Entdecken Sie die beliebtesten Campingplätze in Lone Peak Wilderness mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern
4 days ago

Große ConPadres-Wanderung mit Andrea. Ich denke es ist rockiger als Larrys Trail, aber ich mag es genauso.

Am Anfang ein steiler Abschnitt, dann aber ein schöner Kreuzweg. Schön und leicht zu erreichen!

Toller Blick auf den See! Schnell aber steil!

Schneeschuhwandern
Schnee
23 days ago

Ein paar Freunde und ich waren dort zum Zelten und als wir an der Unterseite des Weges standen, sagten wir, dass wir könnten, aber als wir oben waren, sagte es, dass es kein Camping laut gab ... aber es ist ein guter Weg zum Erkunden

Tolle Wanderung für den Winter. Habe es ohne Spikes oder Stöcke gemacht, viel Neuschnee. Die erste Hälfte war etwas anstrengend, aber immer noch leicht.

Es hat Spaß gemacht, neue Geräte auszuprobieren.

Wandern
schlammig
steinig
Schnee
2 months ago

Wandern
2 months ago

Der Schnee war ziemlich voll, so dass wir mit unseren Mikrospikes und Stöcken gut zurecht kamen, aber es wurde nach oben hin etwas schlampig, wo Schneeschuhe nicht von Vorteil waren, aber wahrscheinlich nicht genug, um sie die ganze Zeit tragen zu können. Es war ungefähr 35 Grad und sonnig und eine leichte Jacke, Jogger und leichte Handschuhe waren reichlich. Meine Frau hatte eine leichte Mütze und es war genug. Die Spitze war am See super windig, also blieben wir nicht zu lange, aber das war nur ganz am Ende. Es hätte Spaß gemacht, einen Schlitten über den zugefrorenen See zu fahren!

Wandern
2 months ago

Schnee ist gut verpackt. Es war 1/30 mit nur Mikro-Spikes.

Schneeschuhwandern
Schnee
2 months ago

Wunderbares Wetter. Definitiv Schneeschuhe. Hart im Nehmen, aber es gelang ihm zum See. Erstaunliche Landschaft. Es ist es wert. Ich kann es kaum erwarten, es im Sommer zu sehen!

Schneeschuhwandern
Schnee
2 months ago

Schöne wanderung! Habe das am 1/25 gemacht - die erste Meile bis zum Spalt mit roter Kiefer ist ziemlich voll, danach will man Schneeschuhe oder Ski. Die Serpentinen unmittelbar nach der Trennung hatten keine Spur. Auf meinem Weg nach oben folgte ich steileren, halbgefüllten Skipisten. Von dort, wo die Serpentinen enden würden (etwa 2 Meilen innen), gibt es einen ziemlich klaren Weg bis zum Ende. Auf dem Rückweg bin ich auf den Weichen zurückgegangen, aber mein einziger Pfad mit Fußspuren durch mehr als zwei Meter Pulver war nur ein Anfang. Alles in allem eine schöne Wanderung, bereiten Sie sich einfach auf Schnee vor!

Skifahren
2 months ago

Auf Tour zu Red Baldy und hinunter fahren

Wandern
2 months ago

HART ... Aber es lohnt sich ... Unsere Gruppe kletterte ein wenig und schnitt dann den Pfad hinüber zu White Pine ab und ging dann von dort nach unten. Schneeschuhe sind absolut notwendig ..

Eine großartige Möglichkeit, der Inversion zu entkommen und einige grundlegende Schneeschuhwanderungen zu lernen.

Spaß, kleine Wanderung, auf jeden Fall empfohlene Stacheln oder Stöcke. Beides wäre großartig, aber ich hatte keine und war in Ordnung.

Wandern
3 months ago

Liebte diese Wanderung. Dann öffnet sich der Blick auf das Tal, den Baum, den Baum und mehr, dann den Baum auf den wunderschönen See. Der Trail war bis zur letzten halben Meile ziemlich gut gefüllt. Dann wären Schneeschuhe hilfreich, aber wir haben sie nicht benutzt. Ein Schlitten wäre auch auf dem Weg nach unten hilfreich gewesen.

Hatte ich dies am 1.11., Ist der Weg zu niedrigeren Stürzen dicht und breit, ein bisschen vereist - Mikrospikes waren ideal, aber für diesen Abschnitt nicht notwendig. Wenn Sie bergab gehen, wird der Weg viel weniger genutzt - Schneeschuhe waren ziemlich notwendig, sonst würden Sie mit jedem Schritt 8 bis 12 "sinken Abschnitt ist im Winter offensichtlich nicht viel befahren.

Schneeschuhwandern
3 months ago

Am 1/5/19 gewandert, sind die meisten Gebiete mit Schnee bedeckt, aber das letzte Viertel wird definitiv Schneeschuh brauchen.

Auf jeden Fall ein Wasatch-Favorit. Ich habe das am Pioneer Day '18 gemacht, und der Aufstieg zum See war unglaublich schnell, aber wenn man auf den Grat steigt, wird man langsamer. Sobald man zu den hohen Seen gelangt ist (oder sollte es sowieso ausgetrocknet sein ...), sollte man nach rechts klettern, und wir haben zunächst die Kurve verpasst und sind schließlich mit Boulder zum Südgrat geflogen unseren Weg kreuzen. Sobald der Pheif in Sicht war, war er ziemlich geradeaus und es war unnötig zu erwähnen, dass wir den korrekten Weg nach unten gegangen waren, der von oben viel einfacher zu sehen war. Ich werde es definitiv wieder tun, aber jetzt weiß ich, wohin ich gehen soll! Mein Rat an Erstbesucher ist, wenn Sie über dem See arbeiten und sich rechts halten. Das spart Ihnen viel Zeit und Mühe.

Schneeschuhwandern
3 months ago

Herrliche Aussicht, tiefes Pulver und schöne Wälder.

Toller Weg, um sich an die Höhe zu gewöhnen, der erste Teil ist für Statisten wie mich etwas schwierig, aber selbst mit ein paar Pausen kann man den Stausee ziemlich schnell erreichen. Tolle Aussicht auf die Berge und tolle Aussicht auf das Tal der Stadt auf dem Weg nach unten. Tolle schnelle Weihnachtswanderung!

Wandern
4 months ago

Erstaunliche Wanderung in die Region Pfeifforhorn Cirque! Habe die Möglichkeit, die Schneeschuhe auszusteigen! War sehr versucht, es für Pfeiff zu versuchen, aber vielleicht noch einen Tag ... :-) _ / | \ _

Dies ist mein Lieblingsweg in ganz Utah. Es ist bei weitem die schönste Art, den Lone Peak zu wandern, aber dafür ist ein Übernachtungscamp erforderlich. Es gibt viel mehr direkte Wege, um den Lone Peak zu wandern, aber dies ist der schönste. Das ist wahrlich Wildnis.

Wandern
4 months ago

Ich habe diesen Weg wahrscheinlich 10 Mal gemacht. Es ist für mich so leicht von meinem Haus zu erreichen und ist die perfekte Entfernung, wenn Sie nur 4 Stunden ausgehen möchten. Ich habe diesen Weg als Trainingswanderung für eine Höhenwanderung in Kalifornien benutzt, und es hat wunderbar funktioniert. Ich habe es in der Wärme des Sommers und im leichten Schnee des Spätherbsts getan, um meine Winterwanderausrüstung zu testen. Dies ist eine großartige Wanderung zu den fabelhaften Wanderungen des Little Cottonwood Canyon mit fantastischer Aussicht und einem fantastischen See, an dem Sie zu Mittag essen können, bevor Sie wieder hinunterfahren.

Ich bin am 11. August 2018 mit einem Kumpel gewandert. Ich denke, es hat ungefähr 6 Stunden gedauert. Ich hatte nicht erwartet, dass das ziemlich heftige Klettern über einige Felsbrocken auf einem Hügelkamm zu dem letzten steilen Stoß zum Gipfel führen würde. Ich habe irgendwie den Hauptweg in dieser Gratlinie verloren, aber ich habe mich immer wieder mit ihm verbunden. Das letzte steile Gerangel sieht von weitem viel schlimmer aus als es ist. Wenn Sie den Grat überqueren, nehmen Sie sich einfach Zeit und Sie werden golden sein. Die Ansichten vom Gipfel sind außer Kontrolle. Dies ist eine großartige Wanderung, wenn Sie sich an die Höhe gewöhnen möchten, da der Gipfel gut 11.000 Fuß beträgt. Wenn Sie diese Wanderung beginnen und keine Lust haben, steile Sachen zu machen, für die Sie Hände benötigen, oder wenn Sie weniger erfahrene Wanderer sind, können Sie am Red Pine Lake toben. Dies ist immer noch eine fantastische Wanderung mit Schönheit rundherum. Viel Spaß da draußen, Leute!

Ich bin gerade von Oklahoma hierher gezogen. Dies ist eine großartige, kurze Wanderung, um wieder auf die Höhe zu klettern. Die ersten 0,5 Meilen sind rau, aber der Rest ist erstaunlich. Möchte die Wanderwege besser markieren. Ich habe mich verlaufen, aber es war leicht, zurück zu kommen.

Ein schöner und intimer Blick auf den ersten und zweiten Hammongogs (Meadows). Atemberaubende Ausblicke auf beiden Seiten. Im Süden gibt es den Lone Peak und im Norden den Box Elder Peak. Ich habe es wirklich geliebt, durch diese Gegend zu wandern und diese Seite der Lone Peak Wilderness zu sehen. Sehr empfehlenswert! Seien Sie auf einen langen Aufstieg vorbereitet! ... :-)

Mehr laden