Entdecken Sie die beliebtesten Vogelbeobachtungsrouten in George Washington und Jefferson National Forests mit handgefertigten Streckenkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

wandern
steinig
16 hours ago

Es ist ein bisschen steinig und nicht besonders malerisch, aber der Wasserfall oben hat viel Spaß gemacht. Wir schwammen und erkundeten eine Weile den Wasserfall und gingen dann wieder hinunter.

wandern
18 hours ago

Ging mit unserem 16-jährigen, seiner Freundin, unserem 10-jährigen und mir, unserem 2-jährigen, zu den Wasserfällen. Die Kinder haben es genossen. Leichte Wanderung, kleine Wasserfälle und lustige Wasserstelle. Wir hatten Glück, dass wir die einzigen dort waren. Die Kinder hatten Spaß am Klettern und am Felsspringen. Ich habe 1,39 Meilen von der Straße bis zu den Wasserfällen aufgezeichnet.

wandern
schlammig
steinig
1 day ago

Dies war eine perfekte kurze Wanderung zu einer coolen Aussicht - es lohnt sich auf jeden Fall. Auch an einem Sonntagmorgen um 8 Uhr morgens war es nicht super voll, aber der Parkplatz war voll, als ich wieder runter kam. Wahrscheinlich die kürzeste Wanderung zu einer coolen Aussicht (und besser als die Aussichten). Oben ist viel Platz für einen kleinen Brunch oder ein Picknick zum Mittagessen. Scheint, als wäre es auch ein großartiger Ort für den Sonnenaufgang. Auf jeden Fall rockig, tragen Sie also griffige Schuhe.

Parken Sie auf dem Felsenparkplatz. Gehe nach rechts den Hügel hinauf. Nimm die Schleife zurück.

wandern
2 days ago

Schöne 2,5-3 stündige Wanderung

wandern
2 days ago

Wanderte diese Schleife 8.-10. Juli. Es erhält 5 Sterne für die Herausforderung, 3 Sterne für den Spaßfaktor. Die 7-Meilen-Steigung nach Little Bald war ziemlich schwer, aber ich fand, dass die 3,5 Meilen nach Big Bald eine noch unerbittlichere Steigung waren und Dowells war kurz, aber verrückt steil. Es waren ziemlich intensive 1 1/2 Tage mit dem größten Teil des gesamten Höhenunterschieds. Viel gemäßigter der Rest des Weges. Wasser ist knapp - ich habe Camp Todd als Ziel für Tag 1 ausgewählt, weil es am North River liegt. Ein Teich gleich hinter der Ramsay's Draft-Kreuzung war die letzte zuverlässige Wasserquelle, die ich fand. Ich musste schließlich 2 Liter Wasser aus einer Pfütze schöpfen, die von den jüngsten Regenfällen übrig geblieben war. 1 Stern vom Spaßfaktor abziehen. Das andere Problem war das Ausmaß des Überwachstums auf Teilen des Pfades - insbesondere nach der Überquerung von Little Bald, wo der Pfad für eine volle Meile weitgehend verdeckt war. Ich musste den Spuren früherer Wanderer folgen, was nicht immer offensichtlich war. Es war möglich, hier auf dem Trail zu bleiben, aber ich habe den Trail auf meinem geplanten Abstecher zum Gordon's Peak komplett verloren und musste mich umdrehen. Lange Hosen sind eine Notwendigkeit - Brombeerstrauch bedeckt jeden Schritt dieser Gebiete. Es ist möglich, dass diese Abschnitte des Pfades in naher Zukunft unsichtbar oder unpassierbar werden. Ding der Spaßfaktor ein weiterer Star. Die gute Nachricht ist, dass sich die Bedingungen ab diesem Zeitpunkt erheblich verbessern. Die Strecke ist von FR 96 bis zum TH gut präpariert. Wissenswertes: Wenn Sie nach dem Abstieg von Little Bald den Fluss erreichen, gibt es eine Abzweigung. Links (gerade) führt eine nasse Kreuzung, rechts eine trockene Kreuzung. Wenn Sie die trockene Überquerung wählen, schlängelt sich der Weg nach links und führt zu einer Forststraße. Nehmen Sie diese Straße ein paar hundert Meter nach links, um zum Camp Todd zu gelangen - der Pfad verbindet ein kurzes Stück hinter dem Camp. Biegen Sie gleich von der Straße ab, um den Pfad aufzunehmen. Der Weg zum Campingplatz North River befindet sich an der Kreuzung des Lookout Mountain Trail. Es ist eine ziemlich lange Wanderung hinunter zum Staunton Reservoir, daher ist es sinnvoller, den North River Trail zurück zum TH zu nehmen. Auf dieser Strecke wird es mehrere nasse Überfahrten geben. Der Lookout Mountain Trail war der Lohn für all die harte Arbeit - eine wunderschöne Wanderung entlang eines schmalen Stachels mit Blick auf die Bergkämme, die in der Ferne nach Norden und Süden wegrollen. Das Gelände ist steinig, aber mittelschwer - keine harten Anstiege mehr. Wahrscheinlich ist es im späten Herbst sehr malerisch, wenn die Blätter abfallen. Ich würde dies nicht als eine Zielwanderung bezeichnen, aber es ist eine Herausforderung und hat definitiv seine Belohnungen. Gutes Training für lange Anstiege. Und es braucht mehr Wanderer!

wandern
käfer
schlammig
steinig
4 days ago

Es lohnt sich für die Aussicht !! Ich fand es etwas schwierig, aber es war nicht so schlimm. Nicht überfüllt und sehr schattig. 3 $ Parkgebühr. Sehr schöne Wanderung

Tolles Training mit einer wundervollen Auszahlung! Ich würde auf jeden Fall empfehlen, eine Schleife zu erstellen, indem Sie wieder auf dem AT vorbeikommen (folgen Sie einfach der Beschilderung und / oder sehen Sie sich den anderen Beitrag für Humpback Rocks auf AllTrails an). Es ist mehr allmählich, landschaftlich und weniger überfüllt. Ich schnappte mir einen der letzten Parkplätze im Gras beim eigentlichen Parkplatz. Es waren viele Leute an der Einfahrt geparkt, als ich gegen Mittag abreiste.

wandern
10 days ago

-Übersicht- Ich fand diese Wanderung insgesamt ziemlich gut und hatte einige schöne Schwierigkeiten im Gelände. Ich denke, der Genuss dieser Wanderung dreht sich um die Jahreszeit und das Wetter. Es war ziemlich heiß (Mitte der 80er bis Mitte der 90er Jahre), aber es war feucht und die Insekten waren gewaltig. Die erste Meile hatte sehr wenig Höhenunterschiede, die letzte halbe Meile bis zum ersten Aussichtspunkt war ein ziemlicher Höhensprung. Der Rest der Wanderung bis zu den nächsten beiden Wegpunkten war sehr steinig, schmal und leicht bewachsen. -Bedingungen- 0-1km: Offene, leicht felsige Feldwege. 1-1.5km: Gebirgskamm mit großen Felsen, die entlang des Kamms verstreut sind. 1,5-3,0 km: Felsige, schmale Wege. Viele Pinsel, um durchzukommen -Warnung- Gehen Sie vorsichtig bergab durch das felsige Gelände. Ich verlor den Halt und verdrehte meinen Winkel. Zusätzlich kamen wir gegen Ende des Weges an einem Wanderer vorbei, der sagte, er habe einen Schwarzbären gesehen (vermutlich etwas älter als ein Jungtier). Er ist einfach weggelaufen

Der Weg vom Rastplatz zum Appalachenweg ist überwachsen und nicht gepflegt, wir mussten unseren Weg nach weniger als einer Meile abbrechen. Danach fuhren wir nach Norden zum Trailhead-Parkplatz von Humpback Rocks und hatten eine großartige Wanderung.

wandern
käfer
11 days ago

wandern
scrambling
12 days ago

Habe die Runde heute Morgen im Uhrzeigersinn gemacht, angefangen von Reids Lücke. Es dauerte 6:10 bis zum Ende, einschließlich einer 15-minütigen Pause zum Essen. Tragen Sie viel Wasser. In letzter Zeit hat sehr wenig Regen die Wasserquellen wenig beeinträchtigt, insbesondere den AT-Teil der Schleife. Bringen Sie Ihre Wanderbeine mit.

wandern
schlammig
scrambling
steinig
12 days ago

Dies war eine großartige Abendwanderung, die dem "König der Welt" eine Sensation bot, nach der wir alle suchen. Nachdem sich eine landschaftlich reizvolle Wanderung zu den Felsen hin öffnet, gibt es mindestens drei verschiedene Ausschnitte, zu denen Sie klettern können, was eine Explosion ist. Sie können sich auch zurücklehnen und trotzdem eine großartige Erfahrung machen. Die Berge und Täler sind genauso groß und wunderschön, wie Sie es möchten. Es war ein bisschen langweilig für uns, als wir auf Unwetter warteten, sodass die felsigeren Stellen, einschließlich des Ziels, glatt waren. Wenn es kürzlich geregnet hat, achten Sie besonders auf Kanten und steile Gefälle. Selbst wenn Sie in Form sind, ist der Aufstieg anfangs steil genug, damit Sie es bemerken, aber es gibt genug Abwechslung, so dass es nicht anstrengend ist. 1,5-2 Stunden sind angemessen, vielleicht mehr, wenn Sie gerne Felsen klettern. Gewandert 6/27

Gegen 8:30 Uhr am Ausgangspunkt angekommen, war das Parken trotz Urlaubs kein Problem. Habe die Schleife im Uhrzeigersinn mit vielen fahrbaren Abschnitten gemacht. Die Felsen an der Spitze waren überfüllt, also hörte ich nicht lange auf. Erwarten Sie, dass der kurze / steile Abschnitt der Humpback Rocks überfüllt ist, aber der Dobbie Mountain und andere Abschnitte haben nur wenige Wanderer und machen den Ausflug mehr als lohnenswert! Keine Probleme mit Zecken oder beißenden Fliegen!

wandern
12 days ago

Erstaunliche Wanderung… Sehr schweres Felsgeröll für die letzten 7/10 einer Meile ab dem Beginn der violetten Flammen, von denen Sie die erste verpassen werden, wenn Sie nicht am Lagerfeuer oben auf einem Kamm nach rechts schauen. Wir haben die Marke für ein Abfahrtssegment etwa eine halbe Meile überschritten und sind dann zurückgefahren. Zum Glück haben wir festgestellt, dass die App uns folgt und VERIZON hier eine gute Abdeckung hat. So fanden wir die violette Flamme an dem quadratischen roten Punkt auf der Karte oben auf dem Hügel, wo wir die Marke überschritten haben. Wie bereits erwähnt, gibt es oben Truthahnbussarde, die jedoch wegfliegen, sobald sie Sie hören, und sich auf den anderen Kamm begeben, auf dem sie sich niederlassen und kreisen. Ich stelle mir vor, diese Wanderung wäre gefährlich, wenn es nass wäre, aber an einem schönen Tag in den hohen Achtzigern war es eine Freude für sie und mich.

Kurzer und steiler Weg. Tolle Wanderung ❤️ 30. Juni

Es lohnt sich auf jeden Fall für die Aussicht !!

Dies war eine wirklich lustige und mittelschwere Strecke. Es gibt einige dünne Stellen des Weges und der Flussüberquerungen, aber unsere Kinder haben die Herausforderung genossen. Viel Schatten und viel Baumbestand, um Sie kühl zu halten. Wir wandern mit zwei Erwachsenen und einem 5- und 7-jährigen. Der Wasserfall am Ende hat den Kindern viel Spaß gemacht und sie für die Rückwanderung erfrischt. Ich wünschte, es wäre ein bisschen besser, wir wären unsicher, ob wir den richtigen Weg einschlagen würden.

wandern
käfer
steinig
17 days ago

Tolle steile Wanderung für die scheinbar erste Meile. Ziemlich felsig; Pass auf deinen Stand auf. Viele Käfer schwirren herum. Trotzdem tolle Aussicht und Wald zum durchwandern.

wandern
18 days ago

Großartige Aussichten....!!!

wandern
off-trail
überwachsen
20 days ago

Ich hatte große Hoffnung für diesen Trail. Obwohl ich ein anständiges Training hatte, drehte ich mich ungefähr um die 2-Meilen-Marke. Der Weg ist nach der ersten Meile so verwachsen und unbefestigt, dass ich nur frustriert war. Vielleicht hätte ich, wenn ich vorgehabt hätte, hier anzuhalten und zu wandern, weitergemacht, aber ich stolperte darüber und probierte es aus, während ich durchkam. Auf jeden Fall enttäuscht, da dies ein National Forest ist. Ich folgte den sporadischen blaugrünen Flammen und Zeichen. Sie sind weit davon entfernt, was die App für den Trail zeigt. Überprüfen Sie auch sehr genau auf Zecken während und nach. Ich hatte zwei Schnürsenkel an, bevor ich fertig war.

Schwieriger Aufstieg mit einigem Durcheinander, anständiger ist viel einfacher mit ein paar guten Aussichten auf dem Gipfel

Mehr laden