Jura Creek, Door Jamb and Loder Peak Tail

SCHWER 72 Bewertungen
#16 von 58 Wegen in

Jura Creek, Door Jamb und Loder Peak Tail ist ein moderat befahrener Rundwanderweg in der Nähe von Districtul Municipal 8, Alberta, Kanada, der über einen Fluss verfügt und nur für sehr erfahrene Abenteurer empfohlen wird. Der Weg bietet eine Reihe von Aktivitätsmöglichkeiten und wird am besten von April bis Oktober genutzt. Hunde können diesen Weg ebenfalls benutzen, müssen jedoch an der Leine geführt werden.

Entfernung: 9.3 km Höhenunterschied: 825 m Routentyp: Rundweg

angeleinte Hunde

Wandern

Naturausflüge

Schneeschuhwandern

Vogelbeobachtung

Wald

Fluss

Aussicht

Wildtiere

überwachsen

Scrambling

Schnee

abseits des Weges

Dies ist ein inoffizieller Weg, daher gibt es keine Routenmarkierungen und zahlreiche Nebenwege, die Menschen genommen haben, um auf den Gipfel des Loder zu klettern. Wenn Sie ein erfahrener Scrambler / Kletterer sind, ist dies kein Problem. Aber wenn Sie ein Wanderer oder Amateur-Scrambler sind, werden Sie einen schwierigen Rückzug hinunter extrem steile Hänge finden, um zu versuchen, einen anderen Weg die Schulter des Berges hinauf zum Gipfel zu finden. Da die ersten 3 km dieser Strecke eine Steigung von 30-50 ° aufweisen, kann dies zu einem äußerst schwierigen Klettern führen. Die Aussicht vom Gipfel ist jedoch fantastisch!

wandern
abseits des Weges
scrambling
steinig
2 months ago

Wirklich genossen dieses Scramble! Habe die Schleife im Uhrzeigersinn gemacht. Verlor den Trail ein paar Mal auf dem Weg nach oben und unten, daher war es super hilfreich, uns selbst in der App zu verfolgen. Ein paar knifflige Klettertouren auf dem Weg den Grat hinunter, aber wahrscheinlich würde es Spaß machen, auf dem Weg nach oben zu fahren, wenn Sie es hin und zurück oder umgekehrt machen würden (wahrscheinlich ist das aber eher eine Schande). Die Felsen sind scharf, achten Sie also auf Ihre Hände und Kleidung, aber schön und griffig unter den Füßen. Würde nicht nass machen! Schöne Aussicht von beiden Gipfeln.

wandern
scrambling
3 months ago

Schwer aber lohnend! Definitiv viel Wegfindung, wir haben uns verlaufen und sind einen sehr schwierigen Weg gegangen. Wir hielten auf halbem Weg an und machten uns auf den Weg zum eigentlichen Weg, sobald wir ihn gefunden hatten. Sehr zu empfehlen, bleiben Sie einfach rechts und vermeiden Sie es, die fast 45-Grad-Steigung zu erklimmen!

wandern
abseits des Weges
scrambling
steinig
überwachsen
3 months ago

Diese Wanderung ist viel zu schwer für mein Wanderlevel! Dies ist definitiv für einen sehr erfahrenen Wanderer und die Wanderinfo ist falsch. Ich denke, es ist eine 13 km lange Wanderung mit etwas mehr Höhenunterschied als 799 m. Wir machten es gegen den Uhrzeigersinn und verirrten uns auf dem Weg zum Berg. Wir mussten zurückgehen, um die richtige Route zu finden. Überprüfen Sie daher unbedingt die Karte aller Routen, bevor Sie mit dem Aufstieg beginnen. und der aufstieg war super gefährlich. Wir gerieten in einen gewaltigen Gewittersturm mit schnellem Wind an der Spitze, was unsere kleine Überraschung von Mutter Natur war, da das Wetter heute 25 Grad und sonnig sein sollte. Der Weg nach oben war so schwer, dass man dem Berg im Grunde genommen nur ohne wirkliche Spur folgt. Schließlich haben wir es bis zum Grat geschafft, wo es wieder keine wirkliche Spur gibt und Sie werden es abschrecken. Sehr gefährlich. Die Aussicht war natürlich wunderschön, sobald sich der Regen und die Wolken verzogen hatten. Aber den Weg hinunter waren wir die ganze Zeit auf unserem Esel Krabben krabbeln und Klettern. Es war eine schwierige Frage. Auch dies empfehle ich nur für erfahrene Wanderer. Wir brauchten 7 Stunden, um die Wanderung zu machen, um uns zu verlaufen und auf den Sturm zu warten. Ich denke, das könnte einfacher sein, wenn man es im Uhrzeigersinn macht.

wandern
4 months ago

Nahe Wanderung in die Stadt. Einige Routensuche erforderlich, wenn Sie die gesamte Schleife durchführen. Einige schöne Aussichten auf dem Weg.

wandern
abseits des Weges
scrambling
steinig
4 months ago

Das Betreten durch das Wasserbett und die Schlucht war fantastisch und hat super Spaß gemacht, sehr zugänglich. Der Weg zur Seite des Loder Peak war leicht eintönig und der Aufstieg war sehr anstrengend. Auf dem Weg trafen wir ein paar Leute, aber wir waren größtenteils allein. Die Aussicht war großartig, konnte Calgary von dort oben sehen. Der Weg entlang des Bergrückens war zuweilen lückenhaft, aber lustig, viel loser Fels, nicht immer gut markiert, aber leicht zu befolgen, auf der linken Seite des Bergrückens zu bleiben, einiges durcheinander, aber nicht schlecht. Stellen Sie sicher, dass Sie gute griffige Stiefel haben. Ich werde es nächstes Jahr wieder tun.

wandern
scrambling
4 months ago

Ich empfehle keine Hunde, da es viele Steine und Kalksteine gibt, die ihnen die Füße abschneiden könnten. Ansonsten können Sie einen gewagten Klettersteig wählen oder auf verschiedenen kleinen Wegen nach einfacheren Wegen suchen.

wandern
scrambling
steinig
5 months ago

War eine hervorragende Wanderung. Wir machten keine Schleife, sondern stiegen auf den Loder Peak und wieder ab. Viel Routenfindung und wir waren froh, dass wir mit den Leuten zusammen waren. Wir legten 10,5 km zurück - keine 8 km, aber eine ausgezeichnete Wanderung. Toller Kalbsbrenner geht hoch!

wandern
5 months ago

Die Aussicht ist großartig, aber das war's auch schon. Sehr hart, voller Steine. Nichts Besonderes.

wandern
5 months ago

Tolle Aussicht auf die Spitze. Schwieriges Klettern auf und ab.

wandern
scrambling
5 months ago

Abgeschlossen am 12. Mai. Die Rückseite der Schleife hatte etwas Schnee und sorgte für eine schwierige Abfahrt, aber die Schleife hat sich gelohnt. Es dauerte 2 Stunden, bis die Lodge ihren Höhepunkt erreicht hatte. Tolle Aussichten! Würde empfehlen :)

wandern
käfer
abseits des Weges
schnee
scrambling
überwachsen
6 months ago

Wir haben die Runde am 11. Mai 2019 gemacht. Der Aufstieg ist in Ordnung, ein bisschen durcheinander und auf jeden Fall eine Menge Routenfindung (achten Sie auf orangefarbene Schilder). Ich würde nicht empfehlen, die Schleife vorerst zu machen. Es gibt hüfttiefen Schnee im hinteren Teil des Berges und viel Schnee schmilzt, sehr matschig und rutschig und es gibt keinerlei Hinweisschilder. Sobald wir den Bach erreichten und nach links abbogen, war es fast in Ordnung, solange Sie den Bach mehrmals überquerten. Das Wasservolumen war hoch, so dass wir an einer Stelle klettern mussten, um dem Fluss zu folgen. Wenn Sie gehen, haben Sie ein GPS, Stangen und Spikes. Achten Sie auch auf Zecken! Wir fanden drei in unserer Kleidung. Bewahren Sie sie in einer Tasche auf und senden Sie sie nach Möglichkeit an Alberta.

6 months ago

Versuchte die Schleife am 11. Mai. Habe einen Satz Bootprints auf der Rückseite des Loder Peak (N-Seite) gefunden, der zur Baumgrenze führt. Fast bis an die Baumgrenze geschafft und fast hüfthoch an Stellen gesunken. Musste mich zurückziehen. Zwei andere Gruppen scheinen es versucht zu haben und haben sich ebenfalls umgedreht. Wahrscheinlich keine gute Idee, es sei denn, Sie haben die Erfahrung und die Fähigkeit, bis der Schnee wieder schmilzt. Ansonsten gutes Scramble. Wanderstöcke waren sehr störend. Bereiten Sie sich also darauf vor, sie auf und ab zu werfen oder sie einfach auf die technischeren Teile zu packen.

wandern
abseits des Weges
scrambling
steinig
6 months ago

wandern
schnee
scrambling
steinig
6 months ago

Mehr laden

Empfohlene Routen