Explore the most popular trails in Wilgus State Park with hand-curated trail maps and driving directions as well as detailed reviews and photos from hikers, campers and nature lovers like you.

The land that Wilgus State Park consists of was given to the state of Vermont in 1933 by Colonel and Mrs. William Wilgus for the creation of Wilgus State Park. The original park, constructed by the Civilian Conservation Corps, consisted of a picnic area with large flue-type stone fireplaces and picnic tables, and the ranger's quarters. The campground was developed and expanded between 1960 and the present time. Wilgus State Park is a very popular park for canoes and kayaks, since it is located on the Connecticut River. There are 2 cabins, 17 tent sites and 6 lean-to sites which are located along the Connecticut River bank. There is one rest room with running water and hot showers ($). There is a picnic area, and 3 lean-tos in the group area. Canoe and kayak are available. A trailer sanitary station is located by the ranger's quarters. This park provides day use access to the Connecticut River and the Pinnacle Trail hike provides a scenic vista of the Connecticut River Valley.

Schöner kurzer Weg. Es hat eine schöne Aussicht auf den Fluss. Ich lebe ganz in der Nähe, also gehe ich gerne mit den Hunden spazieren

Wandern
Thursday, July 20, 2017

Es ist wirklich kein schlechter Weg. Was die meisten nicht wissen, ist, dass der Wanderweg gegenüber von Wilgus führt. Es ist ziemlich steil, aber irgendwie lustig. Der Camping-Teil des Parks ist gut. Es gibt einige großartige Leute, die bei Wilgus arbeiten. Die Pean-To's sind großartig und es gibt auch einige wirklich schöne Hütten. Die Frau, die das Check-In-Fenster bearbeitet, ist sehr nett und arbeitet auch hart.

Gehen
Sunday, April 01, 2012

Ein schöner Spaziergang am Fluss. Ich bin mir jedoch nicht sicher, warum dies als "moderat" eingestuft wird. Ich bin kein Fitness-Freak (im Gegenteil, eine 48-jährige weibliche Couch-Potato / Wandererin), aber ich fand das lächerlich einfach, buchstäblich ein Spaziergang im Park. Es ist ein VT State Park und als solcher mit Campingplätzen, Badezimmern, Hütten und einem Tag / Picknickbereich ausgestattet. Zum ersten Mal habe ich dies mit meinen Hunden Ende März unternommen, als der Park offiziell geschlossen wurde, aber Schilder sagten, es sei für das Wandern außerhalb der Saison verfügbar. Als der Gang mit Holzbalken abgeschlossen wurde, parkte ich auf der sehr großzügigen Straßenschulter vor dem Park und schob mich mit meinen angeleinten Hunden unter den Gang. Wege hinunter zum Fluss (den die Hunde an diesem Tag an dem ungewöhnlich warmen Wetter genossen hatten) und Bänke, auf denen man sitzen konnte, sorgten für gute Fotoaufnahmen von meinen Hunden. Keine atemberaubende Landschaft, und obwohl ich nicht aus Erfahrung weiß, wie der Ort eingerichtet ist, wette ich, dass es im Sommer voller Menschen ist. Es erinnert mich an den informell und inoffiziell benannten "Poor-Peoples-Park" in der Nähe, in dem ich aufgewachsen bin - wo Leute (wie meine Freunde und Familie) einen Pseudo-Urlaubsausflug machen würden - in der Nähe von Haus, Wasserblick, Picknicktischen und BBQ / Cookout-Einrichtungen für den Tag, billig, aber nicht gerade ein Urlaubsziel.

Wandern
Sunday, August 07, 2011

Sehr kurz, sehr leicht!