Entdecken Sie die beliebtesten Wanderwege in Diamond Peak Wilderness mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Schneeschuhwandern
Schnee
1 month ago

Es war schneebedeckt. Bring deine Schneeschuhe mit!

Abgeschlossen im September 2016. Schöne Wanderung, aber die Seen können für Campingplätze überfüllt sein.

15.12.18: Dieser Weg wird hauptsächlich zum mittleren Rosenkranzsee präpariert, der Schnee wird jedoch etwas tiefer in Richtung der Seen. Bringen Sie Ihre Schneeschuhe oder Ski. Nur bis Mittlerer Rosenkranz ging es nicht bis Upper, und ich hatte nur Wanderschuhe. Dies war wahrscheinlich das letzte Wochenende vor dem Winterwetter, an dem Sie ohne Schneeschuhe gehen konnten, um nicht zu sinken und die Integrität des Wanderwegs zu schützen. Der mittlere Rosenkranzsee mit der Kanzel im Hintergrund ist atemberaubend. Ich freue mich auf die nächste Saison, um den Maiden Peak zu besteigen.

Wandern
5 months ago

Perfekte verregnete Tageswanderung, Wanderwege sind gut gepflegt und leicht zu folgen. Gestartet am Salt Creek Falls TH. Der Rundweg ist mit blauen Markierungen markiert. Es dauerte vielleicht 2 Stunden, um die gesamte Runde mit einem 40-minütigen Stopp in Diamond Creek Falls für einen Snack zu machen. Wir folgten der Beschilderung nach Vivian Lake, bis wir die Bahngleise erreichten und umdrehten. Wir beschlossen, nur noch an der Schleife zu bleiben und an allen Aussichtspunkten anzuhalten. Wird später am Tag belebter. Wenn Sie den Weg für sich haben wollen, gehen Sie früh am Morgen.

Wandern
6 months ago

Begann ich zum Fuß des Salt Creek Falls. Als ich zum Gipfel zurückkehrte, ging ich den Salt Creek entlang; überquerte eine Holzbrücke; Sie erreichen die Kreuzung des Vivian Lake Trail und des Diamond Creek Trail. Nehmen Sie den Pfad nach rechts (Diamond Cr Trail). Gute Herbstfarben zu sehen. Bald erreichte eine Kreuzung den Too Much Bear Lake, der nur einen kurzen Abstecher darstellt. Zurück zum Postweg ist ein Höhenunterschied, von dem Sie hören und gerade durch die Bäume kaum einen Wasserfall in der Ferne sehen können. Am Diamond Creek entlang führt eine weitere Kreuzung mit den Lower Diamond Creek Falls. Diese kurze Wanderung bringt Sie zur Basis der Fälle. Beachten Sie, dass Sie eine Holzbrücke mit Hinweisschildern überqueren, die besagt, dass die Brücke beschädigt wurde. Fahren Sie nicht fort, wenn Sie sich nicht sicher sind. Kehren Sie zum Hauptweg zurück, um von oben auf den Wasserfall zu blicken. Weiter auf dem Hauptweg erreichen Sie eine nicht markierte Kreuzung. Nehmen Sie den Weg nach links und gelangen Sie zurück zum Parkplatz von Salt Creek. (Der andere Weg an der Kreuzung führt Sie zu den Falls Creek Falls und zum Vivian Lake.

Camping
7 months ago

Ich bin gerade von dieser Wanderung zurückgekehrt. Was für eine schöne Wanderung. Viele tolle Campingplätze rund um den See. Keine Mücken, aber auch die Bäche waren ausgetrocknet. Den Indigo-Erweiterungspfad hinauf gewandert, der den Hügel hinauf führt und schließlich den See überblickt. Kann die Wanderung wärmstens empfehlen.

Ich wanderte zum Stag Lake und kletterte an einem Tag Mitte August den Lakeview Mountain hinauf. Es gab immer noch genügend Mücken, um es riskant zu machen, auf Abwehrmittel zu verzichten. Sonnencreme ist auch nützlich, da Abschnitte der Wanderung (und die Zeit in der Nähe der Spitze) der nackten Haut nur wenig Schutz bieten. Anders als der letzte Abschnitt (Langlauf und Krabbeln bis zum Gipfel), ist der Weg gut gepflegt und leicht zu folgen. Diese spezielle Route kann an Ihre Fähigkeiten, Ihre Ausdauer und die zur Verfügung stehende Zeit angepasst werden, um die Gegend zu erkunden: ein Hin und Her zum Fawn Lake (siehe "Fawn Lake Loop Trail") und hin und zurück zum Stag Lake ("Stag Lake Trail ") oder vielleicht eine Schleife nach Fawn und über den Pretty Lake zurück. Die Route beginnt am Fawn Lake Trailhead auf einem sehr großen Parkplatz (gemeinsam mit Bootsanhängern) in der Nähe von Simax Bay. Der erste Abschnitt zwischen dem Ausgangspunkt und dem Fawn-See beginnt mit einer meist flachen Meile durch trockene und schmutzige Pinien. Kurz vor der 1-Meilen-Marke zweigt der Weg zum schönen See links ab. Hier beginnt der Weg auch merklicher (für eine weitere Meile), während er durch den Schatten von Tannen und Hemlocktannen geht. Bei der 2-Meilen-Marke nivelliert sich der Weg für eine Weile, während er ein anderes trockenes Gebiet durchquert (mehr Kiefern und Sonnenstrahlen). Nach diesem Punkt beginnt der Aufstieg zum Fawn Lake bei 3,5 Meilen. Fawn Lake ist offensichtlich ein guter Ort für eine Pause und Bildmöglichkeiten. Es gibt eine gute Anzahl von Stellen mit gutem / einfachem Zugang zum Ufer. Hier finden Sie auch Camper. Wenn Sie die nächste Etappe der Reise beginnen (zum Stag See), gibt es mehrere Stellen, wenn Sie ein wenig vom See zum Seeufer hinunterfahren. Der zweite Abschnitt der Wanderung, von Fawn Lake zum Stag Lake (weniger als 1,5 Meilen), steigt weiter an und folgt einem Bluff an der Nordseite des Fawn Lake (mit einigen Aussichten). Eine Meile, nachdem Sie Fawn Lake verlassen haben, erreichen Sie die Abzweigung zum Stag Lake (rechts abfallend), während der von Ihnen befolgte Pfad weiter bis zum Saddle Lake und darüber hinaus verläuft. Die letzten 1,5 Meilen sind eine flache Achterbahn, die sich schließlich nach oben erstreckt die Ufer des Stag Lake; Sie können den See kurz besuchen, bevor Sie in die Langlauf- und Krabbelabteilung übergehen, für die Sie mehr Aufwand benötigen, als bisher. Um zum nächsten Abschnitt zu gelangen, verlassen Sie den Stag Lake und kehren in einer flachen, trockenen (im Sommer) und offenen Entwässerung unterhalb der Südwestecke des Sees zurück. Der letzte Abschnitt ist völlig unzugänglich und erfordert (1) einige Langlaufnavigationsfähigkeiten (2). Ein erster Ritt über einen steilen Hang hinauf zum Kamm, der Laveview Mth mit dem Gipfel nach Süden verbindet (3), ist ein letzter Ritt vom Kamm zum Gipfel des Lakeview Berges. Ein Kompass hilft auf dem Langlauf bis zum Fuß des Verbindungskamms (250 mit Peilung), aber Sie können diesen Abschnitt wahrscheinlich aushandeln, indem Sie den Gipfel von Lakeview (rechts von ihm) oder den Gipfel am südlichen Ende des Bergkamms (halten) betrachten es zu deiner Linken). Dies ist ein Entwässerungsgebiet, und Sie möchten nicht zu weit links oder rechts von der Abflussrinne an der Unterseite verlaufen. Auf dem Weg nach oben endete die südliche Hälfte der Kammlinie, und der Hang war felsig und bewaldet; Auf dem Weg hinunter stieg ich von der nördlichen Hälfte des Bergkammens ab, und das Gelände war viel offener, was die Zuordnung einer Route erleichtert. Die Dose war der lockere und sandige Talus, der zwei Stufen höher liegen könnte - Abstiegsvielfalt beim Aufstieg. Auf dem Grat ist der Lakeview Mtn in Sichtweite und die Route ist ziemlich offensichtlich. Es gibt ein paar Geröllchen / lose Steine, aber verglichen mit dem Gerangel bis zur Kammlinie schien es einfacher zu sein, zu verhandeln. Der letzte Anstieg ist auch relativ kurz ... und Ihr Ziel (plus herrliche Aussicht) ist jetzt in Reichweite! Hinweis: Ich habe die Aussicht wegen des (jetzt zu bekannten) Sommerfeuers nicht genossen.

Ich wanderte zum Divide Lake und zurück, vom Willamette Pass und meistens im Anschluss an die PCT, an einem späten Julitag, als die Anzahl der kleinen nervigen stechenden Tiere zu schwinden begann (keine geringe Berücksichtigung in diesem wasserreichen Gebiet). Die Verwendung des PCT für 8 der 9 Meilen zum Divide See garantierte einen guten Faden und vernünftige Noten. Ich parkte direkt an der Abzweigung der OR58 nach Shelter Cove auf einem langen und geräumigen Schmutzparkplatz. Alternativ können Sie am Gold Lake SnoPark (NF 5899) parken, der zur Pengra Pass Road führt. Es gibt auch Optionen in der Shelter Cove Rd, näher am Pengra Pass. Die ersten zwei Meilen (vom Parkplatz bis zur Kreuzung mit dem Schotterweg Pengra Pass) klettern einen Bluff über den Odell Lake, bevor es wieder hinunter zum Pass geht. An der 1-Meilen-Marke gibt es insbesondere einen schönen Felsvorsprung, der einen ungehinderten Blick auf Odell bietet. Dies ist etwas abseits des Weges. Suchen Sie nach links, wenn Sie nach Süden fahren. Nach dem Pengra Pass beginnt der PCT einen langen, mäßigen Aufstieg zum Lil's Lake ([auf dem Weg vorbei am Midnight Lake, Arrowhead Lake und Hidden Lake… plus vielen kleineren Gewässern. Hidden Lake ist genau das ... versteckt). Suchen Sie nach einem Ausläufer nach links (in Richtung Süden), der einige hundert Meter einen Abhang hinaufführt, hinter dem sich der See versteckt. Der größte Teil dieses Abschnitts ist ausreichend beschattet und die Seen bieten eine Erholungspause vom relativ trockenen (im Juli / August) Gelände entlang des Weges: Lil's Seeufer bietet viele Möglichkeiten zum Campen, Mittag- und Rastplatz. Dies ist ein guter Haltepunkt, bevor Sie die nächsten 4 km mit einem markanteren Anstieg zur Abzweigung mit dem Mt Yoran Trail (Mile 8 - ein paar Blick auf die Güter) überqueren Diamantengipfel auf diesem Abschnitt) und steiler / kurzer Aufstieg zur Gratlinie .15 In ¾ Meile führt der Weg zum See hinunter, vorbei an einem kleineren See kurz vor Divide. Das östliche Ende des Divide-Sees bietet gute Möglichkeiten zum Campen / Mittagessen Stellen mit direktem Blick auf die Ostwand des Yoran-Berges ein paar hundert Meter weiter am südlichen Ufer zu meinem Mittagessen und schließlich an einem sehr heißen Tag ein kurzes Bad im See. Ich wollte dies zu einer Schleife machen, indem ich über den Yoran Lake-Pfad zurückkehrte, der vom PCT auf der Südwestseite von Lils See abzweigt. Bald wurde der Weg jedoch schwieriger zu finden und nach einigen Sackgassen kehrte ich zum PCT zurück. Wenn ich das noch einmal tun würde, würde ich auf dem Trapper Creek Trail beginnen und dann rechts auf den Yoran Lake Trail abbiegen und dann über den PCT zurückkehren. Während die Route meistens durch bewaldete Gebiete verläuft, schadet es nicht, Sonnencreme mitzubringen. Insgesamt waren es etwas über 18 Meilen, eine gute Entfernung für einen langen Wandertag, mit ein paar erfrischenden Stopps an den verschiedenen Seen. Ab 2018 ist diese Route frei von traurigen Überresten von Waldbränden, die weiter nördlich im Norden um den McKenzie-Pass Bereiche des PCT plagen. Schlussbemerkung: Der Divide Lake und der Mt Yoran können auch vom Vivian Lake Trailhead nach Westen erreicht werden. Dies ist eine kürzere Wanderung (weniger als 8 Meilen hin und zurück), aber (1) es dauert länger, um über die Hills Creek Rd in Oakridge zum Ausgangspunkt zu gelangen, und ein paar unbefestigte Meilen und (2) man kann nicht sitzen und entspannen Shelter Cove, wenn Sie zurück sind!

schöne wanderung mit toller aussicht auf den diamantengipfel und ein paar kleinere seen entlang des weges. Ich fing um 740 Uhr an und befand mich um 845 am Fuß des Berges Yoran. Ich hatte vor, auf den Gipfel zu klettern, aber zur Hölle sind die Mücken in dieser Gegend direkt aus der Hölle. Ich muss hundert von ihnen getötet haben und habe trotzdem Dutzende von Insektenstichen bekommen. Die bösen kleinen Dinge konnten Sie sogar beim Wandern mit mir halten und trieben mich schließlich vom Gipfel weg, da ich mich nicht schnell genug auf den Geröllfeldern bewegen konnte, um von ihnen wegzukommen. Ich würde dies nur empfehlen, wenn Sie lange Hosen und lange Ärmel mit einem Buff über Kopf und Nacken tragen und selbst dann besser in einen Bottich mit Füßen springen, bevor Sie hinausgehen.

Wandern
9 months ago

Der Weg ist ziemlich einfach, aber weit draußen. Es muss jedoch gesagt werden, dass die Moskitos kein Witz sind. Sie sind die schlimmsten, die ich je erlebt habe. Bevor Sie Ihr Fahrzeug verlassen, müssen Sie sich immer wieder auf den Weg machen. Sobald Sie Ihr Fahrzeug am Timpanogas-See verlassen, werden Sie die Mücken sehen. Das Wasser ist warm genug, um in Indigo zu schwimmen.

einfache Probe, kurze Wanderung. Ein paar wirklich schöne Stellen am Fluss. Chuckle Springs befindet sich in einer Brandzone (2010), so dass es ziemlich exponiert und nicht zu landschaftlich ist. Der mittlere Gabelweg ist zwar schön.

Wandern
Friday, September 15, 2017

Anfang September bin ich den Sawtooth Mountain Trail gewandert. Die Route, die ich gewählt habe, ist eine Schleife, die auf dem Indigo Trail beginnt, dann über den Sawtooth Mountain Trail, um den Klettererpfad über den Südgrat zu erreichen. Oben angekommen, entschied ich mich, den Nordkamm zu durchqueren, um zu versuchen, den Windy Pass Trail zu durchqueren. Von dort aus hatte ich Erfolg, aber das Finden der Route und die Belastung der alten Beine machten diesen Abschnitt zu einer kleinen Herausforderung. Von dort stieg ich zum Indigo Lake hinunter und ging den Weg um den See herum. Schließlich kehrte ich über den Indigo Lake Trail zum Timpanogas Lake zurück. Alles in etwa 10 Meilen. Die Seen (Timpanogas, Indigo), das Klettern auf dem Südgipfel und der wahre Gipfel, die Aussicht vom Gipfel und die kühlen / schattigen Waldabschnitte machen diesen Weg zu einem kleinen Juwel. Kombinieren Sie das Wandern mit Camping, Backpacking, Angeln usw. und Sie werden mehr für Ihre Fußstapfen. Es gibt auch mehrere Routenvarianten, darunter eine Kreuzung vom Sägezahnberg zum Cowhornberg. Wenn Sie dem Sawtooth Mountain Trail folgen, ist es gut zu wissen, dass Sie zwei Höhenzüge (bei 3 Meilen und 3 Meilen) erklimmen müssen, bevor Sie an der 4 Meilen-Marke zum Nutzungspfad gelangen. Diese beiden Anstiege sind ziemlich steil ... meistens weil die Serpentinen scheinbar noch nicht erfunden wurden, als der Weg geschnitten wurde. Es geht fast geradeaus und weiter. Die Razzien zum Südgipfel und zum wahren Gipfel sind technisch weder sehr schwierig noch sehr lang. Es gibt jedoch Expositionen an den Seiten des Gipfelkamms und gutes Schuhwerk, gute Aufmerksamkeit und Vorsicht sind erforderlich. Der Gipfel selbst ist auf der Ostseite stark exponiert. In der Saison sind Fehler wahrscheinlich ein Hindernis für die Vorbereitung; Es gibt zwei Seen und ein paar nasse / sumpfige Gebiete nicht weit. Der Gipfelkamm ist natürlich dem Lauf ausgesetzt; Sie möchten Sonnenschutzmittel tragen.

Sunday, September 03, 2017

Ziemlich ruhiger Aufstieg großer friedlicher See.

Friday, September 01, 2017

Toller Weg! Die Mücken sind schlecht !! Bring Insektenspray sicher mit, aber der See ist die Fahrt und Wanderung wert. Die Anfahrtsbeschreibung der App führte uns den "kurzen" Weg, der uns zu einer verwaschenen Straße führte. Kam viel einfacher aus, aber es dauerte länger. Es lohnt sich jedes Jahr ein Muss.

Wandern
Saturday, September 05, 2015

Eine sehr schöne Wanderung. Es geht fast den ganzen Weg bergauf. Der Wanderweg wechselt bergauf durch einen Alpenwald. Wir sind Ende August gewandert und es gab keine Mücken oder Wasser in den Bächen. Der See ist einfach malerisch. Es war etwas mehr als eine Stunde zu Fuß und weitere 35 Minuten. um den See herumlaufen. Wir fuhren von Eugene nach Hills Creek Reservoir zum Lake Timpanogas. Wir sind mit einer kleinen Limousine gefahren und hatten keine Probleme dorthin zu gelangen. Die Straße um Hills Creek ist sehr kurvig und dauerte 2,15 Stunden, um dorthin zu gelangen.

Wandern
Wednesday, July 18, 2012

Sehr empfehlenswert! Die Wege sind gut gepflegt, bieten aber dennoch eine Herausforderung. Auf dem Weg gibt es viele Teiche und Wasserfälle. Als Warnung sollten Sie jedoch das Mückenschutzmittel nicht vergessen! Sie haben mich fast den ganzen Weg gekämpft, aber es hat sich gelohnt. Der Indigosee ist wunderschön und unberührt. Es bietet abgelegene Campingplätze, oft mit einer Feuerstelle und einem Tisch. Die Straße vom Crescent Lake bis zum Ausgangspunkt war zwar schroff, aber fast so unterhaltsam wie die Wanderung. Wenn Sie diese Route wählen, empfehlen Sie Allrad- und Allradreifen. Dies war absolut eine meiner Lieblingswanderungen!

Wandern
5 months ago

Wandern
6 months ago

Wandern
6 months ago

Wandern
7 months ago

Mehr laden