei „unglaublich“. Erfahrungsgemäß ist die Dauer des Aufstiegs zum Gipfel die durchschnittliche Aussicht auf den Gipfel nicht wert. Es gibt viel bessere Berge, die die Hälfte der Zeit in Anspruch nehmen und überragende Aussichten bieten.

wandern
25 days ago

Trail ist in einem tollen Zustand. Die letzten 800 m zur Olympiade sind schwierig. Hatte meinen Hirten, er hat es großartig gemacht.

wandern
26 days ago

Super windig, im 120 km Bereich

wandern
30 days ago

Unglaubliche Wanderung, ich würde Stöcke empfehlen, weil der Abstieg sogar mit ihnen eine Nummer auf meinen Knien gemacht hat.

wandern
1 month ago

Nach einer knappen Stunde haben Sie keine Zeit mehr, um die Aussicht auf den Mount Allan zu genießen. Hatte heute eine ordentliche Menge Schnee, aber ich denke, das wird sehr schnell schmelzen.

wandern
schnee
1 month ago

ein toller tag, ein bisschen windig und kalt auf dem gipfel, aber tolle aussichten.

wandern
1 month ago

schöne Wanderung. Stellen Sie sicher, dass Sie Stangen und Insektenspray mitnehmen. Nichts zu technisches, aber es ist lang mit 1300 Höhenmetern, seien Sie also vorbereitet.

wandern
1 month ago

Eine wunderschöne Wanderung. Im Gegensatz zu vielen anderen Trails gibt es nicht viel Auf und Ab, bis Sie die oberen Kammbereiche erreichen. Meistens nimmt die Steigung nur stetig zu. Sobald Sie von den Bäumen befreit sind, sind die Aussichten unglaublich und je weiter Sie gehen, desto besser sind sie. Die Sonne war gestern draußen, aber der Wind war extrem stark und kalt weiter oben. Eine der besten Wanderungen, die ich in letzter Zeit gemacht habe.

wandern
1 month ago

Toller Tag auf dem Weg. Hatte heute die 4-Jahreszeiten-Erfahrung, als die regnerischen Pellets zusammen mit einem Gewitter mit Blitzschlag vom Gipfel abfielen. Als wir die Wiesen erreichten, begann es zu klären, obwohl der Weg den ganzen Tag über extrem windig war.

wandern
1 month ago

Ein außergewöhnlicher Tag auf einem außergewöhnlichen Trail. Das hat alles; Fast die gesamte Strecke bietet spektakuläre Ausblicke, Hänge mit einer Vielzahl von Wildblumen, erstaunliche Felsformationen und leicht zu erklärende Abschnitte, die es interessant machen. Alles zum Preis eines atemberaubenden Höhenunterschieds (dies ist der höchste Trail in den kanadischen Rocky Mountains). Der Weg ist im unteren Bereich gut ausgeschildert und auf dem Grat mit Steinmännchen und Metallmarkierungen markiert, sodass die Routenfindung kein Problem darstellt. Obwohl es ein heißer Tag war (26 Grad), hielt der nahezu konstante Wind auf dem Grat es kühl und alle Insekten in Schach (nicht so sehr auf dem unteren Pfad in den Bäumen).

aufgezeichnet Mount Allan via Centennial Ridge

wandern
schnee
2 months ago

wandern
2 months ago

Dies war ein langer Tag, aber jeden Schritt wert! Die Almwiesen und Blumen waren so beeindruckend. Steingarten, sehr cool. Murmeltiere schreien, komisch. Wir parkten ein Auto bei Ribbon Creek Day Use und fuhren von der Pigeon Mtn Day Use Area für einen 17,5 km langen 9-Stunden-Tag ab. Wir dachten, dass die „harte“ Bewertung angemessen ist, da es einige krasse und steile Stellen gibt. Hunde kamen und taten großartig.

wandern
käfer
schlammig
2 months ago

Heilige Schinkenstückchen! Was für eine tolle Wanderung. Wenn Sie die Macht von Indiana Jones beschwören und es bis zum Gipfel schaffen, sind die Aussichten spektakulär. Ich erwarte sowieso. Wir treffen den Gipfel für den Nebel und dann eine schöne Abfahrt für den Abstieg. Steingarten ist unglaublich! Trail ist leicht zu folgen. Eine definitive Wiederholung für mich. Keine liberalen Partei Gefühle wurden während dieser Wanderung verletzt; Kaum zu glauben.

wandern
2 months ago

Anspruchsvoller Trail an einem schönen Tag! Schaffte es nicht den ganzen Weg - begegnete Schwarzbären nur am Kamm etwa 2/3 des Weges nach oben. Es schien zu sehr an uns interessiert zu sein und schlängelte sich ein wenig hinter uns her, als wir uns zurückzogen - wir versuchten keinen weiteren Aufstieg.

wandern
2 months ago

Sehr landschaftlich reizvolle Wanderung und gut markierter Wanderweg. Ich habe ein Jungtier entdeckt, als ich den Wald verlassen habe, also bring dein Spray mit. Schöne Felsformationen, sobald Sie die Spitze des Kamms erreichen.

wandern
2 months ago

Ich nahm diesen schönen Weg zum Berg. Allen, dann weiter zum Mt. Collembola (schwierigerer Kletterabschnitt) und hinunter zu Dead Man's Flats, wo ich abgeholt wurde, um zu meinem Auto auf dem Parkplatz am Ribbon Creek zurückzukehren. Oben kreischender kalter Wind. Schwitzen in tieferen Lagen. Lange Wanderung. Ein schöner Tag.

wandern
2 months ago

Eine der längsten Wanderungen, die ich je gemacht habe (August 2018). Auf jeden Fall mehr als genug Wasser mitbringen, da ein Liter nicht ausreichend ist. Erstaunliche Aussicht von oben und auf dem Weg zu einigen der einzigartigsten Höhenunterschiede, die ich je gesehen habe. Würde aber nächstes Mal wieder mit 3 Litern Wasser und VIELEN Insektenschutzmitteln machen.

wandern
2 months ago

Ich liebe diese Wanderung. Lange, viel Höhe, spektakuläre Aussichten. Wenn Sie das Glück haben, nicht in einer Wolke oben zu wandeln, haben Sie eine atemberaubende Aussicht. Ein Großteil der Wanderung befindet sich oberhalb der Baumgrenze, also BRINGE SCHICHTEN! Es kann sehr kalt oder heiß sein. Ich habe das in den letzten 20 Jahren ungefähr ein halbes Dutzend Mal gemacht, jedes Mal, wenn ich es liebe!

wandern
5 months ago

Gute Wanderung würde nicht sagen, dass es schwierig ist, nur etwas länger als alles andere, sehr einfache Routenfindung, Null-Exposition, aber sehr landschaftlich haben wir dies kurz vor der Schließung dieses Jahres getan

wandern
5 months ago

Tolle Wanderung! Hatte dies gestern - 23. März. Trail war in überraschend gutem Zustand. Der Großteil der Strecke war trocken oder schlammig mit einigen schneebedeckten Flecken. Nur ein Abschnitt, in dem der Schnee ziemlich tief war (Knie- bis Hüfttiefe), aber dieser Abschnitt war sehr kurz. Ich würde definitiv Spikes und vielleicht Stöcke empfehlen.

wandern
8 months ago

Gestern ging der Mt. Allan am 5. Januar 2019 mit Freunden. Tonnen von Schnee bedeckten den Abschnitt, bevor wir den Olympic Peak erreichten, und wir konnten ihn nicht durchqueren, obwohl wir uns auf einer Spur befanden. Schließlich haben wir den felsigen Abschnitt überquert, um den Olympic Peak zu erreichen. Es war vor einigen Wochen besser, als ich dort war. Machen Sie sich also bereit, ein bisschen zu klettern oder Schneeschuhe zu haben. Nach diesem Abschnitt war es leicht, Allan zu erreichen.

wandern
9 months ago

Fantastische Wanderung. Ich hatte eine sehr windige Erfahrung entlang des Kamms, aber ansonsten eine atemberaubende Aussicht und einfach zu navigieren. Es ist ein gutes Training für eine Wanderung, wenn man die Entfernung und den Höhenunterschied berücksichtigt. Nichts technisches zu krabbeln. Heute gab es nicht genug Schnee, um Mikrospikes / Steigeisen zu "brauchen", aber ich bin mir sicher, dass diese benötigt werden, wenn mehr Schnee kommt.

wandern
10 months ago

Tolle Aussicht oben, nicht so sehr nach Westen, da die umliegenden Berge in der 3000-Meter-Kategorie liegen. Kann einen kleinen Teil von Canmore sehen. Wie die meisten Gipfel müssen Sie sich auf die Elemente vorbereiten

wandern
10 months ago

Was für eine Wanderung! Haben Sie diese Wanderung am 22. Oktober unternommen, und der Weg hatte eine Menge zu bieten! Wir haben die Wanderung von Ribbon Creek aus hin und zurück gemacht. Der Olympische Gipfel bot großartige Ausblicke auf das Kanaskis Valley und den Mount Lougheed, den Rock Garden und die Aussicht von Mt. Allan machte den zusätzlichen Treck wert. Die Steilheit der Wanderung empfanden wir als wirklich anspruchsvoll, aber nicht unüberwindlich. Bis zum olympischen Gipfel war der Aufstieg mit einer Tonne Serpentinen steil, aber der Weg hatte fast kein Eis oder Schnee. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es 3 oder 4 Plateaus, die großartige Fotooperationen anboten. von Kananaskis Valley. Nach dem Olympic Summit bietet der Weg jenseitige Ausblicke auf den Steingarten. Wir hielten häufig an, um ihn aufzunehmen. Wir haben Microspikes zweimal benutzt, einmal bei der letzten Besteigung des Olympic Ridge und erneut beim letzten Anstoß zum Gipfel von Mt. Allan Der Schnee wurde beim letzten Stoß vom Steingarten zum Berg viel tiefer. Allan, aber die Fußabdrücke von denen vor uns waren hilfreich, um zu folgen. Die Ansichten an der Spitze des Berges Allan sind Panorama. Insgesamt waren wir etwa 8 Stunden unterwegs, davon über 4,5 Stunden auf dem Aufstieg einschließlich zwei anständiger Essenspausen. Wir haben keine anderen Wanderer auf der Spur passiert, aber es war Montag.

10 months ago

Hab diesen Weg gestern mit einem Freund gemacht. Was für eine Wanderung !! Und die Aussichten ... A-MAZING! Wir sind keine erfahrenen Wanderer. Wir haben ca. 11h Rundfahrt genommen. Sehr harte Wanderung (für uns), aber es lohnt sich! Ich bin so stolz, dass wir es bis an die Spitze geschafft haben. Ein großes Dankeschön an die beiden Jungs, die wir auf dem Olympic Summit getroffen haben und uns gesagt haben, dass wir uns wenigstens die Steingärten ansehen sollten. Wir wanderten auf ihren Spuren auf der verschneiten Seite eines Berges, und mir wurde angeboten, einen ihrer Stöcke zum Gipfel zu leihen. Welche Güte!

wandern
Monday, September 17, 2018

Kranke Wanderung mit ein bisschen von allem. Es gibt viele Kreuzungen mit anderen Pfaden zu Beginn. Gehen Sie also nicht den Ribbon Creek oder die alten Minenstraßen entlang, obwohl die Beschilderung ziemlich gut ist. Der erste Gipfel ist der Olympic Ridge, der sich etwas oberhalb der T-Bar von Nakiska befindet. Dann geht der Ridgewalk eine Weile und bietet einen LOTR-artigen Steingarten. Mt. Das Allan Summit bietet einen atemberaubenden Blick auf den Mount Lougheed, 3 Sisters, das Bow Valley im Westen und das Kananaskis Valley im Osten. Keine kniffligen Probleme. Hat dies als Hin und Her von der Kananaskis-Seite getan, möchte aber als Nächstes den gesamten Kammweg von Dead Man's Flats abschließen. Zeit: 7 3/4 Stunden.

Mehr laden

Empfohlene Wege