Erkunden Sie die beliebtesten Routen im Black River Reservat mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern.

Sehr schöner Spaziergang.

Ziemlich kurzer Weg am Fluss entlang. Nichts besonderes.

Dies ist ein Weg, der ein guter Wanderweg ist, aber nicht unbedingt ein großartiger Wanderweg. Es ist komplett gepflastert. Wenn Sie also etwas genießen, werden Sie diesen Ort genießen. Es ist sehr cool und entspannend, wenn ich am Fluss entlang spazieren gehe und zuschaue. Es gibt einen Wasserfall, der auch sehr schön ist. Ich persönlich glaube, dass die Menschheit diesen Ort negativ beeinflusst hat. Es verläuft unter einer Autobahn, so dass Sie das Geräuschelement haben, es gibt Stromleitungen, die direkt über den Pfad verlaufen, und sobald Sie zu einem der Nebenwege kommen, der als „Cottonwood Trail“ bezeichnet wird. Der Weg hat vom Naturstandpunkt aus nichts zu bieten. Wenn Sie sich dazu entschließen, nördlich des Cottonwood Trail zu gehen, müssen Sie eine belebte Straße überqueren. Die einzige Szenerie, die Sie wirklich sehen sollten, ist ein Kraftwerk auf der linken Seite, das umso lauter wird, je weiter Sie nach Norden kommen. Guter Wanderweg. Kein guter Wanderweg.

Dies ist ein Weg, den ich als guten Wanderweg bezeichnen würde, aber nicht unbedingt einen guten Wanderweg. Wandern am Fluss ist sehr cool und meiner Meinung nach extrem entspannend. Der Wasserfall selbst ist auch sehr cool zum Auschecken und ich habe es genossen zu sehen, wie er fließt. Der gesamte Weg ist asphaltiert und ich persönlich bin kein großer Fan von asphaltierten Wegen, weil ich denke, dass er von der Naturseite des Wanderns weg ist. Der einzige Teil, der nicht asphaltiert ist, ist die kurze Schleife, an der sich der Wasserfall befindet, eine Gras- / Schmutzfläche. Der Pfad verläuft auch unter einer Autobahn, so dass Sie das Geräuschelement zur Hand haben. Ich war auch kein großer Fan der Stromleitungen durch den Weg. Ein bisschen traurig, wenn Sie ein großer Naturfan sind. Wenn Sie jemand sind, der sich nicht mit diesen Dingen beschäftigt, werden Sie meiner Meinung nach viel Freude an diesem Weg haben.

ein spezieller Wasserfall- und Flusszugang macht dies zu einem meiner Favoriten.

gehen
8 months ago

Kurzer asphaltierter Weg, der nur aus einem Wegenetz im Black River Reservat besteht. Wenn Sie einen kurzen Spaziergang unternehmen und nichts weiter, dann wird dieser Weg Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Das ist mein Heimatpfad. Ich laufe das regelmäßig und habe seit Jahren.

Kurze Schleife, aber etwas anderes als die normale Straße.

Sehr schöner Weg, der gut gepflegt wird. Gepflasterter Weg, der sowohl zum Aufwachen als auch zum Fahrradfahren dient. Einige Nebenwege, die einen einfachen Zugang zu einigen der Hauptwege und zum Fluss ermöglichen. Ich habe eine Vielzahl von Vögeln, Eichhörnchen und Enten gesehen, aber ich bin sicher, dass andere Tiere anwesend sind. Toller Ort für ein Picknick. Kann leicht einen schönen Tagesausflug machen.

gehen
Tuesday, April 10, 2018

Der Weg, der zum Eingang des Wasserfallwegs führt, ist asphaltiert und gut gepflegt, wohingegen der Testweg zum Wasserfall aus Gras und Erde besteht. Nicht zu viel Verkehr und es lohnt sich, die extra Schleife vom Hauptweg zu nehmen, um den Wasserfall zu sehen. Eine Vielzahl von Verkehrsströmen, darunter Spaziergänge, Joggen oder Radfahren. Trail ist hundefreundlich, also ein Plus für Tierhalter. Ich habe ein paar Vögel gesehen, war aber überrascht, dass es nicht mehr wild lebende Tiere gab.

Der Hauptpfad kann an mehreren Stellen abgenommen werden und es ist ein sehr glatter Pfad mit einigen kurzen Wegen zur Seite.

wandern
Friday, July 21, 2017

Es war hübsch und alles, aber absolut von der Menschheit verwüstet. Der Weg ist asphaltiert. Es gibt elektrische Leitungen durch die Bäume und unterirdische Gasleitungen. Das Wasser ist abscheulich verschmutzt durch Abfluss und Abfälle ... einschließlich der Fälle ... Als jemand, der sich für Natur und Umwelt begeistert, war das deprimierend

wandern
Tuesday, May 16, 2017

Den Bridgeway Trail (hin und zurück, 3 Meilen) zum Waterfall Trail (Schleife, 1 Meile) gegangen. Es dauerte ungefähr 2 Stunden bei durchschnittlichem Schritttempo. Der Bridgeway-Trail war gut gepflegt, mit Wanderern / Bikern besetzt und bietet verschiedene Teich- und Feuchtgebiete. Der Wasserfallweg war nicht so berauschend. Der Weg selbst war schlecht gepflegt. Der Wasserfall war wunderschön, aber das Becken war voller Müll und Ablagerungen. Bis zu den Wegen in der Gegend von Cleveland, 4/5. Würde empfehlen, würde nicht nochmal wandern.

LIEBE das Wasser und die Höhle (tolle Fotos) und die Tatsache, dass die Wege direkt am Wasser liegen. Es gibt viel zu sehen und zu sehen.

wandern
1 month ago

Mehr laden