Explore the most popular trails in Emigrant Springs State Heritage Area with hand-curated trail maps and driving directions as well as detailed reviews and photos from hikers, campers and nature lovers like you.

Perched near the summit of the Blue Mountains, Emigrant Springs State Heritage Area offers visitors an opportunity to camp and explore a popular pioneer stop over along the Oregon Trail. The park is nestled in an old-growth forest. Camp in the campground, or bring your horse and camp in the reservable horse camp (be aware there are limited horse trails actually in the park; most of the trail riding is on adjacent property). The horse camp is closed in winter. Picnic among towering trees or bring your group for overnight or daytime activities in our community building. For those that are not fully equipped for traditional camping, rent one of our cabins for a warm, dry and comfortable stay. We have both rustic 1-room cabins (sleep five on two full beds and one single), and Totem cabins Side A sleeps four on two bunkbeds. Side B sleeps three on a bunkbed (double on the bottom and a single on the top). Visit the Oregon Trail display in the park, take a stroll along the nature trail. Get your friends together and have a game at our full-size basketball court or partake in an evening program at our amphitheater (get the current schedule when you arrive at the campground). Bring your innertube for fun in the snow and enjoy a winter outing. Cabins are available year-round, but larger groups may want to rent the community building. Use Emigrant Springs as a base camp to explore nearby attractions such as the Blue Mountain Crossing Oregon Trail interpretive park or the Pendleton Woolen Mills. Experience the life of Chinese emigrants of the 1800s in the Pendleton underground tours. Other destinations within easy driving distance of the park include the Oregon Trail Interpretive Center near Baker City, the Union County Museum in Union, the Baker County Museum in Baker City, Hells Canyon National Recreation Area, the Pendleton Roundup and Lehman Hot Springs. Enjoy winter recreation at the Blue Mountain Crossing Nordic Ski park or bring your snowmobile and visit one of the many sno-parks which give you access to hundreds of miles of trails on two National Forests.

Die Wanderung selbst war mäßig herausfordernd. Steigung war nicht so schlimm, Trail konnte an einigen Stellen ein wenig Wartung benötigen, um das übermäßige Wachstum zu bekämpfen. Schöne Aussichten auf dem Gipfel. Nehmen Sie viel Wasser mit, es ist im Sommer sehr heiß. Prost.

Thursday, March 22, 2018

Tolle Wanderung. Wir haben das vor einigen Jahren gemacht.

Wandern
Friday, October 06, 2017

Von diesem Eingang aus sind 4 Tageswanderungen in die North Fork Umatilla Wilderness möglich. Ich hatte einen Freitag in Pendleton diesen Herbst zu töten. Auf der Suche nach Wegen in der Umgebung gab es nur wenige Möglichkeiten, also machte ich mich auf den Weg nach Nine Mile Ridge, 52 Meilen von Pendleton. Nehmen Sie den Highway 30 östlich der Stadt, folgen Sie der Ausfahrt nach Mission und machen Sie sich auf den Weg zu Umatilla. Die Beschilderung ist spärlich. Verpassen Sie nicht die linke Abzweigung von der Mission Rd zur Cayuse Rd (folgen Sie der Beschilderung nach Bar m Ranch), es sei denn, Sie möchten die Emigrant Rd hinauf auf die kahlen Hügel und die herrliche Aussicht auf Pendleton und Palouse nehmen. Folgen Sie der Cayuse Rd, die rechts in 15 km über die Gleise führt. Gehweg endet bei Meile 27 von der Ranch. Weitere 5 km führen Sie in den Umatilla National Forest entlang des Umatilla River. Eine halbe Meile die Straße hinauf ist der erste Ausgangspunkt zum North Fork Umatilla River Trail 3083, der dem North Fork Canyon nach Osten folgt. Eine halbe Meile hinter dem Forks Campground, der sich links befindet, ist der zweite Ausgangspunkt, der den Nine Mile Ridge Trail 3072 und den Buck Creek Trail 3073 erreicht. 50 Meter weiter befindet sich eine kleine Lichtung. Ich denke, dass der 3072 Trail von hier aus beginnt, aber er war überwuchert und steil, also blieb ich für 3 Meilen auf dem Buck Creek Trail. Es war ein allmählicher Aufstieg an einem Nordhang durch gemischten Nadelwald. Die Steigung ist steil und der Pfad ist 50-100 Meter über dem Bach, den Sie selten sehen, aber unten brodeln hören. Der schmale Pfad ist in und aus der Sonne. Ich würde es in Bezug auf den Höhenunterschied leicht und in Bezug auf den unregelmäßigen Stand als moderat einstufen. Es ist frei von Protokollen. Es gibt nicht viel zu empfehlen über die ersten 3 Meilen des Weges, außer abgelegen, friedlich und eine gute Chance, mit Ihren Gedanken allein zu sein. Es war eine gute Tageswanderung von Pendleton. Die Karte der Neun Meilenkante sah steil aus und was ich von dem Grat sah, war sehr exponiert.

Thursday, May 28, 2015

Toller Weg ...

Wandern
Saturday, September 17, 2016