Entdecken Sie die beliebtesten Wanderwege im Alentejo mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern

Gehen

Aussicht

Rucksacktour

Wald

Naturausflüge

Strand

historischer Ort

Vogelbeobachtung

kinderfreundlich

Stadtspaziergang

Alentejo, Portugal Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN
Wandern
kein Schatten
5 days ago

Dies ist eine schöne und sehr leichte Wanderung entlang der Westküste Portugals. Jeder kann diesen Weg machen, vorausgesetzt, er legt sein eigenes Tempo fest. Manchmal macht es der Sand in den Dünen etwas schwierig und die portugiesische Sonne kann sengend sein. Ich bin diesen Pfad dreimal gewandert und meine Lieblingszeit ist im September.

schöne aussicht und leichte fahrt. Auf einer Schotterstraße zu laufen, ist nicht meine Vorliebe.

Sehr schöner Spaziergang um den Krater. Bring Wasser ... keine zur Verfügung.

Das war definitiv der schwierigste Teil des Weges (ich habe in Porto Covo angefangen und bin nach Süden gegangen) - Lasten von auf- und absteigen, manchmal ziemlich gefährlich, was für Menschen mit Höhenangst schwierig sein kann. Ansonsten war es super nett und ich denke, dass ich diesen Teil am meisten mochte.

Leichtes Gelände (abgesehen von den Dünen und dem Sandweg am Anfang), der Schwierigkeitsgrad dieses Wegs ist seine Länge. Von Cavaleiro bis Zambujeira do Mar ist es nur eine reguläre Landstraße, die zwar sehr komfortabel ist, jedoch etwas langweilig ist und Ihre Füße möglicherweise an einem bestimmten Punkt verletzen.

viele sandige Wege, ziemlich schwierig

ziemlich einfach meistens viele sandige Wege für die letzten 2-3 km

Ein fantastischer Spaziergang / Wanderung ... herrliche Aussicht auf die Täler und den See. Ich werde es wieder tun !!!

herrliche aussichten. Seien Sie auf der Straße im unmittelbaren Bereich vorsichtig, nachdem Sie das verlassene Hotel verlassen haben

Hat diese Wanderung an einem bewölkten Tag Mitte Oktober unternommen. Es hat eine Vielzahl von Umgebungen, von Weiden und Ernten von Korkeichen bis zu einheimischen Wäldern, Feuchtgebieten und dem Fluss Mira. Sehr gut markiert Ich brauchte nur 3 Stunden in einem gleichmäßigen Tempo.

Wandern
5 months ago

Ich würde das nicht als Wanderung bezeichnen. Ich hatte den Eindruck, dass es ein gut ausgeführter Pfad war, wie man auf dem beliebten Boco do Inferno Foto sieht. Es ist ein alter Feldweg, der Sie durch Sete Cidades führt. Einige großartige Aussichtspunkte auf die Seen, aber es ist eine 20 km lange Wanderung auf einem Feldweg. Ich würde empfehlen, Zeit zu verbringen rund um Boco do Inferno Aussichtspunkt.

6 months ago

Toller Weg. Bei Sonnenaufgang verbrachte ich die ersten zwei Stunden völlig alleine, ohne jemanden zu sehen. Die Aussicht ist fantastisch. Der Nachteil dieses Weges ist der letzte Abschnitt (mindestens 3 km), den Sie auf der Straße zwischen der Leitplanke und vorbeifahrenden Autos verbringen.

einfach, aber genug Bewegung durch eine natürliche und schöne Gegend mit Eichen und Blumen, die von einer wundervollen Gemeinschaft natürlicher persönlicher Entwicklung namens SerVivo mit wunderbaren netten Menschen geleitet wird. Top-Rate *****

jenseits von schönem! in allen Winkeln. lustig, nicht zu schwierig und ich wollte weiter machen

Bei nebligem / nebligem Wetter den Weg gewandert. Großartige Landschaft! Aufgrund des nassen Geländes waren einige der felsigen Abschnitte des Wegs rutschig und dies verlangsamte unseren Fortschritt VIEL. Die geschätzte Zeit für die Wanderung betrug unter diesen Bedingungen 4 Stunden.

Wandern
8 months ago

Ich bin vier Tage lang den Fischerweg entlanggegangen, der Teil der Rota Vicentina ist. Es ist eine angenehme Fernwanderung an der portugiesischen Küste mit ausgedehnter Meereslandschaft und allgemein flachem Gelände. Ich denke, es wäre eine sehr ansprechende, mehrtägige Wanderung für Anfänger angesichts des relativ anspruchslosen Terrains und der sehr vernünftigen täglichen Laufleistung. Es gibt mehrere kleine Städte entlang des Weges, so dass Sie kein Zeltlager machen oder sich Sorgen machen müssen, dass die Vorräte ausgehen. Ich habe den Weg im Mai abgeschlossen, und neben den sehr angenehmen Temperaturen gab es entlang des Weges reichlich Wildblumen und viele Gelegenheiten, um nistende Seevögel und ihre Jungen zu sehen. Der herausforderndste Aspekt des Weges war die Tatsache, dass sich ein großer Teil des Bodens auf sehr weichem Sand befindet, was erheblich mehr Kraftanstrengung erfordert als die meisten anderen Untergründe. Guter Sonnenschutz ist ein Muss, da der Weg so gut wie keinen Schatten bietet. Die meisten Wanderer reisen von Norden nach Süden, aber es gibt nichts, was Sie daran hindert, in die entgegengesetzte Richtung zu wandern, was ich auch tat. Der Weg ist in beide Richtungen außergewöhnlich gut ausgeschildert. Es ist kein stark befahrener Weg, aber von Süden nach Norden zu reisen, bietet Ihnen noch mehr Abgeschiedenheit.

Wandern
Monday, November 13, 2017

Spektakulärer Weg. Ich empfehle Ihnen dringend, zum Boca de Inferno Miradour etwas abseits des Weges zu gehen. Es ist die spektakulärste Aussicht auf der Insel!

Thursday, November 09, 2017

Habe die Hälfte der Runde gemacht und die Aussicht genossen.

Saturday, August 12, 2017

Wirklich lange Tour. Seien Sie vorsichtig mit den Straßen, auf die MappsMe am Ende der Tour zeigt. Dieser Weg ist sehr schwer.

Mehr laden