Want AllTrails in English?
Change Language

Fotos von Campingrouten in Chiang Mai

Doi Pui Campground: sehr schöne Aussicht, Café, Restaurant (nicht immer geöffnet!), Zelt, Schlafsack, Matte können dort gemietet werden. Wasser kommt anscheinend „vom Berg“. Wanderung zum Doi Pui-Gipfel: schöner Naturpfad mit Hinweisschildern, Aussichtspunkt direkt nach dem Gipfel (Sie können hier möglicherweise campen). Wandern Sie hinunter nach Ban Kunsangkeyn: Steep! Achtung! Abgesehen davon gibt es schöne Kiefernwälder mit guten Aussichten. Im Dorf finden Sie mehrere Coffeshops, die auch Essen servieren. Letzter Abschnitt: Beginnend mit einem Feldweg benötigen Sie hier ein GPS! Die unbefestigte Straße führt Sie etwa auf halbem Weg hinunter zu einem offenen Gelände. Dort muss man um 300 Grad drehen und einem kleinen Pfad folgen. Später gelangen Sie zu einer Kreuzung, von der Sie einer zum Wat Suthep und der andere zum Monthathan-Wasserfall bringt. Der letzte ist am Anfang ziemlich steil, aber Sie werden 4 Wasserfälle passieren, und alle sind sehr nett! Tipp: Laden Sie maps.me herunter und importieren Sie den Router in die Karte. Dort werden Ihnen auch alle anderen Routen angezeigt, die im Nationalpark laufen.