Der Morro Peak ist ein moderat befahrener Wanderweg in der Nähe von Snaring, Alberta, Kanada, der malerische Ausblicke bietet und als schwierig eingestuft wird. Der Weg bietet eine Reihe von Aktivitätsmöglichkeiten und wird am besten von Mai bis September genutzt. Hunde können diesen Weg ebenfalls benutzen, müssen jedoch an der Leine geführt werden.

Distance: 5.1 km Höhenunterschied: 628 m Routentyp: Hin & zurück

angeleinte hunde

Wandern

Naturausflüge

Klettern

Vogelbeobachtung

Aussicht

Käfer

steinig

Scrambling

Ausgangspunkt ist der Overlander Trail direkt an der Brücke. Ansicht lohnt sich ganz oben.

wandern
käfer
scrambling
23 hours ago

Toller Trail mit lohnenden Aussichten! Die Scramble Bits sind auf dem Weg nach oben ziemlich einfach, aber der lose Stein könnte auf dem Weg nach unten ein wenig knifflig sein, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind. Der Weg ist ziemlich konsequent mit Vermessungsband markiert, aber wer nach einem kleinen Projekt sucht, kann sich eines einfallen lassen und die verblassten oder fehlenden ersetzen. Es gab viele aggressive Mücken, daher sollten Sie Insektenspray oder zumindest lange Ärmel und Hosen in Betracht ziehen.

wandern
3 days ago

Ich habe das 5 Mal oder öfter gemacht. Ich habe es zum Training benutzt, um Berge für Rennen hochzulaufen. Beste Aussicht auf den Athabasca River. Ich liebe diese Wanderung auf jeden Fall. Sie sind in weniger als 3 auf und ab und mit einer großen Pause an der Spitze, die Sie nehmen und genießen möchten, dauert es noch 3 Stunden

wandern
3 days ago

Toller Trail. Es war ein wenig schwierig, an irgendwelchen Stellen Fuß zu fassen. Scramble war nett.

wandern
6 days ago

Tolle Wanderung. Nicht zu anspruchsvoll und kurz. Perfekt für kurze Zeit. Scramble ist sehr einfach.

wandern
15 days ago

Wunderschöne Aussicht. Ich hatte ein gefährliches Durcheinander an der Spitze erwartet, aber es war sehr überschaubar. Steiler Anstieg, 180 Meter auf dem ersten Kilometer. Wenn Sie nach farbigen Bändern Ausschau halten, sollten Sie sich nicht verlaufen. Viele Bewertungen sagten, es sei nicht gut markiert, aber ich stimme nicht zu. Du musst dich nur auf den Kopf stellen und nach ihnen suchen. Sie sind ziemlich sichtbar. Verlassen Sie den Parkplatz, bleiben Sie links und bleiben Sie dann auf dem deutlich markierten Weg. Dieser Weg ist so stark frequentiert, dass es viele Nebenwege gibt, aber im unteren Teil ist der Hauptweg zu erkennen und höher markieren die Bänder den Weg. Wenn Sie fit und trainiert sind und ein gutes Tempo halten, werden Sie es schaffen, wie ich es in 1 Stunde und in 50 Minuten getan habe. Wenn Ihre Fitness durchschnittlich ist, sollten Sie in der Lage sein, zwischen 1:30 und 2 Stunden die Spitze zu erreichen. Schuhe mit gutem Grip sind ein Muss und ich kann Stöcke nur empfehlen. Auch keine Bäche, also packe genug Wasser ein.

wandern
scrambling
16 days ago

Sehr steile Wanderung, aber absolut schön. Ich würde gerne wiederkommen, weil wir einen Amateurwanderer hatten und als wir uns verlaufen haben, beschlossen wir, einfach wieder für sie runter zu gehen. kann sehr verwirrend werden und ist auf halber Strecke nicht gut markiert. Achten Sie darauf, leicht zu packen und die richtige Ausrüstung zu tragen! Wanderstöcke würden auch nicht schaden.

wandern
25 days ago

Abgeschlossen am 22. Juni. Vor der Wanderung hatte es in der Gegend mehrere Tage lang viel geregnet und geschneit, aber der Schlamm auf dem Weg war sehr gering. Manchmal war es etwas schwierig, den Weg zu finden ... hauptsächlich, weil ich mich mit Leuten unterhielt, die ich getroffen hatte, aber wenn Sie die Karte mit GPS auf Ihrem Telefon haben, haben Sie keine Probleme. Es geht den ganzen Weg geradeaus bergauf. Ich bin einigermaßen fit, habe aber in den paar Tagen vor dieser Wanderung den Fehler gemacht, Beine zu trainieren und mich zu konditionieren, und ich würde diesen Fehler auf keinen Fall empfehlen. Ich war überrascht, wie viel Verkehr auf dem Trail war, selbst an einem Tag, an dem Regen und Gewitter vorhergesagt wurden. Viele wirklich große Mücken, ich habe eine Menge Schnörkel als Souvenirs bekommen. Schaffte es in 1 Stunde und 40 Minuten in einem langsamen und leichten Tempo und in knapp einer Stunde runter. Normalerweise wäre ich schneller untergegangen, aber ich wollte mich an einige Leute halten, die ich auf dem Weg nach oben getroffen habe. Keine echten Klettereien, nur steiles Wandern. Mehrere schöne Aussichtspunkte auf dem Weg, aber meistens unter Baumschutz bis zum Gipfel. Der Gipfel ist sehr exponiert und windig, aber der Weg ist von Bäumen geschützt. Gute Wanderung, gute Aussicht, 1,5-3 Stunden gut angelegt

wandern
scrambling
27 days ago

Was für eine unglaubliche Wanderung !! Sehr steil, aber die Aussicht lohnt sich (sowohl auf dem Gipfel als auch beim Wandern). Es wird dringend empfohlen, sehr wachsam zu sein, um an den bunten Fahnen an den Bäumen festzuhalten, besonders in der Nähe der Spitze. Es wäre leicht, sich zu verirren. Auf jeden Fall etwas verloren auf dem Weg nach oben, aber wir fanden den Weg zurück zum Trail ziemlich leicht. 1,5 Stunden aufstehen, eine Stunde runter. Vorsicht vor dem Durcheinander !!! Die anspruchsvollste Wanderung, die wir bisher gemacht haben, aber es war eine großartige Erfahrung, ich würde es empfehlen !!

wandern
schnee
scrambling
1 month ago

wandern
schlammig
1 month ago

wandern
scrambling
steinig
2 months ago

Sehr steiler, anspruchsvoller Weg mit gefährlichen Gerangel. Ansonsten ist der Trail in sehr gutem Zustand.

steinig
2 months ago

tolle Wanderung! Trail Head-Zeichen ist, wo Sie anfangen sollen. wir haben uns anfangs etwas verlaufen, großartiger Aufstieg, herrliche Ausblicke, folgen Sie den Markierungen :) Vergessen Sie nicht, das Buch zu unterschreiben!

wandern
2 months ago

Steil aber schnell. Es dauert nur 2-3 Stunden, also ist es schön, in die Stadt zu kommen oder sie zu verlassen. Kann nach nur 30 Minuten Wandern schöne Aussicht sehen. Nach der Hälfte nicht gut markiert.

wandern
2 months ago

Nur ein bisschen Schnee oben.

wandern
3 months ago

Machte diese Wanderung am 24. März 2019. Es gab noch viel Schnee, Eis und Matsch. War sehr knifflig rauf und runter und unsere Stiefel und Handschuhe waren durchnässt. Das Wetter war gut und die Aussicht oben lohnt sich! Es ist ein steiler Anstieg, aber es lohnt sich. Ich würde es empfehlen, wenn der Schnee geschmolzen ist. Wir brauchten etwa 4 Stunden, um mit viel Ausrutschen und Stürzen und einem Snack an der Spitze auf und ab zu gehen.

wandern
8 months ago

Dies war das nächste Level! Chris Zs 'Testbericht unten zeigt die Position auf dem Weg, was Sie zu erwarten haben usw. Ich habe eine Stunde gebraucht, um den Gipfel zu erreichen. Und die Aussicht war spektakulär! Ich brauche keine Stöcke, aber sie könnten helfen. Stellen Sie sicher, dass Sie in das Logbuch schreiben, wenn Sie den Gipfel erreichen.

10 months ago

Eine tolle Überraschung für eine Nachmittagswanderung. Fantastische Aussicht auf das Athabasca-Tal. In etwas mehr als vier Stunden hin und zurück mit viel Zeit für Bilder.

wandern
10 months ago

Sehr lohnend für so eine kurze Wanderung. In der Nähe des Überlaufgeländes.

wandern
11 months ago

Schöne kleine Wanderung, sehr gut markiert.

wandern
11 months ago

Abgeschlossen 2018Juli16 Trailhead: Parken Sie an der 6. Brücke (nicht am Overlander-Trail-Kopf!) Und gehen Sie den kleinen Felsvorsprung hinauf zu Ihrer LINKS. Folgen Sie diesem Weg durch die Bäume und kreuzen sich mit Overlander (# 10). Geh geradeaus. Nicht abbiegen. Das kleine Schild ist an eine Kiefer genagelt. Wenn Sie sich irgendwie verlaufen (es passiert), denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie vom Parkplatz aus auf den HUGE-Denkmalfelsen gestoßen sind, LINKS auf diesem Weg gehen und sich mit dem Morro Peak-Ausgangspunkt überschneiden !! ! Biegen Sie RECHTS auf Morro Peak ab. Der Weg selbst hat etwa 2/3 des Aufstiegs viel losen Fels. Ich empfehle Wanderstöcke sowohl für den Aufstieg als auch für den anständigen. Der Weg ist mit einem orangefarbenen Markierungsband markiert, wenn Sie aus den ersten etwa 1 km aufsteigen und manchmal müssen Sie wirklich danach suchen! Es gibt einiges an Verwirrung, was mich überrascht hat, und es hat sich gelohnt, an der Spitze zu sehen. * Die Registratur befindet sich in einem Plastikbehälter mit Cerealienbehälter unterhalb des Kreuzes. Es könnte eine neue verwendet werden, da der Deckel zerbrochen ist und das Innere nass werden kann. * Wenn Sie wieder nach unten kommen, können Sie leicht irregeführt werden, aber wir haben es geschafft, den Weg zurück auf die Spur zu finden 23min Abstieg: 2 Stunden (wir haben uns Zeit gelassen) Höhenunterschied: 635m Trail: 2,7km Es lohnt sich auf jeden Fall !!!!

Monday, July 09, 2018

Eine lohnende und herausfordernde Wanderung! Es dauerte eine Stunde und fünfundvierzig Minuten, um an die Spitze zu gelangen, und eine Stunde und zwanzig Minuten, um herunterzukommen. Wir mussten vorsichtig sein.

wandern
Thursday, May 31, 2018

Schöner und anspruchsvoller kurzer Weg, aber definitiv länger als 3 Meilen (5 km), näher an 5, glaube ich, nachdem ich ihn auf meinem Handy verfolgt habe

Friday, May 25, 2018

Erstaunliche Aussicht, ein paar lose Steine auf dem Weg, also seien Sie vorsichtig beim Abstieg. Der Weg ist der kleinere Weg auf der linken Seite. Sobald Sie eine Weggabelung erreicht haben, nehmen Sie den rechten Weg. Dann sehen Sie ein Holzschild mit "Morro Peak". Dann folgen Sie einfach diesem Weg und Sie werden es schaffen es.

wandern
Friday, April 27, 2018

Die Bedingungen, die am 25. April hochgezogen wurden, sind gelinde gesagt interessant. Schnee und Eis auf dem gesamten Weg würden einen weiteren Monat warten, um sicherzustellen, dass der Schnee weg ist. Ich habe die Wanderung im Oktober gemacht und es war unglaublich. Es lohnt sich für die Aussicht

wandern
Sunday, November 26, 2017

Einer meiner Favoriten! Sehr gut markiert Wir waren im November ... wir hatten keine Spitzen bei unseren Wanderern, aber ich denke nicht, dass das eine schlechte Idee wäre! Die Aussicht ist aus allen Richtungen wunderschön!

wandern
11 days ago

wandern
30 days ago

Mehr laden

Empfohlene Wege